Einweihung der Oberhafen Connetion (Berichte + Bilder)

Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1132
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Einweihung der Oberhafen Connetion (Berichte + Bilder)

Beitragvon Tribelix » 07.07.2014, 14:18

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0016.JPG">

Am 9. Juli 2014 wird nach 12-jähriger Planung, Warte- und Bauzeit die Oberhafen Connection (Elberadweg) eingeweiht.

Siehe hier http://www.hwo-digital.de/hwo/oc2014/
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 07.07.2014, 23:55

Dieser 1,4 km lange Abschnitt wurde erhöht als Promenade gebaut, einschließlich zweier neu zu erstellender Brücken im Bereich Brandshofer Schleuse und Hammerbrookschleuse. Kosten: 4 Mio. Er war hier vor einem Jahr schon mal Thema:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=7354

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0010.JPG">

Z. Z. fahre ich mit einem bis 32 km/h unterstützenden Pedelec zur Arbeit, bretter damit allmorgentlich auch über das Kopfsteinpflaster des Quellenwegs in dessen voller Länge durchgehend mit 30 km/h. Bin gespannt, ob der neue Weg an der Elbe derart ist, wie ich ihn mir eigentlich wünsche.
Zuletzt geändert von Helmut am 24.07.2014, 01:00, insgesamt 5-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 08.07.2014, 12:02

Ich finde den neuen Radweg klasse. Ein Teil von ihm wurde neulich schon beim Rad-Race in den Rennkurs integriert. Er ist breit, glatt und interessant zu fahren, weil er sich unter Eisenbahnvidukte absenkt, dann wieder Ausblicke auf den Hafen bietet.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0008.JPG">

Außerdem bindet er nun Rothenburgsort gut an die Hafencity an. Ich kenne einen HFS-Fori, der in unmittelbarer Nähe der neuen Oberhafen Connection wohnt und davon profitiert. Glückwunsch! Das hat schon fast was von Kopenhagen.

Auch für Radsportler, die aus der Stadt Richtung Vierlande fahren, wird der Weg ins Trainingsgebiet nun schneller und sicherer. Von der Ericusspitze/Deichtorhallen kann man jetzt barrierefrei, also zügig, unter den Elbbrücken hindurch, durch Rothenburgsort und Kaltehofe nach Tatenberg fahren - genial!
Benutzeravatar
Spezies8472
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 66
Registriert: 15.12.2013, 19:08
Wohnort: 22085 Hamburg

Beitragvon Spezies8472 » 11.07.2014, 09:20

Diese Querverbindung von den Elbbrücken zu den Deichtorhallen bin ich gestern gefahren. Die Strecke lädt ein zum "Rasen", da sie gut ausgebaut ist und schön breit ist. Was ich allerdings nicht verstanden habe, ist das 5 km/h Schild an der Brandhöfer Schleuse. Es ist auch nur stadteinwärts angebracht. Zudem habe ich mir mehrfach die Frage gestellt, ob es nur bei der Schleuse gilt oder den Rest des Weges bis in die Stadt.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0017.JPG">

Heureka, es hat geklappt. Es ist erfreulicherweise kein fauler Kompromiss dabei herausgekommen. Wäre ja noch schöner, nach der Zeit. Das Warten sich also gelohnt. Nur nächtes Mal mal 1 Jahrzehnt weniger ...
Ride on
Martin
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 152
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon Burkhard » 11.07.2014, 11:15

Ich sehe den von Radlern leeren Weg jeden Tag zwei mal von oben aus dem Fenster der S3 und frage mich, warum hier keiner fährt...

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0013.JPG">

Danke für die Info. Ist das auch ein Teil des LOOP in Wilhelmsburg. Wer hat von dem LOOP einen Übersichtsplan?
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 11.07.2014, 23:29

Burkhard hat geschrieben:Ist das auch ein Teil des LOOP in Wilhelmsburg. Wer hat von dem LOOP einen Übersichtsplan?
Hi Burkhard, als überzeugter Neu-Wilhelmsburger kann ich den Loop sowie die Oberhafen Connection nur loben und empfehlen. Die neue Radstrecke hinter den Markthallen ist aber kein Teil des fahrradpreisgekrönten Loops, sondern ein Lückenschluss im Elbe-Fernradweg.

Der Loop startet momentan auf dem Iba-Gelände führt einerseits parallel zur Reichsstrasse zu den Elbbrücken, andererseits westlich ins Wilhelmsburger Hafengebiet. Beide Strecke sind schön zu fahren. Hier die Karte: http://www.hamburg.de/contentblob/41294 ... op-map.pdf

Wilhelmsburg ist ein inzwischen sehr fahrradaffiner Stadtteil mit tollen Möglichkeiten. Es gibt Initiativen, die fordern die Busspur über die Elbbrücken für Radfahrer zu öffnen. Zur Zeit ist die Streckenführung nicht wirklich sicher und mangelhaft. Auch ein Radweg entlang der BAB1-Brücke zwischen Moorwerder und Kaltehofe wird diskutiert. Beides wäre ein Gewinn für die Elbinselregion.
Benutzeravatar
NOBNOB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 328
Registriert: 22.06.2010, 20:22
Wohnort: Hamburg

Beitragvon NOBNOB » 16.07.2014, 18:11

Harterbrocken hat geschrieben:Ich kenne einen HFS-Fori, der in unmittelbarer Nähe der neuen Oberhafen Connection wohnt und davon profitiert. Glückwunsch! Das hat schon fast was von Kopenhagen.
Also, ich finde 'meinen' neuen Radweg richtig klasse. Es dauert sicher noch etwas Zeit, bis ihn alle Leute entdeckt haben, schließlich fehlen auch noch Hinweisschilder. Habe heute aber schon die ersten Wanderradler auf dem Radweg gesehen. Ich hoffe nur, dass man auch daran gedacht hat, die Anbindung bei den Deichtorhallen zu verbessern.

Ich muss Harterbrocken aber korrigieren: das ist keine Anbindung zur Hafencity, sondern in die Innenstadt/Bahnhof. Zur Hafencity gibt es noch einen anderen Weg, den ich bisher immer benutzt habe, um die Amsinckstrasse zu meiden. Aber eigentlich muss man sagen, es ist eine Verbindung zwischen Innenstadt und Vierlande. Und wenn man bedenkt, wie viele Radler sich in den Vierlanden tummeln, hat dieser Radweg absolut seine Berechtigung.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0007.JPG">
they who go out into the world see the wonders wrought by the gods,
and return humbled
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 24.07.2014, 00:59

NOBNOB hat geschrieben:
Harterbrocken hat geschrieben:Ich kenne einen HFS-Fori, der in unmittelbarer Nähe der neuen Oberhafen Connection wohnt und davon profitiert. Glückwunsch! Das hat schon fast was von Kopenhagen.
Also, ich finde 'meinen' neuen Radweg richtig klasse.
Dem stimme ich vollumfänglich zu. Es war allerdings purer Zufall, dass ich Norbert bei meiner aktiven Pause von meinem Arbeitsleben auf dem Weg traf.

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... G_0015.JPG">

Ich bin mir sicher, dass die Radtouristen, Pendler und Rennradfahrer diesen Weg zunehmend nutzen werden. Er ist nicht nur der natürliche Verlauf des Elbe-Radwanderwegs, er ist auch eine sehr schnelle Verbindung z. B. zwischen der City und den Vier- und Marschlanden. Erst mal müssen nun noch Schilder angebracht und Radwanderführer umgeschrieben werden. Und es muss sich herumsprechen und die Leute ihre Gewohnheiten ändern. Auch Pendler sind Gewohnheitstiere.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste