Sinner Raptor jetzt auch mit Sehstärke zu bekommen...

Benutzeravatar
Sinner-Matthias
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 23
Registriert: 23.05.2006, 17:31
Wohnort: Ahrensburg

Sinner Raptor jetzt auch mit Sehstärke zu bekommen...

Beitragvon Sinner-Matthias » 10.01.2011, 20:57

Neuigkeiten für alle Sinner-Raptor-Fans:

Unser Kooperationspartner FrameTec ermöglicht folgenden Service über jeden Optiker: FrameTec stattet Deine Sinner Raptor Radsport-Brille mit Gläsern in Deiner persönlichen Sehstärke aus, auf Wunsch auch als Gleitsichtgläser. Die Brille behält dabei die Eigenschaft der Selbsttönung. Optional können polarisierende Gläser gefertigt werden.

Ich habe heute meine Raptor zum Verglasen mit meinen Werten eingesandt, mal sehen wie's wird. Test-Bericht folgt. :cool:

Wer mag kann das gleiche über seinen Optiker tun. Bitte nicht direkt, weil er die Gläser auf Dich einmessen wird.

Bekommen kann man Sinner-Brillen hier:
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=2208
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 10.01.2011, 21:02

:shock: Das ist ja eine gute Nachricht für die 4-Augen :cool:
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 24.01.2011, 18:59

Interessante Sache, werde das mal erwägen, wenn ich ENDLICH mit meiner mal die Vorzüge der Selbsttönung "erfahren" habe.
Die ersten Ausfahrten hatte ich bei dauergrauem Himmel, so dass ich zwar den Windschutz als sehr gut bewerten kann, aber es gab halt nur eine Lichtstärke...doch der nächste Frühling kommt bestimmt :cool:

Schön zu sehen, dass ein vermeintlich kleiner Hersteller langsam, aber sicher Fuß fasst in einem doch sehr hart umkämpften Markt :!:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Sinner-Matthias
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 23
Registriert: 23.05.2006, 17:31
Wohnort: Ahrensburg

Test mit optisch verglaster Brille

Beitragvon Sinner-Matthias » 22.04.2011, 16:36

Habe heute bei schönsten Sonnenschein meine Raptor mit neuer optischer Verglasung ausprobiert.
Leider noch nicht in der orange/grau Tönung(folgen) aber trotzdem mit selbstönenden Gläsern und dazu mit Gleitsichtgläsern.
Durch eine perfekte Refraktion von Frau Ullrich bei Optiker Rohde in Ahrensburg, konnten die Gläser in optimaler Form hergestellt(Frametec Zschopau) und in die Brille eingepasst werden.
Ich hatte immer die richtige Sehschärfe in der Ferne und zum Tacho, und keinerlei Verzerrungen im Randbreich der Gläser.
Ich bin eine Runde um Ahrensburg über Wiesen und durch Wälde gefahren, also viel Lichtwechsel, alles war optimal.

Ich hatte das Gefühle, "das ich gar keine Brille auf habe" es störte einfach garnichts. :cool:
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1285
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Test mit optisch verglaster Brille

Beitragvon Ötzy » 22.04.2011, 17:00

Sinner-Matthias hat geschrieben:...Leider noch nicht in der orange/grau Tönung(folgen) aber trotzdem mit selbstönenden Gläsern...
Es gibt 2 farblich unterschiedliche Tönungen ?
Oder mißverstehe ich das :?:
Benutzeravatar
Sinner-Matthias
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 23
Registriert: 23.05.2006, 17:31
Wohnort: Ahrensburg

Beitragvon Sinner-Matthias » 23.04.2011, 18:20

Die Raptor gibt es nur in einer Farbtönung. Die Grundfarbe ist Orange (Schutzstufe 1), welche sich dann bei Sonneneinstrahlung (UV-Licht) in einen dunklen Grauton (Schutzstufe 3) verändert.

Die kontraststeigernde Wirkung bleibt über den gesamten Tönungsverlauf erhalten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste