Wie geht es technisch und administrativ weiter?

HFS Webseite und Forum
Schattenfell
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 26.05.2012, 22:39

Wie geht es technisch und administrativ weiter?

Beitragvon Schattenfell » 23.02.2016, 16:25

Hej,

@sonja1 hat ja angeregt, bezüglich der Zukunft des Forums und der Webseite ein eigenes Thema zu eröffnen. Auch wenn es zum momentanen Zeitpunkt sicherlich viele andere Fragen und Gedanken gibt, halte ich das Thema doch ein bisschen für dringend.

Soweit ich das sehe, hat Helmut Webseite und Forum im Alleingang betrieben? Das heißt, es bestünde theoretisch die Gefahr, dass sein Provider kein Geld mehr bekommt und Webseite plus Forum von heute auf morgen aus dem Netz streicht? Das hielte ich für eine dringende Sache, die man mal klären müsste.

Ich denke außerdem, dass es in Helmuts Sinne wäre, Webseite und Forum weiterhin zu betreiben. Ich bin mir allerdings überhaupt nicht im Klaren, wie so etwas rechtlich ablaufen müsste, dazu kenne ich mich im Medienrecht nicht genügend aus. Irgendjemand müsste dann die Administration der Seite und des Forums übernehmen, was meines Erachtens einem Betreiberwechsel gleichkäme, der laut einer kurzen Internetrecherche nicht gerade einfach ist, wenn der bisherige Betreiber verschieden ist.

Hat dazu jemand Ideen?

Viele Grüße
Malte
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1387
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 23.02.2016, 17:28

Uli, Uwe, Peer, Dreckschleuder, bitte übernehmen. Danke
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1170
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Wie geht es technisch und administrativ weiter?

Beitragvon Tribelix » 23.02.2016, 18:35

Schattenfell hat geschrieben:
Soweit ich das sehe, hat Helmut Webseite und Forum im Alleingang betrieben? Das heißt, es bestünde theoretisch die Gefahr, dass sein Provider kein Geld mehr bekommt und Webseite plus Forum von heute auf morgen aus dem Netz streicht? Das hielte ich für eine dringende Sache, die man mal klären müsste.

Viele Grüße
Malte
Alles ist geregelt, nichts muss umziehen, alles ist finanziert.
Außer das im Moment niemand NEU dem Forum beitreten kann, oder hier Beiträge von einem Admin editiert werden können, bleibt alles so wie es ist.
Mehr muss im Moment nicht dazu gesagt werden, das hat weder mit Geheimnissen zu tun, sondern mit Mitgefühl für Lila.
Wenn Sie bereit ist, läuft alles seinen Gang
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Schattenfell
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 26.05.2012, 22:39

Re: Wie geht es technisch und administrativ weiter?

Beitragvon Schattenfell » 23.02.2016, 18:38

Tribelix hat geschrieben:Wenn Sie bereit ist, läuft alles seinen Gang
Prima — dann muss man sich wenigstens diesbezüglich erstmal keine Gedanken machen.
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Tägliche Admin-Tätigkeiten

Beitragvon Dreckschleuder » 24.02.2016, 08:19

Helmut hat wohl Ankündigungen nach ihrem Ablauf per Hand in normale Beiträge gewandelt.

Als Behelf schicke Ich momentan den Eigentümern abgelaufener Ankündigungen eine PN und bitte sie, selbst ihren Beitrag zu editieren (Beitrag schreiben als -> Normal).

Teils wird auch vergessen, gedachte Ankündigungen entsprechend zu kennzeichnen.
Bild
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Unregelmäßige Admin - Tätigkeiten

Beitragvon Dreckschleuder » 24.02.2016, 08:30

Dazu zählen:
- Mitgliedsanträge bewerten und die Personen freischalten
- Trollen/Störenfrieden die Mitgliedschaft entziehen
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Admin als Redakteur

Beitragvon Dreckschleuder » 24.02.2016, 08:33

Die HFS-Startseite zu gestalten, bedeutet redaktionelle Arbeit. Die Beiträge kann wohl aber nur der Admin online stellen.

Gleiches gilt für die Terminliste, die auch nur durch einen Admin bereitstellbar ist.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Der Admin als Admin

Beitragvon Dreckschleuder » 24.02.2016, 08:39

Der Admin
- muß seinen Web-Space im Auge behalten
- muß z.B den PN-Versand in Betrieb halten
- seine Software sicherheitstechnisch auf Stand halten
- Bereitgestellte Bilder für Mitglieder Uploaden
(finden wir da keine andere Lösung?)


- ggf. von Zeit zu Zeit seine Software aktualisieren.
- Gesprochen habe ich mit ihm über eine Handy-fähige Forum-Version
Technisch wäre das Responsive Design.

Im Falle von Aktualisierungen gilt es etwaige Zusatzprogrammierungen zu berücksichtigen.
Zuletzt geändert von Dreckschleuder am 25.02.2016, 07:53, insgesamt 2-mal geändert.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 174
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Administration von HFS

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 24.02.2016, 09:49

Danke @Dreckschleuder für den Zwischenstatus und die Hinweise zur HFS-Webseiten-Administration. Bisher hat Helmut mit viel Enthusiasmus und häufig zu nachtschlafender Zeit die Webseite technisch wie auch inhaltlich gepflegt. Wie die Hinweise zeigen, ist dies nicht immer komfortabel (nicht nur beim Ankündigungen "umwidmen" sondern auch beim Einbinden und Hochladen von Bildern und Videos).
Für die Zukunft brauchen wir ein Redaktionsteam, das sich einerseits technisch um die Seite kümmert als auch inhaltlich die Seite pflegt (z.B. die Termine sind bereits "aktualisierungswürdig"). Sobald Zugang zur Administration besteht, müssten sich einige Freiwillige finden, die dedizierte Aufgaben übernehmen/sich teilen. Dies wäre z.B. auch ein Thema für den nächsten HFS-Stammtisch.
Von einigen "Webseiten-affinen" wurde auch angesprochen, das Layout und die Plattform moderner zu gestalten, um das Management der Seite einfacher und "zukunftssicherer" zu gestalten. Ich halte aber die Sicherstellung der derzeitigen Webseite aktuell für wichtiger.
Das Webseiten-Hosting ist aktuell bis Ende März bezahlt und danach kommt wieder ein Lastschrifteinzug von Helmuts Konto. Solange dies unverändert weiterbesteht und der Einzug nicht abgewiesen wird, besteht keine Gefahr, dass die Webseite abgeschaltet wird. Der Hoster Strato wird mich informieren, falls es mit der Zahlung Probleme gibt und auch dann die Seite erstmal online lassen. Parallel bemühe ich mich um eine komplette lauffähige Archivierung des aktuellen Zustandes, den man auch online halten kann, falls es einmal ein Redesign von HFS geben sollte (der angedachte "Gedenkstein").
Sobald man also das alte Admin-Passwort hat (oder sich ein neues hat zusenden lassen) gibt es also keine Probleme mit dem Weiterleben der Webseite. Das Impressum wird dann auf Lila geändert.
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1387
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 24.02.2016, 10:33

Danke Uli,

aktuellen Stand auf den Punkt gebracht.
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 24.02.2016, 11:23

Ich hoffe, es ist deutlich geworden, dass die meiste Arbeit darin besteht, redaktionelle Arbeit zu leisten und damit auch die Kommunikation anzufeuern.

Redaktionelle Arbeit im Sinne von Helmut bedeutete immer, bei möglichst vielen Veranstaltungen dabei zu sein, zu fahren, zu erleben, zu dokumentieren (Fotos) aber auch die Veranstalter mit Fragen zu konfrontieren.

Vor allem aber bedeutete es, zeitnah die Gemeinde mit den Infos zu versorgen.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 24.02.2016, 13:20

Dreckschleuder hat geschrieben:Ich hoffe, es ist deutlich geworden, dass die meiste Arbeit darin besteht, redaktionelle Arbeit zu leisten und damit auch die Kommunikation anzufeuern.

...

Vor allem aber bedeutete es, zeitnah die Gemeinde mit den Infos zu versorgen.
Genau dies ist es, was Helmut durch seinen unglaublichen Einsatz dem Radsport im Allgemeinen und der Jedermannszene im Besonderen geschenkt hat. Welcher Verlust infolge seines unerwarteten Fortganges jedem Einzelnen von uns entstanden ist, wird uns erst in Zukunft in seiner ganzen Tragweite deutlich werden.
Ich vermag mir derzeit überhaupt nicht vorzustellen, wie jemand das auch nur annähernd zu leisten vermag.

Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 24.02.2016, 13:28

Bei mir kein Problem viele Veranstaltungen hier mit etlichen Infos zu versorgen.
Mit den Fotos wird es nicht so glatt ablaufen, dafür bin ich nicht der Experte.

Ich finde es super wenn es Redaktionsteam gibt und insbesondere Leute von PC - Webseiten mehr Ahnung haben, auch bearbeiten können, dafür mein Respekt.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 24.02.2016, 13:57

Dreckschleuder hat geschrieben:Ich hoffe, es ist deutlich geworden, dass die meiste Arbeit darin besteht, redaktionelle Arbeit zu leisten und damit auch die Kommunikation anzufeuern.

Redaktionelle Arbeit im Sinne von Helmut bedeutete immer, bei möglichst vielen Veranstaltungen dabei zu sein, zu fahren, zu erleben, zu dokumentieren (Fotos) aber auch die Veranstalter mit Fragen zu konfrontieren.

Vor allem aber bedeutete es, zeitnah die Gemeinde mit den Infos zu versorgen.
Und neben der redaktionellen Arbeit und technischen Administration kommt ja noch mehr hinzu.

Wie hat Helmut es so schön im Impressum beschrieben:
Helmuts Fahrrad-Seiten ist ein Online-Magazin, das die Freude am Radfahren vermitteln soll.

Es ist werbefinanziert, generiert Umsätze, leider aber auch ebensolche Kosten.
D.h., auch die "Sponsoren" die ihre Werbung auf der Seite haben, wollen/müssen ja bei der Stange gehalten werden.

Und auch die vielen Goodies (z.B. Bücher von Covadonga, unzählige Presse-Startplätze bei allen möglichen und unmöglichen Veranstaltungen usw.) die hier regelmäßig verlost wurden hat Helmut ja auch organisiert.
Teils mögen die Leute bei ihm von sich aus "angeklopft" haben, teils hat er aber auch ganz aktiv nachgefragt und nachgehakt um all das an Land zu ziehen.

Je mehr man drüber nachdenkt um so beeindruckender ist sein Engagement für HFS.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 24.02.2016, 21:22

Don Vito Campagnolo hat geschrieben: Und neben der redaktionellen Arbeit und technischen Administration kommt ja noch mehr hinzu...
Auch in den Bereichen wird geforscht,gearbeitet, guter Wille gezeigt.
Aber auch hier gilt: Bitte alles zu gegebener Zeit.
Es sind wirklich viele Köpfe die sich Gedanken machen, sich einbringen und um Lösungen bemüht sind.

Das soll aber bitte nicht abschreckend wirken. Gedanken,Ideen,Vorschläge...alles wirkt sich zielführend aus und soll bitte auch weiterhin bei HFS seinen Platz haben
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 25.02.2016, 07:55

Aktuelle Admin-Aufgabe:

Der PN-Versand bei HFS hängt scheinbar.


Bei mir sind diverse PNs im Postausgang hängengeblieben, werden nicht mehr übermittelt.

Ich hatte mich schon gewundert, warum ich keine Reaktion mehr erhalten habe.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Wurzelwegtreter
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 305
Registriert: 28.02.2010, 10:33
Wohnort: 21493 Blackytown
Kontaktdaten:

Forum kein Problem, aber die fehlende Redaktion!??

Beitragvon Wurzelwegtreter » 25.02.2016, 11:08

Umzug der Site ist ein "Einfaches!!"

Datenbank sichern und schon können die Daten wandern!

Damit ist es leider nicht getan.

Der Erfolg der HFS-Seite ist darin zu sehen, dass Helmut nicht nur ein Forum betrieben hat, sondern ein echtes ONLINE-Magazin, mit sehr vielen redaktionellen Beiträgen und Fotoarchiven.

Ich möchte nicht wissen, wieviele Tages-Minuten an redaktioneller Arbeit in sein Online-Werk eingegangen sind.

Wahrscheinlich hat er unter der laufenden Woche zig Telefonate geführt und Mails verfasst, um technische Leckerbissen und Veranstaltungs-Highlights zu recherchieren, damit diese dann online wiedergegeben werden.

Ich habe mein privates, nicht kommerzielles Forum der www.Honda.CY50.de nach über 10 Jahren auf einen eigenen Server von Hamburg nach Stuttgart im Januar diesen Jahres "umziehen" lassen.
Mit zwischenzeitlichen Aufbau eines Testforum, sind in Summe 5GB Daten erfolgreich "umgezogen"!
Die Internetseite betreibe ich seit 1999.
Weil ich nicht mehr die Zeit für die redaktionelle Arbeit finde, habe ich die Internetseite rein auf den Betriebs des Forums beschränkt.

Hier fungiere ich "nur noch" als ADMIN und kümmere mich darum, dass das Forum und die User-Accounts funktionieren. Aber auch das kostet sehr viel Zeit und Mühe.
Die "Führung des Forum" habe ich auf mehrere Moderatoren verteilt!

Wenn ich mich einbringen kann, lasst es mich wissen!

Frank
was ist Rückwind?
www.CyclingTeamHolstein.de
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Peer » 25.02.2016, 12:09

Hi zusammen,

um etwas Ruhe reinzubringen bzw. euch evtl. Sorgen zu nehmen.

HFS wird weitergehen. Dazu wird es Anfang März einige Gespräche geben. Ein grobes Konzept besteht bereits und wird ersteinmal in kleinem Rahmen vorgestellt (hier sind uns auch Lilas Wünsche und Vorstellungen sehr wichtig und wir sind ihr auch verpflichtet). Sollte es grundsätzlich Anklang finden, wird es auch hier noch einmal im Detail erklärt und vorgestellt. Dann besteht auch die Möglichkeit weiteres Feedback zu geben, oder Ideen anzubringen.

Wie schon erwähnt wurde, ist die inhaltliche Betreuung sehr wichtig und die größte Herausforderung. Was Helmut hier im Alleingang geleistet hat, kann kaum jemand alleine erfüllen. Hier gilt es eine Reduandanz in der redaktionellen Arbeit zu schaffen und die "Arbeit" bzw. den Spass am Berichten auf mehrere Menschen/Enthusiasten zu verteilen.

Die technische Grundlage dafür lässt sich relativ einfach und kostengünstig schaffen. Mittelfristig ist auch ein Terminplaner/Eventkalender auf Datenbankbasis geplant, der ja neben dem Forum und den Berichten ebenfalls eine wichtige Säule von HFS war.
In diesem Zuge wird dann auch das Thema "responsivness" (Mobilfähigkeit, etc.) angepackt.

Wie ihr seht ist also schon Vieles angestossen bzw. in Arbeit. Ich möchte euch aber bitten, noch etwas Geduld zu haben. Ich denke Mitte März kann ich zum Relaunch-Konezpt dann etwas mehr sagen.

Ich werde übrigens auch bei der Trauerfeier vor Ort sein. Sprecht mich auch gerne dort danach an, wenn ihr Fragen, Ideen etc. habt.

lg
Peer
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 429
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Beitragvon VeloC » 25.02.2016, 21:45

Ötzy hat geschrieben:Es sind wirklich viele Köpfe die sich Gedanken machen, sich einbringen und um Lösungen bemüht sind.
An dieser Stelle mal DANKE an diese vielen Köpfe, nicht nur von der Technik-Front! Olaf und ich sind in Gedanken immer dabei, aber geografisch so weit weg, weder Stammtisch noch Trauerfeierteilnahme ist drin. Wir lesen hier die ganze Zeit mit und fühlen uns immer noch hilflos. Es ist tröstlich zu sehen, dass das Weiterleben der Seite konkrete Formen annimmt. Ich biete mich schon mal für spätere "Hilfsarbeiten" an, z.B. Titel vereinheitlichen, Beiträge zusammenführen, Rechtschreibkorrekturen, was auch immer, wenn es soweit ist.
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1015
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 25.02.2016, 22:07

Hallo Dreckschleuder,

ich möcht Dir hier erst mal Danken, dass Du es übernimmst, viele anzuschreiben, damit sie die "Vorschau" zurücksetzen. Einen Dank verdienen auch die vielen anderen Aktivitäten von Dir und weiteren, die uns dieses Forum erhalten helfen.
Dreckschleuder hat geschrieben:Aktuelle Admin-Aufgabe:

Der PN-Versand bei HFS hängt scheinbar.


Bei mir sind diverse PNs im Postausgang hängengeblieben, werden nicht mehr übermittelt.

Ich hatte mich schon gewundert, warum ich keine Reaktion mehr erhalten habe.
Bist Du sicher? PN bleiben "schon immer" im Postausgang, bis der Empfänger sie öffnet. Dann sind sie dort weg und im "Eingang" des Empfängers.
Warum das so ist, wußte auch Helmut nicht.

Gruß
Knud
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 25.02.2016, 22:14

Hilfe, bzw. weitere Unterstützung sagte mir heute auch Rainer Sprehe zu.
Der Covadonga Verlag unterstützt HFS bereits seit vielen Jahren und wird dies auch zukünftig tun.

Passend dazu ein Zitat von Christian Morgenstern:
http://www.covadonga.de/php/schlagwort.php --> Bitte das Suchwort "Bewegung" eingeben ;)

Herzlichen Dank, Rainer !
Benutzeravatar
Firefly
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 11.02.2016, 01:02
Wohnort: Hamburg-Barmbek-Süd
Kontaktdaten:

Beitragvon Firefly » 25.02.2016, 22:40

Knud hat geschrieben: ...
Dreckschleuder hat geschrieben:Aktuelle Admin-Aufgabe:

Der PN-Versand bei HFS hängt scheinbar.


Bei mir sind diverse PNs im Postausgang hängengeblieben, werden nicht mehr übermittelt.

Ich hatte mich schon gewundert, warum ich keine Reaktion mehr erhalten habe.
Bist Du sicher? PN bleiben "schon immer" im Postausgang, bis der Empfänger sie öffnet. Dann sind sie dort weg und im "Eingang" des Empfängers.
Warum das so ist, wußte auch Helmut nicht.

Gruß
Knud
So funktioniert phpBB. Zitat:
  • Wird eine PN geschrieben/abgeschickt, befindet sich die PN im Postausgang des Absenders (Typ 1). Der Adressat hat die PN dann noch nicht gelesen, aber auch noch keine Kenntnis davon genommen.
  • Wenn die PN dann vom Adressaten gelesen wird, wandert die eigentliche PN vom Postausgang ins Sendefach des Absenders (Typ 2). Gleichzeitig wird die PN dann in der Datenbank dupliziert und beim Adressaten als gelesen markiert (Typ 0).
Siehe https://www.phpbb.de/kb/privmsgs_type
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 26.02.2016, 09:28

Gut zu wissen, aber Ich weiß nicht, ob ich das jetzt besser finde...

Dann reagieren betreffende 6 Personen derzeit nicht auf ihre Email-Benachrichtigung. Das konnte ich mir nach mehreren Tagen nicht mehr vorstellen...
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1387
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 26.02.2016, 09:40

Soweit ich weiß, gehen PN ohne ausgefüllten Titel nicht raus. Vielleicht hilfts ja.
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 26.02.2016, 09:46

mad.mat hat geschrieben:Soweit ich weiß, gehen PN ohne ausgefüllten Titel nicht raus. Vielleicht hilfts ja.
Das ist es nicht...
Die Nachrichten wurden abgeschickt, haben also auch einen Betreff.
Es sind jetzt auch nur noch 4 PNs. Sieht so aus, als wenn tatsächlich sehr verzögert in die PNs geschaut wird.
Freude am Radfahren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste