Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 828
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon sonja1 » 28.04.2020, 15:09

Ich hatte es in diesem Fred schon mal erwähnt, daß unser Trikothersteller jetzt auch Gesichtsmasken anbietet. Das kann man gut oder schlecht finden. Ich habe jedenfalls mal einen Entwurf anfertigen lassen, damit man eine Vorstellung davon bekommt, wie das aussehen könnte. Mich würde nun interessieren, ob das grundsätzlich auf Interesse/Zustimmung trifft. Nur wenn das der Fall ist, kann man über das Design im einzelnen reden. Ich habe nur keine Lust, Zeit und Arbeit zu investieren, wenn das eh keiner bestellen möchte...

Kleine Zusatzinfo: Wir müssen mindestens 30 Stück bestellen. Eine Maske kostet 14,50 €.

Und hier sind die drei möglichen Designs:
maske.jpg
maske.jpg (37.87 KiB) 816 mal betrachtet
maske2.jpg
maske2.jpg (39.01 KiB) 816 mal betrachtet
maske3.jpg
maske3.jpg (38.91 KiB) 816 mal betrachtet
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 756
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 28.04.2020, 16:05

Moin,
sehr schöne Idee, Masken werden uns leider noch ein wenig länger begleiten. Jetzt bitte keine Diskussion über Maskenpflicht.

Ich hätte Interesse an zwei Schwarze Masken.

Gruß Stephan
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 271
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon SvenK » 28.04.2020, 18:42

2x Variante 1 oder 2x Variante 2 würde ich abnehmen...
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke
Bild
Benutzeravatar
Querfeldein
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 34
Registriert: 26.01.2013, 15:37
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon Querfeldein » 28.04.2020, 19:07

Ob man eine solche HFS Maske tragen mag ist eine Sache. Der aufgerufene Preis jedenfalls ist eine Frechheit! Da ist ja Herr Grupp günstiger, und der produziert hier in Deutschland.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 800
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 28.04.2020, 19:58

Querfeldein hat geschrieben:
28.04.2020, 19:07
Ob man eine solche HFS Maske tragen mag ist eine Sache. Der aufgerufene Preis jedenfalls ist eine Frechheit! Da ist ja Herr Grupp günstiger, und der produziert hier in Deutschland.
+1

btw.: Die korrekte norddeutsche Bezeichnung lautet "Schnuuten-Pulli". ;)
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 979
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon Deichfahrer » 28.04.2020, 20:11

Deichfahrer ist unentschlossen 🤷‍♂️
Hat nichts mit Teuer/Billig oder Gut/Schlecht damit zu tun, der Grund liegt darin ............... !!!! 😤
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1171
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon Tribelix » 29.04.2020, 08:40

Also mal ganz ehrlich, wer wie Prinz Charles aussehen möchte, der kann sich sowas ja an die Ohren tackern.
Ich hab so viele BUFF´s zuhause, da brauch ich sowas nicht.
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon kocmonaut » 29.04.2020, 22:07

Es stellt sich die Frage wozu man überhaupt eine Maske beim Radfahren benötigt - und Jochen hat es in einem anderen Fred beantwortet. Zum Radfahren selbst brauchen wir sie nicht (bzw. es gibt mehr Tote durch Erstickungstod als Überlebende von Corona), aber: wir Radfahrer/Radsportler sind auf unseren Touren so manches Mal auf ÖVM angewiesen!

- Fähren NOK, Stör, Trave, Schlei etc.
- Herrentunnel
- Hindenburgdamm nach Sylt
- Raus aus der Stadt mit der U-Bahn
- zurück nach Hause mir der Bahn wenn die Luft raus ist oder wir 'one way' unterwegs sind
- etc.

Bevor Ihr Euch notgedrungen die Trägerhose vor die Schnute hängen müsst, solltet Ihr für Euch und für uns standesgemäße Alternativen in Betracht ziehen.

Lars
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1028
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon Knud » 29.04.2020, 23:20

Alle auf der Welle? Man sollte in der Tat überlegen, ob man auf dem Rad eine Maske an Bord hat. Aber muss ich dann HFS zeigen?
Wie bei unseren von einer Freundin genähten Maske ist dass Problem der leidlich "sterile" Transport bis zum Gebrauch. Und das vorbereiten für den nächsten Einsatz.

Der Preis ist für ein eigenes Design m.E. durchaus angemessen.

Knud
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 828
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Maske bzw. Mund-Nasen-Bedeckung

Beitragvon sonja1 » 30.04.2020, 08:50

Ich dachte eigentlich nicht daran, daß ich beim Radfahren eine Maske bei mir führe... :Weissnicht: Bei unseren Touren haben wir auch in der Regel keine Fähren im Angebot. Aber man könnte ja auch im Alltag beim Einkaufen und so Flagge zeigen. Daran hätte ich jetzt gedacht...
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast