3. Lauf Panther Cross Serie '12, Neubrück (Bericht+Bilder)

Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

3. Lauf Panther Cross Serie '12, Neubrück (Bericht+Bilder)

Beitragvon Mirco » 26.12.2012, 09:17

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... t%2013.JPG">

<b>3. Lauf der Panther Cross Serie 2012 in Neubrück
Teilnehmerrekorde bei der 32. Auflage</b>


Am vergangenen Samstag wurde nun also der 3. und somit letzte Lauf der 32. Panther Cross Serie in Neubrück ausgetragen. Um es vorweg zu nehmen, verzeichnete die Cross Serie auch in diesem Jahr wieder einen Teilnehmerrekord in allen Rennklassen.

Einige Teilnehmer wollten einfach nur ein CX-Rennen bestreiten, was vielleicht in Heimatnähe ausgetragen wurde, oder weil der Rennkalender nichts anderes zu bieten hatte. Andere Teilnehmer wiederrum wollten mit ihrer 2. bzw. 3 Teilnahme in dieser Rennserie Punkte für die Gesamtwertung einfahren und somit einen Podiumsplatz erreichen oder zumindest unter die besten 20 prämierten Fahrer kommen. Immerhin gab es ja bei zwei Rennteilnahmen Sachpreise und einen großen Schokoweihnachtsmann.

Trotz der widrigen Wetterbedingungen und Straßenverhältnisse fanden recht viele Teilnehmer den Weg nach Neubrück und offenbar halten das Wetter und besonders niedrige Außentemperaturen auch nicht davon ab, am Vorabend mit einem Wohnmobil anzureisen.

Nach der Anmeldung ging es dann sofort auf eine Proberunde. Trotz leichtem Restschnee war die Strecke - vom Untergrund her - recht gut zu fahren und die Streckenführung durch eine schöne gleichmäßige Fahrspur gekennzeichnet.

Nach dem üblichen Startsprint ging es in einem Linksbogen direkt zum ersten Anstieg des Tages. Steigungsprozente würde ich mal mit 6-7 oder so beziffern, denn ohne Wiegetritt bei Kette komplett links gab es als Alternative nur Schultern und Laufen. Nach ca. 40 m wurde dann der Gipfel erreicht und es ging über eine leichte Senke und einer weiteren Linkskurve auf den zweiten 7%er zu, der definitiv zu Fuß zu meistern war, zumindest von mir.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... t%2011.JPG">

Leider konnte man sich auf den ersten beiden Miniabfahrten nicht wirklich entspannen und aufgrund der Bodenwellen war auch das Einklicken in die Pedale eher Glückssache, als Können.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... t%2021.JPG">

Nach diesen beiden Braunschweiger Alpenpässen ging es dann nicht weniger entspannt über einen netten engen Trail kreuz und quer durch den Wald. In diesen Passagen waren dann auch die Überhol- bzw. Überrundungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt. Doch auch hier konnte der Veranstalter gekonnt Abhilfe schaffen, indem zwei dieser engen, teilweise technisch auch anspruchsvollen Passagen, durch ein langgezogenes 5 m breites Flachstück getrennt wurden. Hier durfte dann, neben der Startzielgeraden, ein zweites Mal gesprintet und wenn möglich natürlich überholt werden.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... t%2017.JPG">

Der eigentliche Rennverlauf gestaltete sich mal wieder recht einfach. Nach dem Start 30 Min. Volldampf, wenn möglich auf den ersten ca. 100 m den Startplatz verbessern, um mit einer guten Position in die erste Steigung zu gehen. Die Position war gut, nur die Kletterqualitäten meines Vordermann waren schlechter als meine. Er musste vom Rad, ich wollte nicht, musste dann aber doch die nächsten Meter zu Fuß absolvieren und sortierte mich wieder hinter Ihn ein. Gleiches Spiel dann bei der zweiten Steigung und dann folgten halt noch die Passagen ohne Überholmöglichkeiten.

Erst auf dem zweiten Flachstück konnte ich mich weiter vorarbeiten und die übliche Aufholjagt bis auf Platz 4 oder 5 konnte beginnen. Die ersten 3 Plätze waren ja ohnehin schon vergeben und so freut man sich auch über andere Platzierungen. Nach 30 Min. freudiger Quälerei war es dann doch der 5. Platz und in der Gesamtwertung Platz 6, wobei ich das erste Rennen dieser Serie nicht bestreiten konnte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... t%2036.JPG">

Die Braunschweiger Panther Cross Serie ist, im Moment zumindest noch, eine nette kleine Rennserie mit überschaubaren Teilnehmerzahlen, was sich in den nächsten Jahren sicherlich noch ändern wird. An der Organisation gibt es überhaupt nichts zu kritisieren. Es wird halt versucht, aus einem minimalen Budget das Maximale auf die Beine zu stellen und das mit Erfolg.

Um allerdings im Hobbyfrauenbereich diese Serie attraktiver zu gestalten, wäre es durchaus sinnvoll, auch eine separate Frauen-Wertung einzuführen. Zur Zeit werden die Hobbyfrauen zusammen mit den Hobbymännern gewertet, was natürlich nicht wirklich fair ist und teilweise vielleicht auch etwas frustrierend sein könnte.

Hier kommen Marits

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... x.html">36 Bilder vom Lauf der Panther Cross Serie in Neubrück</a>.

Gruß

Mirco

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... it%209.JPG">
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.01.2013, 13:10

Hier ein Bericht des Veranstalters samt aller Ergebnisse:

http://panther-cross-serie-bs.dyndns.or ... ahres.html
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste