Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 563
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Mike667 » 02.11.2019, 22:10

Moin,

die Bilder aus Neu Duvenstedt sind hier

https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 2-11-2019/

zu finden.

Wie üblich: Für nichtkommerzielle Zwecke und unter Angabe der Quelle frei verwendbar.

Die Berichte folgen...
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1365
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Ötzy » 02.11.2019, 22:44

Silke Heaney zeigt ihre eingefangenen Motive hier:
https://www.flickr.com/gp/silkeheaney/V64fKg
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 882
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 03.11.2019, 16:54

"Neuland": Den alten Büdelsdorfer Kurs kannte ich ja noch von den "kältesten Landesmeisterschaften seit Menschengedenken", den neuen habe ich gestern kennen lernen dürfen - und wie.

Hätte ich diese Zeilen gestern geschrieben, wäre wohl manche Schimpftirade dabei gewesen. Aber nach heute (KIEL!) sieht sie Welt wieder anders aus, und im direkten Vergleich muss ich sagen: Ich liebe diesen Kurs. :shock:

Die Startaufstellung sah wenig begeisternd aus: 4. von 5 Reihen.

Bild

Lief dann aber doch: Schon nach wenigen Metern tat sich rechts eine Lücke auf, die ich nutzen konnte. Anschließend auf der festen Sandbahn weiter links einfädeln - läuft, den einen oder anderen Platz schon mal gut gemacht und wichtig für ein bisschen Spannung: "Kameramann Mario" erst mal hinter mir.

Grasboden läuft ja irgendwie nie gut und so nass und tief sogar richtig schlecht. Dennoch gefiel mir der 1. Teil mit 180°-Slalom im Schräghang: Schon langsam (gut für den Puls), schön technisch - lief auch.

Bild

Aber dann kommen ja auch irgendwann wieder die Abschnitte mit "freier Fahrt", da läuft´s dann mit zu kleinem Motor wieder nicht gut.

Immerhin gelang mir mitten im Rennen noch ein Überholmanöver. Komischerweise sprang mir dann aber von links ein Baum in den Weg (oder Stand der dort schon länger herum?), so dass neben dem Cyclocross noch die Disziplin "Riesenslalom mit nicht nachgebenden Slalomstangen" hinzukam. Nun, irgendwie blieb ich auf dem Rad (welch Körperbeherrschung), dafür war der Platzgewinn natürlich wieder weg.

Insgesamt dann wieder das alte Spiel: Nach und nach werde ich "hinsortiert", irgendwann fährt Mario vorbei (gestern sogar verhältnismäßig spät) und dann wird es mit Abstand nach vorn und hinten ruhiger.
So richtig ruhig allerdings nicht: Denn im Laufe der 3. Runde formierte sich hinter mir eine 4er Gruppe - schwer einzuschätzen, ob es alle Ü40er waren, jedenfalls hieß es noch mal: Sauber fahren und so gut es eben geht Gas geben. Okay, mit dem Gas geben ist es immer recht dürftig, dafür konnte ich mich mit recht fehlerfreier Fahrt durch´s Kurvengewirr vor der Gruppe behaupten. Einen großen Dank möchte ich dabei meinen Reifen aussprechen: Hat sich gelohnt, auf die Pneus mit dem mächtigsten Grip zu setzen.

Hat also Spaß gemacht - Dank an die Büdelsdorfer! :Empfehlung:
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 892
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 03.11.2019, 20:13

Genau wie Don Vito kannte ich diesen Kurs bisher nicht. Ich war schlicht und ergreifend bisher weder als Zuschauer noch als Teilnehmer bei diesem Teil des Stevens Cyclocross-Cups. Und so war ich doch sehr neugierig, was mich erwarten wird – zumal ich im Vorfeld so viel Gutes gehört habe. Gut, der Blick nach Draußen und diverse Wetter-Apps verhieß nichts Gutes bzw. bestes Cross-Wetter :regenschutz: - je nach Betrachtungsweise. Und so machten wir uns im Regen auf den Weg nach Norden.

Vor Ort habe ich erstmal den Kurs ohne Rad inspiziert. Das sah gar nicht so schlecht aus. Also, Rad rausholen und probefahren. Kurz nach dem Start-/Zielbereich geht es erstmal ein klein wenig durch Sand. Das war aber überhaupt nicht schlimm. Durch den Regen war der Sand sehr fest und damit gut fahrbar. Danach ging´s hoch. Und das zog sich hin. Oben angekommen geht es mehr oder weniger eben über die Wiese. Yeah! Etwas Erholung. :D Ne, denkste… Auf diesem kleinen Erholungsstück haben die Macher Hürden eingebaut :Schimpfen: .

Bild

Danach folgte ein kleiner Technikteil, der sich später im Laufe des Rennens zum meinem Lieblingsabschnitt entwickeln sollte :cool: : Es ging in kleinen 180-Grad-Kehren abwärts.

Bild

Nach der letzten Kehre ging es wieder hoch.

Bild

Danach ging es wieder über die Wiese – vorwiegend abwärts. Es folgte eine Wende nach einer Abfahrt. Hier warnte Mike667 mich vor, da sich hier im vergangenen Jahr zeigte, daß es hier rutschig sein könnte. Damit mir so etwas

Bild

nicht passiert, bin ich hier erstmal vorsichtig gefahren, was dazu führte, daß ich das anschließende Bergauf-Stück nicht so wirklich gemeistert habe :Wein: . Nach dieser Passage verließen wir die Wiese. Es ging am Hof vorbei in den technikgeprägten „Wald-Abschnitt“. Angefangen mit einer Treppe, die für mich definitiv nicht fahrbar war,

Bild

ging es anschließend auf und ab. An einer Stelle wurde noch eine Sandkiste aufgebaut – oder zumindest in den Kurs eingebaut.

Bild

Nach einem weiteren Schlängelteil kamen noch mal Hürden.

Bild

Nochmal mit Anstrengung hoch, um ein paar Bäume rum und wieder runter Richtung Start/Ziel. Fertig! Ein schöner Kurs :GrosseZustimmung: , den ich gleich nochmal mit meinem neuen Crosser – ja, es gibt ein neues Fahrrad!! :swingen-2: - probefahren wollte. Danach stand die Entscheidung: Ich fahre mit dem neuen Rad.

Nach den Masters 3 und 4 durften wir Mädels auf die Strecken. Regentechnisch war es zwischendurch eigentlich gar nicht so schlecht. Pünktlich zum Damenrennen ging es jedoch wieder los. Mir wurde übrigens später berichtet, daß es bei unserem Rennen extrem geschüttet haben soll. Ich persönlich habe das nicht so mitbekommen :Weissnicht: . Scheinbar war ich so im Tunnel, daß ich den Regen nicht wahrgenommen habe…

Der Start lief ganz gut. Die Passage durch den Sand lief prima und ab nach oben :Empfehlung: . Puh! Ganz schön anstrengend im Renntempo. Wie gut, daß man sich oben erholen kann. Aber nein! Da kamen ja noch diese Hürden :mad: . Die konnte ich da überhaupt nicht gebrauchen. Aber es nützt ja nichts. Irgendwie rüber und ab in das Bergab-Geschlängel. Spaß pur, auch wenn die Männer vor uns den Untergrund deutlich matschiger gefahren haben, als es bei meiner Einführungsrunde war. Trotzdem lief es gut. Wieder hoch auf die Wiese und rein in die rutschige Kurve.

Bild

Ich konnte sie gut meistern, hatte dann aber keinen Schwung mehr, um danach hochzufahren. Also runter vom Rad und tragen. In der zweiten Runde erhielt ich hier von Mike667 den Hinweis, daß Alexandra hier hochgefahren ist. Da war mein Ehrgeiz geweckt. Und siehe da :shock: : Auch ich war in der Lage, in sämtlichen Runden, die noch folgten, hier hochzufahren. Geht doch! :Empfehlung: Man muß nur wollen und sich trauen. Eine Erfahrung, die ich immer wieder beim Crossen mache.

Im Technik-Wald-Teil erhielt ich Motivation von entfernten Familienmitgliedern, die in der Nähe wohnen und extra zum Rennen gekommen waren, um mich anzufeuern :GrosseZustimmung: . Das hat mich sehr gefreut. Ich kam hier auch meistens gut zurecht. In der letzten Runde hab ich sogar versucht, die kleine Sandkiste zu durchfahren, was mir fast geglückt ist :zwinkern: .

Nach 4 Runden war der ganze Spaß schon wieder vorbei. Ich war durchnäßt – von außen oder von innen – man weiß es nicht genau… :Sehrlachend: Aber glücklich! Am Ende war es sogar Platz 5 Pokalhoch . Meine beste Plazierung in der bisherigen Saison banana . Cool! Was mich aber fast noch mehr gefreut hat, war, daß ich hinterher von vielen Leuten angesprochen wurde, daß ich gut gefahren bin. Das hatte ich gar nicht so wahrgenommen, war aber wohl so. Und Anerkennung von anderen ist wirklich toll. Vielen Dank dafür! :Danke:

Wieder trockengelegt habe ich mir noch das eine oder andere weitere Rennen angeguckt, bevor es dann nach Hause ging. Es war schnelle Regeneration angesagt, denn am nächsten Tag sollte es ja in Kiel weitergehen. Und so fing ich bei ruhiger Autofahrt mit der Regeneration schon auf der Rückfahrt an :schlafen: (ich war Beifahrer).

Der gute Ruf der Veranstaltung in Neu Duvenstedt war verdient. Es hat Spaß gemacht und war gut organisiert. Vielen Dank an die Veranstalter :Danke: .
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 423
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Ü40-Cyclist » 04.11.2019, 19:57

Ja, Neu Duvenstedt - ein schön gelegener Kurs, nur leider ziemlich anstrengend. Don Vito hat es ja schon gut beschrieben. Wir beide haben uns diese Saison gefunden und fahren, kämpfen und leiden auf ähnlicher Art und Weise.
Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
03.11.2019, 16:54
Schon nach wenigen Metern tat sich rechts eine Lücke auf, die ich nutzen konnte. Anschließend auf der festen Sandbahn weiter links einfädeln - läuft, den einen oder anderen Platz schon mal gut gemacht und wichtig für ein bisschen Spannung: "Kameramann Mario" erst mal hinter mir.
Ja, so war es und ich habe es im Bild festgehalten. Für alle die mit dem "Alte Männer Sport" nichts anfangen können, vermittelt es vielleicht ein Eindruck von der Strecke. :cool:


https://vimeo.com/370956274

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 482
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 05.11.2019, 10:27

Wieder tolle Berichte von euch :GrosseZustimmung:, gerne wäre ich dabei gewesen.

Und Mario, wieder ein Super Video :applaus: :applaus:, ich glaube die Strecke hätte mir auch gefallen obwohl sie wohl sehr anstrengend war bei dem Wetter.

Zumindest war auf dem Video zu sehen, das mein dynamisches HFS-Ü40 Duo :Sehrlachend:, die RSG-Farben nicht vermisst hat....so oft wie sie von Gelbgrauen überholt wurden :Aetsch: .

Aber ich habe in Kiel ja dafür gesorgt das ihr euch rehabilitieren könnt :HaHa: .
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 563
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Mike667 » 05.11.2019, 15:31

Kanarienvogel hat geschrieben:
05.11.2019, 10:27
ich glaube die Strecke hätte mir auch gefallen obwohl sie wohl sehr anstrengend war bei dem Wetter.
Wieso? Beim Ü40/Ü50 Rennen war es zumindest von oben trocken ... die Frauen und U17 haben den Vollwaschgang abbekommen (so, wie auch in Kiel) ...
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 423
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Ü40-Cyclist » 05.11.2019, 15:57

Kanarienvogel hat geschrieben:
05.11.2019, 10:27
Zumindest war auf dem Video zu sehen, das mein dynamisches HFS-Ü40 Duo :Sehrlachend:, die RSG-Farben nicht vermisst hat....so oft wie sie von Gelbgrauen überholt wurden :Aetsch: .
@Lars: Und ich dachte die ganze Zeit das wärst Du :Unentschlossen: War so irritiert, dass ich gar nicht schneller fahren konnte. :Sehrlachend:
Naja, von Kiel habe ich auch noch was auf dem Speichermedium, hab da eine Szene am ersten langen Anstieg vor Auge, da bin ich glaube ich so :Aetsch: an Dir vorbei gefahren. :D
Mal schauen, ob ich das Video die Tage auch noch "on" bekomme.
Mike667 hat geschrieben:
05.11.2019, 15:31
Wieso? Beim Ü40/Ü50 Rennen war es zumindest von oben trocken ...
@Mike: Da hast Du wirklich Recht, der Wettergott hatte ein Einsehen mit den älteren Männern und hat an beiden Tagen, pünktlich zu unseren Rennen eine Trockenphase eingeschoben. So flog einem zumindest nur von unten Wasser und Modder um die Ohren.

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 482
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 05.11.2019, 16:26

Ü40-Cyclist hat geschrieben:
05.11.2019, 15:57

@Lars: Und ich dachte die ganze Zeit das wärst Du :Unentschlossen: War so irritiert, dass ich gar nicht schneller fahren konnte. :Sehrlachend:
Gibt es jetzt schon E-Crosser :shock: :shock: oder wieso dachtest du ich sei das gewesen :Sehrlachend:
Ü40-Cyclist hat geschrieben:
05.11.2019, 15:57

Naja, von Kiel habe ich auch noch was auf dem Speichermedium, hab da eine Szene am ersten langen Anstieg vor Auge, da bin ich glaube ich so :Aetsch: an Dir vorbei gefahren. :D
Mal schauen, ob ich das Video die Tage auch noch "on" bekomme.

Ja, den Eindruck hatte ich auch :Heul: , habe es in meinen Bericht erwähnt :cool: (kommt heute Abend). Mal sehen wer mit seinem Filmchen schneller ist :roll: .
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 482
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 05.11.2019, 16:30

Mike667 hat geschrieben:
05.11.2019, 15:31
Wieso? Beim Ü40/Ü50 Rennen war es zumindest von oben trocken ... die Frauen und U17 haben den Vollwaschgang abbekommen (so, wie auch in Kiel) ...
Ja, genau!!!!! In Kiel schien bei unserem Rennen sogar die Sonne!!!!! :Sonnenschein:

Irgend etwas machen die Mädels wohl falsch :mrgreen: . Vielleicht sollten sie öfters in die Kirche gehen :Sehrlachend:
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 892
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 05.11.2019, 16:40

Kanarienvogel hat geschrieben:
05.11.2019, 16:30
Ja, genau!!!!! In Kiel schien bei unserem Rennen sogar die Sonne!!!!! :Sonnenschein:
Irgend etwas machen die Mädels wohl falsch :mrgreen: . Vielleicht sollten sie öfters in die Kirche gehen :Sehrlachend:
Bei uns regnet es, weil wir Mädels es können - das "Im-Regen-Fahren" :Aetsch: Bei schönem Wetter fahren kann ja jeder... :wink:
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 882
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 05.11.2019, 18:24

Ü40-Cyclist hat geschrieben:
04.11.2019, 19:57

https://vimeo.com/370956274
Top Video - endlich bin ich mal "Hauptdarsteller"... :GrosseZustimmung:

Etwa bei Minute 6:43 kann man auch (zumindest auf einem großen Bildschirm) die Szene erahnen, als mir der schief gewachsenen Baum in die Seiten gesprungen ist … :Spinnen:


Kanarienvogel hat geschrieben:
05.11.2019, 10:27
… ich glaube die Strecke hätte mir auch gefallen obwohl sie wohl sehr anstrengend war bei dem Wetter. ...
Auf den bewegten Bildern kommt gar nicht richtig rüber, wie schlecht es auf dem nassen Grasboden rollte.
Wobei auf den sitzend gefahrenen Bergaufpassagen gut zu sehen, wie unruhig mein Oberkörper ist: Wenn ich so wippe und pumpe, dann stehe ich kurz vor der Implosion … :-?
Kanarienvogel hat geschrieben:
05.11.2019, 10:27
... die RSG-Farben nicht vermisst hat....so oft wie sie von Gelbgrauen überholt wurden :Aetsch: ...
Stimmt, da waren noch mehr so komische Vögel unterwegs … :geschockt:
Kanarienvogel hat geschrieben:
05.11.2019, 10:27
… dass mein dynamisches HFS-Ü40 Duo :Sehrlachend:, ...
Freu`dich schon mal auf die nächste Saison: Dann dürfen/müssen wir als "Fourtyniners" nämlich bei den "ganz schweren Jungs" (aka "alte Säcke") mitspielen - und dann werden keine Gefangenen gemacht! :Keule:
sonja1 hat geschrieben:
05.11.2019, 16:40
Bei uns regnet es, weil wir Mädels es können - das "Im-Regen-Fahren" :Aetsch: Bei schönem Wetter fahren kann ja jeder... :wink:
Ja ja: Die ganze Grasdecke habt ihr uns kaputtgefahren … :Zwinkern:
Zuletzt geändert von Don Vito Campagnolo am 05.11.2019, 23:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Uhrwerk
Hobby-Schreiber
Beiträge: 7
Registriert: 27.06.2019, 07:30

Re: Stevens CCC Neu Duvenstedt, 02.11.2019 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Uhrwerk » 05.11.2019, 20:14

Ich kann mch dem Lob nur anschließen, Mario: Tolles Video! Leider hört man nur Materialgeräusche und nicht das Pumpen, Stöhnen und Fluchen bei all den Anstrengungen, denn fordernd war der Kurs allemal. Für mich eine Premiere in Neu-Duvenstedt. ich kannte den Kurs noch nicht und dazu startete ich erstmals im "neuen° Vereins-Outfit CYCLOCROSS HAMBURG! Auch hier kann ich nur ein Lob aussprechen, diesmal an den Veranstalter: Der Kurs hat alles was es braucht, vielleicht für meinen Geschmack etwas viel Laufen, aber irgendetwas ist ja immer! Es hat jedenfalls Spaß gemacht.
@Marco: Ich würde mir auch gleichmäßig verteilte Termin für den Stevens Cup wünschen, ist aber siche schwer planbar und umstzbar, weil viele verschieden Faktoren daran hängen!
Egal wan des nächste Rennen ist, nach dem man sich wieder erholt hat und auf dem Heimweg ist, freut man sich schon wieder auf das nächste Mal Schlamm, Sand, Wurzeln und Wiese!!
In diesem Sinne: Bis bald in Neumünster!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste