Lampe gesucht

Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 491
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Lampe gesucht

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 10.11.2018, 18:51

Moin allerseits,

es wir dunkler und ich möchte mir besseres Licht am Rad zulegen (lassen).

Wer hat Tipps für eine gute Lampe ? Meine Wüchsche sehr gute Ausleuchtung, lange Akku Laufzeit und bezahlbar. :)

Freue mich auf Tipps

Gruuß Stephan
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 194
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Re: Lampe gesucht

Beitragvon Bully » 10.11.2018, 21:08

Hallo Stephan,

ich habe mir die B&M, IXON IQ Premium, gegönnt und bin mit den 80 Lux und der Ausleuchtung mehr als zufrieden. Einzig der normale Halter ist nicht zu gebrauchen. Meines Erachtens ist der große Vorteil die normalen 4 Stück AA-Akkus oder notfalls Batterien als die fest eingebauten Akkus anderer Leuchten. Ich habe 8 Panasonic (früher Sanyo) Eneloop plus passendes Ladegerät BC 700 allerdings bereits gehabt. Die Kosten kommen hinzu.

Bei Bike24 für gibt es die IXON IQ Premium für 44,99 € plus Ersatzhalter der deutlich besser ist als das Orginal für 4,49 € plus 3,99 € Versandkosten. Auf Rennrad-News sind Einige mit der IXON IQ Premium vom Licht sehr zufrieden, der Orginalhalter wurde dort bemängelt.
Gruß Bully
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 870
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Lampe gesucht

Beitragvon Deichfahrer » 10.11.2018, 21:17

Ich fahre mit 2 Leuchten von Dura Nova ca. 10000 Lumen über die Deiche, auch hinten zusätzlich 2 Leuchten.
Es ist meine eigene Entwicklung und deswegen werden die Leuchten mit Powerbank angetrieben.
Investieren musst man schon. :wink:
:GrosseZustimmung:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste