Seite 1 von 1

1. Jedermann Mecklenburg Giro, Benzin (Vorschau)

Verfasst: 30.06.2013, 17:38
von Helmut
<b>Jedermann Mecklenburg Giro
Bis zu 140 km abgesperrte Strecke</b>


Der in diesem Jahr erstmals aufgelegte Jedermann Mecklenburg Giro bietet wahlweise 70 oder gar 140 km voll abgesperrte Strecke. Es braucht also niemand zu fürchten überrundet zu werden, Und bei einem geforderten Schnitt von mindestens ca. 25 km/h sollte auf dem flachen Kurs der Besenwagen keine große Gefahr darstellen.

Organisiert wird die Veranstaltung von Verein zur Förderung von Kultur und Sport in der Region e. V., der bisher nur kleinere Rennen auf die Beine gestellt hatte. Sportlicher Leiter ist Ingo Gehrmann, uns seit Jahren bekannt als Organisator des vielgelobten Mallisser Radrennen. Das Rennen zählt mit zur Wertung des German Cycling Cups. Es bietet somit auch den bei dem Cup um Aufmerksamkeit und Sponsorengelder kämpfenden Teams eine Bühne, in erster Linie wird es aber ein Spaß für wirklich Jedermann sein.

Insbesondere wer über’s Wochenende anreist, kann sich über das Rahmenprogramm freuen. Geboten werden u. a. die 2. Mecklenburger Bauernolympiade, das Museum der Historischen Ziegelei Benzin kann besichtigt und im Mueumsrestaurant ein Streifzug durch die russische Küche unternommen werden. Kurz nach dem Start der Rennen können Mitgereiste auf eine 20 km lange Familienrunde gehen.

Bis zum 29.07. gibt es einen Frühbucherrabatt. Alle Infos bekommen und anmelden kannst Du Dich hier:

http://www.jedermann-mecklenburg-giro.de/

Mit etwas Glück kannst Du als HFS-Forumsmitglied einen Startplatz gewinnen. Wir verlosen je einen Startplatz für die 70 und einen für die 140 km lange Distanz.

Um die Plätze bewerben kann sich jeder, der bereits jetzt Mitglied ist, sich noch nicht zu dem Radrennen angemeldet hat und in diesem Jahr noch nichts auf HFS gewonnen hat. Im Gegenzug erwarten wir von Dir einen Bericht vom Rennen.

Zu ihrem Startplatz erhalten die Gewinner ein Buch nach Wahl frei Haus aus dem großen Radsportsortiment unseres Sponsors, dem Covadonga Verlag.

Interesse? Dann antworte einfach bis zum 10. Juli auf diesen Beitrag und nenne uns Deine Wunschdistanz. Ich werde auf die Langstrecke gehen.

Bild

Verfasst: 30.06.2013, 18:25
von Marit
Na, da bin ich doch dabei.
Würde die 70km Strecke fahren wollen. :D
:wink:

Verfasst: 30.06.2013, 18:29
von Mirco
Auch gerne dabei. Bitte in den Lostopf der 140km Strecke! :wink:

Verfasst: 02.07.2013, 23:09
von Oranje
Ich möchte die 140km-Strecke fahren.

Verfasst: 02.07.2013, 23:30
von Helmut
Mensch Oranje,

da haben wir beide erfolgreich darum gekämpft, dass Dein Avatar-Bild bei Deinen Posts erscheint und nun das: Du kannst an dieser Verlosung nicht teilnehmen.
Helmut hat geschrieben:Um die Plätze bewerben kann sich jeder, der bereits jetzt Mitglied ist
Sorry. Nächstes Mal... :wink:

Verfasst: 03.07.2013, 23:16
von F75 Pilot
Ein wenig zu lange gewartet mit der Registrierung. Aber ich werde auf der 70 km Distanz dabei sein. :wink:

Verfasst: 03.07.2013, 23:47
von jester1970
Die 70er wäre doch was... :wink:

Mecklenburg Giro:=))

Verfasst: 09.07.2013, 15:58
von jungeuskoelle
Hallo, hiermit bewerbe ich mich ha ha! Ja wir sehen uns am Start Amigo. Wird lustig in MV!

Verfasst: 09.07.2013, 16:43
von Ketsch
Ich werfe mein Los dann auch mal für die 140er in den Topf.

Verfasst: 09.07.2013, 20:15
von Marit
Ich nehme, nach langem Überlegen, mein Los wieder aus der Lostrommel!
(Werde mir erstmal kein Rennen mehr antun.)
Wünsche euch trotzdem viel Spaß!
:wink:

Re: Mecklenburg Giro:=))

Verfasst: 09.07.2013, 21:34
von Helmut
jungeuskoelle hat geschrieben:Hallo, hiermit bewerbe ich mich ha ha! Ja wir sehen uns am Start Amigo. Wird lustig in MV!
O.K.,

aber für welche Strecke denn bitte?

Verfasst: 12.07.2013, 17:37
von Helmut
Ihr Lieben,

so wie es aussieht, sind die Plätze weggegangen, ohne dass Lose gezogen werden mussten.

Klar für einen Startplatz auf einer Strecke beworben, haben sich letztlich für die 70 km nur jester1970, der somit den Platz samt einem Buch bekommt (das wie vielte Mal hast Du eigentlich schon auf HFS gewonnen, Sascha?).

Um den Platz für die 140 km lagen zwei Anfragen vor, die von Ketsch und Mirco. Da Mirco bereits durch HFS kostenlos bei der Bremen Challenge teilnehmen wird, geht der Gewinn hier an Ketsch (Sorry, Mirco).

Glückwunsch den Gewinnern und Dank Euch allen, die Ihr Euer Interesse an den Plätzen bekundet habt.

P. S. Ich werde ebenfalls auf der 140 km Strecke starten.

Verfasst: 12.07.2013, 19:09
von Mirco
Stimmt, an Bremen habe ich gar nicht mehr gedacht. Völlig iO so!
Werde mich dann jetzt noch so anmelden! Sehen uns dann also in MV!
:wink:

Verfasst: 13.07.2013, 01:50
von Helmut
Mirco hat geschrieben:Stimmt, an Bremen habe ich gar nicht mehr gedacht. Völlig iO so!
Freut mich sehr, dass Du das so siehst. Hätte Ketsch seinen Hut nicht in den Ring geworfen, hättest Du den Platz "kampflos" bekommen, deshalb machte es Sinn, sich an der Verlosung zu beteiligen.
Mirco hat geschrieben:Werde mich dann jetzt noch so anmelden! Sehen uns dann also in MV!
Würde mich sehr freuen. Nehme an, wir werden uns vor/beim Start sehen.

Verfasst: 15.07.2013, 11:47
von Ketsch
Hey, vielen Dank Helmut.

Das erste Mal mitgemacht und gleich gewonnen, auch wenn ich kein Losglück brauchte.

Ich freu mich. Das Rennen passt super - kurz zuvor letzte Klausur, zwei Wochen vor den Cyclassics als gutes Training. Herz, was willst du mehr? Ich muss nur leider auf das Heimspiel von St. Pauli verzichten.

Vielen Dank auch an covadonga. Hier freue ich mich auf das Buch "Sind wir nicht alle ein bisschen tri?"

Vielleicht sieht man sich schon am Wochenende beim Triathlon in HH, ich starte am Sonntag zu meiner Premiere.

Beste Grüße
Kevin

Verfasst: 15.07.2013, 14:53
von jester1970
Helmut hat geschrieben:Klar für einen Startplatz auf einer Strecke beworben, haben sich letztlich für die 70 km nur jester1970, der somit den Platz samt einem Buch bekommt (das wie vielte Mal hast Du eigentlich schon auf HFS gewonnen, Sascha?).
Moin Helmut,

hm, lass mich überlegen...Rothaus Riderman, Gerolsteiner Radmarathon, Velothon Berlin Ausstattung... Das wären die Gewinne, die mir jetzt spontan einfallen...

Danke für dieses Mal, auch wenn´s denkbar einfach war zu gewinnen...

Vielen Dank auch an Covadonga! Entscheide mich für das Buch "Meine Zeit" von Bradley Wiggins (mit William Fotheringham).

Gruss
Sascha

Verfasst: 18.07.2013, 20:28
von Helmut
Maria Frommer von Mecklenburg-Forum e. V. schrieb:

Für den Renntag ist ein umfangreiches Rahmen-/Familien-Programm geplant, am Samstagabend eine Pastaparty. Pino Touren aus Berlin verlost zwei Preise für Teams: jeweils ein Trainingswochenende (im Wert von 500,00 €) mit 4 Trainingseinheiten auf Mallorca mit Flug, Hotel und gemietetem Rennrad. Das Fahrerlager befindet sich im Parkgelände bei Start und Ziel; dort ist Camping preiswert möglich, Übernachtungen anmelden für lokale Hotels oder Jugendherberge über Tourist-Info Plau am See oder über Stadtinformation Lübz.

http://www.jedermann-mecklenburg-giro.de/

Tourist-Info Plau am See Tel. 38735 4940 info@info-plau.de
Stadtinformation Lübz Tel. 038731 507420 info@luebzerland.de

Verfasst: 26.07.2013, 01:08
von Helmut
Die endgültigen Streckenlängen werden nun mit 62,5 und 115 km angegeben. 115 sind genau richtig für mich zum Einrollen für die 155 km Cyclassics und ich kann dabei mal was anderes sehen. :D

Anmelden kann man sich bis zum 11.08. :cool:

Verfasst: 26.07.2013, 03:19
von heihu11
Vielleicht schaffe ich es ja dich als Windschatten zu nutzen :-)
Bis dann
;-)

Verfasst: 02.08.2013, 18:41
von Peer
hi zusammen,

da meine frau und ich am samstag meine schwiegereltern in schwerin besuchen und dort auch übernachten, hatte ich überlegt am sonntag "nebenan" möglicherweise den Mecklenburg Giro mitzumachen.

Ich habe ausser den Cyclassics noch nie ein echtes Radrennen mitgemacht, fahre aber regelmässig RTF´s (auch relativ flott).

Jetzt ist meine Frage: Wie läuft so ein Radrennen ab? Ist das wie die Cyclassics "nur in klein"? oder hat es eher "RTF-Charme mit ordentlich Tempo"?

Gruss
Peer

Verfasst: 02.08.2013, 20:33
von Helmut
Peer hat geschrieben:Ist das wie die Cyclassics "nur in klein"? oder hat es eher "RTF-Charme mit ordentlich Tempo"?
Wie bei jedem großen Straßen-, nicht Rundstreckenrennen fahren es mehr oder weniger Leute als "schnellere RTF" gegen sich selbst. Bei diesem Rennen wird deren Anteil gering sein. Das Starterfeld beträgt "nur" ein paar hundert Leute, unter denen viele auf der Jagd nach Wertungspunkten für die eine oder andere Jedermannrangliste sind, insbesondere weil es ein Rennen der German Cycling Cup-Serie ist.

Wie bei den Cyclassics ist die Strecke wiederholungsfrei. Es wird niemand einen anderen überrunden müssen, niemand wird überrundet. Das erfordert viel Aufwand in der Vorbereitung und Absperrung, wird in der (Länge 115 km) nur von wenigen Rennen geboten.

Das Feld wird sich sicherlich schnell sortieren. Da ist es wichtig gleich die richtige Gruppe zu finden, denn anders als bei den Cyclassics mit ihren tausenden Startern kommen keine schnellen Leute aus späteren Startblöcken nach.

Verfasst: 04.08.2013, 22:59
von Mirco
Und wenn Du einen Schnitt von ca. 41-42 halten kannst, würdest Du auch vorne dabei sein, sofern Du in den vorderen Startblock kommst. Sonst keine Chance.

Verfasst: 06.08.2013, 13:12
von Peer
ok danke für die hinweise.

ja 42er schnitt wäre kein problem. ich denke es wird an der gruppenteilung scheitern, weil ich 37 km/h bei der anmeldung angegeben hatte :(

aber freu mich trotzdem drauf :)

gruss
peer

A-block

Verfasst: 06.08.2013, 13:56
von jungeuskoelle
Hallo, denkt Ihr denn, dass so viele Blocks sind?

Ich werde mich auch an die 115 machen. 41 wäre hübsch. Beim Velothon habe ich schon mal 39 geschafft, auf einem Stadtkurs mit ohne Ende Teilnehmer.

Verfasst: 06.08.2013, 20:23
von heihu11
Bei mir wird es deutlich gemütlicher :-)

Verfasst: 08.08.2013, 18:53
von Ketsch
Bei wird es definitiv kein so hoher Schnitt.

Aber etwas lustiges gab es gerade schon. Ich habe mir online meine Anmeldebestätigung angeguckt und ich bin im Team Helmuts-Fahrrad-Seiten der Teammanager. Helmut himself nur einfaches Mitglied :)

Bis Sonntag

Kevin

Verfasst: 08.08.2013, 22:09
von Peer
Ketsch hat geschrieben:Aber etwas lustiges gab es gerade schon. Ich habe mir online meine Anmeldebestätigung angeguckt und ich bin im Team Helmuts-Fahrrad-Seiten der Teammanager. Helmut himself nur einfaches Mitglied :)
Ich erwarte, dass Du Deinem Edel-Domestiken Helmut auf den ersten 114 km die Arbeit im Wind machen lässt und dich regelmässig mit Flaschen von ihm versorgen lässt, damit Du dann im Finalsprint das Ding nach Hause fahren kannst ;)

Verfasst: 08.08.2013, 22:40
von Ketsch
Peer hat geschrieben: damit Du dann im Finalsprint das Ding nach Hause fahren kannst ;)
Das glaub ich ja weniger, zumindest nicht in dem Bereich, wo Ihr (Mirco und du) Euch aufhalten werdet.

Aber einen Windschattergeber muss ich mir auf jeden Fall suchen :cool:

Verfasst: 09.08.2013, 06:32
von Mirco
Moin

Geht auch noch schneller. In Dresden hatten wir einen Schnitt von 43,9 km/h auf den 98 km und die Leistungsdichte ist echt enorm. Die ersten 100 Fahrer liegen in einem Bereich von ca. 6-7 Sek. wobei es dort ja sogar noch ein Fluchtduo gab, mit ca. 40 Sek Vorsprung.

Die Teams bilden ja auch Sprintzüge ca. 2 km vor dem Ziel. Da kannst Du als Einzelfahrer nur noch versuchen mitzurollen, nicht zu stürzen und bist mit einen Platz 50+ dann auch zufrieden.

Bei den Frauen ist es noch extremer. Dort werden teamintern starke Fahrer abgestellt, die Mädels durch das Rennen zu ziehen und aus gewissen Situationen heraus zu halten. Im Prinzip rollen die Frauen also auch "nur" mit und stehen anschließend wieder auf dem Podium. Allerdings müssen Sie natürlich auch jede Tempoverschärfung usw. mitgehen können.

;-)

Verfasst: 09.08.2013, 15:23
von F75 Pilot
Ich werde mit dem Zug anreisen. Würde sich jemand mit mir am Sonntag ein Meck Pomm Ticket bis HH oder NDS teilen? Das wäre nett. Ich wollte so gegen 12 Uhr wieder aus Benzin abhauen.

Verfasst: 10.08.2013, 14:21
von Helmut
heihu11 hat geschrieben:Bei mir wird es deutlich gemütlicher :-)
Kein Problem. Der Besenwagen tuckert mit nur ca. 25 km/h um die Strecke.
Das sollten wir selbst mit ein oder zwei Reifenpannen schaffen. :)

Labestationen gibt's auch, auf der Langstrecke bei km 40 und 80.

Verfasst: 10.08.2013, 20:30
von heihu11
Habe auf die Kurze umgemeldet. Fühle dich frei :)

Verfasst: 10.08.2013, 20:32
von Helmut
Ihr Lieben,

ich werde morgen mit dem Fotoapparat in der Hand die Reihen abschreiten. Bitte hebt doch mal die Hand, wenn Ihr mich seht, damit ich Euch ablichten kann.

:Photo:

Bis morgen!

Verfasst: 10.08.2013, 22:20
von Ketsch
Helmut hat geschrieben:ich werde morgen mit dem Fotoapparat in der Hand die Reihen abschreiten. Bitte hebt doch mal die Hand, wenn Ihr mich seht, damit ich Euch ablichten kann.
Ich mache auf mich aufmerksam.

Bis morgen