Pinion P1.18: revolutionäres Schaltwerk aus Stuttgart

Benutzeravatar
BikeMike
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 160
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: 21509 Glinde
Kontaktdaten:

Pinion P1.18: revolutionäres Schaltwerk aus Stuttgart

Beitragvon BikeMike » 09.05.2012, 08:47

Habe ich gerade im Netz gefunden!

Mal gucken, ob sich das durchsetzt. Hört sich auf jeden Fall interessant an.
http://www.trax.de/pinion-p1-18-alterna ... 6726/index

Gruß,
Mike
IF CYCLING WERE EASY, THEY WOULD CALL IT FOOTBALL

Touren bei Strava:
http://app.strava.com/athletes/1939367
Touren bei Gpsies:
http://www.gpsies.com/mapUser.do?username=UlliS
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.05.2012, 09:06

Ja, das ist eine super Schaltung.

Hätte ich das Geld dazu, würde ich ein damit ausgestattetes MTB kaufen wollen. Sie ist dafür einer Rohloff überlegen, insbesondere weil sie unten, mittig im Rad sitzt, statt hinten im Laufrad.

Nachteil: Die Schaltung allein schon kostet noch mehr Geld, dazu kommt, dass man einen speziellen Rahmen braucht, der diese Schaltung aufnehmen kann.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Bagdad-Biker

Beitragvon Bagdad-Biker » 09.05.2012, 18:44

So wirklich ganz neu sind solche Getriebe ja nicht. Einige Hersteller wagten sich bereits daran. Aber wie Helmut bereits schrieb sind sie unverhältnissmäßig teuer. Wohl auch einer der Gründe warum sie sich noch nicht so recht durchsetzen konnten.
Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 370
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Beitragvon kolo@post.cz » 09.05.2012, 20:00

also bei 3 kg nehm ich gleich stufenlos

http://www.fallbrooktech.com/sites/defa ... an_Web.pdf
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 10.05.2012, 00:04

Bagdad-Biker hat geschrieben:So wirklich ganz neu sind solche Getriebe ja nicht.
Soweit ich weiß, gab es vor der Rohloff bereits etwas vergleichbares (12 Gang?) von einem anderen Hersteller (Name vergessen). Deren Schaltung war aber nicht ausgereift, als man sie Journalisten zu Probefahrten übergab. Die sollten noch vorsichtig damit umgehen, haben die aber geschreddert.

Anders die von Anfang an extrem langlebige Rofloff. Und diese neue Schaltung hat laut dem Spiegel (Artikel erschien vor etlichen Monaten) bereits eine extreme Touren mit 24.000 Kilometern als eines der wenigen Teile des Bikes klaglos überstanden. Siehe

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,714838,00.html

Zum Preis: Ja, das ist keine Massenware.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Bagdad-Biker

Beitragvon Bagdad-Biker » 10.05.2012, 23:03

Hier mal ein Fahrbericht des Pinion:
http://www.mtb-news.de/news/2011/08/23/ ... -getriebe/

Das Pinion hat schon Trittbrettfahrer auf den Plan gerufen
http://www.bike-magazin.de/nachrichten/ ... a5674.html

Die Hammerschmittkurbel (Truvativ/SRAM)hingegen gibt es auch schon etwas länger
http://www.bike-magazin.de/test_technik ... a2719.html

V Boxx von Suntour
http://www.radfahren.de/archiv/alle-rub ... plant.html

Nicht zu vergessen die G Boxx
http://www.g-boxx.com/

Die Speedhub von Rohloff und die NuVinci fallen aber unter eine völlig andere Kategorie, denn dabei handelt es sich um Getriebenaben für das Hinterrad und nicht für die Antriebskurbel, was eine nachteilige Gewichtsverteilung mit sich bringt. Getriebenaben für das HR sind aber schon ewig auf dem Markt. Die heute nicht mehr zeitgemäße Torpedo von Fichtel und Sachs kennen wir wohl alle.

Shimano und Sram bieten übrigens Alternativen zur Speedhub an.
http://www.radhaus-freiburg.de/tech/getr_shi.htm
http://www.rund-ums-rad.info/7470/shima ... den-markt/

Auch stufenlose Schaltungsnaben wie die NuVinci gab es schon
http://www.mountainbike-magazin.de/news ... 3300.2.htm

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast