RTF Has und Igel, Buxtehude '08 (Bilder & Berichte)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

RTF Has und Igel, Buxtehude '08 (Bilder & Berichte)

Beitragvon Helmut » 04.05.2008, 19:25

Es war wieder eine tolle Veranstaltung, Strecke, Wetter, Vegetation und Organisation, alles spielte bestens zusammen. Ich werd später noch ein paar Zeilen hier schreiben. Jetzt kommen erstmal die 83

Fotos von der RTF Has und Igel ab Buxtehude
Zuletzt geändert von Helmut am 04.02.2009, 03:22, insgesamt 3-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heide-Biker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 391
Registriert: 10.04.2007, 13:31
Wohnort: 21244 Buchholz i.d.N.
Kontaktdaten:

Beitragvon Heide-Biker » 04.05.2008, 21:03

Hallo Helmut,

da haben wir uns heute aber geschickt verpasst. Warst Du vor mir oder hinter mir? Bist Du gleich mit dem ersten Pulk losgefahren?

Bild

Es war auf jedenfall sehr lohnend an dieser Veranstaltung teil zu nehmen. Das Wetter, die Pulks und die Organisation dieser RTF waren SUPER! Ich traf viele Vereinskameraden und Fahrer die ich auf anderen Veranstaltungen kennengelernt habe.

Meinen Bericht habe ich wieder auf meinem Blog veröffentlicht:
Bericht von der RTF Has`und Igel 2008

Fährst Du auch in Buchholz?
siehe auch: www.Radsportler-helfen-Nils.de
siehe auch: www.Heide-Biker.blogspot.com
siehe auch: www.Team-Mainplan.de

Viele Grüße aus der Nordheide

Karsten Niemann
Heide-Biker
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 05.05.2008, 00:50

Moin Karsten,

ich hab nicht nur Dich, sondern nahezu alle verpasst, zumindest beim Start. Ich wähnte Buxtehude kurz hinter Harburg, aber da war's nicht. Die B73 zog sich hin und die Zeit verrauchte. Ich sah noch die letzte Gruppe abrauschen, konnte mich grad noch dranhängen, hab die dann wegen eines missglückten Bremsmanövers verloren, welches mich über den Asphalt schliddern ließ. Auch sonst lief bei mir wieder einiges schief. Versehentlich habe ich einen hinter mir fahrenden Germanen angerotzt. Ich hoffe, er hat nicht all zu viel abbekommen. Die Lichtempfindlichkeit meines Fotoapparates hatte ich nicht hochgestellt. Einige Bilder sind unscharf geworden. Meine Flaschen habe ich auf dem Heckträger liegen gelassen und auf der Heimfahrt verloren. So bin ich.

Ne richtig gute Gruppe fand ich nicht wieder, traf aber viele Bekannte, aus dem Forum (Burkhard und Peter Lemke), vom BSV (Alex, Manne, Sanne und Volker und Uli sowie den Wolfgang vom NDR und den Ottonen, ferner die Chellisten) und von der Haspa (Stefan und Petro). Knapp unter tausend Teilnehmer wurden gezählt. Weil ich meine Wertungskarte nicht fand - sie steckte hinten im Trikot - wies ich mich mit meiner Startnummer als BDR-Mitglied aus, zahlte den reduzierten Startpreis. Als ich die Karte nach der Tour vorlegte, fragte man höflich, ob ich denn einen kostenlosen Startplatz für mich vorgesehen hätte? Dieses Missverständnis lies sich ausräumen.

Zu Gunsten meiner Familie entschied ich mich nur 86 km, dafür schneller als sonst zu fahren. Demnächst werd ich mal probieren nur die 1-Punkt-Tour volle Pulle oder in Intervallen zu fahren. Das hat den Vorteil, dass man schnell wieder daheim ist. Burkhard war ebenso irritiert wie begeistert, weil so wenige Leute mit dem PKW angereist waren. Viele sind wohl mit der neuen S-Bahnlinie aus Hamburg gekommen. Andere fuhren eine Sternfahrt zur RTF, heimsten dafür Zusatz-RTF-Punkte ein.

Die Buxtehuder haben wieder eine tolle RTF auf die Beine gestellt. Ob das in Buchholz auch so sein wird, wirst Du ohne mich ergründen müssen. Da start ich beim Run + Bike in Hemdingen. Wünsche Dir und mir und allen anderen viel Spaß dabei.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Kette rechts
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 57
Registriert: 07.05.2007, 10:00

Beitragvon Kette rechts » 05.05.2008, 13:01

War ne wirklich schöne Tour.
aber mal ne Frage. mein Sigma 2006 kam auf ca. 500hm. wo waren Die denn? Kann das auf der 116km Schleife sein, oder sollte ich was an der Einstellung ändern? Was hattet Ihr auf der Uhr?
gruß
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 05.05.2008, 15:35

2003 hatte ich 270 hm auf der 86er-Runde aufgezeichnet. Die Strecke hat sich glaub ich nicht geändert. Macht hochgerechnet ca. 400 hm auf 120 km.

Vieleicht hat ja jemand die gleiche Strecke wie Du gefahren und kann genauere Zahlen liefern?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heide-Biker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 391
Registriert: 10.04.2007, 13:31
Wohnort: 21244 Buchholz i.d.N.
Kontaktdaten:

Beitragvon Heide-Biker » 05.05.2008, 20:21

Auf der 115 km Strecke waren das 440 Höhenmeter. Da liegt Helmut schon ganz gut.

In meinem Post gibt es auch ein Höhenprofil. (Auf die Karte klicken)

Bericht von der RTF Has´und Igel 2008
siehe auch: www.Radsportler-helfen-Nils.de
siehe auch: www.Heide-Biker.blogspot.com
siehe auch: www.Team-Mainplan.de

Viele Grüße aus der Nordheide

Karsten Niemann
Heide-Biker
Benutzeravatar
Kette rechts
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 57
Registriert: 07.05.2007, 10:00

Beitragvon Kette rechts » 06.05.2008, 10:01

danke für die Info.
Höhenprofil / Karte ??? finde ich nicht. Ich kann dort nur scrollen.
gruß
Benutzeravatar
gooseneck
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 28
Registriert: 05.05.2008, 20:20
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon gooseneck » 06.05.2008, 14:23

Moin,

also mein HAC3 zeigt mir 315m auf der 116km Strecke. :cry:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Wovon hängt die Anzahl gemessener Höhenmeter ab?

Beitragvon Helmut » 06.05.2008, 15:26

Vielleicht hat es ja etwas damit zu tun:

Wesentlichen Einfluss auf die gemessenen Höhenmeter hat der Zeitabstand zwischen den Messpunkten. Bei meinem alten Cyclomaster war der früher auf "alle 20 Sekunden" eingestellt. Wenn es in dieser Zeit zwischen zwei Messpunkten etwas rauf und wieder runter oder runter und wieder rauf ging und dieser Höhenunterschied groß genug war, um die aktuell gemessene Höhe in Metern kurzzeitig auf den um einen Meter höheren bzw. niedrigeren zu ändern, dann fand das keinen Niederschlag im Protokoll. Der Tacho von Pedalritter-Nord schrieb alle 5 oder 10 Sekunden. Wir hatten das mal verglichen. Die Unterschiede in den Summen waren bemerkenswert.

Die Anzahl Höhenmeter werden aus den Protokolldaten ermittelt. Je kürzer der Zeitabstand zwischen zwei Messpunkten ist, um so höher ist die Anzahl der Protokollsätze und letztlich der Summe der Differenzen zwischen zwei Protokollsätzen. Noch größer wird die Summe, wenn Du die Höhe in Zentimeter protokollieren und in Höhenmeter umrechnest würdest.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Heide-Biker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 391
Registriert: 10.04.2007, 13:31
Wohnort: 21244 Buchholz i.d.N.
Kontaktdaten:

Beitragvon Heide-Biker » 06.05.2008, 21:19

Kette rechts hat geschrieben:danke für die Info.
Höhenprofil / Karte ??? finde ich nicht. Ich kann dort nur scrollen.
gruß
Ich spiele auch gerade erst ganz aktuell mit den Routen von GoogleMaps rum.

Du must auf das blaue Fähnchen klicken, dann kommen weitere Informationen zu der Tour. Unter anderem das Höhenprofil. Die Höhenmeter sind über GoogleMaps berechnet. Ich habe keine Ahnung wie genau das alles so ist. Macht aber alles keinen schlechten Eindruck.
siehe auch: www.Radsportler-helfen-Nils.de
siehe auch: www.Heide-Biker.blogspot.com
siehe auch: www.Team-Mainplan.de

Viele Grüße aus der Nordheide

Karsten Niemann
Heide-Biker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste