Sommercross Hamburg

Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 882
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Sommercross Hamburg

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 21.07.2019, 12:42

Jacfm hat geschrieben:
20.07.2019, 09:11

Evtl ja doch was mit Verkleiden, Wetterbedingt Nordwester oder Ölzeug vielleicht :D
Die Verkleidung wurde "on the track" in Form größerer Mengen von Matsch, Modder & Schmodder angelegt:

Während sich die Rennen 1.1 bis 3.3 auf trockenen Boden und bei Temperaturen ~28°C fahren durften/mussten, begann pünklich zum Freien Training um 17 Uhr ein handfestes Umwetter.
Dadurch waren die Temperaturen zwar etwas erträglicher, die Herren 4.1-3 haben den schön matschigen Acker gut vorbereitet und die Hobbies 6.1 hatten von Beginn an den perfekten Spielplatz für´s Schlamm-Catchen.

Aber der Kurs im Cyclocross-Land ist auch so schon DER HAMMER: Da waren die matschigen Bodenbedingungen noch das Beste und Einfachste … :Wow:

Besonderes Highlight war ein Mitstreiter, der ~2 Runden vor Schluss leicht überanstrengt über der Reeling hing und sich die letzte Mahlzeit noch mal durch den Kopf gehen ließ … :kotz:
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 423
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Sommercross Hamburg

Beitragvon Ü40-Cyclist » 21.07.2019, 13:15

Upps , hatte parallel zu Don Vito hier einen neuen Beitrag aufgemacht.
viewtopic.php?t=11996

Gruß Mario
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 892
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Sommercross Hamburg

Beitragvon sonja1 » 31.07.2019, 21:11

Nach der erfolgreichen Premiere des Stevens Sommercross folgt am 10. August der zweite Renntag dieser kleinen Serie. Wie beim ersten Rennen gibt es wieder Angebote für alle Alters- und Leistungsklassen. Außerdem gibt es ein Einlagerennen. Die Veranstalter schreiben dazu:
Und zwar möchten wir allen Rädern, ob mit oder ohne Schaltung, die Gelegenheit geben, dass deren Fahrer/Innen (über 18 Jahre!) mit nur einem Gang über den Kurs radeln, rasen oder halt laufen.

Die Gangschaltung wird mit Klebeband an den Schalthebeln hinsichtlich des "Hochschaltens" blockiert oder bei E-Schaltungen das Kabel gezogen. Single-Speeder und (sofern echt gut Fahrtechnik vorhanden ist) auch Fxd-Crosser dürfen auch gern antreten.

Und dann gilt es vorher zu überlegen und zu diskutieren:

"Will ich den Start-Sprint mit "dickem Gang" gewinnen und dann später bergan viel Laufen oder lieber "dünn ketten" und bei den (wenigen) Flachstücken dann kurbeln wie ein Keirin-Sprinter?"

Als Startgeld für diesen zusatzSPASS, der um ca. 20:00 h "angepfiffen" wird, stellen wir uns eine monetäre SPENDE (in etwa im Wert eines 6er-Pack Astra/Limo) für den Ausbau und Pflege des Cyclocrossland vor. Das Klebeband, schön in der farbig bunten Elektrikerversion, stellen wir.
Damit sieht das Programm im Cyclocross-Land wie folgt aus:

15:00 U15
15:30 Masters 3,4 / Frauen Elite / U17 männlich
16:30 U13 / U11
18:00 Männer Elite / Masters 2/ U19
19:00 Hobby
20:00 Einlagerennen

Das wird bestimmt wieder ein Riesenspaß banana :lockern:
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 892
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Sommercross Hamburg

Beitragvon sonja1 » 05.08.2019, 09:31

Auf radsport-news.com lese ich folgendes:
Der jüngste, im November 2017 gegründete Hamburger Radsport-Club, genannt Cyclocross Hamburg e.V., beginnt die Cyclocross-Saison 2018/19 bereits am 31. August: Mit einem „CrossFest“ mit Cyclocross-Rennen für Hobbyfahrer/innen, und MTB-Rennen für den Nachwuchs U11 bis U17 - und zahlreichen Gästen.

Neu dieses Jahr ist der „Cross & Quer Carnival“. Unter dem Motto "Ring your bells louder!" heißt es da: Bastel Dir eine Verkleidung, schmücke Dein Rad und los gehts – für Kinder und Erwachsene. Gefahren wird auf einem für alle machbaren Kurs, Mitmachen ist mit jedem Rad möglich, die Teilnahme ist kostenlos und die besten, verrücktesten, schrillsten Verkleidungen werden prämiert.

Weiter gibt es wieder Workshops mit der Hamburger Top-Crosserin Benita Wesselhoeft, auch speziell für Frauen, dazu eine "Cyclocross-Clinic" für Erwachsene und einen speziellen „Kids Special“-Workshop (Teilnahme mit jedem Rad möglich).

Zudem für Kinder im Programm sind das "Reparatur-Einmaleins", ein Kinder-Cross-Geschicklichkeits-Parcours, ein Gewinnspiel, ein spezieller Kinder-Cross und MTB-Testbikes.

Als Aussteller sind dabei Stevens Bikes, Ridley, KU Bikes, Focus, J. Guillem und andere. Bei „Testen & Crossen“ kann man die neuen Crossbikes auf dem 1,2 km langen, original Cyclocross-Parcours testen.

Zudem gibt's Informationen zu Gravel- und MTB-Touren in Deutschland und Dänemark, ein "Bike-Service-Point", dazu diverses Catering, von original belgischer „Frituur" bis zum italienischen "Barista“.
P.S.: Ich wundere mich nur, daß die Foris diese Infos nicht aus erster Hand bekommen... :Weissnicht:
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste