Seite 1 von 2

Ich bin geschockt.............

Verfasst: 14.02.2016, 09:12
von rozzzloeffel
Helmut, Du sollst von uns gegangen sein?
Das ist doch viel zu früh!!!!!!!

Ich bin geschockt und einfach nur wahnsinnig traurig!

Meine Gedanken sind und dieser Zeit bei seiner Frau Lila.

Verfasst: 14.02.2016, 10:22
von Deichfahrer
:geschockt:

Das kann ich mir absolut nicht vorstellen :mad:

Verfasst: 14.02.2016, 11:01
von Nils
Liebe und Erinnerung ist das, was bleibt,
lässt viele Bilder vorüberziehen,
uns dankbar zurückschauen
auf die gemeinsam verbrachte Zeit.

Code: Alles auswählen

unbekannter Verfasser
Tschüss Helmut!

Verfasst: 14.02.2016, 12:03
von Goschi
Ach du Scheiße
Ich bin geschockt.

Verfasst: 14.02.2016, 12:13
von Booya
Ohhh nein :(

Verfasst: 14.02.2016, 12:27
von Mike667
Sonja1 und ich sind zutiefst geschockt, sprachlos und sehr traurig über die Nachricht, dass Helmut gestern gestorben ist.

Tschüss Helmut, Du wirst uns sehr, sehr fehlen.

Michael und Sonja

Verfasst: 14.02.2016, 12:31
von OmaJantzen
Ich konnte die Nachricht heute früh erst nicht glauben. Das macht mich sehr traurig.
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Die Gesundheit ist das allerhöchste Gut, wie ich vor 8 Jahren feststellen musste/durfte.

Uwe

Verfasst: 14.02.2016, 12:34
von crumble
Irgendwie will ich das nich glauben. Ohne dieses Forum haette ich nicht an so vielen tollen Radsportveranstaltungen teilgenommen. Helmuts Berichte ueber seine Cyclassics Teilnahmen hatten mich vor 10 Jahren dazu gebracht es auch einmal selber mit so einem Rennen zu versuchen.

Danke Helmut. Du bleibst in bester Erinnerung.

Verfasst: 14.02.2016, 12:47
von Guzzi
Heute morgen erst gute Nachrichten über Hannos Fortschritte aber gleich darauf diese schockierende Nachricht hier...

Ich bin sehr traurig, mein Mitgefühl gilt der Familie und seinen Freunden.

Tschüss Helmut und Danke für alles!

Verfasst: 14.02.2016, 12:57
von Kiezkicker
Ich bin fassungslos. Ist das wirklich wahr? Was ist passiert?

Verfasst: 14.02.2016, 12:59
von Don Vito Campagnolo
Da bleibt mir echt die Spucke weg. :(

Das hier dürfte wohl sein letzter Eintrag gewesen sein:
Helmut hat geschrieben:Bin leider raus. Seit heute Nacht geht's mir nicht gut, im Kopf und auch im Darm, zusammen mit heftigen Schmerzen in beiden Oberarmen. Ich tippe mal auf Grippe, verbunden mit einem Muskelkater von meinem immer bis an die Schmerzgrenze gehenden Fitnesstraining.

Euch viel Spaß!
Gute Reise, Helmut!

Kiezkicker hat geschrieben:Ich bin fassungslos. Ist das wirklich wahr? Was ist passiert?
Hier, ich denke Marcus ist eine zuverlässige Quelle:

http://forum.tour-magazin.de/showthread ... er-ist-tot

Verfasst: 14.02.2016, 13:04
von VeloC
Vor einer Stunde gelesen und kann es immer noch nicht glauben. Helmut reißt eine Lücke, die sich nie mehr schließen wird. Bin in Gedanken bei Lila. Euch beiden vielen Dank für all die Jahre!!

Verfasst: 14.02.2016, 13:12
von Reisender
Oh Mann, Helmut.
Rest in Peace.
Mein aufrichtiges Beileid.
Eine Seele des norddeutschen Breitensport wird fehlen. Es wird etwas leerer sein auf den RTF im Norden.

Verfasst: 14.02.2016, 13:29
von Grotefend
Nein, Nein, Nein! Nicht sowas!

Grotefend

Verfasst: 14.02.2016, 13:29
von olaf
Am Freitag hatten wir uns noch über die Fahradmesse in Essen unterhalten! Ich kann es immer noch nicht wirklich glauben!

Mir fehlen leider die Worte :(


Gute Reise und Tschüß Helmut!

Verfasst: 14.02.2016, 13:45
von Der_Dom
:( Gute Reise, Helmut...

Verfasst: 14.02.2016, 13:50
von Speedmanager
Ich wollte es nicht glauben. Und will es immer noch nicht.
Wirklich schlimm, wenn ein Mensch wie Helmut diese Welt verlässt. Schlimmer wäre nur noch, ihn nicht gekannt zu haben.

Verfasst: 14.02.2016, 13:54
von mr.colnago
In unseren Herzen wirst Du ewig weiterleben Helmut. Dankeschön für deine guten Taten im Bereich Radsport. Du wirst uns sehr fehlen, dessen müßen wir uns bewußt werden. Meine Gedanken sind bei dir...

Spende deinen Angehörigen Trost und Mitgefühl

Verfasst: 14.02.2016, 13:58
von axelM
Kann es auch noch nicht glauben. Helmut hinterlässt eine große Lücke. Mein Mitleid für seine Angehörigen. :Wein:

Verfasst: 14.02.2016, 14:03
von Pirat Heiko
Mein tiefes Mitgefühl den Angehörigen. Ich wuensche Euch viel Kraft in dieser schweren Stunde....
Es ist unfassbar traurig...

Verfasst: 14.02.2016, 14:23
von Stahlrad Laatzen
Du wirst uns allen fehlen...mach`s gut Helmut!

Vielen Dank Helmut! RIP

Verfasst: 14.02.2016, 14:35
von Uli Kampffmeyer
Helmut, Du fehlst uns. Du wirst uns lange in Erinnerung bleiben. Als Radfahr-Enthusiast, als Musikliebhaber bei gemeinsamen Konzertbesuchen, besonders aber als Mensch, immer aufgelegt zu einem Klönschnack, immer aufmerksam, immer freundlich. Danke!

Verfasst: 14.02.2016, 14:37
von Karin
Heute morgen wurde ich mit der Nachricht von Helmuts Tod geweckt. Ich kann es immer noch nicht fassen. Ich bin sehr traurig. Und ich bin sehr dankbar, Helmut gekannt zu haben. Er und HFS haben mich zu vielen Radfahrerlebnissen motiviert. Erinnerungen an viele Begegnungen und Gespräche (nicht nur ums Radfahren) stellen sich ein.

Letztes Wochenende habe ich Helmut beim QPE und der Aumühle-CTF getroffen. Bei der CTF zog er mit seiner Gruppe an meiner vorbei und forderte mich auf, mitzufahren - das war mir aber zu schnell. Im Ziel habe ich noch kurz mit ihm schnacken können.

Mein tiefes Mitgefühl gilt Helmuts Angehörigen und Freunden.

Karin

Verfasst: 14.02.2016, 14:42
von DeutscherDiesel
...als wir vor einer Stunde diese Nachricht erhielten, wollte ich es partout nicht glauben....

Nun lese ich es hier schwarz auf weiß... und mir fällt es immer noch schwer...

Hardy & ich sind dankbar ihn gekannt zu haben und wünschen seiner Frau & Angehörigen viel Kraft für die kommende Zeit....

Wir werden ihn nicht vergessen!

Verfasst: 14.02.2016, 15:07
von Los Vannos
R.I.P. Helmut, Du wirst uns fehlen

Verfasst: 14.02.2016, 15:37
von ducdich
Jedem Radsportler in Norddeutschland und darüber hinaus ist Helmuts Fahrrad Seiten ein Begriff und ein ständiger Begleiter um sich über neue Events, anstehende CTF oder RTF oder alles um den Radsport herum zu informieren.
Ich habe Helmut vor ca. 10 Jahren kennengelernt kurz nachdem ich neben dem MTB auch mit dem Rennrad anfing.
"Schau bei HFS nach": wurde mir von meinen Vereinkameraden zugerufen wenn es um Details zur nächsten RTF ging.
Bei einer der nächsten RTF'S lernte ich dann Helmut kennen und schätzte sofort seine nette einladende Art und anregende Gespräche während der Fahrt.
Durch ihn lernte ich zusätzlich viele Radsportbegeisterte kennen und es entwickelten sich tolle Freundschaften.
Ich freute mich auf jeder Veranstaltung Helmut zu erblicken und einen Klönschnack abzuhalten.Die HFS Jahresabschlusstour wird mir immer in bleibender Erinnerung bleiben sowie auch Helmut selbst.
Ich bin sehr traurig und fühle mit seinen Angehörigen.

Verfasst: 14.02.2016, 16:05
von Thali
Ein guter Freund ist von uns gegangen - mach es gut Helmut.

In Gedanken sind wir bei seiner lieben Frau Lila

Tina und Thali

Verfasst: 14.02.2016, 17:01
von Stockumer Junge
Ruhe in Frieden. Mein Beileid gilt den Angehörigen.

Verfasst: 14.02.2016, 17:09
von Molli
Schock heute Morgen nach dem Aufstehen ,vor unserer CTF nur noch mal sehen was es im Netz neues gibt, ...........und dann Das!

Danke Helmut für alles was du für den Radsport gatan hast! :wink:

Verfasst: 14.02.2016, 17:16
von BriMore
Auch noch Stunden später, nachdem wir die schreckliche Nachricht erhalten haben, dass Helmut nicht mehr unter uns weilt, sind wir sprachlos und finden nicht die richtigen Worte! An dieser Stelle in tiefer Trauer nur soviel ... einen langen Weg sind wir gemeinsam gegangen und doch war er viel zu kurz!
Wir werden Dich sehr vermissen und sind in Gedanken bei Lila!
Mach es gut, lieber Helmut!
Britta & Mathias

Verfasst: 14.02.2016, 17:26
von mad.mat
Helmut mein Freund, Du bist schon mal vorgegangen, ich werde Dich unendlich vermissen, dann sehen wir uns also erst da Oben wieder. Dann machen wir das weiter, was hier nicht mehr zusammen schafften.

Machs gut.

Verfasst: 14.02.2016, 17:28
von BikeFuchs
Ein großer Verlust! Bei der Bambiverleihung redeten wir noch über Arbeitsbelastung. Helmut hatte schon ein sehr großes Arbeitspensum... Die Veranstaltungen, Termine, der Blog neben der normalen Arbeit und wollte wohl etwas kürzer treten. Uns damaligen Fahrrad-Novizen hat mit seiner freundlichen Art so manchen guten Tipp gegeben. Sollte es eine öffentliche Trauerfeier geben, wo man nicht stört bitten wir um Information (ggfals.per Mail).

In Trauer
Peter

Verfasst: 14.02.2016, 17:28
von Slowfish
Mein Beileid gilt Angehörigen und Freunden.

Glücklicherweise durfte ich Helmut persönlich 2015 auf der Abschlussfahrt am Wilseder Berg kennenlernen. Wir sind ein Stück gemeinsam gefahren und haben uns nett unterhalten.

Was für ein Verlust... - ich kann es gar nicht glauben.

Verfasst: 14.02.2016, 17:31
von Johanna
Heute war ich mit Helmut verabredet, wir wollten uns im Anschluss der RG-Uni CTF u.a. über das Projekt CX Weltcup Zeven unterhalten. Stattdessen gab es Gerüchte die einfach niemand entkräften konnte.

Wir sind sehr sehr traurig. Danke Helmut.

Anneke und Uwe

Verfasst: 14.02.2016, 17:38
von Heimfelder Dirk
Wir vermissen dich, Helmut!

Kerstin & Dirk

Verfasst: 14.02.2016, 17:39
von Bully
Helmut, danke für die schönen Radsportstunden, hier im Forum und auf den Straßen, im Norden. Du wirst uns in Erinnerung bleiben, Ruhe in Frieden.

Den Angehörigen und Freunden meine aufrichtiges Beileid.

Verfasst: 14.02.2016, 17:45
von Ü40-Cyclist
Ein toller Mensch, ein Radfahrer, ein Unikat, ein Typ hat uns viel zu früh verlassen.
Waren es doch Helmut und HFS die mich von einem Altagsradler zu einem Teil dieser bunten Radsportwelt gemacht und zu vielen interessanten Menschen und Events geführt haben.
Als ich Helmut zum ersten Mal sah, dachte ich noch "Wie will der kleine Mann mit Zigarette denn 50 km schaffen?". Er schaffte es locker und noch viel mehr.
Mit HFS schuf er die Plattform den Radsport in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren und zeigte so, dass Radfahren mehr ist, als nur in die Pedale zu tretten.
Dafür Danke Helmut und für alles was Du dem Radsport gegeben hast.
Wir werden Dich vermissen und Du wirst unvergessen sein.

Meine Trauer und Anteilnahme gilt der Familie und den Angehörigen.

Verfasst: 14.02.2016, 18:05
von radfreunde
Es gibt Nachrichten, die fassungslos machen. Dies war heute Mittag der Fall. Ein großer menschlicher Verlust für uns alle. Immer nett, hilfsbereit und engagiert.

Seit 10 Jahren in der Jedermannszene aktiv wie kein anderer und immer zu neuem aufgeschlossen. Diese Lücke lässt sich nicht schließen.

Unser Mitgefühl für die Hinterbliebenen.

Eben bei Facebook geshen, dass einer seiner letzten Beiträge das Teilen eines Videos mit Luftaufnahmen von Hamburg war, möge er seine Heimatstadt immer so sehen.

wilf

PS: Es gibt ja einige, die eng mit ihm befreundet waren. Sollte es eine öffentliche Trauerfeier/Beisetzung geben, wäre es schön, wenn das hier bekannt gegeben würde. Ebenso, wenn die Familie es nur im engsten Familienkreis wünscht.

Verfasst: 14.02.2016, 18:22
von RSG-Arne
Auch ich bin fassungslos.

Helmut ist aus der Radsportszene im Norden nicht wegzudenken. Und jetzt so etwas. Danke Helmut, für alles, was Du für den Radsport getan hast - mit Sportsgeist, Enthusiasmus, Engagement und eigener Meinung!

Es tröstet, Dich kennengelernt zu haben.

Arne

Verfasst: 14.02.2016, 18:47
von hanseat
Ich bin tiefsttraurig über diesen Riesenverlust! Helmut war ein großer Radsportfreund für mich, der großen Einfluss auf meine Radsportleidenschaft hatte. Die Lücke, die Du in der deutschen Radsportszene hinterlässt ist unermeßlich! Ich werde Dich niemals vergessen, lieber Helmut!

Verfasst: 14.02.2016, 19:02
von Tom
ich kann es auch nicht fassen und ich bin sehr traurig. Du hast mich mit Deinem Forum und den Berichten erst zum Radsport gebracht. Ich werde nie die vielen gemeinsamen Fahrten und Gespräche mit Dir vergessen. Du warst einfach ein lieber Mensch. Dein Engagement wird in der Szene fehlen.

Gute Reise Helmut, wir sehen uns im Sternenstaub,
Tom

Verfasst: 14.02.2016, 19:03
von joerg72
Als ich heute Morgen von der Nachricht erfuhr, konnte ich es zuerst kaum glauben. Ich bin sehr traurig.

Seit meinem Einstieg in den Radsport haben mich Helmut und HFS ständig begleitet. Ohne Helmut hätte ich von vielen tollen Veranstaltungen nichts mitbekommen, viele nette Menschen gar nicht kennen gelernt.

Danke Helmut.

Jörg

Tschüss Helmut

Verfasst: 14.02.2016, 19:21
von bjoern
Zu früh ist Helmut über die Regenbogenbrücke gegangen..........

Eine große Lücke ist entstanden.........

Viel Kraft für Lila


Björn

Verfasst: 14.02.2016, 19:26
von Kanarienvogel
Da liegt man im Krankenhaus, hadert mit sich und der Welt und dann merkt man wie unwichtig das alles ist.
Das ist wirklich eine schockierende Nachricht.
Mann fragt immer wieder WARUM??????
Ich glaube, ich brauche noch lange um das zu verarbeiten.

Helmut…. DANKE das ich dich Kennenlernen durfte!

Mach et jood ming Jung.

Lars

Verfasst: 14.02.2016, 19:26
von kocmonaut
wir haben einen unglaublichen Menschen verloren, der immer auf seine positiv verrückte Weise Euphorie versprüht hat. Da war so viel von vorhanden, dass alle etwas abbekommen haben. Darum bin ich mir sicher: Demnächst werden auch die Engel Fahrrad fahren. Byebye Helmut.


Lars

Verfasst: 14.02.2016, 19:30
von bs
Ich war heute Morgen auf der OCTF der RG Uni. Es wurde Rad gefahren und ich habe fotografiert. Helmut hat gefehlt. Helmut war immer mittendrin und dabei. Das Foto ist eine Woche alt. Auf unserer Endspurt-CTF ist er noch mitgefahren. Und wenn der Tod so plötzlich kommt, so unerwartet, dann versteht man nicht. Er hinterlässt eine gewaltige Lücke.
Bild
Es wurde Rad gefahren und ich habe fotografiert. Helmut hätte es so gewollt.

Verfasst: 14.02.2016, 19:44
von Sonne_Wolken
Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen von Helmut.

Ich hatte leider nicht die Möglichkeit Helmut persönlich kennen zu lernen, da ich hier noch nicht so lange dabei bin. Aber in seinen Berichten und Beiträgen konnte man erkennen das Helmut für den Radsport und das Rad fahren brannte und sich auf allen Ebenen dafür einsetzte. Auch fand er immer wieder die passenden Worte um andere zu ermuntern (mich auch).
Er wird mit Sicherheit nicht nur eine Lücke bei vielen Menschen die ihn persönlich kannten hinterlassen, sondern er wird auch im Radsport fehlen.

Schade das ich diesen einzigartigen Menschen jetzt nie kennen lernen werde.

Verfasst: 14.02.2016, 19:48
von Peer
Das erste Mal habe ich Helmuts Seite entdeckt, als ich nach Berichten über den Hamburg City Man 2006 im Internet recherchierte, da ich meinen Vater dort begleitete... 16 Jahre ist das nun her....

Ich fand den Bericht von Helmut... las die Gesichte wie er beim Schwimmen mit meinem Vater plauderte... stöberte durch seine Seite und fand spannede Begriffe wie RTF und Jedermann-Rennen...

Sein eigener Bericht... göttlich...
http://helmuts-fahrrad-seiten.de/Hambur ... nn-06.html

In dieser Zeit began ich Triathlon zu betreiben und schaute regelmäßig auf Helmuts Seite. Nahm an meiner ersten RTF statt und las mir alle Artikel von Helmut dazu durch. 2 Jahre später traf ich ihn dann auf meiner ersten RTF, stellte mich vor... wir quatschten ewig.. fast hätten wir den Start verpasst (was ja so typisch für ihn war)... Dieser Mensch lebte nicht den Radsport.. er lebte die Rad-Community.. er liebte die Menschen, ihre Geschichten... und sie liebten seine Geschichten... In den letzten 10 Jahren gab es selten eine RTF wo ich nicht vor dem Start ein Klönschnack mit Helmut gehalten habe und jedesmal war es ein Gespräch wo wir beide gelacht haben... er war motiviert, ambitioniert und dennoch ein Mensch, der immer wußte wie man das Leben genießt und zur richtigen Zeit an den Hörnern packt.

Ich habe seine Arbeit für die Norddeutsche Radsportszene bewundert. Das bekommt man nur hin, wenn man sich selber zurückstellt, andere zurückstellt (an dieser Stelle einen ganz lieben Gruß an seine Frau und die Familie).

Heute, als ich gerade bei der Anmeldung inder Turnhalle zur RG Uni o-CTF war, habe ich über Deinen Tod erfahren Helmut.. ich wollte mir gerade einen Kaffee in der "Kuchenecke" holen... dort wo wir uns sonst mit großer wahrscheinlichkeit heute getroffen hätten.... wo Du mir spannende Gesichten der letzten Woche erzählt hättest.. über neue Projekte und Ideen und über Dinge die dich aufregen oder Ärger und die es zu ändern gilt...

Ich habe Dich heute vermisste und ich werde Dich auch in Zukunft vermissen. Ich danke Dir für Deine Energie, die Du für uns alle aufgewendet hast.. für Dein Projekt HFS. Du bist und warst einfach ein super Typ!

Lieber Gruß
Peer

p.S.
ich wünsche mir natürlich, dass das projekt HFS weitergeführt wird. es ist eine institiution für den norddeutschen radsport und ein wichtiges intstrument für uns alle.

da ich in der internetbranche tätig bin, würde ich mich bereiterklären für alles "technische" zu sorgen. server... foren-software.. wartung etc...
inhalt etc. kann ich nicht leisten... ich bin der meinung dieses projekt muss weiter leben... das ist ein echtes erbe... solltest du (seine frau) das lesen oder jemand der sehr eng mit ihm ist... kontaktiert mich gerne.. ich will mithelfen und ich glaube es finden sich viele, die dabei wären.

Verfasst: 14.02.2016, 20:11
von Deichfahrer
Ich bin sehr tief bestürzt über Helmuts seine letzte Reise. Durch diese wunderbare HFS bin ich noch tiefer zum Radsport gekommen und deswegen wünsche ich mir wirklich Helmuts Lebenswerk zu erhalten. Peer seine Idee finde ich super.

Um sein Erbe zu erhalten, sind wir alle gefordert den Radsport im Norden zu erhalten.
So will es Helmut als letzter Wille.

Falls eine öffentliche Trauerfeier geben sollte, werde ich eine Sternfahrt von zu Hause starten.

An Helmut: Für Dich auf Deinem letzen Weg

Verfasst: 14.02.2016, 20:26
von Los Vannos

Verfasst: 14.02.2016, 20:31
von anmaja
.... so plötzlich
.... geschockt
.... was soll ich sagen
.... Trauer

Verfasst: 14.02.2016, 20:36
von motta
geschockt und
macht mich traurig...

MOTTA

Verfasst: 14.02.2016, 20:39
von motta
Deichfahrer hat geschrieben: Falls eine öffentliche Trauerfeier geben sollte, werde ich eine Sternfahrt von zu Hause starten.
Ich käm aus Eutin dazu.

MOTTA

Verfasst: 14.02.2016, 20:49
von Jacfm
Durch HFS habe ich auch den Radsport und das Radfahren abseits der Rennstrecke in seinen vielen Faceztten kennengelernt,

Danke dafür Helmut.

Verfasst: 14.02.2016, 21:49
von ihadub
Was ist das für ein Jahresanfang.

David Bowie, Roger Willemsen und jetzt Helmut.
Irgenwie müssen die Guten zu früh gehen.

Danke Helmut

Verfasst: 14.02.2016, 22:45
von Firefly
Mein tiefes Mitgefühl allen, die Helmut persönlich kannten und ihm nahestanden.

Natalia

Verfasst: 14.02.2016, 23:10
von UweK
Ich kann es einfach nicht fassen. Unser lieber Helmut hat uns verlassen.

Für mich war er immer da - auf meiner Anreise zu meiner ersten RTF in 2012 wurde ich auf ihn aufmerksam gemacht.

Wenige Tage später schlich er sich von hinten an und begrüßte mich mit "du sitzt zu hoch und schalten kannst du auch nicht!". Aber Helmut war kein Sprücheklopfer, er zeigte es mir auch gleich wie es richtig geht.

Unsere gemeinsame Hamburg-Berlinfahrt im selbigen Jahr 2012 blieb uns leider verwehrt, doch hatten wir viele schöne Stunden gemeinsam auf dem Rad und vorallem auch Abseits.

Gerne nahm mich der Admin mit zu außenstehenden Veranstaltungen, da es mir an einem permanenten motorisiert fahrbaren Untersatz fehlt.

Häufig fuhr ich für Helmuts-Fahrrad-Seiten statt unter Vereinsnamen. Scherte mich nie darum sein und unser HFS Trikot zu tragen statt orange-anthrazit. Helmut und HFS sind mehr als ein Verein.

Dieser kleine Mann (und ich bin schon klein) überragte doch in einer so wohlwollenden und netten Art die ganze Jedermann-Szene des Nordens und weit darüber hinaus.
Für ihn zählten keine Platzierungen im Jedermannbereich: Jede und Jeder war ein Sieger. Das war ihm stets wichtig. Alle anderen sollten doch in den Leistungsbereich wechseln - nur dort gibt es was zu gewinnen.

In Hamburg sagt man Tschüß - das heißt auf Wiedersehen!

In tiefer Trauer um unseren Freund und Admin und bei den Gedanken bei Lila und den Angehörigen.

PS. Helmut wünschte sich einen Stammtisch in der kommenden Woche. Siehe: http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... 6884#66884
Es würde mich wirklich freuen, wenn wir das für ihn hinbekommen!

Verfasst: 15.02.2016, 07:05
von Twobeers
Montagmorgen, noch nicht ganz wach erreicht mich diese traurige Nachricht...ich hoffe, sein Werk wird in seinem Sinne weitergeführt!

Twobeers

Warum diesmal so früh?

Verfasst: 15.02.2016, 07:44
von Hans47
Ich habe es gestern Morgen bei der Anmeldung erfahren. Ich bin trotzdem gefahren - weil wir doch alle sicher sind, Helmut hätte es so gewollt.

Ich kann heute erst etwas schreiben: DANKE, Helmut!

Helmut, DU bist sonst immer pünktlich auf der letzten Sekunde zu den Veranstaltungen erschienen - WARUM diesmal viel zu früh?

Thomas

Verfasst: 15.02.2016, 07:51
von tomaselli67
Unfassbar!

Helmut, mach's gut, Du wirst uns fehlen.

Mandy und Thomas

Verfasst: 15.02.2016, 09:12
von Fülle
Wahnsinn, bekomme momentan ja nicht soviel mit, aber das haut mich jetzt doch ein wenig um.

Ich hatte mich noch im Juni mit ihm über gesundheitliche Dinge ausgetauscht, auch mit einem Augenzwinkern aber echter Sorge.

Sehr traurig!

Roll on!

Stephan

Verfasst: 15.02.2016, 09:58
von dirksen1
Danke Helmut,

du hast meinen Radelhorizont erweitert. Ich kann und will nicht auflisten, was du alles getan hast und was du alles für mich getan hast (ohne es zu wissen und ohne jemals eine Gegenleistung dafür erwartet zu haben).
Nur eins: es war gut!

Danke!

Ride In Peace!

Verfasst: 15.02.2016, 10:14
von Dreckschleuder
Ich bin einfach nur traurig!

Nur eine Woche zurück fuhr ich mit Helmut zusammen ein Stück in der Hahnheide und er wirkte gesund und munter... Als ich Gestern Morgen auf Facebook die Notiz zu seinem Tode las, wollte ich es nicht wahrhaben und glaubte an einen üblen Hack.

Mit Helmut ist ein großer Botschafter des Norddeuschen Radsports von uns gegangen.

Für mich war er ein ständiger und gern gesehener Begleiter meiner Veranstaltungen, Kritiker und Ansporn.

Er wird mir immer in Erinnerung bleiben. Unvergessen seine Versuche, bei einer meiner Veranstaltungen die Flugeigenschaften seines Rades am Deich im Wind auszutesten.

Helmut, ich werde Dich sehr vermissen! Vielen Dank für alles was Du für uns getan hast!

Meine Anteilnahme gilt seinen Angehörigen und insbesondere seiner Frau Lila.

Michael

Verfasst: 15.02.2016, 10:25
von Radrennbahn Hamburg
Danke, Helmut. Für vieles.

Verfasst: 15.02.2016, 10:37
von Tribelix
Danke Helmut, für alles
:Surfen: :FreierAdmin: :foto: :Radler: prrosit

Zu früh

Verfasst: 15.02.2016, 10:58
von Konkursus
gestern morgen nach der Anmeldung bei der CTF der RG Uni Hamburg zeigt mir Ulrike die ersten facebook-Einträge, die für mich völlig irreal waren. Wir ist tot? Hä? Kann doch nicht sein. Irgendwann verfestigt es sich dann, dass es doch so ist, Helmut ist nicht mehr da.

Letzte Woche bin ich noch mit ihm in einer Gruppe bei der CTF Endspurt gefahren, nichts zu merken von besonderen gesundheitlichen Beschwerden. Freudig berichtete er, wie gut ihm die Fitnesskurse beim Betriebssport gefallen würden. Er war ja auch erst im Krankenhaus, da sollte ja wohl alles abgecheckt worden sein.

Und dann so etwas. Es ist unfassbar. Auch ich danke Dir, Helmut für alles, was Du für mich und alle Foristis getan hast. Für Deinen unermütlichen Einsatz bis spät in die Nacht (die Uhrzeiten der postings zeigen es bis zuletzt) und für Deine Güte.

Wir werden alle wieder zusammenfahren :Danke: :Danke:


Konkursus

Verfasst: 15.02.2016, 11:07
von Halbrenner
Ich wünsche Helmut immer Rückenwind und möglichst wenig Hamburger Schietwetter auf seinen Wegen, die er gerade fährt.

Verfasst: 15.02.2016, 11:34
von tailwind
Es ist immer sehr schwer die richtigen Worte zu finden wenn jemand gestorben ist. ich versuche es trotzdem:

Helmut hat mit seinem Engagement Menschen zusammengebracht. Vielen Dank dafür!! Eine ganz große Leistung.

Meine Anteilnahme gilt seinen Angehörigen.

Verfasst: 15.02.2016, 11:43
von dirksen1
André Kayser bat mich, seinen Nachruf zu posten.
André Kayser hat geschrieben: [...]
Ich bin fassungslos. Leider kann ich meine
Bestürzung nicht auf HFS kundtun, weil ich überhaupt kein Zugang habe.

Verrückt, da habe ich Helmut
noch am 7. Februar in Aumühle auf der Strecke der Endspurt CTF und anschließend im Vereinsheim
getroffen.

Wir haben noch einwenig über die neuen Aktivitäten im Radsportverband Niedersachsen gesprochen, über den BDR diskutiert und hat er mir auch noch den Vize von Schleswig Holstein , Lars ... kocmonaut vorgestellt.

Da haben wir viel über O_CTF, Brevets gesprochen, dass das in der Zukunft des Breitensport eine grosse Rolle spielen wird. Dann hat er das auch noch wohl mit seinem letzten Bericht von einer Breitensportveranstaltung gewürdigt.

Bild

Und jetzt ist er nicht mehr da ... Nicht zu fassen ... Er wird mir sehr fehlen !!!

Radsportverband Niedersachsen e.V.
André Kayser

Ich bin fassungslos

Verfasst: 15.02.2016, 11:47
von Radmarathoni
Habe erst jetzt von dieser für uns alle fassungslosen Nachricht gelesen und kann es noch gar nicht glauben, das Helmut viel zu früh von uns gegangen ist. Mir fehlen einfach die Worte. Er reißt eine Lücke die nur sehr schwer zu füllen ist. Meine Gedanken sind bei seinen Angehörigen. Helmut wir vermissen dich schon jetzt.

Verfasst: 15.02.2016, 12:08
von sticky007
Ruhe in Frieden.

Großen Respekt und hohe Achtung....

Verfasst: 15.02.2016, 12:43
von CP_Biker
Auch ich bin sehr traurig das Helmut nicht mehr unter uns ist. Er war schon ein Unikum in der Radszene. Sein Auftreten, seine positive Ausstrahlung, auch seine Bilder und noch vieles mehr, werden fehlen. Auch wenn ich ihn noch nicht lange kannte, einen bleibenden Eindruck hat er bei mir auf jedenfall hinterlassen.

Mein Beileid den Angehörigen.

Bis denn...

Verfasst: 15.02.2016, 12:46
von Orakel
Oh nein, das darf doch nicht wahr sein.
Helmut, ich werde Dich nie vergessen.

Mein Beileid den Angehörigen.

Verfasst: 15.02.2016, 12:48
von Fran Ky
Don Vito Campagnolo hat geschrieben:Da bleibt mir echt die Spucke weg. :(

Das hier dürfte wohl sein letzter Eintrag gewesen sein:
Helmut hat geschrieben:Bin leider raus. Seit heute Nacht geht's mir nicht gut, im Kopf und auch im Darm, zusammen mit heftigen Schmerzen in beiden Oberarmen. Ich tippe mal auf Grippe, verbunden mit einem Muskelkater von meinem immer bis an die Schmerzgrenze gehenden Fitnesstraining.

Euch viel Spaß!
Gute Reise, Helmut!

Kiezkicker hat geschrieben:Ich bin fassungslos. Ist das wirklich wahr? Was ist passiert?
Hier, ich denke Marcus ist eine zuverlässige Quelle:

http://forum.tour-magazin.de/showthread ... er-ist-tot
Den letzten Beitrag habe ich auch noch gelesen.. Ich bin wirklich geschockt. Mein tiefes Beileid allen Angehörigen..

Verfasst: 15.02.2016, 13:18
von CrMo-Stahl
Unfassbar. Für diese tiefe Traurigkeit gibt es keine Wort, kein Verstehen. Ich wünsche Helmuts Angehörigen ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

Verfasst: 15.02.2016, 13:25
von Rocket Girl
Man sagt ja immer, jeder Mensch ist einzigartig.
Aber Helmut war irgendwie einzigartiger...

Ich bin tieftraurig, daß dieser großartige Mensch uns verlassen hat.

Verfasst: 15.02.2016, 14:01
von michel66
R.I.P. Helmut!

Ich bin geschockt und traurig!

Verfasst: 15.02.2016, 16:40
von Gert
Ich habe es heute Vormittag auf Arbeit erfahren und ich habe noch immer einen sch...ß Kloß im Hals!

Helmut, warum bloß?
Du warst so ein Gutmensch, eine treue Seele, ein Ungestüm und immer und überall dabei , ein Hans - Dampf in allen Gassen, ein Kamerad, der die Fäden des Radsports nicht nur im Norden zusammengehalten hat, und nun? Ich fasse es nicht, ich bin unendlich traurig und fassungslos!
Es wird, es muß weitergehen, aber es bleibt eine große Lücke und der Schmerz der Erinnerung, die letzte Umarmung vor längerer Zeit!
Helmut bleibt stets in meinem Herzen, ein Vorbild, ein Macher!
Mein größtes Mitgefühl an die Familie, ich wünsche viel Kraft.

Gert

Verfasst: 15.02.2016, 17:05
von Spezies8472
Deutlich zu früh und unerwartet!
Eine Lichtgestalt des Radsports ist von uns gegangen ...
Dein Herzblut und Engagment wird uns fehlen.

RIP

Verfasst: 15.02.2016, 17:40
von Zeven5
DANKE Helmut für die schöne Zeit!

Verfasst: 15.02.2016, 18:02
von Holsteiner-Pfeil
Ich habe gerade erst die traurige Nachricht von Helmuts Tod erhalten. Helmut war eine Radsport-Ikone der besonderen Art. Sein Engagement für den Radsport ist kaum in Worte zu fassen. In seiner Leidenschaft für unseren Sport erinnert er mich an Didi Senft. Für den Breitensport im Norden hat er mit dieser Seite Unermessliches geleistet.

Verfasst: 15.02.2016, 18:56
von bort
Unfassbar und viel zu früh...

Danke Helmut für Dein Wirken, das mich immer sehr beeindruckt und inspiriert hat.

Mein Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen.

Ride On!

Und nun?

Verfasst: 15.02.2016, 18:57
von Tex
Rund um die Uhr im Amt für die gute Sache. Respekt.

Happy trails!

Verfasst: 15.02.2016, 19:36
von Harterbrocken
Manche Dinge sacken nur sehr langsam ins Bewusstsein. Der Verlust von Helmut gehört dazu. Was es bedeutet, ihn auf dieser Welt nicht wieder zu sehen, will auch am Tag zwo nach seinem Abschied noch immer nicht in mein Hirn.

Helmut war mehr für mich als ein Freund. Er hat mich inspiriert, amüsiert und meine Fahrradkarriere auf und neben dem Sattel geprägt.

Helmut, Du wirst fehlen. Du reißt eine riesige Lücke. Möge Deine Seele in Frieden ruhen.

Einen Nachruf auf Helmut Niemeier findet Ihr auf meinem Blog sowie an anderer Stelle in diesem Forum: http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... hp?t=10148

Verfasst: 15.02.2016, 21:37
von MarkusH
Ich habe Helmut nicht persönlich gekannt und bin auch erst seit 4 Monaten hier registriert. Die Nachricht hat mich trotzdem tief berührt, umso mehr, wenn ich hier die ganzen Nachrufe lese...
Meine Anteilnahme gilt seiner Familie, seinen Freunden und allen, die hier um ihn trauern.

Verfasst: 15.02.2016, 22:17
von Knud
Manchmal wünscht man sich, daß sich jemand einen üblen Scherz erlaubt hat.
Manchmal hilft wünschen nicht.

Ohne Helmut und HFS würde ich wahrscheinlich weiter nur ab und an mein Rad nehmen und eine einsame Runde in Hamburgs Norden drehen. Hier gab (und gibt!) es Informationen und Kontakte rund um den Rad-Breitensport, die meinen Horizont erweitert haben.

Viele Gespräche mit Helmut haben mich motiviert, meine Ideen von meinem Radsport voran zu treiben, Neues auszuprobieren. Ohne ihn wäre ich wohl weder Vereinsmitglied, noch gäbe es unsre kleine Betriebssportgruppe. Und nach jeder RTF haben wir geschaut, ob Hemut mich mit der Kamera erwischt hatte.

Nur in einem Punkt hat er sich leider geirrt: Wenn ich angedachte Pläne in die Zukunft verschob, weil ich mich noch nicht reif oder fit genug fühlte, sagte Helmut immer: Das macht doch nichts, dann machst Du das eben nächstes Jahr. Wir haben ja noch viel Zeit.

Helmut, mit Dir ist ein großer Förderer des Radsports gegangen. Danke für alles, was Du für uns getan hast.

Mein Mitgefühl gilt der Famiie, besonders "seinem Mädel", wie er Lila meist genannt hat.

Knud

Helmut R.I.P.

Verfasst: 15.02.2016, 23:00
von Benotto
Helmut, nur manchmal sind wir auf der Mittwochsrunde nebeneinander gefahren.
Durch Dich und Dein Forum habe ich sooo viel über den Radsport gelernt.

Hab Dank dafür.

Verfasst: 16.02.2016, 00:19
von FS
Das macht einen erstmal sprachlos... und wirklich traurig. Ich hatte leider nicht mehr das Glück, ihn mal persönlich kennen zu lernen, aber sein Forum hier war und ist schon erste Sahne - und das wird es auch irgendwie bleiben, da bin ich mir sicher. Vielen Dank dafür.

Seiner Frau und den Angehörigen wünsche ich viel Kraft in dieser schweren Zeit. Ich kenne die Wunden, die so ein Ereignis hinterlässt. Plötzlich ist alles anders und unfassbar. Alles, alles Gute!

Leider wohne ich derzeit fernab des Nordens, eine Teilnahme an einer Kondolenzfahrt o.ä. wird wohl nicht machbar sein - ich dreh' eine Ehrenrunde für ihn hier im Süden.

Bonne route, Helmut!

Verfasst: 16.02.2016, 08:22
von Speedy Gonzales
Für Helmut, der charmante rasende Reporter

Viel zu früh, diesmal... mir fehlen die Worte und ich bin den Tränen nahe.

Du hast mein Leben positiv bereichert.
Danke, daß ich Dich kennenlernen durfte.

Mein tiefstes Mitgefühl gilt Deiner lieben Frau Lila, Deinen Angehörigen und Deinen Freunden.

Helmut, wir sehen uns wieder und dann holen wir alles nach !
Mach's gut, bis bald

Sylvi

Verfasst: 16.02.2016, 09:03
von CyclistHanover
Die Nachricht über Helmuts Tod hat mich am Sonntag morgen erreicht und ich bin immer noch sehr betroffen. Leider durfte ich ihn nur sehr kurz kennenlernen. Der Radsport in Norddeutschland hat eine große Persönlichkeit verloren und uns allen mal wieder vor Augen geführt, wie schnell es vorbei sein kann.

Verfasst: 16.02.2016, 09:48
von Bergamo
Es ist immer noch unfassbar.

Ich bin auf Helmuts Fahrradseiten gestoßen, als das Cyclassics Forum geschlossen wurde. Und hier lernte ich, dass es im Amateur Radsport neben den Cyclassics noch so viel mehr und so viel schöneres gibt. Ich erfuhr von RTFs, Permanenten, Brevets und Radsportvereinen. Ich lernte viele interessante Persönlichkeiten kennen, von denen Helmut mit seiner oft kantigen, aber immer offenen und interessierten Art eine der schillernsten war. Helmut hat mein Leben bereichert und hinterläßt eine Lücke, die nicht zu füllen ist

Mein tiefstes Beileid, gilt allen Angehörigen, Freunden, Bekannten - allen, denen er soviel gegeben hat.

Olav

Verfasst: 16.02.2016, 11:25
von ketterechts
Ich kann es immer noch nicht glauben.

Durch Helmut konnten wir ( RBH ) 2009 bei Rad am Ring erstmals an einer großen Veranstaltung teilnehmen. Seine Seite war so intensiv und informativ, war lehrreich und hat uns viele Anregungen gegeben.

Ihn zu treffen war immer etwas Besonderes, mit ihm auf einem Bild zu sein empfand ich als Auszeichnung.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen, er wird uns allen fehlen.

Kette rechts

Verfasst: 16.02.2016, 20:59
von BriMore
Unser Verein, der ESV Fortuna Celle, hat auf unserer Homepage auch einen Nachruf auf Helmut veröffentlicht.

Wir - d.h. alle Mitglieder des Vereins - sind sehr betroffen und werden Helmut sehr vermissen!

Zu finden ist der Nachruf hier:
http://radsport.esv-fortuna-celle.de/

Verfasst: 16.02.2016, 22:54
von Bernhard
Ich bin auch immer noch fassungslos und traurig.


Helmut, mit Dir ist ein großer Förderer des Radsports gegangen. Danke für alles, was Du für uns getan hast. Mit Freude denke ich an gemeinsame Fahrten und Gespräche.
Mach es gut lieber Helmut.
RIP
Mein Beileid gilt den Angehörigen und seiner Frau Lila.


Bernhard :(

Verfasst: 17.02.2016, 07:42
von CGB
weiss granicht was ich schreiben soll
die meldung ist ja voll an mir vorbei gehuscht und das obwohl ich hier fast täglich reinschaue :-(

mach es gut helmut!
es war schön dich gekannt zu haben, wenn auch wahrscheinlich viel zu wenig!

Helmut

Verfasst: 17.02.2016, 16:59
von Blueberry
war einer der freundlichsten, offenen, großzügigsten und coolsten Menschen, die ich die Ehre hatte, kennenzulernen!

Du wirst uns allen sehr, sehr fehlen!

Ein Nachruf auf der Seite des Radsportverband HH

Verfasst: 18.02.2016, 09:35
von bs
Gestern war der HFS-Stammtisch. Wir haben gemeinsam getrauert und überlegt, wie es mit HFS weitergehen wird. Wir fangen erst langsam zu begreifen an, welche Lücke mit dem Tod vom Admin entstanden ist.

Der "offizielle" Nachruf steht jetzt auch auf der Seite des Radsportverbands Hamburg
http://www.radsport-hh.de/cms/index.php?ein-nachruf

Re: Ein Nachruf auf der Seite des Radsportverband HH

Verfasst: 18.02.2016, 11:40
von Dreckschleuder
bs hat geschrieben:Gestern war der HFS-Stammtisch. Wir haben gemeinsam getrauert und überlegt, wie es mit HFS weitergehen wird. Wir fangen erst langsam zu begreifen an, welche Lücke mit dem Tod vom Admin entstanden ist.

Der "offizielle" Nachruf steht jetzt auch auf der Seite des Radsportverbands Hamburg
http://www.radsport-hh.de/cms/index.php?ein-nachruf
Sehr treffender Nachruf, gefällt mir sehr!!


...und eine schöne Sache mit dem Gedenk-Fotoalbum!!

Was haltet ihr davon, eine Fotosammlung von und mit Helmut zusammenzutragen?

Mit:
- Anlass &
- Datum
- Ggf. ein paar Worte zur Situation
- Link zum Foto

So könnte sich jeder noch einmal mit Helmut auseinandersetzen.

Vielleicht würde bs die Fotos in sein schon angefangenes Album übernehmen?

Verfasst: 18.02.2016, 12:28
von tomaselli67
Lieber BS,

vielen Dank für diesen wundervollen Beitrag.
Treffender kann man es kaum ausdrücken, was Helmut für uns alle gewesen ist.

Thomas