Jan Ullrich dopt - seine Haare

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Jan Ullrich dopt - seine Haare

Beitragvon Helmut » 08.02.2012, 01:09

Alpecin ist der Namenssponsor des neuen Jedermannrennens in Bielefeld. Dazu behauptet Alpecin, dass deren Produkte "Doping für die Haare" wären. Da passt es doch super, dass man mit einem Augenzwinkern Jan Ullrich als Werbefigur gewonnen hat, der sich nun öffentlich zu seinem "Doping" bekennt. Siehe

http://wirtschaft.t-online.de/jan-ullri ... index?news

Am besten hat mir der Kommentar gefallen, "Gutenberg wirbt jetzt für Kopierer". Man kann das alles ernst nehmen, muss man aber nicht.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 09.02.2012, 07:51

Ach Ulle, vom Nationalhelden und Toursieger zum Haar-Doper. Das ist doch ein trauriger Weg. Eine tragische Figur wird noch tragischer. Und das er Contador in Schutz nimmt zeigt, dass er offenbar nichts gelernt hat.

Aus Sicht von Alpecin halte ich es für fraglich, ob ein so umstrittener Sportler der richtige Werbeträger ist. Ich hätte Stefan Schuhmacher genommen. Das wäre richtig ironisch und nicht nur augenzwinkernd. Und Schumacher hat schließlich auch gedopt.
Benutzeravatar
MiMei
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 24.05.2011, 12:36
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitragvon MiMei » 09.02.2012, 14:59

Laut CAS soll Ullrich auch gedopt haben.

Sowas wird jetzt 6 Jahre später geurteilt. Was für`n Kaspertheater ist denn das? Sowas sollte gefälligst zeitnah sein. So kann man den Radsport auch kaputt machen.

Motto "Ich dope heute & das Urteil kommt ja erst x-Jahre später" Peinlich, peinlich von der CAS.
"Starte Dein Radtraining immer mit Rückenwind. Dann hast Du auf der Rückfahrt einen höheren Trainingseffekt."

RSV Mecklenburg-Vorpommern
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 09.02.2012, 15:55

na ja, die Zuständigkeit liegt ja weniger beim CAS als bei den unteren Organisationen. Nur wenn CAS angerufen wird, kann schließlich eine Entscheidung getroffen werden.

Aber sonst hast Du natürlich Recht, der Zeitablauf ist lächerlich.


Konkursus
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.02.2012, 23:55

Irre find ich auch, dass man eine Konverve mit seinem Blu bei Fuentes gefunden hat, nachgewiesen per DNA-Analyse.

Dass das passieren und zu seiner Verurteilung führen wird, muss er doch gewusst haben. Wieso streitet man dann jahrelang alles ab?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Beitragvon radfreunde » 10.02.2012, 11:19

Helmut hat geschrieben:Wieso streitet man dann jahrelang alles ab?
Meinst Du, er sollte auflisten, wen er alles im Wartezimmer von Dr. F. getroffen hat? Ich meine nicht die 50 benannten Radsportler, sondern die 150 anderen nicht benannten Sportler.

Wie war das in HH als Radsportler hingehängt wurden (oder immer noch werden), wurde der gute Dr. nicht auch von bekannten Fußballern aus HH konsultiert? Aber ja doch, das bringt das doch nichts....

Schönes Wochenende auf dem Eis.

wilf
Technobull
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 165
Registriert: 03.07.2011, 00:40
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Technobull » 22.03.2012, 01:20

Es gibt zwei Klassen von Spitzensportlern - solche die beim Doping erwischt wurden und solche die schlauer waren, daran ist nichts Neues.

Es gibt auch Methoden die (noch) legal sind und/oder die nicht nachweisbar sind.

Fausto Coppi - Amphetamine
Marco Pantani - Epo - dann Kokain freiwillig oder nicht was ihn umbrachte
Ullrich
Armstrong (???)
Millar admitted to taking doping products in 2004

wie es scheint nun auch Jeannie Longo

http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-s ... 88839.html

http://www.bikeworldnews.com/2012/01/03 ... oping-ban/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste