Rauszeit

Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1306
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Rauszeit

Beitragvon Ötzy » 15.12.2018, 22:13

https://rauszeitsite.wordpress.com/

Herrlich...
Ein paar Wochen später durfte ich mit spannenden, neuen Bekanntschaften meinen ersten 500er (nach Abbruch) bewältigen. Aber über „SBE747“ schreibe ich beizeiten noch etwas.

Wer schon etwas von „Pedale & Poeten“ gehört hat, dürfte Rick schon mal begegnet sein.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1306
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Rauszeit

Beitragvon Ötzy » 13.08.2019, 22:07

Pedale & Poeten geht wieder an den Start.
Und ein drolliger 500er in den Hügeln von Dänemark.
Schaut selbst :Empfehlung:
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1306
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Rauszeit

Beitragvon Ötzy » 13.08.2019, 22:17

TRE TOPPE
Ist ein 500 Kilometer Overnighter und eine Hommage an den legendären dänischen Radrennfahrer Knud P. Olsen und seine beinahe Teilnahme an der Tour de France 1922.

Der TRE TOPPE startet in Flensburg

> Es ist ein ca. fünfhundert Kilometer langer Rundkurs auf die höchsten Gipfel Dänemarks, "Himmelbjerget", "Ejer Bavnehøj" und "Agri Bavnehøj".

> Gipfelfakts:
1. Ejer Bavnehøj ist mit 170,35 m die höchste natürliche Erhebung des Landes.
2. Himmelbjerget 147 m galt bis zur genaueren Landvermessungen als höchste Erhebung Dänemarks.
3. Agri Bavnehøj 137 m (Agri Bavnehøj (Bavnehøj = dänisch für Feuerhöhe) ist der höchste Punkt der dänischen Halbinsel Mols an der Ostküste Jütlands.)

> Wir wollen die legendäre Strecke mit über 3320 Höhenmetern in 2x 250 Km-Tagesetappen bewältigen. Übernachtet wird einmal gemeinsam in einem Shelter. Schlafsack, Iso-Matte etc. empfohlen ;-)

> Jeder der drei Berge ist ein offizieller TT-Checkpoint, an dem es einen offiziellen Check-Marker auf der offiziellen TRE TOPPE Starterkarte gibt.

Start und Finish erfolgt gemeinsam. In guter alter dänischer Radrenn-Tradition wird es keinen Track als Download geben!
Mr. KevMan, Kevin wird als TRE TOPPE Guide unser Tour Tracker sein. So können wir uns voll und ganz auf das gemeinsame Radfahren und die einmalig schöne und geschichtsträchtige Strecke freuen. Wir fahren in entsprechend angepasster Geschwindigkeit.

Anreise/Abreise nach/von Flensburg erfolgt individuell/ nach Absprache. Es gibt genug unkomplizierte und direkte Zugverbindungen von HH o.a. nach Flensburg, so dass alle entspannt und pünktlich ankommen werden.

Verpflegungsmöglichkeiten gibt es auf der Strecke reichlich. Individuelle Snacks und PowerUps nimmt jeder gerne nach Gusto mit. Sollte jemand durch einen körperlichen, technischen oder mentalen Defekt ausfallen, werden wir kooperativ ein alternatives Routing für sie/ihn zum Startort Flensburg managen.

Wir freuen uns auf die Premiere und Wiederentdeckung von TRE TOPPE mit Euch.

Med venlig hilsen,

Kevin Olsen & Rick Madsen

Die Geschichte der TRE TOPPE, falls Ihr diese noch nicht kennt:


Dänemark 1921
In Ermangelung an Bergen und finanziellen Mitteln für ein annähernd professionelles Trainingsprogramm, hatte Knud P. Olsen, ein dänischer Radrennfahrer, sich die drei höchsten Berge Dänemarks auf der Landkarten markiert und eine etwa fünfhundert Kilometer lange Rundtour über die diese drei Erhebungen entworfen. Seine Rennfahrer- Kollegen lächelten nur mitleidig über diesen Plan. Knud allerdings trainierte auf seiner Strecke pro Woche mindestens einmal. Schon nach kurzer Zeit konnte er seine Fähigkeiten am Berg bei kleineren Rennen in Dänemark unter Beweis stellen. Dank seiner enormen Kondition und seinen guten Platzierungen qualifizierte er sich als Einzelfahrer für die Teilnahme an der Tour de France 1922. In seinem Heimatdorf wurde Olsen bereits als Held gefeiert. Einen Tag vor seiner Abreise nach Frankreich setzte sich Knud noch einmal zu einer Trainingsausfahrt auf sein Rad. Was während der nächsten Stunden geschah, ist bis heute nicht lückenlos aufgeklärt worden. Bekannt war, das Olsen auf seiner Trainingsstrecke eine junge Dame kennengelernt hatte, Freya K. . Knud verliebte sich in sie und die junge Dame in ihn und so verbrachten die beiden in den Trainingspausen einige Zeit miteinander. Auch an diesem schicksalhaften Tag machte Knud bei ihr eine Pause. Ab dieser Stelle kann man nur noch vermuten was weiter geschah. Tatsache ist, das Knud am darauffolgenden Morgen den Bus verpasste, mit dem die dänischen Radrennfahrer nach Frankreich fahren sollten. Unter lautem Protest von Olsens Sportkollegen wartete der Busfahrer, ein Freund von Knud, noch extra ein paar Minuten länger an der Haltestelle – vergeblich. Knud P. Olsen kam nicht.

Später wurde erzählt, dass Freya so traurig über Knuds Abreise geworden war, dass er sich entschloss bei Freya zu bleiben. Ein guter Freund von Knud allerdings berichtete eine andere Version der Geschichte. Demnach war Knud, mit Freya und anderen Freunden am Abend vor der Abreise im Dorfgasthof feiern. Dabei meinte Olsens Freund beobachtet zu haben, wie ein unbekannter Gast eine Flüssigkeit aus einem kleinen Fläschchen in Olsens Tuborg-Bier schüttete. Knud verbrachte danach die ganze quälende Nacht auf dem stillen Örtchen und war am nächsten Morgen nicht in der Lage aufzustehen.

War es nun die Liebe oder ein hinterhältiger Anschlag eines Sport-Konkurrenten? Die Tour de France 1922 fand auf jeden Fall ohne Knud P. Olsen statt. Knud selbst hat sich nie zu diesem Vorfall geäußert. Seine legendäre Trainingsstrecke über die drei höchsten Gipfel Dänemarks befuhr er weiterhin - hatte dieser Weg ihn schließlich stark für das härteste Radrenen der Welt gemacht und ihn zu der Liebe seines Lebens geführt. Er nannte dieses Strecke Tre Tope, drei Gipfel. Freya beendete die Beziehung zu Knud ein paar Monate nach dem Vorfall und heiratete wenig später einen wohlhabenden Fabrikanten für Gummistiefel aus Toftlund. Was Knud blieb, war sein Rad und sein großer Traum von der Tour de France.


Wichtiger Hinweis: TRE TOPPE ist kein Fahrradrennen, es gelten die jeweils national gültigen Verkehrsregeln. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr/Verantwortung. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Sach- und/oder Personen
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 722
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Rauszeit

Beitragvon sonja1 » 14.08.2019, 09:49

Kleine Ergänzung: Das ganze findet am 31.August/1. September statt (https://www.facebook.com/events/376811429619363/)
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste