Rad am Ring '10, Nürburgring (Vorschau bis Rücblick)

Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

Rad am Ring '10, Nürburgring (Vorschau bis Rücblick)

Beitragvon tierfreund23 » 28.01.2010, 19:49

Vom 21.bis 22.August 2010 findet auf dem Nürburgring, Rad am Ring statt.

http://radamring.de/

Das Rennen zählt zum German Cycling Cup.

http://www.cycling-cup.de/index.php?id=20
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß, dem Mann in seine Rechte,
drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede...

Zitat: Ernst Moritz Arndt 1812
Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

Beitragvon tierfreund23 » 30.01.2010, 18:13

Für alle die noch unentschlossen sind, hier der Link zum Rad am Ring 2009.

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=2096

: Kreisel :
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß, dem Mann in seine Rechte,
drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede...

Zitat: Ernst Moritz Arndt 1812
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

dabei

Beitragvon dirksen1 » 04.02.2010, 07:32

24h
2 Personen
1 Team
3 Fahrräder
1 Wohnmobil
1 Betreuungsperson

=

unendlich Spaß und Riesenvorfreude :Laola:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 02.03.2010, 07:57

Neu bei Rad am Rind sind 2010, dass man beim 24 Std. Straßenrennen nicht nur als Einzelfahrer, 2er und 4er, sondern nun auch als 8er-Team teilnehmen kann.

Das MTB-Rennen wird nun neben 24 Std. auch als 8 Std.-Version angeboten, der mann sich allein oder zu viert stellen kann. Siehe

http://wochenspiegellive.de/Redaktion/A ... ?doc=25684

und

http://radamring.de/
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 19.03.2010, 11:53

Bild

2010 wird Helmuts-Fahrrad-Seiten wieder ein Team zum 24-Stunden-Rennen bei Rad am Ring entsenden. Nach dem Radteam Bargstedt Harsefeld wird nun das Radteam Weisser Ring Hamburg unter Leitung von Mounti in die F1-Box einziehen, um uns dort zu vertreten. Vielleicht erinnerst Du Dich an die turbulente Abstimmung im letzten Jahr, wer von den beiden für uns dort hinfahren sollte. Erstere hatten gewonnen, Letztere wie man jetzt sieht nicht verloren.

Deren Mission: FAHREN! FAHREN! FAHREN! Und dabei immer an die Leser denken! Das Team soll uns einen aufschlussreichen Selbsterfahrungsbericht und einige Bilder vom Rennen mitbringen.

Mit dabei sind auch unsere Sponsoren Sinner Eyeware und der Covadonga Verlag. Sie werden die passenden Team-Brillen für die Fahrt bzw. Radsport-Bücher für die individuelle Vorbereitung stellen. Sinner ist ohnehin Sponsor des Radteam Weisser Ring Hamburg.

Mehr über Rad am Ring auf dem Nürburgring erfährst Du hier.

Und wie's mit der Vorbereitung unseres Teams voran gehen wird, darüber werden wir Dich an dieser Stelle auf dem laufenden halten.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Helmut am 28.11.2010, 00:25, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 23.04.2010, 14:56

Rad am Ring schrieb:

Mehr als 4.000 Anmeldungen alleine zu den 24h-Rennrad- und Mountainbike-Rennen in der „Grünen Hölle“ bedeuten bereits jetzt einen neuen Rekord. Hier werden die freien Startplätze mittlerweile rar, zudem gilt der Frühbucherrabatt nur noch bis zum 30. April.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
pedalo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009, 18:52
Wohnort: Kutenholz

Beitragvon pedalo » 12.07.2010, 08:35

Rad am Ring 2010 am 21. August.

Befindet sich das Radsportteam der Polizei Hamburg schon in der Vorbereitung?

Werden wir auch 2010 Liveberichte bekommen?

Schreibt doch mal wie es aussieht!

Gruß Jens
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 12.07.2010, 23:30

Das Team Weißer Ring steht.

Evtl. wird es wieder einen Live-Ticker geben.

Ich hoffe, dass es bald mehr Infos geben wird.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 10.08.2010, 22:58

Der Veranstalter schrieb:

Vom „ring°boulevard“ über die „Radarena“ und den Freizeitpark „ring°werk“ bis hin zur Diskothek „Eifel-Stadl“ – zur Rad&Run am Ring Pressekonferenz am 10. August 2010 präsentierten die Organisatoren gemeinsam mit ihren Sponsoring-Partnern und der Geschäftsführung der Nürburgring GmbH ein echtes Neuheitenfeuerwerk. Das Entscheidende: Nicht nur die mehr als 10.000 aktiven Teilnehmer, sondern auch alle Zuschauer und Begleitpersonen werden davon beim Breitensportevent vom 20. bis 22.August 2010 profitieren.

Eines vorweg: Die 24h-Rennrad- und Mountainbike-Wettbewerbe bilden gemeinsam mit dem traditionsreichen Nürburgringlauf unverändert die absoluten Highlights bei Rad&Run am Ring. Das und die stetig wachsende Beliebtheit der Großveranstaltung sind jedoch beinahe die einzigen Konstanten gegenüber dem Vorjahr. „In sportlicher Hinsicht haben wir die ‚Grüne Hölle’ mit neuen, zusätzlichen Disziplinen wie dem 25-km-Jedermann-Rennradwettbewerb und dem 8h-Mountainbike-Rennen einem noch breiteren Publikum zugänglich gemacht. Und damit sich neben den Athleten auch alle Fans rundum wohlfühlen, bieten wir ihnen 2010 ein attraktiveres Erlebnisangebot als je zuvor“, erklärte Organisationsleiter Hanns-Martin Fraas zu Beginn der Pressekonferenz. So entstand nahe der Strecke ein Freizeit- und Businesszentrum, das ebenso vielfältigen wie hohen Ansprüchen gerecht wird. Der 9.000 Quadratmeter große „ring°boulevard“ beispielsweise bildet den perfekten Rahmen für Teilnehmercenter, Showbühne, Catering und Ausstellungsbereiche – während eine riesige Videowand für Information pur sorgt: Dort werden laufend aktuelle Rennergebnisse, Filme und Live-Reportagen von der Start- und Zielgeraden eingespielt. „Zudem macht unser 15.000 Quadratmeter großer Freizeitpark – das sogenannte ‚ring°werk’ – den Mythos ‚Grüne Hölle’ sowie die Themen Motorsport und Mobilität buchstäblich erlebbar. Im Eifeldorf finden unsere Gäste neben vielfältiger Gastronomie auch eine Diskothek, die auf sechs Ebenen rund 2.000 Personen Platz bietet. Damit kann ich dem Rad&Run am Ring Publikum eines garantieren: Unterhaltung und Spaß rund um die Uhr“, verdeutlichte Jörg Lindner, neuer Geschäftsführer der Nürburgring Automotive GmbH und Teilnehmer am Nürburgringlauf 2010.

Axel Hintermaier, Assistent des Vorstands bei ZEG Bulls, kündigte eine weitere Attraktion an: „Als Sponsor von Rad&Run am Ring verfolgen wir nicht nur wirtschaftliche Ziele: So werden wir bei der Eröffnungsfeier am Freitagabend, 20. August, auch unser Projekt ‚Radarena am Ring’ offiziell starten.“ Das Herzstück des ganzjährigen Tourismus-Angebots bildet die Internetseite „radarena.de“, auf der mehr als 3.000 Rennradkilometer und Mountainbike-Touren rund um den Ring beschrieben sind – einschließlich abrufbarer Roadbooks und GPSDaten. „Zur Veranstaltung stellen wir außerdem verschiedene Testfahrräder – darunter auch E-Bikes – für Probefahrten bereit. Gleichzeitig bietet das Tourenteam der RadarenaAusfahrten in allen Schwierigkeitsstufen an“, so Hintermaier weiter.

Zusätzliche Informationen zu Rad&Run am Ring 2010 finden Sie
im Internet unter: http://radamring.de
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
clemme
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 01.08.2006, 06:26
Wohnort: hamburg-lohbrügge

Beitragvon clemme » 15.08.2010, 20:50

moin

..sehr schade, das man nichts von dem team erfährt!

dachte, soetwas gehört dazu, wenn man hier im forum etwas gewinnt... :Zwinkern:

gruß clemme
mecklenburger seenrunde 2014
paris-roubaix 2010
e3 2010
wallonischer pfeil 2009
ronde van vlaanderen 2008
amstel gold 2007
styrkeproeven(troslo) 2006
vätternrundan 2005/2008
Benutzeravatar
thomas-hh
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 245
Registriert: 05.08.2007, 23:18
Wohnort: Hamburg-Sasel

Beitragvon thomas-hh » 15.08.2010, 23:11

Moin Clemme,

klar, aber da es noch eine Woche bis Rad am Ring ist....

Ich bin sicher, wir werden etwas lesen können.

Gruß
Thomas
Mounti
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 24.01.2007, 20:37

Rad am Ring

Beitragvon Mounti » 16.08.2010, 12:34

Das Team steht und hat sich sehr gut für das Event 24 h Rad am Ring vorbereitet. Folgende Fahrer werden auf dem Nürburgring antreten:

Torben Teamleiter
Arndt
Thomas
Daniel

Dennis Organisation/Helfer
Marco Organisation/Helfer


Daniel nimmt sein Laptop mit und versucht einen sogenannten Liveticker einzurichten.

Während der Zeit vom 21.08.-22.08.2010 werden wir spannende Berichte erhalten und das Rennen wird so nah wie möglich ins Wohnzimmer gebracht.

Das Team wird bereits am Freitag, den 20.08.10 zum Nürburgring aufbrechen.

Auf diesem Wege wünsche ich allen Teilnehmern auf dem Nürburgring eine gute Anreise und ein unfallfreies Event.

Liebe Grüße
Skoddi

Sportlicher Leiter
Radteam Weisser Ring Hamburg
BSG Polizei Hamburg ;-)
Long
Forums-Novize
Beiträge: 2
Registriert: 18.08.2010, 19:28
Kontaktdaten:

Rad am Ring

Beitragvon Long » 20.08.2010, 01:10

Natürlich sind die Teammitglieder schon eifrig am vorbereiten und trainieren. Wenn nicht, wäre es jetzt auch zu spät.

Einige Beiträge, was die Planung und Vorbereitung betrifft, findet ihr unter
http://radsport-weisser-ring.de/index.p ... s-vom-ring

Viel Spass beim Lesen. Das Team um Torben wird weitere Berichte folgen lassen.

Kette rechts

Long
Benutzeravatar
Don Schütze
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2009, 17:10

Beitragvon Don Schütze » 20.08.2010, 18:35

Hey biker, seid ihr schon da??? :oops: wollte euch auf diesem wege noch mal alles gute und toi, toi, toi für das bevorstehende 24-std.-rennen wünschen :GrosseZustimmung: in gedanken bin ich jede minute bei euch und hoffe, dass ihr gesund, ohne sturz und panne, aber mit vielen "erkenntnissen und eindrücken" am sonntag mittag über die ziellinie fahrt Pokalhoch . bin schon auf eure ersten live-ticker-nachrichten gespannt.....ruhige und schlafreiche nacht wünsche ich! :schlafen: vorher aber noch mal richtig kohlenhydrate mampfen appetithaben und nen stärkungs- und beruhigungsbier lüpfen prrosit
Paß auf, der Schütze lauert überall...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 20.08.2010, 18:44

@ Team Weißer Ring:

Sollte Ihr tatsächlich den Ticker starten, macht bitte einen neuen Fred ("Neues Thema") auf, damit man ihn direkt aufrufen kann.

Die Adresse des Tickers postet bitte hier als Antwort, damit alle ihn finden.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Dr.Jekyll
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 18.08.2010, 21:42

Der Thread uns zu knechten...

Beitragvon Dr.Jekyll » 21.08.2010, 09:35

Soderle, der Thread ist eröffnet. Ihr findet uns unter:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... 6888#16888

Hoffentlich gefällt es Euch, Kommentare erwünscht.

p.S.: wir wohnen neben Rudi Altig :D
... in jedem Dr.Jekyll steckt ein Mr. Ride :)
Endura
Hobby-Schreiber
Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2010, 18:36

Hallo Radler

Beitragvon Endura » 21.08.2010, 18:42

;-)
Aus dem sonnigen Eimsbüttel die besten Grüße zum Ring!
Ich freue mich zu lesen, dass ihr alle bisher erfolgreich und heil die Runde(n) gemacht habt.
Es ist auch toll, dass ihr so toll versorgt werdet! appetithaben
Das ist ja echter Service: Jetzt habt ihr schon eine Speisenauswahl...
Weiterhin Toi Toi Toi!
Macht weiter so!
Bis später!
Dr.Jekyll
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 18.08.2010, 21:42

Beitragvon Dr.Jekyll » 22.08.2010, 10:10

Hurra wir leben noch und sind nach Netzschwierigkeiten nun wieder Online.

Die Nacht haben wir alle gut bis sehr gut überstanden. Sind aktuell im 6. Durchlauf.

Ich (Thomas) bin seit 09:15 Uhr wieder drin, aktuell fährt gerade Rod. Meine Zeiten sind (oh Wunder) noch immer schön konstant bei 50 min/Runde. So früh hatten sie nicht mit mir gerechnet (warum eigentlich nicht!), so dass sie noch entspannt im Stuhl vor der Box saßen. Und da dann kurz Hektik aufkam, hatte sich Rudi A. als erster besonnen und dem Rod die Transponderflasche von meinem Rad gegeben und ihn dann auch noch angeschoben hat. Rudi die Radsportikone als unser Wasserträger und Anschieber. Wenn das nicht etwas für die Klubchronik ist.

Wie ihr lest, stimmt die Einstellung noch immer und wir fachsimpeln mit den tollen Nachbarn noch immer über Radsport. Ist das nicht geil!!! :D

Gruß in die Perle aus der Eifel,
noch 3 Stunden

Thomas
... in jedem Dr.Jekyll steckt ein Mr. Ride :)
Dr.Jekyll
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 18.08.2010, 21:42

Beitragvon Dr.Jekyll » 22.08.2010, 10:36

Moinsen,

es grüßen Rod und Biff, wir beide sind uns einig, dass alle Kräfte für die letzten Runden gespart werden müssen, deshalb nur ganz kurz, Laune gut, Wetter sonnig und die Rundenzeiten nähern sich langsam wieder denen, die wir am Anfang des Rennens erreicht haben.

PS: Wir haben "schlimmen" Bierdurst !!!!!
... in jedem Dr.Jekyll steckt ein Mr. Ride :)
Benutzeravatar
Don Schütze
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2009, 17:10

Beitragvon Don Schütze » 22.08.2010, 10:40

Habe vor ner halben Stunde mit Torben tele und er bat um Berichtweitergabe, da es nicht möglich war on zu gehen. Mittlerweile hat sich das Prob ja wieder behoben. Er und das Team sind hin und weg...alles läuft gut und sie genießen das Fahren und Drumherum. Bisher gab es nicht mal ne Panne oder Platten. Seine Wadenprobs haben sich auch wieder aufgelöst, die Nachtfahrten haben alle ohne Tunnelblick oder Ausfallerscheinungen gut überstanden :D Torben schilderte, dass die schnelle Abfahrt zwischen 80 und 90 km/h einfach nur genial ist. Gefahrlos, da freie Bahn, guter Asphalt und keine Kurven. So sind alle guter Dinge und nun geht es in die Endphase. Das der gute Rudi Altig unsere Jungs sogar beim Anschieben hilft, ist echt nen Hammer. Davon werden Eure Enkel noch erzählen......
Nun aber noch mal volle Konzentration in der Endphase!!! Nicht leichtsinnig werden, ihr seid soooooo weit gekommen und habt die Leiter in den Radfahrer-Himmelolymp schon zu Lebzeiten fast erklommen...2,5 Std. fehlen noch..... Pokalhoch
: Kreisel :
Paß auf, der Schütze lauert überall...
Benutzeravatar
Don Schütze
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2009, 17:10

Beitragvon Don Schütze » 22.08.2010, 13:38

Herzlichen Glückwunsch!!!! Pokalhoch Helden des Radsports!!! Pokalhoch Ich bin megastolz auf Euch, dass Ihr diese Leistung vollbracht habt!!! Pokalhoch Große Klasse, tolle Leistung, Hut ab, das soll erst mal jemand nachmachen. And here are the results of the 24-hour-race 2010:

Radteam Weisser Ring Hamburg
Platz (M/W) 199
Platz (AK) 89
Zielzeit (Brutto) 23:50:39
Runden 25

Die Schmerzen am Berg sind vergessen, die Erschöpfung unterliegt dem Glücksgefühl, die Freude und der Stolz sind unwiederbringlich in dieser Situation! Genießt den Sieg, feiert, tanzt, liegt Euch in den Armen........und trinkt erst mal nen kühles, echtes Bierchen! Ihr habt es Euch verdient....

:wink:
Paß auf, der Schütze lauert überall...
Mounti
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 24.01.2007, 20:37

Super!!!

Beitragvon Mounti » 22.08.2010, 20:23

Das Team befindet sich nun auf dem Heimweg nach Hamburg. Nach dem Zieleinlauf konnte ich Torben und Thomas am Telefon sprechen und ihnen meine Glückwünsche zum Rennen aussprechen. Alle waren begeistert von diesem Event. Das sind Erlebnisse, die für immer im Gedächnis bleiben. Ich als Teamchef bin sehr sehr sehr Stolz auf mein Team.

Marco konnte aus krankheitsgründen nicht als Organisator/Helfer mitfahren. Auf diesem Wege "Gute Besserung".

Für Marco ist Tina ( Freundin von Daniel ) eingesprungen. Das Zusammenspiel Fahrer und Organisation/Betreuung hat vorbildlich geklappt.

Ich denke, dass der "Liveticker" die Veranstaltung so nah ins Wohnzimmer bringen konnte, das der Leser/die Leserin wohl denken musste "Huch, bin ich etwa auf dem Nürburgring?"

Meinen besonderen Dank geht auch an Helmut. Denn ohne Helmuts Fahrradseiten wäre das Erlebnis "Rad am Ring 24 h " für das Radteam Weisser Ring Hamburg nicht wahr geworden.
Danke auch an die Leser/innen des Forums HFS, die mit dem Team unermütlich mitfieberten.

Liebe Grüße

Skoddi

Sportlicher Leiter
Radteam Weisser Ring Hamburg
BSG Polizei Hamburg ;-)
shiatsuguido
Forums-Novize
Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2010, 13:17
Wohnort: Ahrweiler

Ein Super-tolles-Wochenende

Beitragvon shiatsuguido » 23.08.2010, 14:10

Hallo Tina, hallo Jungs vom Team Weisser Ring, BSG Polizei Hamburg,

ich hoffe, Ihr seid gestern gut vom Ring weggekommen und wieder wohlbehalten im Norden eingetroffen, wo Ihr Euch hoffentlich noch lange an dieses wirklich eindrucksvolle und sehr schöne Wochenende am Nürburgring erinnert.

Ich finde, das WE in der Box Nr. 7 war es wert. Es hat alles gestimmt und von mir aus könnte es nächstes WE wieder losgehen, auch wenn ich dann wieder keine Minute schlafen sollte. Rudi war auch mit Allen und Allem zufrieden. Er haut ja schonmal ein paar Sprüche raus, aber, er hatte auch viel Spass mit Euch.

Ich auf jeden Fall werde mich noch lange und gerne an dieses WE erinnern.

Schöne Grüße von der Ahr und: keep on biking!
Guido ( der Medizinmann vom Team Poli-Tape bei Rudi Altig A + B )
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.08.2010, 07:54

Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
pedalo
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009, 18:52
Wohnort: Kutenholz

Beitragvon pedalo » 10.09.2010, 09:49

Hallo und Herzlichen Glückwunsch an das Team Weisser Ring, BSG Polizei Hamburg vom Radteam Bargstedt Harsefeld.

Wie ich lese habt ihr die gleichen Eindrücke und Erlebnisse vom Ring mitgebracht wie wir 2009. Die äußeren Bedingungen ähneln sich auch sehr stark. Die Strecke hat wirklich alles drin, heftige Steigungen, irre Abfahrten und tolle Kurven für ungefährliches Rennradfahren. Uneingeschränkt empfehlenswert die Veranstaltung.

In diesem Sinne weiter gutes und unfallfreies Radfahren. :)

Gruß Jens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast