Garmin Connect App - Des anderen Fahrt live verfolgen

nord_mann
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 27.05.2014, 18:32
Wohnort: Westlich von Hamburg

Garmin Connect App - Des anderen Fahrt live verfolgen

Beitragvon nord_mann » 07.05.2015, 23:13

Hallo zusammen,

nur eine kurze Frage, weil ich es alleine aus diversen Webseiten nicht herausfinde:

Kann ich irgendwo fahren und meine Frau kann gleichzeitig z.B. von zu Hause über ihr Smartphone verfolgen, wo ich bin und fahre? Oder muss das Telefon mit dem Garmin verbunden sein?

Garmin Edge 810, Garmin Connect App auf einem Apple iPhone 5.

Besten Dank im Voraus, falls jemand eine Idee (und vor allem Anleitung) hat.
Benutzeravatar
harald_legner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 230
Registriert: 01.07.2006, 18:47
Wohnort: Hamburg (Lurup)
Kontaktdaten:

Beitragvon harald_legner » 08.05.2015, 07:42

Du selber musst mit dem Garmin und dem Smartphone unterwegs sein. Diese beiden Geräte koppelst du über Bluetooth, startest auf dem Smartphone in der Connect-App das Livetracking, startest dann auf dem Garmin die Tour. Ab dann kann man auf einer Webseite sehen, wo du rumfährst.
[hl]
nord_mann
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 27.05.2014, 18:32
Wohnort: Westlich von Hamburg

Beitragvon nord_mann » 08.05.2015, 10:07

Hallo Harald,

Danke für die Antwort. Das habe ich befürchtet, dass es nur so geht.

Das Problem ist, dass der Akku vom iPhone nicht so lange durchhält, wie die Tour dauern wird.

Beste Grüße
Benutzeravatar
harald_legner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 230
Registriert: 01.07.2006, 18:47
Wohnort: Hamburg (Lurup)
Kontaktdaten:

Beitragvon harald_legner » 08.05.2015, 12:02

Das Stromproblem ist (mir) bekannt. Die Lösung ist ein Akkupack: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_3 ... Caps%2C394
[hl]
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 08.05.2015, 12:49

harald_legner hat geschrieben:Das Stromproblem ist (mir) bekannt. Die Lösung ist ein Akkupack: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_3 ... Caps%2C394
Genau!
Ich würde einen Akkubank mit mehreren Anschlüssen nehmen, dann kann gleichzeitig das Garmin geladen werden. Mein 2 Jahre altes Edge 800 hält sonst bei voller Beleuchtung kaum noch mehr als 5 Stunden durch.

Damit http://www.amazon.de/Finn-universal-Han ... words=finn
kannst du das Akkupack oder das Smartphone bombensicher am Lenker (Akkupack auch gut unter dem Vorbau) befestigen. So ein Teil hält z.B. bei meinem Motorroller das Smartphone bei 160Stuckies auf der Autobahn sicher am Spiegelausleger fest! ;-)
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 09.05.2015, 07:50

Das ist es, was ich an HFS so schätze: Echte und brauchbare Tipps für Radfahrer von Radfahrern. Klasse! Dem Nord-Mann dürfte geholfen sein.
nord_mann
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 27.05.2014, 18:32
Wohnort: Westlich von Hamburg

Beitragvon nord_mann » 09.05.2015, 13:30

Harterbrocken hat geschrieben:Das ist es, was ich an HFS so schätze: Echte und brauchbare Tipps für Radfahrer von Radfahrern. Klasse! Dem Nord-Mann dürfte geholfen sein.
Ja, absolut!

Das trifft es wirklich ganz genau.

Besten Dank noch einmal an alle Ratgeber.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 09.05.2015, 19:44

Gerade entdeckt:
https://www.pearl.de/a-PX4962-1420.shtml?vid=15
Mit 2 USB-Ports für 16,90€!
Benutzeravatar
harald_legner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 230
Registriert: 01.07.2006, 18:47
Wohnort: Hamburg (Lurup)
Kontaktdaten:

Beitragvon harald_legner » 09.05.2015, 20:57

Eine konkrete Empfehlung von mir sind die Akkupacks von Anker, gibt es ebenfalls mit viel Kapazität und 2 USB-Ausgängen.

http://www.amazon.de/Anker%C2%AE-13000m ... +powerbank

Wobei man erfahrungsgemäß auch mit einem Ausgang zurechtkommen kann, Handy und Navi sind (jedenfalls bei mir) meist ja nicht gleichzeitig leer.

Auch eine Idee: 2 kleinere Akkupacks, so wie diese hier

http://www.amazon.de/3200mAh-Ultra-komp ... +powerbank

Das Teil kann man am Vorbau oder Oberrohr befestigen, so dass der Garmin beim Laden auch am Lenker verbleiben kann.

http://www.cannondale.com/eur_de/gear/b ... -gear-wrap
[hl]
nord_mann
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 27.05.2014, 18:32
Wohnort: Westlich von Hamburg

Beitragvon nord_mann » 11.05.2015, 07:34

So, ich habe es gestern ausprobiert und es hat wirklich super funktioniert. Vier Stunden gefahren, meine Frau konnte gut verfolgen wo ich war und hat mich schon vor dem Haus erwartet, als ich in unsere Straße gebogen bin. Bestens!

Erstaunlicherweise saugt die App kaum Akku vom iPhone. Voll geladen los, bei 73% Rest angekommen. Leider habe ich vergessen darauf zu achten, wie es beim Garmin war.

Aber mit einem dieser Akkupacks müsste ich dann für eine 12 Stunden Tour ja gut hinkommen.

Noch mal vielen Dank für die Tipps!
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 11.05.2015, 08:38

nord_mann hat geschrieben:Aber mit einem dieser Akkupacks müsste ich dann für eine 12 Stunden Tour ja gut hinkommen.
Mein Edge 800 lief Samstag über 8 Stunden bei voller Beleuchtung mit Akkupack. Der Garmin war am Ende immer noch voll geladen, der Akkupack zu geschätzten 75%. ;-)
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1368
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 11.05.2015, 20:56

Einfach klasse hier, ich muss jetzt so ein Akkupack haben, obwohl ich bisher nicht mal was von dessen Existenz wusste.

Im Ernst, werde mir son Ding besorgen.
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Tourini
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 67
Registriert: 15.02.2014, 14:53
Wohnort: Uetersen

Beitragvon Tourini » 11.05.2015, 21:14

Hier noch eine smarte (aber nicht sehr preiswerte) Lösung für das IPhone, das man auf diese Weise nicht per Kabel mit dem Akku verbinden muss und es wie gewohnt in Trikottasche lassen kann.

http://www.amazon.de/Mophie-sch%C3%BCtz ... phie+juice

Eine Hülle mit integriertem Reserveakku. Das hat bei mir letzte Woche auf einer 12-Stunden-Tour bestens funktioniert. Das Garmin wurde per Akku unterm Lenker mittels Kabel aufgeladen.

Zum gegenseitigen Orten habe ich, da ich mich unterwegs mit Freunden treffen wollte, die "Freunde" App verwendet. Dies setzt jedoch IPhones aller Beteiligten voraus. Die Ortung hat jedenfalls zuverlässig funktioniert.
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 950
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 11.05.2015, 22:12

Kennt ihr eine App mit der sich das auch ohne Garmin regeln läßt?
Sprich man fährt und jemand anders kann am PC oder per app verfolgen, wo man ist.

Gruß
Knud
Benutzeravatar
harald_legner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 230
Registriert: 01.07.2006, 18:47
Wohnort: Hamburg (Lurup)
Kontaktdaten:

Beitragvon harald_legner » 11.05.2015, 22:48

Ja, da gibt#s (mindestens) eine App. LocaToWeb: https://play.google.com/store/apps/deta ... .locatoweb
Soll es auch für iOS und Windows Phone 8 geben.
Von mir bislang nicht getestet.
[hl]
Benutzeravatar
Tourini
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 67
Registriert: 15.02.2014, 14:53
Wohnort: Uetersen

Beitragvon Tourini » 12.05.2015, 07:18

Mit der kostenlosen "Freunde" App des IPhones wird der jeweilige Standort auf der Karte angezeigt. Ein Track der Fahrt wird jedoch nicht aufgezeichnet.
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 518
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 12.05.2015, 07:55

Knud hat geschrieben:Kennt ihr eine App mit der sich das auch ohne Garmin regeln läßt?
Sprich man fährt und jemand anders kann am PC oder per app verfolgen, wo man ist.
Real-Time GPS Tracker kann das.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste