Petition: Pizza per Pedelec sollte besser bezahlt werden

Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Petition: Pizza per Pedelec sollte besser bezahlt werden

Beitragvon Harterbrocken » 17.01.2016, 21:20

Ihr habt bestimmt auch schon mal Pizza bei Joey's, Smileys, Dominos usw. bestellt. Die kommt dann meist mit dem Auto. Mir schmeckt sie besser, wenn sie von einem E-Bike-Fahrer geliefert wird. Und ich finde, die sollten besser bezahlt werden als die Autofahrer oder?

Die ganze Story hier: http://st-pedali.blogspot.de/2016/01/pi ... t-auf.html
Benutzeravatar
FS
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 26
Registriert: 28.02.2015, 17:09

Beitragvon FS » 19.01.2016, 08:51

Ich muss gestehen, ich hab' noch nie bei denen bestellt - liegt aber auch daran, dass ich meine Pizza eben lieber selbst mache :). Abgesehen davon ist ein Stundenlohn von 8,50 EUR (von dem keiner Leben kann) total lächerlich, egal ob jetzt mit Auto, Roller oder Pedelec, diese Ausbeutung möchte ich nicht noch unterstützen, auch wenn sie jetzt umweltfreundlicher wird. 'ne Petition für mindestens 12,50 EUR/Stunde unterschreib' ich aber gerne, der Pedelec-Fahrer bekommt dann eben noch ein Trinkgeld in die Tasche.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Petition: Pizza per Pedelec sollte besser bezahlt werden

Beitragvon Helmut » 19.01.2016, 09:04

Sankt Pedali hat geschrieben:Meine Nachbarn sind wie ich Fans von Pizza. Und die wird schon mal gerne bei Joey's bestellt. Meist rollt dann 20 Minuten später ein VW Up oder kleiner Citroen vor und ein Lieferant bringt die italienische Spezialität in einer Wärmebox an die Haustür.
Wusste gar nicht, dass der neue In-Stadtteil Wilhelmsburg so rückständig ist. Rund um den Wandsbeker Markt "wimmelt" es von Pizza-Boten auf Rädern mit E-Unterstützung. Nur "Mundfein" setzt noch immer voll auf Autos.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
heihu11
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 223
Registriert: 03.06.2006, 03:51
Wohnort: Hamburg

Re: Petition: Pizza per Pedelec sollte besser bezahlt werden

Beitragvon heihu11 » 21.01.2016, 19:11

Harterbrocken hat geschrieben:Ihr habt bestimmt auch schon mal Pizza bei Joey's, Smileys, Dominos usw. bestellt. Die kommt dann meist mit dem Auto. Mir schmeckt sie besser, wenn sie von einem E-Bike-Fahrer geliefert wird. Und ich finde, die sollten besser bezahlt werden als die Autofahrer oder?

Die ganze Story hier: http://st-pedali.blogspot.de/2016/01/pi ... t-auf.html
Ich finde die sollten erste einmal vernünftig das Radfahren lernen, so mit Rücksichtnahme auf Füssgänger und andere Verkehrsteilnehmer, wie auch Verkehrsregeln wären von Vorteil. Ich hab jetzt schon mehrere Mal erlebt wie sie ohne Rücksicht auf Verluste mit ihren E-Bikes über Gehwege heizen. Für mich gehören sie abgeschafft.
LG Heike
Benutzeravatar
MarkusH
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 44
Registriert: 01.11.2015, 17:43
Wohnort: Bergneustadt

Beitragvon MarkusH » 21.01.2016, 19:58

"Abschaffen" wäre in dem Fall sicher die falsche Maßnahme. Aber Abstrafen damit sie sich künftig an Verkehrsregeln halten, wäre sicher nicht verkehrt ;)
krmueller
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 119
Registriert: 13.04.2014, 14:29

Beitragvon krmueller » 21.01.2016, 20:17

Pizzaausfahren wird wohl immer ein Niedriglohnjob bleiben. Und Pedelecs haben hier nichts mit Umweltfreundlichkeit zu tun, sondern sind Resultat einer knallharten Kalkulation. Es ist halt einfach teuerer einen Älteren mit Motor und vier Rädern loszuschicken als einen Jugendlichen auf zweien. Nachschub wird es wohl reichlich geben und eine Gewerkschaft werden sie auch nicht gründen!
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 674
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon kocmonaut » 21.01.2016, 21:41

Hallo Harterbrocken,

hm, obwohl das Pedelec für Joeys billiger als das Auto ist (auch mich kann keiner davon überzeugen, dass sie es "für die Umwelt" tun), ist noch nicht mal Geld für einen Helm über (q.e.d. - siehe Fotos).

Und mir schmeckt die Pizza am besten, die mein Schatz selbstgemacht hat. Und das Selbermachen fängt schon beim Teig an. Aber so einen Schatz hat ja nicht jeder ...

Dennoch schön, wie Du Alltagsgeschichten Rund um das Rad aufspürst und durchleuchtest. Gibt es eigentlich Momente in Deinem Leben, an denen Du nicht an das Rad denkst?
krmueller
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 119
Registriert: 13.04.2014, 14:29

Re: Petition: Pizza per Pedelec sollte besser bezahlt werden

Beitragvon krmueller » 22.01.2016, 10:00

heihu11 hat geschrieben: Ich finde die sollten erste einmal vernünftig das Radfahren lernen, so mit Rücksichtnahme auf Füssgänger und andere Verkehrsteilnehmer, wie auch Verkehrsregeln wären von Vorteil. Ich hab jetzt schon mehrere Mal erlebt wie sie ohne Rücksicht auf Verluste mit ihren E-Bikes über Gehwege heizen. Für mich gehören sie abgeschafft.
Das ist "systembedingt"! - Anstatt in ihren Kleinwagen im Stau oder vor der roten Ampel zu stehen, sollen sie "querfeldein" brettern! Das bringt mehr Geld!

Wie Helmut schon schrieb, können wir es hier am Wandsbeker Markt sehen, wie das System funktioniert. Fahrbahn gibt es nicht, Fahrradwege existieren nicht! Immer geradaus und am besten einmal quer über den Wandsbeker Markt.

Und Fahrradhelme? - Haha, kostet doch nur Geld! :HaHa:
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 22.01.2016, 12:18

kocmonaut hat geschrieben: Und mir schmeckt die Pizza am besten, die mein Schatz selbstgemacht hat. Und das Selbermachen fängt schon beim Teig an. Aber so einen Schatz hat ja nicht jeder ...
Hmm, bei uns Zuhause bin ich immer der Pizza-Schatz, da gibt es regelmäßig sonntags zum Tatort die selbstgemachte Pizza.

Ist übrigens ganz einfach, für 2 30cm-Pizzen (oder 1 Blech): 125 ml warmes Wasser, 1/2 Hefewürfel reinbröseln, 300 g Mehl, 1 TL Salz, 2 EL Öl.
Am mühsamsten ist das Kneten (faule Menschen wie ich lassen das von einer ollen Brotbackmaschine erledigen), gehen lassen. 90 Min. später ist der Teig fertig.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1368
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 22.01.2016, 12:40

Wann habt Ihr Schätze denn mal Zeit.....Mahlzeit
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
EinarN

Re: Petition: Pizza per Pedelec sollte besser bezahlt werden

Beitragvon EinarN » 26.01.2016, 13:43

Harterbrocken hat geschrieben: Mir schmeckt sie besser, wenn sie von einem E-Bike-Fahrer geliefert wird.
Eigentlich wollte ich hier nichts mehr herumschreiben, aber bei diese Aussage, kann ich mir es echt nicht verkneifen.
Ich weis nicht, ob ich das als Witz des Tages, der Woche oder sogar als Witz des Jahres 2016 Einstufen soll! :applaus: :Sehrlachend:

Fakt ist, dass egal ob das Zeug mit den E-Bike oder mit den amerikanischen V8 Diesel PickUp Truck geliefert wird, schmecken tut sie Gleichbeschissen und man weis nicht, was drauf (oder drin) ist, ob da Staub und Dreck vom Boden als Beilage oder eine hochgezogene Rotze dabei ist, von künstlichen Zutaten mal ganz zu schweigen. Letztendlich man ist bei der Zubereitung nicht anwesend und man weis nicht, was im Karton steckt. Berichte zum Thema gab es in den Medien reichlich, so dass eine weitere Auskommentierung überflüssig ist. Wenn es Pizza sein soll und nicht Hausgemacht, dann lieber selber in eine Pizzeria fahren (umweltfreundlich mit dem eigenen Bike) und vor Ort die Zubereitung ansehen.

Bei Unklarheiten, was die Zutaten betrifft, z. B. Verfallsdatum, Herkunft der Produkte, Art der Produkte, kann man sich die Verpackung (vom Brokkoli, Käse, Salami, Mozarella, Tunfisch usw.) zeigen lassen. Letztendlich will man ja kein überbackenes Verschimmeltes oder chemisch hergestelltes Zeug mit hochgezogene Rotze als Beilage kaufen, oder? :roll:
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1285
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Petition: Pizza per Pedelec sollte besser bezahlt werden

Beitragvon Ötzy » 26.01.2016, 19:44

EinarN hat geschrieben:Eigentlich wollte ich hier nichts mehr herumschreiben...
Das hatte auch ich mir insgeheim gewünscht.
Man darf aber auch nicht zuviel erwarten, da ist es wie mit dem jeweiligen Lieferservice...

Mein Italiener liefert an die Tür. Die seines Restaurants.
Heiss, lecker und zu fairen Konditionen.
EinarN

Beitragvon EinarN » 27.01.2016, 09:31

Mag sein aber du kennst ja mit Sicherheit das Sprichwort: - „Vertrauen ist gut aber Kontrolle ist Besser“.
Es gibt jede menge gute angesehene Restaurants wo so einiges Schief läuft.
Darauf kann man sich nicht Verlassen.

Was mich betrifft, meine Letzte Pizza Bestellung dieser Art fand Statt im Jahr 1994.

Seit dann hab ich nichts mehr Bestellt und das aus gutem Grund.
Damals wen du dich noch erinnerst, haben die bei ein Döner Laden in Duisburg entdeckt, das die Pferdesperma in der Zaziki Soße mischten.

Nach den Vorfahl ging es los mit Kontrollen mit Versteckte Kamera in sämtliche Dönerläden u. Pizzarien bundesweit und wurden Katastrophale Zustände zur Tageslicht gebracht. OK. Ich bin mir sicher das im laufe der Jahre sich so einiges im Positiven geändert hat. Trotzdem, mein Vertrauen ist weiterhin auf Null so das Verkneife ich es mir und seit mit den Gammel Fleisch Skandal bei Burger King, sind auch diese länden für mich Tabu, egal wie Fiele Schrägspiegel die an der Decke Klatschen um die Zubereitung mit zu Beobachten.
Benutzeravatar
g.o.t.
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 27.06.2010, 20:39

Beitragvon g.o.t. » 27.01.2016, 10:16

EinarN hat geschrieben:
Was mich betrifft, meine Letzte Pizza Bestellung dieser Art fand Statt im Jahr 1994.
Und wie spät war es da gerade?
EinarN

Beitragvon EinarN » 27.01.2016, 12:04

g.o.t. hat geschrieben:Und wie spät war es da gerade?
Etwa 19 Uhr da ich zu Faul war dahin zu laufen.
Ich Wohnte Damals auf der Mülheimerstr. und müsste bis runter fast am ende der Hansastr. Laufen. (10 Min. Fußweg)

Na ja……. Faulheit und Blödheit ist Strafbar aber nicht vom Gesetz sondern vom Leben. 8)
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 27.01.2016, 15:44

kocmonaut hat geschrieben:Und mir schmeckt die Pizza am besten, die mein Schatz selbstgemacht hat. Und das Selbermachen fängt schon beim Teig an. Aber so einen Schatz hat ja nicht jeder ...
Ich schon :D

Zurzeit passt Pizza jedoch nicht in meinen Speiseplan :sad:
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1368
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 27.01.2016, 16:05

Heimfelder Dirk hat geschrieben:Zurzeit passt Pizza jedoch nicht in meinen Speiseplan :sad:
AHHH..... Vorbereitung R dm r thon-C p D uts hl nd?
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 27.01.2016, 18:22

mad.mat hat geschrieben:AHHH..... Vorbereitung R dm r thon-C p D uts hl nd?
ja, genau so isses!!!
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1285
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 27.01.2016, 18:33

mad.mat hat geschrieben:
Heimfelder Dirk hat geschrieben:Zurzeit passt Pizza jedoch nicht in meinen Speiseplan :sad:
AHHH..... Vorbereitung R dm r thon-C p D uts hl nd?
Ich hoffe ja eher, dass wir uns in Bimbach dem vertikalen Vergnügen widmen ;-) ...den D-Cup rollt Dirk ja nebenbei ein, wo so viele Überschneidungen mit dem Nord-Cup gegeben sind.

Und um beim Thema zu bleiben:
Ich habe solch einen Pizza-Kamikaze in Wandsbek vor 2 Wochen beinahe mit der Blechdose abgeräumt !
Der (nicht)Kollege umfuhr die Ampel auf der Straße und wechselte kurzerhand die Kreuzung querend auf den Rad-Fuß-Weg mit allem was der Akku hergab.

Nein, bisher habe ich mit den e-bikes der Lieferanten keine positiven Erlebnisse verbunden. Da sind mir die Berufs-Biker der Kurierfraktion schon viel lieber, weil sie (bei (tw.) ganz eigener Auslegung der StvO) vorausschauender fahren.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 28.01.2016, 08:30

Ötzy hat geschrieben:Ich hoffe ja eher, dass wir uns in Bimbach dem vertikalen Vergnügen widmen ;-) ....
Unbedingt ;-)
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 28.01.2016, 17:42

Aber hallo! Wie immer bei HFS eine lebhafte Diskussion zu einem eher abseitigen Thema. Ja es stimmt, die Pizza-E-Bike-Boten zeigen auch mir zuviel fahrerisches Ungeschick. Aber mit 16 bis 20 Jahren steckt das so ein wenig in der Natur der Sache. Oder seid Ihre alle kreuzbrav gewesen und seid immer auf der richtigen Strassenseite gefahren? Ich nicht!

Und natürlich schmeckt die selbstgemachte Pizza um Welten besser als die vom Lieferanten, gar keine Frage. Aber für mich gibt es manchmal Situationen, da greife ich zum Hörer und lasse so ein Teil kommen - trotz der hier vorgetragenen Horrorstorys.

Zur Erinnerung: Mir ging es vorrangig um die E-Bike-Zustellung. Der kulinarisch-gesundheitliche Aspekt scheint mir eher für ein Food-Forum geeignet.

@Kocmonaut: Doch, doch, es gibt auch Momente, da ist das Thema Bike weit weit weg - wenn auch eher selten.
krmueller
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 119
Registriert: 13.04.2014, 14:29

Beitragvon krmueller » 30.01.2016, 13:31

Ötzy hat geschrieben:Ich habe solch einen Pizza-Kamikaze in Wandsbek vor 2 Wochen beinahe mit der Blechdose abgeräumt !
Mir ist es gestern Abend genau andersrum passiert! - Da ich etwas zu transportieren hatte, habe ich meinen Drahtesel mal geschoben. War also etwas "behindert".

Als ich Ecke Wandsbeker Allee/Wandsbeker Marktstraße war, startete so ein "Joey" gerade voll durch. Riesenkiste hintendrauf und kein Helm, aber full speed. Da ich nicht wie sonst reagieren konnte, hätte es fast gekracht.

Ich glaube nicht an jugendliche Unerfahrenheit. Ich vermute mehr, dass sie eine Prämie für schnelle Rückkehr, Ausfahren von möglichst vielen Pizzen usw. bekommen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste