Rabiater Autofahrer attackiert Radfahrer (''Gut und Böse'')

Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Rabiater Autofahrer attackiert Radfahrer (''Gut und Böse'')

Beitragvon Grotefend » 26.08.2010, 14:13

Nicht alle Radfahrer sind böse -aber auch nicht alle Autofahrer lieb.

Siehe:
http://www.abendblatt.de/region/article ... ahrer.html

Mir fällt dazu nix mehr ein.
Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thali » 26.08.2010, 14:54

Das können leider nur Abendblattkunden lesen, sonst ist es kostenpflichtig.
Bild
Altona skal være Dansk
Benutzeravatar
harald_legner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 230
Registriert: 01.07.2006, 18:47
Wohnort: Hamburg (Lurup)
Kontaktdaten:

Beitragvon harald_legner » 26.08.2010, 15:10

"Rabiater Autofahrer attackiert Gruppe Radfahrer" bei Google suchen, den Link zum Abendblatt finden (bei mir aktuell der 4. Link) klicken und lesen. Die Bezahlsperre des Abendblatts greift nicht, wenn man über Google auf die Seite kommt.
Ansonsten kann man in diesem Fall die Meldung auch anderswo lesen, das Abendblatt hat da auf die dpa-Meldung zurückgegriffen.
[hl]
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 26.08.2010, 15:16

Kopieren und einfügen:

Lütjensee. Ein Autofahrer hat in Lütjensee (Kreis Stormarn) eine Gruppe von Radfahrern provoziert, gefährdet und schließlich angegriffen. Der Unbekannte in einem Mercedes mit Hamburger Kennzeichen sei am Dienstag auf der Kreisstraße 30 zunächst hinter den Radlern, dann in Schlangenlinien vor ihnen hergefahren, um sie am Überholen zu hindern, berichtete die Polizei am Mittwoch. Dann stoppte er sein Auto plötzlich quer zur Fahrbahn. Er stieg aus, beleidigte die Radfahrer und stieß schließlich einen von ihnen vom Rad, so dass der auf die Fahrbahn fiel. Zuvor hatte der rabiate Autofahrer die Radler von hinten angehupt und war so dicht an ihnen vorbei gefahren, dass einige auf den Fahrbahnrand ausweichen mussten. (dpa/lno)
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Bagdad-Biker

Beitragvon Bagdad-Biker » 26.08.2010, 17:29

Ein Radfahrer vs. Autofahrer Thread. Klasse!!!
Wartet auf mich! Ich hole nur schnell das Popcorn. Das wird lustig!
:D :D :D :D :D
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1141
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 26.08.2010, 19:00

Schade, dass der Autofahrer nicht Sonntag da war, da bin ich mit Stine die Strecke gefahren.

Ich hau bei solchen Sachen immer. :Keule:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitragvon Schnuffi » 26.08.2010, 21:23

Wundert mich schon, dass die Radler den Autofahrer haben entkommen lassen. Wenns nur bei hupen und 50cm-Abstand bleibt,
kann man ja noch drüber hinwegsehen. Aber bei körperlichen Attacken sollte man doch Gegenmassnahmen ergreifen.

:Keule: statt :kapitulieren:

:wink:
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
crossover
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 103
Registriert: 08.12.2008, 19:21
Wohnort: nienburg

Beitragvon crossover » 26.08.2010, 21:47

die werden doch wohl das kennzeichen von dem typen haben?

wenn soetwas zur anzeige kommt, geht demnächst jemand für richtig lange zu fuß....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast