Specialized Cup: Rundstreckenrennen 1'15, Flintbek (Ber.+B.)

Pirat Heiko
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 55
Registriert: 03.12.2014, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Specialized Cup: Rundstreckenrennen 1'15, Flintbek (Ber.+B.)

Beitragvon Pirat Heiko » 22.03.2015, 17:48

Die Rennen in Flintbek heute waren einfach TOLL! Traumwetter, entspannte Organisation und, wie ich es empfand, spannende Rennen.... Kurz und Knackig, viele Sprintankuenfte, tolle Jugendrennen... Jungs, es hat mächtig Spaß bei Euch gebracht.

Super, das Ihr diese Rennserie wieder ins Leben gerufen habt.
Weiter so!

Euer Heiko
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peer » 22.03.2015, 21:27

Kurzform: Ein schöner Tag mit einem erfahrungsreichen ersten Rennen für mich in der Lizenzklasse.

Bild

Ich hatte wie schon erwähnt mächtig Respekt vor dem Rennen, da ein Kriterium sicherlich als Einstieg nicht gerade die beste Wahl ist (so hat man mir jedenfalls gesagt). Daher war das Ziel für den heutigen Tag so viele Erfahrungen wie möglich zu sammeln und gesund und munter mit dem Hauptfeld ins Ziel zu kommen.

Um überhaupt eine Idee von einem Kriterium zu bekommen, fuhr ich rechtzeitig hin und schaute mir die Jugend-Klassen an. Hier wurde schon ziemlich taktisch gefahren und es wechselten sich sehr schnelle Runden mit langsameren Taktikspielchen ab. Um das erste Rennen im Jahr nicht gleich zu hektisch werden zu lassen, hat sich der Veranstalter dafür entschieden, aus dem Kriterium ein Rundstreckenrennen zu machen (also keine Zwischensprints mit Punktevergabe). Für mich eine beruhigende Entscheidung.

Eine Stunde vor Start meiner Klasse (Senioren 2 zusammen mit 3 und 4) fuhr ich mich mit Goschis Kühen etwas warm. Zwischendurch beobachtete ich noch wie Pirat Heiko ein Bilderbuchrennen fuhr und sich im Zielsprint lediglich einem Fahrer geschlagen geben musste. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz Heiko! Das sah sehr souverän aus.

Schnell noch 2-3 Runden auf dem Kurs warmgefahren und nochmal fix pinkeln... Fast hätte ich den Start verpasst und konnte gerade noch die Trainingsjacke herunterreissen als es losging. :)

Die ersten 4 Runden fuhr ich im hinteren Teil des Feldes, um überhaupt erst einmal ein Gespür für das Tempo, die Kurven und das Verhalten der Gruppe die ca. 40 Fahrer umfasste zu bekommen. Ich achtete darauf, in den Kurven meine Spur zu halten und fuhr entweder ganz innen oder ganz außen, damit mir niemand in meine Spur hineinfahren konnte. Davor hatte ich ehrlich gesagt am meisten Sorge. Das Tempo ließ sich im Windschatten relativ gut für mich fahren und nach einigen weiteren Runden war ich doch recht überrascht, wie gut ich mitrollen konnte.

Nach weiteren 2-3 Runden suchte ich dann den vorderen Bereich des Feldes auf um mich a) aus möglichen Stürzen herauszuhalten und b) zu schauen, ob ich möglicherweise mit einer kleinen Gruppe mitgehen könnte. Als nur noch ca. 25 Runden zu fahren waren, ging ich bei vielen Antritten mit, fuhr auch das eine oder andere kleine Loch zu, hatte aber nie Glück, dass man mit einer kleinen Gruppe mal mehr als 50 Meter vom Feld weg fahren konnte.

Ich hielt mich nun weiter hauptsächlich im Kopf des Feldes auf und genoss das Spektakel. Ich merkte aber auch, daß ich zwar das Tempo gut mitgehen konnte und auch längere Zeit hohes Tempo fahren konnte, jedoch fehlte es mir im Vergleich zu anderen Fahrern an Spritzigkeit. Ich fühlte mich zwar gut und locker, jedoch brauchte ich immer etwas mehr Zeit, wenn schnelle Antritte kamen, um Tempo aufzunehmen.

Nur noch 8 Runden... wieder versucht es ein Fahrer von Büdelsdorf alleine. Keiner hängt sich dran... keiner macht Nachführarbeit.. das Feld dümpelt wieder etwas herum... ich quetsche mir ein Gel rein.. 70 % landet auf meinem Trikot....

Noch 5 Runden... der Büdelsdorfer ist auf den Geraden nicht mehr zu sehen. Wenn nun kein Tempo mehr gefahren wird, hat er das Ding in der Tasche. Vorne zieren sich alle und seine Büdelsdorfer Kollegen machen an der Spitze eine Spazierfahrt mit dem Feld. Weitere kurze Fluchtversuche.. bis einem kräftigen Bergamont-Fahrer gelingt, eine größere Lücke zu reissen. Nun müsste das Team von von Hacht eigentlich etwas tun.

Noch 3 Runden... und nichts passiert. Das Tempo ist zwar hoch (habe leider meinen Garmin vergessen und daher keine Daten parat)... Büdelsdorf ist weg.. Bergamont auf 2 aber noch in Sichtweite... Schlau wäre es wohl sich jetzt darauf zu konzentrieren, auf der letzten Runde weiter ganz weit vorne zu sein und möglichst unter den ersten 5 die letzte Kurve anzusteuern, aber ich kann einfach nicht sprinten.. das müsste ich erstmal üben. :)

Ich entscheide mich also es selber auch einmal zu versuchen. Kurzer Antritt und ich bin 25 Meter weg.. Kurve... nochmal im Stehen aus der Kurve heraus... Abstand bleibt.. doch kurz vor der nächsten Kurve ist ein anderer Bergamontfahrer hinter mir. Ich nehme heraus.. er auch. Das Feld ist wieder da... Die Power hatte ich dann auch nicht, musste ich nun feststellen. :)

Ich hatte hier im Grunde mein Pulver verschossen, da es nun ums Sprinten um den 3. Platz gehen würde und ich dort wie gesagt so gut wie keine Chancen für mich sah. Auf der letzten Runde fiel ich deutlich in den hinteren Teil des Feldes. Insbesondere weil ich feststellen musste, dass ich im Positionskampf in der letzten Runde einfach nicht den Mut habe, da in dem Gedränge zwischendrin mit reinzuhalten.

Ich rollte irgendwo vermutlich zwischen 20. und 30. ins Ziel und freut mich darüber, mein erstes Rennen absolviert zu haben. Ohne Sturz, ohne abgehängt zu werden und mit dem guten Gefühl, es wenigstens versucht zu haben.

Großes Lob an die Veranstalter. Die Orga war super und mir hat es jedenfalls an nichts gefehlt. Das Wetter war ein Traum.. auch wenn noch etwas frisch. :)

Nächste Woche berichte ich dann gerne einmal vom Giro Nortorf.

Gruss
Peer

p.s. Hier das Rennen aus der Sattel-Kamera-Perspektive: https://www.youtube.com/watch?v=QE97iUvSHk0 ;)
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 547
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 23.03.2015, 09:41

Zwanzigster biste geworden:

http://www.rad-net.de/modules.php?ID_Ve ... 7.136540.2

Dann mal alles Gute fürs nächste Wochenende!
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peer » 23.03.2015, 15:31

Kann mir übrigens jemand erklären was das "Gerufe" während des Rennens immer bedeutet? Hab irgendwie nie richtig verstanden, was da gerufen wurde?
Sind das Anweisungen für Teamkollegen oder ähnliches? "Dege" macht das ja auch im Video ständig.

Übrigens ist Crossen gefühlt 1 Mio. mal anstrengender :D
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 671
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon kocmonaut » 23.03.2015, 19:24

Peer schrieb: "... schaute mir die Jugend-Klassen an. Hier wurde schon ziemlich taktisch gefahren und es wechselten sich sehr schnelle Runden mit langsameren Taktikspielchen ab."

Hallo Peer,

zeigen wir doch mal den anderen was sie verpasst haben:

u11: Ich gib Gas, ich will Spass! Begeisterte und begeisternde Gesichter bei den Jüngsten:

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/16897794525" title="P1060394 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm9.staticflickr.com/8716/168 ... f223bf.jpg" width="500" height="375" alt="P1060394"></a>

u13: einer haut ab - die anderen versuchen, mit Windschattenfahren und geteilter Führungsarbeit wieder heranzukommen - vergeblich:

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/16277798013" title="P1060422 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm9.staticflickr.com/8751/162 ... 9b2399.jpg" width="500" height="375" alt="P1060422"></a>

u15: HRG mit Teamtaktik. einer haut ab, die anderen bremsen. Athletico sucht verzweifelt - und erfolglos - Verbündete für die Verfolgung:

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/16906737362" title="P1060445 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm9.staticflickr.com/8747/169 ... d7e07a.jpg" width="500" height="375" alt="P1060445"></a>

u17: For whom the bell tolls:

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/16710142738" title="P1060457 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm8.staticflickr.com/7635/167 ... 723f10.jpg" width="500" height="375" alt="P1060457"></a>

in einem packenden Rennen mit vergeblichem Ausreißversuch, Bildung einer dreiköpfigen Spitzengruppe mit ständigen Führungswechseln:

<a href="https://www.flickr.com/photos/39865348@N06/16871880286" title="P1060502 by MacBady, on Flickr"><img src="https://farm8.staticflickr.com/7649/168 ... 4f2fe8.jpg" width="500" height="375" alt="P1060502"></a>

fällt die Entscheidung erst im Zielsprint mit Fotofinish.

Weitere Eindrücke u11-u17 siehe

https://www.facebook.com/rt.neumuenster

oder (noch besser: und) am 26.04. ... - see you

kocmonaut
Benutzeravatar
Orakel
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 89
Registriert: 12.08.2013, 16:34
Wohnort: Neumünster

Beitragvon Orakel » 23.03.2015, 19:30

Hallo zusammen,

es war wirklich eine tolle Veranstaltung bei unfassbar schönem Wetter, wenn auch ich nur als Ordner teilgenommen habe. Ich stand den ganzen Tag in Warnweste an der Straßenabsperrung und habe dafür gesorgt, dass die Strecke nicht von unerwünschten Fahrzeugen befahren werden konnte. Mit sehr vielen Fahrerinnen und Fahrern habe ich auch nett schnacken können.

Meine Fotos findet Ihr hier:<<< Fotos Specialized Cup 2015 >>>

Orakel
Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende.
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 506
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

Beitragvon Goschi » 24.03.2015, 13:26

So auch ich gäbe die Feuerprobe 2015 gut überstanden.
Es war ein super Rennen das ich im April gleich noch mal fahren werde. .aber erstmal geht es am Wochenende zur Doppelveranstaltung nach Ascheffel und Nortorf.
Cyclocross-Hamburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste