1. DITOUR Charitytour (Vorschau)

Charity-Aktionen
Benutzeravatar
Pitt
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 99
Registriert: 16.05.2012, 09:33
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

1. DITOUR Charitytour (Vorschau)

Beitragvon Pitt » 26.07.2013, 15:00

DITOUR in 7 Etappen durch Deutschland für einen guten Zweck
1.183 km von den Bergen bis ans Meer vom 12. bis 18.08.


Freunde der Charitytouren,


http://www.ENTSCHEIDENDESBEWEGEN.org ist ein Radsportverein von Diabetikern und Nichtdiabetikern. Wir setzen uns seit 2006 für Projekte ein, die an Diabetes erkrankte Kinder und deren Eltern unterstützen.

Bild

Das Highlight 2013 wird eine von Sportlern der Triabolos organisierte Tour durch Deutschland sein.
In 7 Etappen von Schaffhausen nach Flensburg. 1183 km mit 10859 Hm. Das bedeutet ca. 170 Kilometer pro Tag!
Start ist am 12. August und das Ziel in Flensburg wird am 18. August erreicht werden.

Um die ganze Aktion möglichst Publikumswirksam zu gestalten, ist die Tour für ALLE offen, d.h. wer möchte kann eine ganze, oder auch eine Teiletappe mitfahren.

Ich fahre vier der sieben Etappen, von Hagen bis Flensburg, mit. (natürlich die flachen ;-) )

Es ist aber durchaus möglich am Sonnabend dem 17.08.2013 in Hamburg an der Mönckebergstraße, wo es eine Spendenaktion mit Moderation usw. geben wird, einzusteigen und mit nach Kiel zu fahren.

Wer Lust hat, mit uns zusammen zu fahren und mehr wissen möchte, Infos gibt es auf http://www.ditour.eu und http://www.facebook.com/Ditour.eu

Bis bald,
Pitt
01776477920
jederzeit brachiale Leistung aus dem Drehzahlkeller...
Benutzeravatar
Pitt
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 99
Registriert: 16.05.2012, 09:33
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

Beitragvon Pitt » 05.08.2013, 19:18

Also Sportsfreunde,

wer Lust und Zeit hat, am Samstag den 17. August sind wir in der Hamburger Innenstadt am Jakobikirchhof. Gegen 12 Uhr starten wir in Richtung Kiel. Mitradler sind herzlich willkommen.

Geschwindigkeitsmässig hängt die Latte eher niedrig, d. h. die/der Langsamste (wahrscheinlich ich :sad:) bestimmt das Tempo!

Pitt
01776477920
jederzeit brachiale Leistung aus dem Drehzahlkeller...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 05.08.2013, 20:46

Dazu gab es bereits einen Fred, aber O.K., hab den halt wieder gelöscht, aber es gilt noch folgendes hervor zu heben:

Am 15.08. kommen sie von Hagen aus über Osnabrück in den Norden, Tagesziel Damme. Von dort geht es am 16. weiter nach Stade (173 Tages-km). Die Tour am 17 von Stade nach Kiel (151 km) wird dann in Hamburg besagte Unterbrechung finden, wo man gut aus der Tour bzw. der Bahn aus- oder in sie einsteigen könnte. Ab Kiel geht es am 18. auf letzten 85 km nach Flensburg.

Michael Meierhoff von Entscheidendes Bewegen e.V. schrieb dazu:

Wir sind ein paar Triathleten aus ganz Deutschland mit und ohne Diabetes und wollen ab dem 12.08.2013 in sieben Tagen einmal längs durch Deutschland von Schaffhausen nach Flensburg für einen guten Zweck fahren und dabei Geld für kinderdiabetologische Projekte sammeln.

Unser Ziel ist es, eine Menge Radfahrer zu mobilisieren, uns ein Stücke auf der Tour zu begleiten. In Hamburg möchten wir am Samstag, den 17.08.2013 ab ca. 11:00 Uhr bei der Jakobi Kirche eine Spendenaktion für eine Stunde starten. Das ist für die Hamburger sicherlich ein guter Moment um mit zu fahren.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Pitt
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 99
Registriert: 16.05.2012, 09:33
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

Big Brother

Beitragvon Pitt » 14.08.2013, 11:39

Wer nicht so gerne selber Rad fährt, kann die DiTour bequem vom Sessel aus verfolgen.

http://www.ditour.eu/gps-live-tracking/

Auf jeden Fall bekommt man Mitleid, wenn man beobachtet, wie langsam sich die Gruppe durch Deutschland bewegt.

Ich setze mich nachher samt Fahrrad in den Zug Richtung Ruhrpott und radle von Hagen bis Flensburg mit.

Pitt
jederzeit brachiale Leistung aus dem Drehzahlkeller...
Benutzeravatar
Pitt
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 99
Registriert: 16.05.2012, 09:33
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

Geschafft!

Beitragvon Pitt » 20.08.2013, 16:22

Nach fast 1300 Kilometern in 7 Tagen ist die DiTour Truppe in Flensburg angekommen.

Auf den einzelnen Etappen waren bis zu 20 Mitfahrer/innen als Gäste dabei.
Leider bin ich nur die letzten 4 Etappen mitgeradelt. Im nachhinein ärgere ich mich, das ich mich nicht zu mehr aufraffen konnte.

Auch Spendenmässig hat sich die Tour gelohnt. Nach Abzug der Kosten bleiben sicherlich mehr als 2000 Euro für die Projekte "See You" und "Dianino"

Bild

Die meisten Infos und Fotos gibt es auf Facebook https://www.facebook.com/Ditour.eu

Pitt
jederzeit brachiale Leistung aus dem Drehzahlkeller...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste