1. Wintertriathlon HH: Laufen, Wurst essen, Bier trinken

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

1. Wintertriathlon HH: Laufen, Wurst essen, Bier trinken

Beitragvon Helmut » 24.10.2013, 23:45

"Aus einer Laune heraus entstand die Idee, auch im hohen Norden einen Winter-Triathlon zu veranstalten. Der etwas andere Saisonabschluss am 7. Dezember 2013 überrascht mit der Kombination von 3 Disziplinen die man eher selten in dieser Kombination findet.

Der Spaß bei diesem Wettkampf steht im Vordergrund."
schrieb Veranstalter Dirk Erxleben von Tri Fun Güstrow.

Die Disziplinen:
- Laufen: 5.000 m (5 * 1.000)
- Bratwurst essen: 4 Stück je ca. 100 g (zwischen den Laufrunden)
- Bier trinken: 4 x 0,33 Astra Pils (zum Runterspülen der Wurst)


Aus der Ausschreibung: Das Bier ist gekühlt. Die Bratwürste werden auf einem Grill zubereitet. Für ausreichenden und schnellen Nachschub ist gesorgt. Die Laufstrecke darf jeweils nur dann begonnen werden, wenn das Bier vollständig geleert und die Bratwurst gänzlich verzehrt wurde. Zur Bratwurst wird auf Wunsch Ketschup und Senf bereitgestellt. Zusätzlich ist jeweils zur Bratwurst eine Toastscheibe zu essen.

Der Nahrungsverlust während des Wettkampfes führt zur Disqualifikation. Durch das Finishen des Wettkampfes kann der Sportler jedoch seine Ehre wiederherstellen.


:Tanzen:

http://www.winter-triathlon.de/

Zu spät gesehen? Zuschauen lohnt auch. 7. Dezember 2013 um 11:00 Uhr im Niendorfer Gehege (Waldlichtung am Spielplatz an der Kreuzung Bondenwald / Niendorfer Gehege).
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1138
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 26.10.2013, 09:56

Hab leider Bereitschaft, sonst hätte ich mich angemeldet :mad:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Beitragvon Janibal » 26.10.2013, 11:06

Meldeliste natürlich schon voll. Warteliste gibt es nicht.

laufen würde ich hinbekommen,
essen geht auch.

Aber trinken, ppuuuhhh aktuell habe ich erst am 12.10. wieder angefangen. 8 Wochen Training sind einfach zu wenig. Auch wenn sich das hervorragend mit meiner Arbeitslosigkeit und NachmittagTV verbinden lässt.

Aber wichtige Regeln sollten eingehalten werden:

!!! Kein Bier vor 4

!!! Es gibt nur ein Tobias [twobeers].

Auch stellt sich ein nicht zu vernachlässigender Kater im Gehirn nach übermäßigen Training ein. Folgendes Brennen im Magenbereich unterbindet Steigungen über 40%.

Meist finden sich auch nicht die richtigen Trainingspartner: Viele greifen zu schadstofffreien Flaschen aus südlichen Gefilden und der weibliche Bevölkerungsanteil nimmt lieber Wein zu sich und möchte dann schnell ins Bett (liegt wohl an der schumrigen Kerzenbeleuchtung).

Auch wenn mein Nichtverein in Ausnahmen Astra zulässt, wird gebeten das Etikett nicht ins Blitzlich zu halten oder mit der Hand zu verdecken. Das hat mit freiem Training nicht zu tun und ist im Rennen ein Hindernis.

So werde ich zum StevensCycloCross in Elmshorn fahren und je nach Uhrzeit dem Kronenkorkenknallen (KKK) in Niendorf etwas lauschen. Ohne Wurst und mit dem Rad ist diese Veranstaltung zu empfehlen:

http://eisenschweinkader.org/archives/2 ... #more-4298
St. Jan
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 26.10.2013, 12:04

Janibal hat geschrieben:Aber trinken, ppuuuhhh aktuell habe ich erst am 12.10. wieder angefangen. 8 Wochen Training sind einfach zu wenig. Auch wenn sich das hervorragend mit meiner Arbeitslosigkeit und NachmittagTV verbinden lässt.
...
So werde ich zum StevensCycloCross in Elmshorn fahren und je nach Uhrzeit dem Kronenkorkenknallen (KKK) in Niendorf etwas lauschen.
Das Trinken wirst Du in Niendorf etwas trainieren können, denn Veranstalter Dirk Erxleben schrieb:

Für Zuschauer wird es aber sicher auch die Möglichkeit geben eine Bratwurst oder ein Bier zu erstehen. Bei gutem Wetter rechne ich schon mit einigen Schaulustigen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste