Von Weltrekorden, Weltmeisterschaften und Weltanschauungen

Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Von Weltrekorden, Weltmeisterschaften und Weltanschauungen

Beitragvon Janibal » 09.02.2016, 21:52

Von Weltrekorden, Weltmeisterschaften und Weltanschauungen

Weltrekord

Was lese ich im Hamburger Abendlandblatt? Neben Schiffen in Mud (x-Fahrt) und Flüchtigen gibt es einen neuen Weltrekord.

Bild

Aufgestellt am Wochenende 6/7. Februar 2016. Selfis Stick ist 8,56 m lang. Was schließen wir daraus? Handyaufnahmen aus 8,56 m Entfernung machen vorteilhafte Haut und noch wichtiger, wer war der Rekordhalter vorher? Will jetzt nicht behaupten, das ich es war, aber zum Kreis der Verdächtigen zähle ich mich schon, denn:

Bild

Aufgenommen am Wochenende 30/31. Januar in Zoldern, Belgien. Länge nur 4,70 m, aber den Wetterbedingungen angepasst und zu der Zeit noch Gesetz, Selfisticks über 4,00 m müssen deutlich durch Flaggen im öffentlichen Luftraum gekennzeichnet sein. Scheinbar ist eine Befreiung durch Gelder möglich. Nenn mich Ex Weltmeister. Vougue

Weltmeisterschaften

In Zoldern, Belgien sind an diesem Wochenende die Cyclocross Weltmeisterschaften. Auf einer Motorsportstrecke und auch ein bisschen daneben. Auch weltrekortverdächtig sind vier Partyzelte von 50 x 20 m und noch ein zwei stöckiges VIP-Zelt.

Bild

Rechtzeitige Anreise sichert so manch guten (Start) Platz. Eine Streckenbegehung am Freitag verschafft guten Überblick über die Ansprüche der Strecke. Bei trockenem Untergrund geht es über drei Gerüstbrücken, verdammt viele Schräghänge, Abfahrten mit freiem Fall und eine Laufpassage. Die ersetzt die Treppe. Zu Fuß alles gut machbar, mit dem CX auch, wenn denn trocken.

Bild
Auffahrt mit Leidensweg
Bild
Schräghang

Bilder Strecke
https://picasaweb.google.com/1063855223 ... directlink

Den Start kann keiner genug üben und auch nicht an der Zeitnahme rumspielen. Also machen

BildBild
Bild

Bild

Weltmeister gab es dann auch. Samstag im strömenden Regen und die jungen Damen sogar bei Hagel. Crossswetter. Ergebnisse unter

Bild

Die Fahrer stört das nicht, es geht nicht ums Wetter.

Bild

Meine Kamera stört das Wetter, sie säuft dann mal ab

Bild

Damenrennen

Bild

Zwischendurch tippen wir unseren Weltmeister der Herren. Bei geselliger Runde wird getippt was das Zeug hält, Pins geleert und am Ende auch noch durch Bezahlung ein strittiges Ergebnis bei den Runden herbeigerufen.

Bild
BildBild

Unser Tippweltmeister wird der Champ of Temp, Jörg. Gefolgt vom Fizeweltmeister Los V. und den Fizefizeweltmeistern Qudrat, Clemme und Quotenweltmeisterin Britta. Währenddessen trocknen die Klamotten im Hotel. Dafür reichen 4,70 m Selfistick vollkommen. Heute war es nass, kalt und windig. Fan sein ist ganz schön hart.

Bild

Herrenrennen

Jetzt ist der Hamburger Block verabredet und trifft sich am Sonntagmorgen. Es kommen noch ein paar mehr.

Bild

Beim shoppen von Bier, Pommes und Regenjacken für einen Toilettengang auf dem Gelände machen wir schnell noch ein rekordverdächtiges Selfi.

Bild
Von oben nach unten: Flagge, selfistick, Hamburger, Grid

Und bevor ganz Belgien mit drauf kommt, lösen wir uns.

Bild

Die Herren fahren schon ganz gut, nicht meine Klasse, eher darüber. Auch wenn manch einer nicht weiß, das die letzte Runde durch Glocke angezeigt wird. Die Jungs von Stevens waren nicht wirklich amüsed darüber. Wer nichts an der Strecke in 7. oder 8. Reihe sehen kann, der schaut auf die großen Monitore oder geht ins Festzelt, wo mittlerweile die Piloten vom Boden gekratzt werden müssen und zum ausnüchtern gefahren werden. Auf der Strecke gibt es durch das Crosswetter kaum verletzte. Der Boden ist alles andere als Stumpf.

Bild

Rennbilder mit viel Wasser
https://picasaweb.google.com/1063855223 ... directlink

Weltanschauungen

Natürlich wurde über Motoren gesprochen, ganz natürlich auf einer Motorsportstrecke. Aber wichtiger war doch, wie bekomme ich 6 Bier und 2 x Schnaps zu meinen Kumpels?

Bild
Bild
Bild
Da staunt sogar St. Knally
Bild
Oder warum sind die Pommes so lecker?
Bild

oder oder oder. Alles eine Frage der Weltanschauung und die germanische ist halt wie sein Volk. Dichter und Denker. Allen alles andichten und dann auch noch darüber nachdenken, was wäre wenn oder was hätte…In Zoldern wäre es nur kritisch geworden, wenn das Bier alle gewesen wäre. Dem war aber nicht so. Und so geht die Party weiter.

Partybilder
https://picasaweb.google.com/1063855223 ... directlink

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auf und neben der Strecke, Rock´n´Roll

Selfis:

https://picasaweb.google.com/1063855223 ... directlink
St. Jan
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Jacfm » 09.02.2016, 22:45

Very Coool :GrosseZustimmung:
Macht Lust auf mehr, hoffe in Zeven gibts ebensoviel Stimmung
Benutzeravatar
Grunzi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 76
Registriert: 09.08.2010, 21:40
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Grunzi » 12.02.2016, 15:39

:shock:

Jan...ich wusste doch, dass Länge doch wichtig ist. :)

Scheint eine spaßige Veranstaltung gewesen zu sein.....

Mir bleibt da "nur" die CTF-Teilnahme an der WWBT...übermorgen mit der "Königsetappe" am Möhnesee..... :wink: :wink:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste