Wulfsdorfer Radelspaß, 4.9.2021 (Berichte und Bilder)

sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 946
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Wulfsdorfer Radelspaß, 4.9.2021 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 05.09.2021, 17:06

Immer, wenn „Rund um Hamfelde“ bzw. die Nachfolgeveranstaltung „Wulfsdorfer Radelspaß“ auf dem Programm standen, waren wir im Urlaub :sad: . Dieses Jahr aber nicht :) . Ok, Urlaub haben wir, aber weg sind wir nicht, so daß wir endlich, endlich mal an dieser Veranstaltung teilnehmen konnten. Das wurde aber auch Zeit. Dann hatte sich auch noch das Wetter daran erinnert, daß wir noch nicht im Herbst sind :cool: . Und so machten wir uns bei Sonnenschein :Sonnenschein: auf den Weg nach Ahrensburg.

Ich war ja davon ausgegangen, daß der Rundkurs ein Straßenkurs ist. Vor Ort angekommen wurde ich jedoch eines besseren belehrt: Der Kurs führte ausschließlich über Feld- bzw. Waldwege. Und wo dieses Terrain vorherrscht, sind die Fahrer vom Cyclocross-Land natürlich auch nicht weit entfernt ;-) .

Bild

Wir trafen also recht schnell auf altbekannte Gesichter.

Bild

Und dann kamen auch schon die ersten Radfahrer um die Ecke gefahren. Unglaublich, was für eine Vielzahl von unterschiedlichen Gefährten da unterwegs war. Von normalen Zweirädern,

Bild

über Dreiräder,

Bild

Tri-Mobile und Räder, die vorne ganze Rollstühle aufladen und durch die Gegend kutschieren können,

Bild

war alles dabei. Und dann diese Freude in den Gesichtern. Das muß man wirklich mal erlebt haben.

Bild

Bild

Und das schöne an der Veranstaltung ist, daß man nicht nur zuschauen, sondern auch aktiv mitfahren kann :GrosseZustimmung: . Da ich kein Rad (aber meinen Helm!) dabei hatte, habe ich einfach mal probiert, wie sich ein sog. Tri-Mobil fährt. Das ist ein Dreirad für drei Personen (einer vorne, zwei hinten). Bei den hinteren Plätzen ist ein Platz zum mittreten und ein Platz zum einfach nur mitfahren. Ich ließ mich kurz in die Funktionsweise einweisen,

Bild

machte mich mit meiner Mitfahrerin Christina bekannt und los ging´s.

Bild

Erster Eindruck: 1. Der unterstützende E-Motor gibt ganz schön Schub :shock: . 2. Mit einem Dreirad im Gelände zu fahren, ist recht anspruchsvoll. Man muß ja nicht nur vorne auf die richtige Spur achten, sondern auch bedenken, wo die beiden hinteren Räder fahren. Und dann schaukelt das auch manchmal ein bißchen. Aber nach ein paar hundert Metern kam ich immer besser damit zurecht und groovte mit Christina durch´s Gelände. Sie beruhigte mich auch und versicherte mir, daß sie die Strecke kennt :Empfehlung: . Und das stimmte! So kam an einem Punkt die Ansage, daß wir jetzt viel Schwung nehmen müssen, weil es etwas bergauf geht. Mit vereinten Kräften haben wir das dann auch gut gemeistert :Krafttraining: . Und so entschieden wir uns, noch eine zweite Runde zu fahren. Das hat wirklich Spaß gemacht. Später fuhr ich noch mit Fabian und Igor – auch auf einem Tri-Mobil.

Bild

Danach machte ich eine Pause und schaute mich auf dem übrigen (Hof-)Gelände um. Hier wurde gesungen

Bild

getanzt

Bild

und sich ausgetauscht. Die Stimmung war prima.

Bild

Als wir später nochmal an die Rennstrecke zurückkehrten, hatte kurzerhand Johanna das Mikrofon und damit die Moderation übernommen.

Bild

Sie begrüßte die eintrudelnden Fahrer und feuerte insbesondere die „beste Mama der Welt“ an. Großartig! :GrosseZustimmung:

Bild

Dann war leider schon Schluß mit dem „Rennen“. Es mußte ja schließlich noch eine Siegerehrung geben. Jeder der knapp 70 Teilnehmer bekam seine Medaille. Die Freude darüber war riesig.

Bild

Bild

Danach haben wir uns so langsam verabschiedet. Wir ließen die Veranstaltung noch im Robben-Café ausklingen, bevor es dann endgültig auf den Rückweg ging.

Fazit: Es ist wirklich eine tolle Veranstaltung. So viel (Lebens-)Freude und Stolz auf das Erreichte (seien es eine, zwei oder zehn Runden) erlebt man selten in so komprimierter Form. Wir kommen gerne wieder.

Mehr Lebensfreude? Hier geht´s zu den Bildern: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 4-09-2021/
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Wurzelwegtreter
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 311
Registriert: 28.02.2010, 10:33
Wohnort: 21493 Blackytown
Kontaktdaten:

Re: Wulfsdorfer Radelspaß, 4.9.2021 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Wurzelwegtreter » 09.09.2021, 14:16

... ich habe "Pipi" in den Augen bei den schönen Bildern.

Für das Gelingen der Veranstaltung habe ich mich als "Firma" noch zusätzlich eingebracht.
https://perfekte-netze.de/04-09-2021-ab ... adelspass/

Für mich ist die Veranstaltung eine Bereicherung in meinem Leben!
Wie einfach es doch sein kann, mit so ein bisschen Lebenszeit sich für ein solch´tolles Projekt mit einzubringen!

Mein Dank geht an Anke und Kollgen:innen der Herman Jülich Werksgemeinschaften!

tschüs

Frank
was ist Rückenwind?
www.CyclingTeamHolstein.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste