Neue Wege... Möglichkeit oder Idee????

Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 166
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Neue Wege... Möglichkeit oder Idee????

Beitragvon SvenK » 11.04.2019, 17:53

Moinsen zusammen,

da schon öfters das Thema im Raum stand, wie aktivieren wir die Foris zum schreiben, wie machen wir HFS aktiver... Jedem ist klar, das Helmut nicht zu ersetzen ist, aber ein Gedanken schwirrt mir schon länger im Kopf herum. Gerade nach meinen Erfahrungen durch die Community-Arbeit in einer Facebook-Gruppe zum Thema Radsport....

auch auf die Gefahr einen "Shitstorm" auszulösen, schreibe ich hier mal einige Gedanken, eine Idee und / oder Möglichkeit auf, für HFS subjektiv gesehen neue Wege zu betreten und regional vlt. eine Lücke zu füllen, mit denen dem Individual-Radfahrer aber auch den Vereinen geholfen ist.... Gerade in einer Zeit in der viele Menschen keine Lust mehr auf Sportverein und Regularien haben, so jedenfalls kommt es mir vor, und war es bei mir, Eine Community in den sozialen Medien aber entweder zu Marketing-Zwecken missbraucht, oder von den Usern nur zum Ego-Polieren ( ich verkneife mir mal die "böse" Bezeichnung) verkommt, ala ich : ich bin heute aber so weit, so lang ...so schnell gefahren. ....

Um es beim Namen zu nennen, ich bin aus dem heimischen Sportverein/Radsportgruppe ausgetreten, weil der Beitrag zu meiner Freizeit durch Job und Schichtdienst nicht mehr in Relation stand, Trainingsgestaltung nach Versterben des alten Trainers nicht meinen Vorstellungen entsprach ( ok, das ist sehr subjektiv, aber in der Anfängergruppe mit Trainer nur vorne zu fahren, ohne mal zu wechseln, kreiseln und was so alles dazugehört fand ich langweilig), und natürlich in jeder Gruppierung der Nasenfaktor eine Rolle spielt, und ich mich nicht mehr wohl fühlte/ mich erwünscht fand.
Danach war ich in einer Facebook-Community aktiv ( aus der mich Stephan auch "Abgeworben" hat), diese Gruppierungen in den sozialen Medien erfahren schnellen Zulauf, aber sind halt nicht regional, in Form der Zwift Riders Germany nahm dann durch einen Hanseaten der mit Zwift sein Geld verdienst, der kommerzielle Charakter für mich überhand, was mit meiner Philanthropischen Ader nicht passte. Als gebürtiger Dithmarscher gab es dann meinerseits einige Stiche, und ich bin da noch Mitglied, aber nicht mehr aktiv.

Zu HFS kam ich schon im ersten Radsport-Jahr durch den Kalender... Und hier sehe ich für alle Vereinslosen den Markt, Bedarf und die Chance für HFS einen Bogen zu spannen. Mehr und mehr Veranstaltungen brechen weg, zu wenig Helfer, zu wenig Teilnehmer, zu viel Aufwand. Viele Radsportler auch aus meinem Bekanntenkreis haben auf Verein einfach keine Lust, um es mal einfach auszudrucken.
Wenn man es schafft, den von Sonja mit viel Aufwand gepflegten Kalender so zu gestalten, das ich ihn mit Facebook verlinken kann, wir einen Threat aufmachen, wo sich jeder verabreden kann, unkompliziert verabreden zu einer RTF, ohne Zwänge und und und, glaube ich, mit etwas Werbung ( Knud, da müsste man vlt mal Promotion seitens Sozial Media mit der blauen Hand in Erwähnung ziehen) um diese Möglichkeit regional auch Publik zu machen, könnte es allen Seiten helfen. Mehr Teilnehmer für die Veranstaltenden Vereine ( was ja auch gleich Mitgliederwerbung sein kann) , mehr Leben im Forum in diesem Beitrag ( wie z.B. es die Elbe-Classic zeigten) und der Vereinslose Radfahrer findet eine Plattform, durch den Verein im Hintergrund gepflegt und überwacht, wo er sich unverbindlich zu Ausfahrten verabreden kann, ohne den Sch....Vergleich einer Community bei Facebook (upps, sorry).....

Diese Idee ist noch völlig unausgegoren, technisch und nach Datenschutz nicht beurteilt, sondern entspricht meinem Weg zu HFS und was ich gut finde, schnell mal luschern wo geht was ab, wo fährt wer mit.... lohnt sich das für mich an meinem freien Wochenende.... ( Wetterprognose müsste gleich mit integriert werden :) )....

So, mal so als Stoff zum Nachdenken und grübeln, und ja, mir ist die Problematik der Verknüpfung unabhängiges Forum und Social Media bewusst, aber in der momentanen Zeit kommt keiner drum herum, um am Ball zu bleiben.

Gruß
Sven
Zuletzt geändert von SvenK am 15.04.2019, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke und sicherlich von Anderen anders empfunden, drum habt Nachsicht...
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 569
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Neue Wege... Möglichkeit oder Idee????

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 13.04.2019, 11:26

Viel Text, aber ich habe trotzdem keinen blassen Schimmer worauf es hinaus laufen soll/kann. :oops:
SvenK hat geschrieben:
11.04.2019, 17:53
... dass ich ihn mit Facebook verlinken kann, ... ohne den Sch....Vergleich einer Community bei Facebook (upps, sorry).....
Watt nu: Mit oder ohne das Fratzenbuch? :oops:
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 626
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Neue Wege... Möglichkeit oder Idee????

Beitragvon sonja1 » 13.04.2019, 13:43

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
13.04.2019, 11:26
Viel Text, aber ich habe trotzdem keinen blassen Schimmer worauf es hinaus laufen soll/kann. :oops:
Hintergrund dieses Posts ist vermutlich die Mitgliederversammlung des Vereins HFS, die letzte Woche stattgefunden hat. Fakt ist, daß die Forumsaktivität stark zurückgegangen ist. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde erörtert, ob, was und wie man hier ändern kann. Zu den Details wird sich der Vorstand auch noch in den nächsten Tagen melden. Ich gehe aber mal davon aus, daß SvenK hier einfach schon mal ein paar Ideen loswerden wollte.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 166
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Neue Wege... Möglichkeit oder Idee????

Beitragvon SvenK » 14.04.2019, 21:43

Sorry wenn ich für Verwirrung gesorgt habe, und richtig Sonja. hat mich ein wenig beschäftigt diese Thematik, zumal hier immer mehr Vereinslos in meinem Bekanntenkreis rumfahren, also Potential für ein Bindeglied zwischen Vereinen und uns bösen Vereinslosen besteht.... drum der Post als Gedankenspielerei im e.V. -Bereich...
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke und sicherlich von Anderen anders empfunden, drum habt Nachsicht...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast