Cyclocrosstraining in HH-Poppenbüttel 09'13 (Bericht+Fotos)

Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1519
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Cyclocrosstraining in HH-Poppenbüttel 09'13 (Bericht+Fotos)

Beitragvon Harterbrocken » 15.09.2013, 12:48

Bild

Also, das Angebot hörte sich einfach zu gut an: Cyclocross-Training auf einem Samstag um 14 Uhr. Genau meine Zeit, denn Shopping ist überhaupt nicht mein Ding. :HaHa:

Eingeladen hatte das Radgeschäft Soul Cycle in der Harksheider Str.11. im Norden Hamburgs. Der Name ist Programm. Denn was das Inhaber-Bruderpaar Mohwinkel macht, macht es mit viel Seele. Zum Start überraschte mich meine SC Hammaburg-Vereinskollegin Karen mit ihrer Anwesenheit und dann ging es auch schon los. Unter der Anleitung von Jörg Mohwinkel (im Foto oben ganz rechts) begannen wir auf dem Hof des Ladens bei leichtem Nieselregen mit Auf- und Absteigen. Ja, richtig: Aufsteigen und wieder Absteigen. Banal! Von wegen. Klar, dieser Workshop richtet sich an Ein- und Wiedereinsteiger. Aber auch fortgeschrittene und erfahrene Crossfahrer können hier noch was lernen. Und so dienen die Auf- und Absteigübungen vor allem zur Vorbereitung des Sattelsprungs. Und wer beherrscht den nicht gerne perfekt?

Anschließend fuhren wir am Alsterwanderweg entlang ins Wittmoor, um dort unter Jörgs Anleitung auf einem schönen Singeltrail verschiedene Lenkerpositionen auszuprobieren und zu üben. Auch das war alles andere als langweilig. Mir machten diese Übungen klar, warum ich auf dem Crosser bestimmte Bewegungen intuitiv ausführe. Die sonst unbewussten Abläufe jetzt mal ganz langsam und bewusst auszuführen, hilft dabei, seine Fahrtechnik zu optimieren. Dass einer von Jörgs "Schülern" sich dabei unfreiwillig von seinem Sportgerät trennte, zeigt, dass der gewählte Trail durchaus seine Tücken haben kann. Und selbst Jörg legte sich in einer scharfen Linkskurve einmal mit Isaac Newton an... :HaHa:

Kurzum: Mir hat dieses kompakte Training gut gefallen und ich möchte es jedem nahelegen, der auf seinem Crossbike sicherer und schneller werden will. Der Workshop findet bis auf weiteres jeden zweiten Samstag ab 14 Uhr statt. Und das kostenlos.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 423
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Beitragvon Ü40-Cyclist » 17.09.2013, 20:07

Moin zusammen,

hört sich gut an. Wie viel Zeit ist für so eine Trainingseinheit max. angesetzt (nur wegen der Planung für die Familie :cool: ) ? Bin ich mit meinem ATB (X6 Cross) dafür auch tauglich? Habe damit schon einige CTF bewältigt.

Dank im Voraus für weitere Informationen.

Gruß Mario :wink:
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Cyclocross-Training

Beitragvon axiom 1 » 20.09.2013, 16:24

der Titel des Trainings sagt eigentlich alles. Die Bilder von der ersten Veranstaltung belegen dies: CX ist Trumpf!

Wenn sich ein Trainer anbietet etwas unentgeldlich zu schulen, dann ist die richtige Wahl des Werkzeugs Ehrensache. Ein ATB wird sicherlich nicht so gut dazu passen.

Anrufen und Leihrad vereinbaren wäre die Lösung:
Soulcycling, Dirk + Jörg Mohwinkel, 611 30 233

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast