Unterschied Continental Grand Prix 4000 / 4000 S?

CGB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2011, 08:40
Wohnort: Hamburg

Unterschied Continental Grand Prix 4000 / 4000 S?

Beitragvon CGB » 12.06.2013, 13:38

Hi Jungs,

was genau ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen dem 4000 und dem4000 S ?
Gerade in Bezug auf Pannensicherheit.

VG

Andy
"Make it stiff and strong and you will never be wrong"
Benutzeravatar
BikeMike
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 160
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: 21509 Glinde
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeMike » 12.06.2013, 14:05

Der 4000 S hat eine andere Gummimischung mit Chili Compound. Das soll gem. der HP von Conti den Rollwiderstand um 26% verringern und die Haftung um 30% verbessern.
Den 4000s gibt es nur in schwarz, den 4000 in "bunt".
Mehr Infos hier:
4000s
http://www.conti-online.com/www/fahrrad ... 0S_de.html
4000
http://www.conti-online.com/www/fahrrad ... 00_de.html
Übrigens: Ich fahre den 4000s und bin sehr zufrieden damit, was Pannensicherheit und Verschleiß betrifft.

:wink:
IF CYCLING WERE EASY, THEY WOULD CALL IT FOOTBALL

Touren bei Strava:
http://app.strava.com/athletes/1939367
Touren bei Gpsies:
http://www.gpsies.com/mapUser.do?username=UlliS
CGB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2011, 08:40
Wohnort: Hamburg

Beitragvon CGB » 12.06.2013, 14:22

Ride Argyle hat geschrieben:Übrigens: Ich fahre den 4000s und bin sehr zufrieden damit, was Pannensicherheit und Verschleiß betrifft.
ich hatte ursprünglich den 4000 aber nach einem defekt war der nicht auf lager und seitdem hab ich den 4000 S und seitdem schon mehrere pannen - frag mich, ob das am mantel liegt oder ich einfach nur pech habe....

LG

Andy

PS: die links hab ich ja auch gepostet, aber conti wird ja wohl kaum etwas negatives schreiben^^
"Make it stiff and strong and you will never be wrong"
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 12.06.2013, 14:32

CGB hat geschrieben: ich hatte ursprünglich den 4000 aber nach einem defekt war der nicht auf lager und seitdem hab ich den 4000 S und seitdem schon mehrere pannen - frag mich ab das am mantel liegt oder ich einfach nur pech habe....
Die 10 Gramm Mindergewicht des 4000S gehen zu Lasten der Pannensicherheit.

Es ist aber auch immer Glück oder Pech im Spiel. In einer Gruppe auf nem verregneten Marathon mit identischem Reifenmaterial hatte einer 3 Platten, der andere keinen.
:gruss: dirk
Benutzeravatar
BikeMike
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 160
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: 21509 Glinde
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeMike » 12.06.2013, 16:36

Upps, das mit den Links hatte ich ganz übersehen :mad:
Aber doppelt hält besser.
Hier noch ein Link in das Forum von quaeldich.de:
http://www.quaeldich.de/forum/technik/r ... /?ID=98833
Dort kommt der Conti 4000s auch gut weg.
Hier im Forum war das übrigens auch schon mal ein Thema:
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... .php?t=298

Gruß aus Koblenz :wink:
Michael
IF CYCLING WERE EASY, THEY WOULD CALL IT FOOTBALL

Touren bei Strava:
http://app.strava.com/athletes/1939367
Touren bei Gpsies:
http://www.gpsies.com/mapUser.do?username=UlliS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste