CTF Rund um den Annaturm, Hannover (Berichte+Bilder)

Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

CTF Rund um den Annaturm, Hannover (Berichte+Bilder)

Beitragvon dirksen1 » 23.07.2012, 09:14

<IMG src="http://www.bilder-hochladen.net/files/js4l-i-6f49.jpg">

CTF Rund um den Annaturm
Eine Oase in der Wüste der CTF-losen Gegend


Vor 2 oder 3 Jahren bin ich mal ne CTF im Deister gefahren, damals noch mit dem Karpatenbaby und somit erinnerte ich mich gut an die Tour, die in einem tollen Revier neben gut fahrbaren Waldautobahnen vor allem eins zu bieten hat: lange und teils sehr steile Anstiege (> 25 %), aber eben auch die verdienten Belohnungen dafür in Form von sehr schönen und flowigen Abfahrten.

Ergo: heuer fest eingeplant, wozu gibt es schließlich diese tolle Radgattung, die man gemeinhin Crosser nennt. So verabredete ich mich fix mit Eule Jörg und Condal zum gemütlichen Sonntagsausflug.

Toschi, der sein neues BMC-Hardtail heute mal so richtig einweihen wollte, startete mit einer kleinen Gruppe etwas später, schön dass wir ihn im Ziel noch auf ein Mini-Schwätzchen trafen. Skaterwaage, die heuer auch am km- und hm-Sammlen nicht vorbei kommt, wollte ebenfalls ihre Beine lockern nach dem Harz-Quälathon vom Vortag. Weitere bekannte Gesichter wurden von mir gesichtet, aber lassen sich leider nicht einem Namen zuordnen :-?

Noch ne Überraschung am Start: unsere 12- und 24-Std.-MTB-Eule Jörg B. kam samt Hund und Frau, er war wahrscheinlich schon im Ziel, als wir noch an dem 2ten Gnubbel im Höhenprofil die Grifos in den Schotter stemmten. Für mich immer wieder faszinierend, welchen Grip die mittlerweile auf knapp 1-2mm abgenudelten Mini-Stollen bieten…oder liegt das an meinem Gewicht. :HaHa:

Die Strecke war perfekt ausgeflaggt mit Flatterbändern - einseitig für Richtungswechsel und beidseitig für Geradeaus-Passagen; eine einfache und wirkungsvolle Vorgehensweise, die es erspart, aufwendig Holzpflöcke in den Boden zu rammen oder Schilder mit Kabelbindern an irgendwelche Bäume oder Pfosten zu binden. Am Ende fährt ein Vereinsmitglied die Strecke hinterher und bekommt sämtliches Material in einen kleinen Rucksack, ohne viel Aufwand.

Die mir teilweise von meinem Leib- und Magenhändler bekannten RSG’ler bieten hier mitten im sogenannten Sommer eine Veranstaltung, die man sich fest in den Jahresplan schreiben sollte, denn CTF steht ja gedanklich für „kalt“, „Herbst“ und „Hamburg“, so braucht man nur 45 min Auto fahren, bekommt ne tolle Strecke mit vielen gut gelaunten Helfern geboten und darüber hinaus noch freien Eintritt ins Freibad Bennigsen :schlechtschwimmen: ok, war gestern zumindest mir dann doch zu kalt...

Bild

Jörg, Condal und ich spulten also die lange Strecke ab, die mit 58 km immerhin 1.200 Höhenmeter bot. Condal erklamm :!: noch eine Downhill-Strecke und sorgte wohl für erstaunte Gesichter hinter Full-Face-Helmen der Danny-Harts dieser Welt.

Fragt mich wie immer nicht nach örtlichen oder geografischen Details, es ging insgesamt 4 mal heftigst hoch und genau so klasse wieder in Abfahrten, die den Vmax auf 63 km/h (wohlgemerkt auf Schotter…) steigen ließen. Dazwischen war es wellig und flowig. 8)

Der Deister scheint für Crossräder aufgeschüttet zu sein oder Crossräder wurden (auch) für den Deister entwickelt. Auf jeden Fall war ich froh, dass ich mich nach dem Adlermarathon aufgemacht habe und mit Freunden einen tollen Vormittag auf dem Rad verbracht habe. Mit guter Laune, einem kurzen Plausch mit Bertold und vielen barbarischen Sprüchen endete die Tour bei einer Curry-Brat, Kaffee und Sonnenschein :P

Bis nächstes Jahr, ihr RSG’ler, ich komme wieder.
PS: Wie wäre es mal mit einer 4-Punkte - 100 km Runde in 2013? ;-)
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
TorFmann
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 46
Registriert: 04.04.2012, 10:25
Wohnort: Torfmoorholm

Beitragvon TorFmann » 23.07.2012, 12:29

Ja, man muss schon ein bisschen verrückt sein, wenn man im Sommer eine CTF fahren will. Zumindest aus meiner Sicht, wenn man eine Anreise von 195 km hat. Auf mein Angebot noch zwei weitere "Verrückte" im Auto mitzunehmen, kam leider keine Resonanz. Dann habe ich mich eben doch entschlossen allein zu fahren. Und ich hab es nicht bereut. Die RSG´ler hatten wie versprochen für gutes Wetter gesorgt (gut, es hätte etwas wärmer sein können), die Strecke hatte mit 1.200 hm auf 58 km einiges zu bieten und es sorgten unterwegs viele freundliche Helfer für Nachschub an Kohlenhydraten und diversen Getränken. Es gab sogar bleifreies Weizenbier. prrosit

Als ich dann, wieder zurück im Schwimmbad, meine Wertungskarte abholte, erwartete mich noch eine kleine Überraschung. Als Teilnehmer mit der längsten Anreise, bekam ich ein Präsent in Form von 6 Gläsern überreicht. :Danke:

Bild

Fazit: Die CTF Rund um den Annaturm ist immer eine Anreise wert. :GrosseZustimmung: Zur Not auch allein. ;)

Gruß aus HH nach H
Torsten
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Re: CTF "Annaturm", RSG Hannover, 22.07.2012 (Ber.

Beitragvon Mirco » 23.07.2012, 17:46

dirksen1 hat geschrieben:Die Strecke war perfekt ausgeflaggt mit Flatterbändern einseitig für Richtungswechsel und beidseitig für Geradeaus-Passagen: eine einfache und wirkungsvolle Vorgehensweise, die es erspart, aufwendig Holzpflöcke in den Boden zu rammen oder Schilder mit Kabelbindern an irgendwelche Bäume oder Pfosten zu binden. Am Ende fährt ein Vereinsmitglied die Strecke hinterher und bekommt sämtliches Material in einen kleinen Rucksack, ohne viel Aufwand.
Ja, es geht scheinbar auch etwas einfacher.

Na, da habt ihr ja so richtig Spass gehabt dieses Wochenende und nicht so wie ich, der im GA1 Bereich auf dem Crosser umherdödelt, um überhaupt mal einige Km zu kurbeln.

Habe mich auch schon öfter gefragt, warum es nicht mehr CTF auch im Sommer gibt. Ist doch mal eine nette Abwechslung und Streckenlängen um die 50-70 km sollten doch wohl kein Problem sein.

Gruß

Mirco
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 23.07.2012, 18:09

Danke danke für die lobenden Worte!

Die RSG bedankt sich bei allen Teilnehmern/innen und freut sich über immerhin 100 Crosser bzw. MTBler, die gestern den Deister erobert haben. Das Wetter hat Wort gehalten, es ist tatsächlich trocken geblieben und einige nutzten auch nach der Tour das 23 Grad warme Wasser des Freibades. Es gab auch dieses Jahr wieder viele überraschte Gesichter ob der vielen Höhenmeter die man im Deister sammeln kann. :cool:

Es gab natürlich auch wieder besondere Aufmerksamkeit in Form von Preisen und Pokalen für den / die Jüngste Teilnehmer/in, die weiteste Anreise und den Club mit den meisten Startern...

Bild

Bild

Wir freuen uns schon auf 2013 und schauen mal, ob wir die Strecke hier und da ein wenig ändern...... es soll ja nicht langweilig werden :D
Zuletzt geändert von Scotty62 am 28.07.2012, 07:19, insgesamt 2-mal geändert.
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Benutzeravatar
Skaterwaage
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 156
Registriert: 17.01.2012, 23:10
Wohnort: Bergedorfer Umland

Beitragvon Skaterwaage » 23.07.2012, 18:23

Da ich Wiederholungstäter/in war, stand für mich fest: Nach der Adlerrunde geht es noch in den Deister! :D

Als ich nach der Anmeldung noch einen Kaffee trank, sah ich bald vertraute Gesichter: Condal, Dirksen1 und TorFmann!

Dieses Jahr war die Strecke sehr gut ausgeschildert. Zur Sicherheit hatte ich mir den Track von der HP heruntergeladen. Am K1 hing gut sichtbar die Streckenteilung. Die erste Rampe kam bald! Nach ca. 28 km bei einer weiteren Rampe hatte ich Kettenprobleme. Den Berg mußte ich schieben. Die Kette lag nicht richtig auf den Schalträdchen. Mit vorsichtigen Treten und Schalten habe ich mich bis zum K3 gerettet. Nach dem Höhendiagramm sollte es noch einmal hoch gehen. :shock:

Den letzten Streckenabschnitt kannte ich nicht. Durch mein Verfahren in 2011 war schon bald nach K3 abgeschildert und ich wählte die Straße zurück nach Bennigsen. Dieser letzte Anstieg zog sich lang hin, auch beim Schieben. Danach rollte ich bis kurz vorm Freibad. Dann hatte ich meinen ersten Kettenriß! :oops:

Die nächste Überraschung wurde mir vom Veranstalter überreicht: Ein Ultraschall-Reiniger für Brillen :) für den Teilnehmer mit der längsten Anreise.

Bild
Dem RSG Hannover :Danke: für die schöne CTF und das Geschenk!

2013 bin ich wieder dabei!
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 23.07.2012, 19:43

Hier noch ein paar Fotos und Kommentare des MBC-Hannover....

http://www.facebook.com/groups/339984474109/

Bericht des MBC Hannover:

<b>‎4. Deister CTF „Rund um den Annaturm“ der RSG Hannover</b>

Am Sonntag, den 22.07.2012 machte sich ein Großteil des MBC Hannover auf nach Bennigsen, zum Startpunkt der 4. Familien-Deister-CTF. Zwar wurde diesmal nicht im Renntempo gefahren, trotzdem war es mal eine tolle Abwechslung zu den Marathons, wobei man auch mal die Blicke durch die schöne Deistergegend schweifen lassen konnte. Die MBC Fahrerinnen und Fahrer wählten alle die große Runde über 57 km und um fast Punkt 9:30 Uhr machte sich der große orangefarbene Tross auf die Strecke.
Zwischendrin gab es drei Verpflegungspunkte an denen es eine sehr große nicht erwartete Auswahl an Stärkungen gab. Kuchen, Nutellabrote, Kekse, Tee, alles war dabei. Da können verpflegungstechnisch manche Marathons nicht mithalten. Das war toll!

Bild
Am frühen Nachmittag dann waren die 57 km bewältigt und Wolle Schwetje durfte sogar noch einen großen Pokal, für den Verein mit den meisten Teilnehmern entgegennehmen. So fand die Fahrt bei einem Mannschaftsfoto mit Trophäe einen sehr schönen Ausklang.

Bild
Zuletzt geändert von Scotty62 am 28.07.2012, 07:22, insgesamt 5-mal geändert.
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 23.07.2012, 20:24

Ich freue mich auf die Fotos vom RSG, an 2 Stellen habe ich euren Fotografen gesehen...
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 23.07.2012, 21:21

entdeckt.....

Bild

auch Kontrollfahrer müssen sich stärken....

Bild

endlich Pause....

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Scotty62 am 28.07.2012, 07:29, insgesamt 2-mal geändert.
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 23.07.2012, 23:42

Scotty62 hat geschrieben:Die RSG bedankt sich bei allen Teilnehmern/innen und freut sich über immerhin 100 Crosser bzw. MTBler, die gestern den Deister erobert haben.
Na, dass sind doch erfreuliche Infos! Ich halte es für durchaus möglich, dass diese Zahlen in den nächsten Jahren bei hochsommerlichem Wetter auf das Doppelte und weit mehr ansteigen werden.

Der Deister ist ein attraktiver Ziel, nicht so attraktiv wie der Harz, aber aus Sicht der nördlichen Nordlichter dafür nicht so weit weg, durchaus gut für eine Tagestour.

P.S. Ich warte mit der Nachricht auf HFS dann noch bis Mittwoch, in der Hoffnung auf die Bilder...
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 26.07.2012, 14:27

Futtern wie bei Muttern.....

<IMG src="https://sdt.ui-static.net/secure/thumb/ ... 2/5015b260" width="725">

Die Jungs aus der Büroabteilung

Bild

Bild

Sorry,

unser Streckenfotograf ist leider noch nicht soweit.

Einige Bilder gibt es aber hier zu sehen.

https://fotoalbum.web.de/ui/external/CS ... r23Sg44603

sobald der Rest da ist, verlinke ich ihn sofort.
Zuletzt geändert von Scotty62 am 28.07.2012, 07:33, insgesamt 1-mal geändert.
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.07.2012, 00:35

dirksen1 hat geschrieben:
dirksen1 hat geschrieben:es gibt zwar jetzt einen Link auf der RSG-Seite, der zu Bildern führen soll, aber leider bekommt man nur ne Fehlermeldung von Google:
https://profiles.google.com/11119931680 ... 4459176881
Ach, Mist, der Link geht zwar nicht, aber er soll ja auch zur RTF Calenberger Land führen, nicht zur CTF....
Macht nix, Scotty versorgt uns ja mit den Bilder-Links. Hier der Link zum Bericht des Veranstalters:

http://www.radsportgemeinschaft-hannove ... &Itemid=19

Wenn ich mir die Bilder so anschaue, komme ich zu dem Schluss, dass ich 2013 evtl. mal eine der örtlichen RTF sausen lassen und nach Hannover düsen sollte.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 31.07.2012, 20:51

moin.......

Keine Ahnung wohin die Bilder immer so verschwinden :mad:

Für alle die sich noch nicht entdeckt haben hier noch mal 156 neue :wink:

https://picasaweb.google.com/1111993168 ... 1545615442
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste