4. Jahresabschluss-Runde Wilseder Berg (Berichte+Bilder)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

4. Jahresabschluss-Runde Wilseder Berg (Berichte+Bilder)

Beitragvon Helmut » 26.12.2011, 19:35

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20076.JPG">

Manfred Galonski vom ESV Fortuna Celle schrieb

<b>4. Jahresabschlussfahrt von HFS mit dem ESV Fortuna Celle zum und um den Wilseder Berg 2011
Viele Teilnehmer trotz Nieselregen</b>


Am 2. Weihnachtstag machten wir (Andreas, Dirk, Mirco, Marit mit Krücken, Matthias, Mathias, Rocky, Corstiaan und ich) uns auf den Weg zur jährlichen Jahresabschlussfahrt mit dem HFS-Forum nach Oberhaverbeck. Auf dem Parkplatz trafen wir jede Menge Radfreunde aus dem HFS-Forum, sie alle aufzuzählen wäre hier zu viel. Nach dem im letzten Jahr uns Schnee und Kälte das Fahren erschwerte, war es heute herbstlich warm bei 10 Grad und Nieselregen. Alle waren pünktlich um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz startbereit, nur der Admin und Teil-Veranstalter war noch nicht da.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20034.JPG">

Naja, wer zu spät kommt, hat dann die Bühne für sich allein. 20 Minuten verspätet ging es dann los. Immerhin wollten heute 35 Frauen und Männer die Lüneburger Heide durchfahren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20015.JPG">

Trotz Regen haben wir alle Teile, mit Wilseder Berg und Totengrund mit Bravour abgefahren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20160.JPG">

Die Doppelschleife ab Oberhaverbeck weist 40 Kilometer auf und wurde von jedem entweder mit dem Crosser oder dem MTB bewältigt. Zwei Reifenpannen waren heute zu verzeichnen, aber das ist wohl normal.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20051.JPG">

Bei der Hälfte der Runde gab es wieder die von unseren holländischen Radfreund Corstiaan gestiftete leckere Gulaschsuppe.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20095.JPG">

Beim Totengrund wollte Rocky uns noch einen seiner britischen Stuntszenen vorführen, wobei er unfreiwillig den Abhang incl. Rad hinunter kugelte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20132.JPG">

Auf dem Wilseder Berg gab es noch einen Bergschnaps von Helmut zum Aufwärmen und Schnuffi begrüßte uns nach einer Nonstopfahrt von zu Hause, um dann gleich wieder Richtung Heimat zurück fahren.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20179.JPG">

Nach dem alle wieder heil auf dem Parkplatz in Oberhaverbeck angekommen waren, wurde noch ein Kaffee in einer nahegelegenen Gastwirtschaft getrunken. Marit wartete hier bereits auf uns. Sie hatte zwischenzeitlich die Kinderbetreuung in dem Lokal übernommen, damit die Eltern in Ruhe ihren Gänsebraten genießen konnten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20191.JPG">

Wir fuhren die 40 km in Netto 3 1/2 Std. Fahrtzeit. Fotos stammen heute von Joerg72, Helmut und mir. Hier kommen unsere

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">239 Bilder von der Jahresabschlussfahrt zum und um den Wilseder Berg</a>.

Manfred

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20124.JPG">
Zuletzt geändert von Helmut am 27.12.2011, 09:10, insgesamt 3-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.12.2011, 02:09

Manfred hat geschrieben:Alle waren pünktlich um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz startbereit, nur der Admin und Teil-Veranstalter war noch nicht da. Naja, wer zu spät kommt, hat dann die Bühne für sich allein.
<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20038.JPG">
Mea Culpa

Ich war mir sicher, den schon oft angefahrenen Ort ohne Navi zu finden. Einfach die Abfahrt nach der nach Undeloh nehmen. Die wähnten wir eine Abfahrt zu früh, nahmen folgerichtig zum Treff ebenfalls eine zu früh. Wir hatten keine Navi-fähige Zieladresse dabei, den Ort Oberhaverbeck kennt es nicht, die Maps-App wollte nicht navigieren lassen, die Navi-App rechnete 692 km zum Zielort aus. Lieber Manfred, es muss Oberhaverbeck heißen (hab das in Deinem Bericht korrigiert), dann klappt's auch mit der Navi-App.

Mad.Mat brachte dazu für mich den Spruch des Tages: „Das ist doch ganz einfach nach Oberhaverbeck zu gelangen. Man gibt Bispingen ein, ...“ Noch ein Spruch des Tages einer Wanderin: „Macht Ihr das freiwillig oder wurdet Ihr gezwungen?“

Anfangs dachte ich, es wird die große Gruppe früher oder später zerreißen, wollte deshalb lieber gleich in zwei Gruppen fahren, aber der Commander gab Order, dass alle zusammen bleiben sollten. Das klappte bis auf den Anfang, an dem viele erst mal ihr Adrenalin rausfahren mussten und einer Kreuzung kurz vor Ende, recht gut. Erst wollten sich einige zurückfallen lassen, aber wir verloren tatsächlich niemanden. Nur zwei Leute setzten sich ab, um noch tiefer ins Gehölz einzusteigen (geht das in dem Naturschutzgebiet?).

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20020.JPG">

Eine böse Panne hatte ducdich mit seinem 29er. Bei der 2*10-Schaltung hatte sich die Kette beim Wechsel auf das große Blatt nicht vom Kleinen gelöst, hatte sich zwischen Blatt und Rahmen durchgewürgt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20085.JPG">

Das Kettenglied ließ sich öffnen, aber nur mit einer Zange, die er am zum Glück nahen Parkplatz erhielt. Bis dorthin musste er laufen und rollen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20091.JPG">

Überhaupt sein Rad: Mal abgesehen von der Panne war es ein Hammer, zumindest für große Leute. Vorne war eine Cannondale Lefty verbaut. Das ist die z. Z. wohl beste Federgabel überhaupt. Es gibt sie nur für 26“. Er hat sie an seinem 28“-Rahmen anpassen lassen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20154.JPG">

Natürlich gibt es wieder ein „offizielles“ Jahresabschlussbild. Ein Wanderer schoss es für uns am Toten Grund. Auf dem Wilseder Berg war es nach dem Calvados (!) den Leuten zu kalt dafür. Das müssen die gewesen sein, die keinen getrunken hatten. Ich hätte gern noch einen zum Durchwärmen genommen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20146.JPG">

Auch im Winter zeigt man, was man hat und wofür man steht. Die Fortunen sind dank Tolsma auch in der kalten Jahreszeit im Vereinsdress gewandet. Hanseat fuhr den ersten Teil im HFS-Trikot, zog gegen die „Kälte“ einfach was drunter, später gegen die Nässe dann doch etwas drüber. Wird Zeit, dass es HFS-Regenjacken gibt. Die Fortunen haben nun dank Tolsma welche in gelb.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20159.JPG">

Ich finde die Wege in der Heide zu jeder Jahreszeit toll, na klar, am besten zur Heideblützeit. Es sollte uns gelingen, in 2012 eine größere Gruppe als in 2011 abends zusammen zu bekommen, wenn alle Wanderer bereits am Abendbrottisch sitzen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20151.JPG">

Im Cafe beschlug mein Fotoapparat durch den Temperaturanstieg mal wieder von innen, so gibt es leider kein gutes Bild von den tollen Tortenstücken. Die Buchweizentorte belegte eindrucksvoll, warum die weithin als eine der Spezialitäten der Heide bekannt ist.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20208.JPG">

Der große Kachelofen spendete Wärme gegen verdunstenden Schweiß.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20196.JPG">

Uwe unterhielt unsere Ecke des langen Tisches mit beeindruckenden Dönsches aus seiner Zeit als lizenzierter Crossfahrer und Johanna sagte einen schönen Satz, warum Critical Dirt ihr mehr Spaß machte, als jedes x-Stunden-Rennen es könnte, darin kam der Satzfetzen "Strecke machen" drin vor.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20205.JPG">

Den Ober-Spruch ließ vorher "Wosi" raus. Der ist nicht druckreif, den gibt's von mir nur mündlich auf einem der nächsten Treffen.

Leider dauerte es sehr lange, bis wir etwas zu Trinken bekamen. Wir wären beinahe dehydriert wieder aus dem Lokal gegangen. Herzlichen Dank vor allem an Corstiaan mit seiner Firma Tolsma, der uns in der Pause ratzfatz kostenlos mit Gulaschsuppe und Cola versorgte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20103.JPG">

Schon mal vormerken: Nächste Jahresabschlussrunde ist am 30.12.2012. Und: Das Leben geht auch vorher weiter. Jahresauftakt ist am 08.01.2012 auf und rund um den BMX- und MTB-Parcours in Zeven-Aspe.
Zuletzt geändert von Helmut am 27.12.2011, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 27.12.2011, 21:26

Helmut hat geschrieben:Wir hatten keine Navi-fähige Zieladresse dabei, den Ort Overhaverbeck kennt es nicht, die Maps-App wollte nicht navigieren lassen, die Navi-App rechnete 692 km zum Zielort aus. Lieber Manfred, es muss Overhaverbeck heißen (hab das in Deinem Bericht korrigiert), dann klappt's auch mit der Navi-App.
Moin

Naja, könnte auch daran gelegen haben, dass es den Ort Overhaverbeck nicht gibt. Es muss Oberhaverbeck heißen.

Gruß

Mirco

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20039.JPG">
Benutzeravatar
mr.colnago
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 226
Registriert: 06.09.2010, 15:10
Wohnort: im wilden Westen von Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon mr.colnago » 27.12.2011, 21:46

Ich hoffe mal, ihr habt alle den Weihnachtsspeck weggebügelt bei dieser Tour. Da ich kein Crossrad besitze, kann ich leider an solchen Veranstaltungen nicht teilnehmen. Jammerschade, kann ich sagen. Suche noch einen Geldgeber, der mir ein Sportgerät finanziert. Die Sparkasse langt immer ordentlich hin, wenn man sein Konto überzieht. Helmut, das war jetzt nicht persönlich gemeint. Werde also eisern sparen in der nächsten Zeit, um in Zukunft mit euch fahren zu können. Im Frühjahr werde ich dann wieder auf der Straße zu finden sein.

Die Rolle zuhause ist nicht der wahre Jakob auf Dauer. Da nutzt nicht einmal eine schöne Alpenetappe der Tour de France. Die natürliche Umgebung macht die Musik im Radsport.

Kommt alle gesund und munter die dunkle Zeit.
Guten Rutsch ins neue Radlerjahr 2012.

Radlergrüße von mr.colnago
Wer sein Colnago liebt, der schiebt es nicht, sondern fährt es.
Alles begann mit einem Peugeot Rennrad... im Jahre 1992 nach Christi Geburt
" Radsportler des Jahres 2013 " in Schleswig - Holstein
Benutzeravatar
ducdich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 116
Registriert: 03.11.2008, 22:41
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Beitragvon ducdich » 28.12.2011, 00:06

Vielen Dank für die nette gestrige Veranstaltung. Besonders gefreut hab ich mich über das Kennenlernen vieler Forumsmitglieder und die gemeinschaftliche Einkehr ins Gasthaus nach der Tour. Das hat auch einiges von dem Ärger über meine Panne weggebügelt, die ich während der Tour (glücklicherweise in Reichweite des Parkplatzes) hatte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20093.JPG">

Heute abend hab ich erstmal Schadensanalyse betrieben und mich spontan an Helmut`s Calvados erinnert, mit dem ich am liebsten erstmal meinen Frust heruntergespült hätte. Kettenblatt und Spider sind verbogen, die Innenlager rauh gelaufen und wo ich schon mal beim Schrauben war, hab ich auch gleich die Schaltzüge erneuert. Vielen Dank noch an den Mitstreiter, der mir die Zange geliehen hatte, sonst hätte ich das Kettenschloss wohl nicht öffnen und weiterfahren können.

Leider konnte ich durch die Schrauberei nicht von der Gulaschsuppe kosten, aber das war ein toller Service bei dem Wetter. :wink:
Von nix kommt nix!
Benutzeravatar
Racing Ralf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 132
Registriert: 11.08.2008, 07:41
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Beitragvon Racing Ralf » 28.12.2011, 12:26

Moin, moin,
vielen Dank an die Organisatoren für diese tolle Tour.

Vom Parkplatz los, ging es erst doch recht zügig voran, ich dachte schon, "na mal sehen wie lange das gut geht". Die Gruppe zog sich auch gleich auseinander, aber widererwartend wurde vorne gestoppt und gewartet. Naja, es musste auch noch ein wenig über die richtige Abzweigung diskutiert werden. Ab da hielt die Gruppe dann super zusammen, es wurde an Abbiegungen immer wieder gewartet.

Schnell waren die ersten 20km rum und wir kamen wieder am Parkplatz an. Jetzt eine ordentliche Stärkung in Form von Gulaschsuppe, gestiftet von Tolsma. Über die Zutaten gab es auch heftig Spekulationen. :) Gut gestärkt ging es jetzt in die zweite, etwas hügeliegere Runde. Alle waren gut drauf, auf dem Wilseder Berg zückte Helmut plötzlich eine Flasche Calvados und spendierte den Gipfeltrunk.

Auf das Gruppenfoto haben wir an dieser Stelle verzichtet, es war dort sehr windig und kalt, Fotos hatten wir zuvor außerdem schonreichlich gemacht. Von mir gibt es auch ein paar:

https://picasaweb.google.com/rawes202/J ... _20111226#

Trotz des Wetters kann man sagen, eine sehr gelungene Veranstaltung. Alle hatten ihren Spaß und Pannen hielten sich in Grenzen. Nicht zu vergessen der gemütliche Teil am Kamin bei Kaffee und Kuchen.

Bis nächstes Mal, kommt alle gut ins neue Jahr.

Ralf

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20202.JPG">
Man muß schon ein wenig Spaß daran haben sich zu quälen
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

Schön war es - Dankeschön

Beitragvon Superwosi » 28.12.2011, 16:00

Danke für die tolle Tour! Wollte ich doch schon fast wieder umdrehen, als der Regen gegen meine Windschutzscheibe donnerte, und ich Regenjacke und -hose mal gepflegt zuhause gelassen hatte. Warum auch immer.

Dann führte mich mein iphone Kartensystem durch schöne Wege, nämlich genau den Weg den wir im zweiten Teil mit dem Rad fuhren... hatte ernsthaft bedenken, richtig zu sein, wähnte mich eher im Märchenwald... Am Ende passte es, und ich war nicht die letzte...

Danke an die Männer in rot für die Organisation, und Corstiaan für die Verpflegung.

<a href="https://picasaweb.google.com/lh/photo/o ... site"><img src="https://lh4.googleusercontent.com/-KXdX ... G_0196.jpg" height="300" width="400" /></a>

<a href="https://picasaweb.google.com/lh/photo/S ... site"><img src="https://lh4.googleusercontent.com/-KuMT ... G_0197.JPG" height="299" width="400" /></a>

Bin froh, dass ich mithalten konnte (wenn auch am Ende), hatte streckenweise "gut Puls", am Ende aber dann noch jede Menge Luft... yeah.

Anfangs fand ich das doch wieder ulkig, MTB fahren ist doch wie Radfahren wie mit angezogener Bremse, als hätte man eins dieser Gummibänder um den Bauch und hinten hält einer fest...

Lieb von Euch, dass ihr immer sagt "das kommt noch" und "wenn man erst mal drin ist, ist es das Tollste"... bin gespannt auf diese Erleuchtung. War ja auch toll, sich mal wieder volle Elle einzusauen, und die großen Pfützen zu pflügen... jaaa, schööööön wenn die Nässe langsam die Haut erreicht... ehrlich.

Werde mich auch brav um die Einstellung meines Rades kümmern, vielleicht wird dann alles besser. Auch den Herrn Kraft werde ich anfragen, und nochmal bei 0 anfangen. Oder so...

Nicht falsch verstehen, ich hatte Spaß!!! War schön mit Euch!

<a href="https://picasaweb.google.com/lh/photo/c ... site"><img src="https://lh3.googleusercontent.com/--LWb ... G_0202.jpg" height="300" width="400" /></a>

Und danach?

<a href="https://picasaweb.google.com/lh/photo/b ... site"><img src="https://lh5.googleusercontent.com/-5hcg ... G_0210.JPG" height="299" width="400" /></a>

Ab in die Badewanne... erst das Rad, dann die Wohnung, dann mich!

Liebes Rennrad, ich hab Dich einfach lieber. Bald können wir wieder auf die Straße. Bis dahin arbeite ich weiter an der MTB-Erleuchtung.
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
heihu11
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 223
Registriert: 03.06.2006, 03:51
Wohnort: Hamburg

Re: Schön war es - Dankeschön

Beitragvon heihu11 » 28.12.2011, 17:39

Superwosi hat geschrieben:Danke für die tolle Tour!
Danke an die Männer in rot für die Organisation, und Corstiaan für die Verpflegung. War schön mit Euch!
Liebes Rennrad, ich hab Dich einfach lieber. Bald können wir wieder auf die Straße. Bis dahin arbeite ich weiter an der MTB Erleuchtung.
Ich möchte mich Superwosi´s Worten, bis auf den letzten Satz einfach mal anschliessen. Mir geht es derzeit genau umgekehrt, ich hatte meine Erleuchtung schon. 8) Bin erst seit Oktober auf dem MTB unterwegs und habe es derzeit einfach lieber als das RR, was definitiv nicht an der Witterung liegt. Man kann die Landschaft geniessen, weil man (fast) überall hinkommt. Ich bin einfach noch gemütlicher als mit dem RR unterwegs, kein Gehetzte, gefällt mir einfach besser. Ich werde das MTB im Sommer bestimmt nicht einmotten.

Bis dann Heike :wink:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20051.JPG">
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 320
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 28.12.2011, 20:45

super schöne Berichte - alles gesagt....

Es war ein wunderschöner Tag mit Euch allen - Danke :)
Alles war super Wetter, Pfützen, Gulaschsuppe, Calvados, Kaffee und der leckere Kuchen zum Abschluss.....

Die nächste Jahresabschlussrunde ist schon im Outlook eingetragen :D
Aber erstmal bis zur Jahresanfangsrunde :cool:

Guten Rutsch und Euch allen ein unfallfreies neues Jahr
Tribala-Stine :wink:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20066.JPG">
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste