Fahrradklimatest 2018

sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 626
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Fahrradklimatest 2018

Beitragvon sonja1 » 09.04.2019, 20:40

Heute wurden die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests 2018 des ADFC vorgestellt. So richtig gut schnitten dabei die wenigsten Städte ab. So haben auch die größeren Städte im Norden keine guten Durchschnittswerte (die Werte sind als Schulnoten zu verstehen): Hamburg 4,2, Kiel 3,8, Rostock 3,9, Bremen 3,5 und Hannover 3,8.

Da ich kein Freund von pauschalen Noten bin, habe ich mir mal am Beispiel Hamburg die Zahlen im Detail angeguckt. Das brachte - wie ich finde - Erschreckendes zu Tage. Die besten Noten gab´s für die Kategorien "Öffentliche Fahrräder" (2,0), "geöffnete Einbahnstr. in Gegenrichtung" (2,6), "Erreichbarkeit Stadtzentrum" (3,1), "Radfahren durch Alt und Jung" (3,3) und "Fahrradmitnahme im ÖPNV" (3,4). Demgegenüber gab´s die schlechtesten Werte in den Kategorien "Konflikte mit Kfz" (4,9), "Winterdienst auf Radwegen" (4,9), "Oberfläche der (Rad)wege" (5,0), "Ampelschaltungen für Radfahrer" (5,0), "Führung an Baustellen" (5,0), "Breite der (Rad)wege" (5,1) und "Falschparkerkontrolle auf Radwegen" (5,2). Wenn man sich dann überlegt, was für das tägliche Radfahren tatsächlich wichtig ist, muß ich leider feststellen, daß die sicherheitsrelevanten Fragen extrem schlecht abschneiden. Auch die Rubriken "Fahren auf Radwegen" und "Hindernisse auf Radwegen" haben jeweils nur eine 4,8 bekommen. Was nützt mir dann eine gute Note für "Radfahren durch Alt und Jung"...? :Unentschlossen: Gut, mich überrascht das Ergebnis nicht wirklich. Trotzdem wollte ich mal darauf hinweisen.

Und auch in anderen Städten sieht es nicht besser aus. Wenn sich der ADFC in seinem "Klimatest" tatsächlich nur auf die sicherheitsrelevanten Fragen konzentrieren würde, sähe es in vielen Städten vermutlich ganz schön finster aus. So hat Hamburg mit den "weichen" Kategorien immerhin noch als Gesamtnote ein "ausreichend" erreicht. Man kann nur hoffen, daß sich die Verantwortlichen auch die Details angucken und entsprechend handeln.

Wer nachschauen möchte, wie es sich in seiner Stadt verhält, findet alle Ergebnisse der Befragung aus 2018 unter https://www.fahrradklima-test.de/.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 915
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrradklimatest 2018

Beitragvon Knud » 09.04.2019, 23:35

Alles eine Frage der Perspektive..
In einem Fernsehbeitrag vorhin wurde Bremen als beste Stadt im Norden "gefeiert". Es wäre zwar nicht alles toll. Klassensieger mit 3,5. Da haben wir noch einen weiten Weg vor uns.

Ich muss mir das auch noch mal genauer ansehen.

Knud

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast