Hamburger MTB Cup 11.06.22 (Berichte und Bilder)

Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 670
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Hamburger MTB Cup 11.06.22 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Mike667 » 12.06.2022, 21:38

Moin,

schönstes Sonntagswetter lockte am Sonnabend, den 11.06.022 viele ins Crossland Hamburg zum Hamburger MTB Cup. Die Bilder findet ihr hier

https://helmuts-fahrrad-seiten.de/2022/ ... 1-06-2022/

@Theresa: Dein Kuchen war sehr leckler :trommel: :GrosseZustimmung:

Bild

//M.
"Kopf runter - mit den Pedalen tanzen - auf jeden Fall ist es jetzt kein Standardtanz den ich dann auf dem Fahrrad mache, sondern es hat schon mehr mit Techno zu tun."
-- André Greipel
------
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1029
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Hamburger MTB Cup 11.06.22 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 14.06.2022, 21:44

MTB-Cup im Crossland – eine gute Gelegenheit für Mike667, Fotos im Gelände zu machen :foto: , und für mich, um bekannte und liebgewonnene Foris und andere Radfahrer zu treffen und neue Leute kennenzulernen.

Bild

Dabei hab ich mich für die Anreise mit dem Crosser entschieden. So konnte ich vor Ort auch gleich den neuen Pumptrack ausprobieren.

Bild

Dieser wurde erst unmittelbar vor Rennbeginn durch eine Vertreterin des Sponsors, dem Simon Frischemarkt, eröffnet.

Bild

Pumptrack durfte ich ja das erste Mal in Mölln ausprobieren. Schon dort machte mir das Fahren über die kleinen Wellen richtig Spaß. Das war im Crossland nicht anders. Einmal mit Schwung rein und dann immer schön pumpen – dann wird das Treten komplett überflüssig. Cool! :Tanzen:

Und selbst die Kleinsten können sich dort ausprobieren. Wahlweise mit Hilfe

Bild

oder alleine im Rahmen des Bambini-Rennens. :GrosseZustimmung:

Bild

Für ein ordentliches Kuchenbuffet

Bild

war gesorgt :trommel: . Auch eine Tombola mit vielen attraktiven Gewinnen rund ums Fahrrad

Bild

wartete auf die Besucher. Das Wetter spielte mit :Sonnenschein: . Es war also alles angerichtet für einen tollen Nachmittag.

Bevor die Rennen starteten hatte ich noch Gelegenheit, mich mit Franz vom Projekt „Hummelbike“ zu unterhalten. Franz hatte selbst auch noch Erinnerungen an Helmut, den er 2014 kennenlernen durfte. Helmut hat seinerzeit hier über seine Begegnung berichtet. Hummelbike möchte generell auf das Radfahren und die Sicherheit beim Radfahren aufmerksam machen. Eine besondere Aktion ist dabei das Zeichnen von Fahrrädern. Auf verschiedenen Veranstaltungen läßt Franz die Teilnehmer und Besucher Räder zeichnen. Später werden die Zeichnungen eingescannt und mit einem schönen Hintergrund versehen. Einige werden zu Postkarten. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute. Fahrradbilder von Hummelbike findet ihr hier.

Auch im Crossland durfte gezeichnet werden – und wie! Ganz viele Kinder und Erwachsene haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen

Bild

und so am Ende – wenn ich es richtig gesehen habe – um die 60 Bilder gemalt. :Respekt:

Bild

Was war noch? Ach ja, Radsport… :Radler: Deswegen waren wir ja eigentlich dort :Sehrlachend: . Der Kurs war – crossland-typisch – wieder mal sehr anspruchsvoll und kräftezehrend – hab ich mir sagen lassen… Neben dem neu eingeweihten Pumptrack

Bild

ging es den Berg, an dessen Stelle früher ein Container stand hoch: fahrend

Bild

oder laufend.

Bild

Dann gibt es natürlich noch den Berg aus dem „Wald“ heraus

Bild

und Sand

Bild

Und wo´s rauf geht, geht´s natürlich auch teils rasant bergab.

Bild

Ich hab mir sagen lassen, daß es im Laufe des Rennens aufgrund von Kräfteschwund manchmal schwierig wurde, selbst bergab noch den Lenker richtig festzuhalten und zu kontrollieren. Aber Spaß hatten eigentlich alle.

Bild

Einige schienen aber schon vor dem Rennen ziemlich erschöpft und mußten sich ausruhen. :bruellwitz:

Bild

Neben den Rennen für Jugendliche und Erwachsene (Hobby und Lizenz) durften auch die Kleinsten ran. Die Altersklasse U9 durfte dabei sogar einen Teil des großen Kurses fahren. Auf den Container-Berg rauf ging es meist schiebend, aber runter sind sie alle gefahren. :Empfehlung:

Bild

Außerdem durften sie noch Limbo-Tanz auf dem Rad machen.

Bild

Das wäre doch auch mal was für die Großen, oder? :HaHa:

Und wer auch für das U9-Rennen noch zu jung war, durfte als Bambini crossen. Die Kleinen war hier wie die Großen ehrgeizig, konzentriert und engagiert bei der Sache. :GrosseZustimmung:

Bild

Alles in allem war es eine sehr schöne Veranstaltung für Klein und Groß. Mein Dank geht an das Crossland und seine vielen kleinen und großen Helfer. :Danke:
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast