Wer braucht eigentlich 12fach?

Fausto
Hobby-Schreiber
Beiträge: 8
Registriert: 30.08.2018, 14:14
Wohnort: Berlin

Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon Fausto » 28.03.2020, 15:59

Liebe Leute!
Zunächst muss ich selbstkritisch gestehen, in einer Zeit auf das Rennrad geklettert zu sein als 5-fach-Zahnkraenze das Maß aller (Schalt-)Dinge waren. 7- oder gar 8-fach kamen in den Verdacht, schiefer Luxus und sowieso unnötig zu sein. Und nun? Weil ich mir ein paar Euros beiseite gelegt hatte und mir ein niegelnagelneues beim Radladen meines Vertrauens erwerben wollte, stieß mich der Chef jäh in die raue Wirklichkeit: ein10-fach Kranz, wie ich ihn gerne haben wollte, seien doch so etwas von vorgestern und außerdem überhaupt nicht mehr zu haben, weil sie nicht mehr fabriziert werden. Deshalb frage ich nun mal in die Runde: wer braucht eigentlich unbedingt 12-fach, zumal in der norddeutschen Tiefebene (und dazu zähle ich mal großzügig mein heimatlichen Berlin nebst Umland), zumal wenn man keine Rennen fahren will, nur RTF's und Artverwandtes?

Bis denen, Fausto

PS. Der Kauf des Rades verzögert sich ohnehin - die Lieferkette für Rahmen ist aus bekannten Gründen auf unbestimmte Zeit unterbrochen!
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon kocmonaut » 28.03.2020, 19:45

Mönsch Fausto,

In den Bergen gibt es nur 6%+ rauf oder 6%+ runter; DA brauchst Du nur 2 Gänge. Ergo: wo denn sonst wenn nicht im windanfälligen Flachen bis Mittelflachen brauchst Du 12fach? Es geht ja nicht um die Erweiterung des Übersetzungsspektrums sondern um die feinere Abstufung. Und je feinfühliger Du bist desto mehr Gänge brauchst Du halt. Zudem kannst gewonnene Erkenntnisse dank Wattleistungs- Mess- und Analysesystemen weiter verfeinern und optimieren.

Aber ... vielleicht ist das ja auch nicht so wichtig?

Lars
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 28.03.2020, 21:54

Ich fürchte, Shimano hat bei der Entwicklung nicht an die Norddeutsche Tiefebene gedacht.

Die Für-und-Wider-Diskussion kenne ich übrigens schon von 7-8, 8-9, 9-10, 10-11 ....
Fausto
Hobby-Schreiber
Beiträge: 8
Registriert: 30.08.2018, 14:14
Wohnort: Berlin

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon Fausto » 29.03.2020, 14:25

Damit das mal klargestellt wird: Jede/jede soll ketten, was sie/er will. Meinetwegen auch 12 oder noch mehr -fach. Was mich umtreibt, ist der (tatsächliche? angebliche?) Umstand, dass es offiziell kein 10-fach-Kranz zu kaufen gibt. Oder bestenfalls auf irgendwelchen Internet-Krabbeltischen. Da Frage ich mich schon, wem damit gedient ist. Vielleicht nur den Herstellern? Und wir FreizeitsportlerInnen machen da fleißig mit. (So, jetzt habe ich meinen Material-Frust abgelassen...)
Bleibt gesund,mit welchem Zahnkranz auch immer!
Fausto ;-)
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon Jacfm » 29.03.2020, 15:32

10-fach gibt es noch, offiziell und ganz normal, man muss nur vernünftige Radhändler aufsuchen.
Einzig an Neurädern wird man sowas kaum finden.

Die Ersatzteilversorgung an älteren Teilen (auch 7,8 und 9 fach) wird noch länger gewährleistet sein, sonst würde es bald keine Baumarkträder mehr geben :D
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon kocmonaut » 29.03.2020, 16:27

Bleibt gesund,mit welchem Zahnkranz auch immer!
By the way: wir fahren immer mit Corona, denn Corona ist die italienische Vokabel für Zahnkranz. Also falls Ihr da in ferner Zukunft mal nen Radhändler aufsuchen müsst wisst Ihr jetzt Bescheid ...

Lars
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 560
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon Stockumer Junge » 29.03.2020, 21:24

Ich habe 3 Youngtimer mit 2 mal 7 Gängen und einmal 2 mal 9

Dann aber auch noch 2 Wettkampfräder mit 2 mal 10 bzw. 11.

Mangels Wettkämpfen in der nächsten Zeit werden bei mir die Youngtimer zur Zeit stark benutzt. Das ist schon ein ganz anderes Radfahren im Flachen. Man fährt dann auf einmal wesentlich dickere Gänge als mit dem modernen Rad, da man die Übersetzung halten will und der Sprung nach oben oder unten womöglich über 2 Zähne geht. Man fährt dann entweder vor die Wand oder tritt sich einen Heißen. Für Kraftausdauertraining ist das gar nicht schlecht. Auf die Dauer ist es aber besser, wenn man die Trittfrequenz annähernd gleich auf einem hohen Niveau hält. Das danken auch gerade im fortgeschrittenen Alter einem die Knie. Deswegen ist 2 mal 11 oder 2 mal 12 schon sehr sinnvoll. Man sollte dann aber die Kassette mit der geringsten Übersetzungsbreite wählen.
IMG-20190622-WA0008.jpg
IMG-20190622-WA0008.jpg (350.93 KiB) 1689 mal betrachtet
20200319_131533.jpg
20200319_131533.jpg (7.52 MiB) 1689 mal betrachtet
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon Deichfahrer » 29.03.2020, 21:48

Ich fahre generell im hohen Trittfrequenzbereich mit 2/10 oder 2/11 auf 2Rennrädern und bin damit sehr zufrieden. Mit diesen Systemen bin ich auch die brutalsten Anstiege hoch gekommen bzw. im Flachland schnell unterwegs. Für mich ist das gute Gefühl und schmerzfrei das wichtigste beim Radfahren,alles andere ist Gedankenverschwendung.

Auch hier guter Ansatz die Erfahrungen auszutauschen in der Wettkampf freien Zeit :GrosseZustimmung: Mache mir immer Gedanken um meine Rennräder zu verbessern :mrgreen:
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1170
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Wer braucht eigentlich 12fach?

Beitragvon Tribelix » 30.03.2020, 13:50

Ich neige dazu, meine Augen auf 1x13 zu richten.
Wenn das Investment von 5000€ (Gruppe + Felgen) nicht wäre.
Aber träumen darf man ja :cool:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste