Velo Challenge Hannover - Probleme mit der Trikotbestellung

Cleiber
Hobby-Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2010, 13:35

Beitragvon Cleiber » 30.01.2012, 15:49

Nach dem letztjährigen Rennen bin ich an den Stand von "REDVIL" gegangen, um mir mein Trikot abzuholen.
Leider keine Trikots mehr vorrätig. Adresse und email wurde notiert, so weit so gut.
Ein paar Wochen später wurde ich wegen der großen Nachfrage und den damit verbundenen Produktionsproblemen auf den September 2011 vertröstet. Fehlanzeige. Der nächste Liefertermin wurde auf Januar 2012 gesetzt!
Auf meine letzte Nachfrage Anfang Januar erhielt ich bisher keine Antwort. Ein ziemlich mieses Geschäftsgebahren.
Leider musste ich feststellen, das "REDVIL" wieder Partner der VeloChallenge 2012 ist.

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Also ich werde mit Sicherheit kein Trikot bestellen, wenn "REDVIL" der sogenannte "Bike Wear Partner" einer Veranstaltung ist.
Benutzeravatar
MiMei
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 24.05.2011, 12:36
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitragvon MiMei » 30.01.2012, 16:34

Cleiber hat geschrieben:Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Also ich werde mit Sicherheit kein Trikot bestellen, wenn "REDVIL" der sogenannte "Bike Wear Partner" einer Veranstaltung ist.
Also ich nicht & ich werde auch nie Erfahrungen machen damit, da in meinen Augen die Trikots, sei es in Berlin, Hannover oder Hamburg, pottenhäßlich sind. Vielleicht ist aber auch nur mein Geschmack etwas anders. :)
"Starte Dein Radtraining immer mit Rückenwind. Dann hast Du auf der Rückfahrt einen höheren Trainingseffekt."

RSV Mecklenburg-Vorpommern
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 30.01.2012, 19:30

Moin

Habe mir letztes Jahr in Göttingen auch das erste und somit das letzte Mal ein Trikot inkl. Hose bestellt. Sieht zwar nicht wirklich häßlich aus, sonst hätte ich diese Kombination ja nicht bestellt, doch die bisherige Erfahrung zeigt, dass man sowieso ein Vereinstrikot oder ein bisher bewertes Trikot inkl. Hose trägt und die kostspielig erstandenen Veranstaltungstrikots dann im Schrank verstauben.

Gruß

Mirco
Benutzeravatar
norich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 125
Registriert: 11.05.2008, 09:14
Wohnort: Varel
Kontaktdaten:

Beitragvon norich » 30.01.2012, 23:07

Mirco hat geschrieben:Erfahrung zeigt, dass man sowieso ein Vereinstrikot oder ein bisher bewertes Trikot inkl. Hose trägt und die kostspielig erstandenen Veranstaltungstrikots dann im Schrank verstauben.
Da muss ich dir Recht geben,
die Erfahrung habe ich auch gemacht.
Silversurfer mit bunten Beinen.
http://radsport-zetel.de
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!!
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 31.01.2012, 11:24

Ausser Münster bestelle ich eigentlich auch keine Trikots mehr.

Finde das die eigentlich meist sehr überteuert sind und das bei der Menge die gerade die großen Veranstalter bestellen.

Warum die Münsteraner das zu vernünftigen Preisen schaffen wir wohl auf ewig ein Geheimnis bleiben :oops:

In Hannover fand ich die Trikots sogar extrem teuer für die Qualität :sad:
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 31.01.2012, 11:48

Cleiber hat geschrieben:Nach dem letztjährigen Rennen bin ich an den Stand von "REDVIL" gegangen, um mir mein Trikot abzuholen.
Leider keine Trikots mehr vorrätig. Adresse und email wurde notiert, so weit so gut.
Ein paar Wochen später wurde ich wegen der großen Nachfrage und den damit verbundenen Produktionsproblemen auf den September 2011 vertröstet. Fehlanzeige. Der nächste Liefertermin wurde auf Januar 2012 gesetzt!
Auf meine letzte Nachfrage Anfang Januar erhielt ich bisher keine Antwort. Ein ziemlich mieses Geschäftsgebahren.
Leider musste ich feststellen, das "REDVIL" wieder Partner der VeloChallenge 2012 ist.

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Also ich werde mit Sicherheit kein Trikot bestellen, wenn "REDVIL" der sogenannte "Bike Wear Partner" einer Veranstaltung ist.
Die haben doch bis heute nichts nachproduziert!!
Bei uns im Verein wartet auch noch der ein oder andere.....
Am Stand nach dem Rennen hieß es trotz Vorbestellung man solle nochmal online bestellen.
Da gab es dann aber den Sonderpreis nicht mehr.... :mad:
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Cleiber
Hobby-Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2010, 13:35

Beitragvon Cleiber » 31.01.2012, 14:53

Grundsätzlich möchte ich natürlich nicht zu einem Kaufboykott von Trikots etc. bei Radveranstaltungen aufrufen. Ich denke, in 99% aller Fälle klappt das ja auch einwandfrei. Und ob man einige Euros investieren möchte, muss jeder für sich entscheiden. Nur in diesem Fall habe ich meine Erfahrung deshalb veröffentlicht, weil REDVIL auch in diesem Jahr wieder die Trikots produziert und vertreibt.

Den Veranstalter habe ich nun auch darüber informiert, der sehr schnell und freundlich reagierte. Inwiefern der Veranstalter an REDVIL herantreten wird, kann ich natürlich nicht sagen. Aber wenn andere, wie z. B. die Vereinskollegen von Scotty, die selben Erfahrungen machen mussten, wäre es günstig, auch dies dem Veranstalter mitzuteilen, um nicht den Eindruck erwecken zu lassen, es handelt sich nur um einen Einzelfall.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 31.01.2012, 22:25

Hab das Thema "Trikot" mal in einen eigenen Fred verschoben.

Veranstalter Dete werd ich gleich mal bitten, sich diesen neuen Fred mal anzuschauen und uns ein Statement dazu zu gönnen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 31.01.2012, 23:26

Meine beiden Jungs aus dem Verein warten nicht mehr......
hatten Ihre Bestellung dann auf Grund der widersprüchlichen Aussagen des Lieferanten storniert.

Ich denke, dass so ein Trikot für viele das Erlebnis der Veranstaltung rund macht. Der nachträgliche Erwerb über eine Extra Bestellung wegen Lieferengpässen nimmt einem eher den Spaß an der Sache.

Na denn, Hauptsache das Rennen macht allen Laune.... :D
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Dete
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2010, 16:06

Trikot Velo Challenge 2012

Beitragvon Dete » 02.02.2012, 12:53

Als Veranstalter und letztlich natürlich auch als Verantwortlicher möchte ich mich mal zu dem Thema äußern.

Von Cleiber habe ich erfahren, dass er sein bestelltes Trikot noch nicht bekommen hat, obwohl es schon bezahlt ist. Das geht natürlich nicht und auch die fehlende Nachproduktion geht eigentlich nicht. Mit Cleiber habe ich mich verständigt und eine Lösung gefunden.

Sollten noch weitere Bestellungen unklar sein, bitte beim Veranstalter melden, damit wir darauf reagieren können.

Nun mal zur Entschuldigung: Es war das erste Mal, dass wir Trikots angeboten haben. Die Ausgabe hat Redvil vor Ort am eigenen Stand übernommen. Die Nachproduktion wurde wahrscheinlich verworfen, weil nur 3-4 Trikots nachgeordert wurden (sollte man natürlich trotzdem produzieren, wenn man es schon anbietet).

Für das nächste Jahr haben wir daraus gelernt und werden keine Nachproduktion anbieten. Wir werden aber einige Exemplare mehr ordern, als bestellt wurden.

Also, wer ein Trikot haben möchte, sollte es vorordern. Das bestellte und bereits bezahlte Trikots vor Ort nicht mehr verfügbar sind, geht nicht (das werden wir im nächsten Jahr selber organisieren).

Zu den Kosten - Ich frage mich schon, wie man Trikots für 29.- Euro anbieten kann (Qualität !!). Von unserer Qualität bin ich überzeugt. Bin mit unseren Teilen schon oft gefahren und muss sagen ich bin zufrieden (was soll ich hier auch anderes sagen?).

Finanziell ist der Trikotverkauf für uns kein Geschäft. Ich verdiene an einem Trikot ca. 10.- Euro. Einige Trikots geben wir an unser Team kostenlos ab. All in All ist es ein Werbeartikel, der uns nichts kostet.

Zum Design - Das ist natürlich Geschmackssache. Wir wollen mit dem Trikot natürlich das Erscheinungsbild unserer Velo Challenge abbilden. Unser Logo ist, wie es ist. Wir finden es gut. Werbeschildchen sind auf unserem Trikot nicht drauf. In diesem Jahr gefällt mir die neue Farbkombination sehr gut, aber das ist Geschmackssache.

Abschliessend möchte ich nochmal drauf hinweisen, sollte noch jemand Probleme mit der Trikotbestellung gehabt haben, meldet Euch bitte bei uns. Ich wusste bisher nichts von Problemen bei der Nachorder.

Wir sehen uns hoffentlich in Hannover.

Dete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste