3. Lauf Stevens Cross Cup, Hannover (Bericht+Bilder)

Benutzeravatar
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 453
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

3. Lauf Stevens Cross Cup, Hannover (Bericht+Bilder)

Beitragvon Jacfm » 22.10.2013, 21:59

3. Lauf Stevens Cross Cup 2013 in Hannover
Hannoveraner Wiesenhatz


Eigentlich hatte ich ja nicht vorgehabt nach Hannover zu fahren, aber gewisse Umstände haben mich denn doch dazu bewogen, die Anreise auf mich zu nehmen, um dort auf Punktejagd zu gehen. Zeitig begab ich mich am Samstag auf die Autobahn, denn zum einen ist ja Samstag, keine Ahnung wie da der Verkehr ist, zum anderen war mir die Strecke gänzlich unbekannt, also wollt ich sie mir gut beschauen, um die richtige Materialwahl zu treffen.

Alles was ich an Infos hatte, waren das Satellitenbild von der Gegend, sowie ein Rennbericht aus dem Jahre 2006 mit spärlichen Fotos. Und darauf war lediglich eine Wiese am Fluß zu sehen, zudem war noch das Wetter der vergangene Tage mit Regen gespickt, so dass man im schlimmsten Fall also ein Rennen mit hin und her auf einer matschigen Wiese zu erwarten hatte (ich hatte da noch so Bilder vom Weser Ems-Cup vergangenes WE gesehen, mit etwa diesen Bedingungen: http://www.andis-radsportfotos.de/cross ... ie-c4-5-4/)

Aber als ich dann in Hannover eintraf, war die Welt gut in Ordnung, es hatte seit 2 Tagen kein Regen mehr gegeben, davor auch nicht zuviel. Wetterbericht sagte Sonne voraus (welche dann auch raus kam und blieb) und selbst Hannover 96 hatte sich uns zuliebe entschlossen, auswärts in Dortmund zu spielen (der Kurs lag direkt neben dem Fußballstadion, das hätte zwar bestimmt ein paar extra Zuschauer gebracht, aber den Verkehr dort vor Ort bestimmt zum Erliegen).

Der Kurs selber führte zwar meist über diese eine Wiese, aber die RSG Hannover hat es verstanden, geschickt den kleinen Abhang zum Fluß sowie den ca. 3 m breiten Gebüschstreifen neben dem Sportplatz mit einzubeziehen und zwischen den Wiesenbäumen Slalom zu fahren.

Ich drehte dann zwischen zwei Rennen eine kurze Runde auf dem Kurs mit meinem Crosser, um dann festzustellen, dass es hier doch einige fiese Passagen mit Wurzeln, Absätzen oder losen Sandkurven gibt, die neben den teils recht holperig zu fahrenden Wiesenteilen ein doch unkomfortables und nicht immer flüssiges Fahren zuliessen. So entschied ich mich dafür, mein MTB auszupacken und damit meine Runden zu drehen, was auch meines Gefühls nach erheblich besser ging.

So verfolgte ich noch die weiteren Rennen, welche sich auch im Tagesverlauf weiter nach hinten schoben, weil z. B. die Senioren 2 ihr eigenes Rennen bekamen und nicht wie geplant mit den U19 und Senioren 3&4 starteten, bis wir "Hobby-Senioren" dann gegen 15:30 Uhr endlich starten durften.

Ich brachte dann auch mein Rennen erfolgreich und zufrieden hinter mich und war auch etwas froh, dass es nun bald wieder in Richtung Heimat gehen konnte, da die Sonne auch schon sich aufmachte, langsam hinter dem Horizont zu verschwinden. Es fiel noch auf, dass über alle Klassen gesehen, nicht alle sonst im Stevens Cup fahrenden in Hannover waren, dafür aber einige sonst kaum bekannte lokale Niedersachsen. Lag wohl an mehreren Faktoren. Zum einen hat wohl der ein oder andere nördlich von HH lebende die weite Anreise gescheut, zum anderen war Samstag, und zum dritten gab es am Sonntag noch den Deutschland Cup mit Weser Ems-Cup in Lohne, wo sich die Leute für schonen wollten.

Trotzdem ein schönes Rennen, was allerdings in einigen Details noch Verbesserung gebrauchen kann, z. B. vermisste man den Stevens Streckensprecher Rene Jacobs, dessen Moderation nie langweilig wird, der lokale Sprecher war nicht so gut, was den Unterhaltungs- und Informationswert anging. Auch passierte es mir, dass ich zwar vorangemeldet war, aber nicht in der Starterliste auftauchte (oder nicht gefunden wurde?), flugs nachgemeldet, was zum Glück nichts kostete, aber wie mir Loraine Schröder (Forumsname
"Grauschopf") nachher berichtete, stand ich trotzdem 2 x in der Starterliste, aber nicht mit der Nummer, die ich am Rücken trug?? Akte X lässt grüßen.

In 2 Wochen geht es dann nach Neumünster. Mal sehen, was mich dann dort erwartet.

Hier Fotos vom Elite Rennen von Rebecca Sadowsky

https://www.facebook.com/media/set/?set ... 181&type=1
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 647
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Beitragvon motta » 23.10.2013, 08:13

Moin,

auch ich war da - quasi auf der Durchreise - sonst wäre mir der Aufwand auch zu hoch gewesen. Am Start traf ich Tom Mas mit seinem Sohn, der jetzt auch einen Crosser hat und schon fleißig am Deister übt.

Das Rennen hat mir gut gefallen, ich bin nicht letzter geworden und das Wetter war großartig um ein wenig am Ihme- Ufer zu spielen.

Mir war das Rennen mal wieder zu kurz und so drehte ich noch eine Xtra- Runde.

Tom Mas hat schöne Fotos gemacht- hier ein Beispiel:

<IMG src="http://1.bp.blogspot.com/-5s9FxMZfLFk/U ... +cross.jpg" width="800">

gruss MOTTA
Benutzeravatar
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 453
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Jacfm » 23.10.2013, 08:52

motta hat geschrieben:Mir war das Rennen mal wieder zu kurz und so drehte ich noch eine Xtra- Runde.
stimmt, ich hab dich gesehen, wie du weitergefahren bist und dachte, ob du nicht mitbekommen hast, dass schluß für die Senioren ist oder ob du den jungspunden nochmal zeigen wolltest, wo der Hammer hängt (die durften ja noch etwas länger fahren) :D
Benutzeravatar
Con-Rad
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 346
Registriert: 26.07.2011, 23:28
Wohnort: Klecken
Kontaktdaten:

Beitragvon Con-Rad » 23.10.2013, 23:27

...hätte hier noch ein Foto von Motta beizusteuern.

Bild
Die ganze Warheit mit Bildern unter:
www.radsport-buchholz.de
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 24.10.2013, 23:35

Con-Rad hat geschrieben:...hätte hier noch ein Foto von Motta beizusteuern.[/img]
Und da isses auch "schon".

Dank dafür!
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Con-Rad
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 346
Registriert: 26.07.2011, 23:28
Wohnort: Klecken
Kontaktdaten:

Beitragvon Con-Rad » 25.10.2013, 10:14

Dank Helmut,

ich war auch gelegenheitshalber dort, weil meine Tochter in Hannover studiert und von uns, von Blau-Weiss, immerhin 3 Fahrer im Gelben Trikot antraten (Armin, Janne und Felix).

Ich durfte dann auch 3 Siege von uns dokumentieren und beklatschen (Armin, Michael und Janne).

Die Jedermannrennen am Nachmittag, die für die Veranstalter immer wichtiger werden, habe ich aber nicht abgewartet.
Die ganze Warheit mit Bildern unter:
www.radsport-buchholz.de
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 508
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

Beitragvon Goschi » 26.10.2013, 16:17

Wir vom Hof waren auch mit 2 Mann und einer Frau am Start. Es war echt ein Hammer Kurs....ich bin selten so durchgeschüttelt worden. Aber hat trotzdem wieder sehr viel Spaß gemacht und hier auch noch mal meinen Dank an den Veranstalter, dass sich dieser die Mühe macht, solche Arbeit auf sich zu nehmen, nur das mir alles weh tut....danke..

Ach ja, von dort ging es dann gleich nach Rügen, wo es dann Sonntag an den Start ging. Man muss schon etwas verrückt sein für diesen Sport..
Cyclocross-Hamburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste