1. HH-HL-CX-Struggle, Rahlstedt (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
Velomat
Hobby-Schreiber
Beiträge: 9
Registriert: 15.10.2012, 22:57
Kontaktdaten:

1. HH-HL-CX-Struggle, Rahlstedt (Bericht + Bilder)

Beitragvon Velomat » 22.07.2013, 04:16

<IMG src="http://1.bp.blogspot.com/-fZjESl_TITw/U ... CT0241.JPG" width="750">

Was macht der gemeine Crosser bei 30 Grad im norddeutschen Hochsommer? RTFs fahren und sich einen Sonnenbrand beim Schmalzbrotessen holen? Kann auch schön sein. Mir aber zu wenig und zu eintönig. Wem es genauso ging, den erwartete am 28.07.2013 eine 108 km lange CX/MTB-Tour von Hamburg (Rahlstedt) nach Lübeck. Um das gute Wetter und das Sommerloch zu nutzen, erfolgt die Tour eher spontan, wenn auch nicht unvorbereitet. Ich war die Tour, mit freundlicher Unterstützung von HP, zu 90 % bereits gefahren.

Die Tour ist zwar in Anlehnung an die CX-Brevets FLxHH und Brockensturm entstanden, war aber diesmal nur auf einen Tagestrip beschränkt. Gefahren wurde oneway vom Startpunkt am Bahnhof HH-Rahlstedt nach Lübeck zum Hbf. Wie immer war jeder für sich selbst verantwortlich, eben eine Fahrt unter Freunden und keine Veranstaltung. Der Parcours war ca. 65-70 % non-Asphalt und hat sowohl Höhenmeter als auch Technik-trails. Highlights wie Höltigbaum, Boxberg, Schüberg, Duvenstedter Brook, Niewohlter Brook, die Höhen von Poggensee, Travelauf, Reinfelder Forst, etc. versüßten uns den Tag. Es gibt 1-2 Möglichkeiten für kulinarische Stopps, jedoch keine Tankstelle. Also waren die großen H2O-Buddeln einzupacken. Je nach Tempo waren zw. 6-7 Std. great fun geplant. ;)

Startzeit war 9:30 Uhr. Den Track verschickte ich am Samstag an die Teilnehmer. Nach Lage der Anmeldung war mit den „unglaublichen Acht“ zu rechnen. Es sollten 33 Grad werden. So schien sich dann doch einer nicht zur Heldentat durchringen zu können. Es wurden die „glorreichen Sieben“, die auszogen um sich von Hamburg nach Lübeck zu struggle´n. Am Ende sahen sie dann so aus, ausgepowered, frisch gebadet und Vegi-Döner-gesättigt.

<IMG src="http://1.bp.blogspot.com/-MG33IZuqkzU/U ... CT0248.JPG" width="750">

Zwischendrin sind wir tatsächlich auch geradelt, mit einem 38,5 Schnitt durch den Brook. Respekt!

Anscheinend um rechtzeitig in den Genuss eines kühlen Weizens zu kommen, hat der Veranstalter, daraufhin und offensichtlich vorsätzlich, kurz vor der Gaststätte Waldesruh selbstständig seinen Pneu zerfetzt. Oooh, schade, kurze Pause…ein blaues Erdinger por favor. Ist schon alles für die OP vorbereitet, Schwester?

<IMG src="http://3.bp.blogspot.com/-1pQOnGFg2ns/U ... CT0239.JPG" width="750">

Frisch geflickt ging es dann weiter durch das Schleswig-Holsteinische Outback, bis Anno unbedingt die ersten Stehversuches eines neugeborenen Kalbs bewundern wollte und ebenfalls offensichtlich vorsätzlich seinen Pneu durchlöcherte.

<IMG src="http://2.bp.blogspot.com/-OHUlUt3Jl8w/U ... CT0242.JPG" width="750">

Das hat dann alle einstimmig zu dem Entschluss gebracht, dass man bei solchen Herausforderungen unbedingt einen kühlen Kopf bewahren muss. Kurzerhand wurde die Badesaison in der Trave eröffnet. Sehr erfrischend!

<IMG src="http://3.bp.blogspot.com/-otKTuoDnY5A/U ... CT0243.JPG" width="750">

Welcome to the jungle!

<IMG src="http://4.bp.blogspot.com/-Ajh68wlk0J4/U ... CT0236.JPG" width="500">

Ein Bild zum Streckenverlauf

<IMG src="http://2.bp.blogspot.com/-l7D85yCZ5BU/U ... ruggle.jpg" width="750">

Viele Grüße
Velomat
Zuletzt geändert von Velomat am 29.07.2013, 19:43, insgesamt 4-mal geändert.
Freilauf ist eine Lebenseinstellung
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 31.07.2013, 06:36

Moin

CX fahren im Sommer? Gibt doch nichts besseres und ist eine super Abwechslung zur teilweise eintönigen Strasse. Und bei 30 Grad ist es im Wald auch wesentlich angenehmer.

;-)
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 31.07.2013, 08:57

Klasse Sommer CX-Tour: Spontan, entspannt und superspassig.

Die angekündigte Hitze machte mir Sorgen, aber diese Tour verpassen ging gar nicht. Also Kreislaufprobleme in Kauf genommen und Velomat um den Einbau einer Badepause gebeten. Diese gab es hinter Bad Oldesloe in der Trave. Alle sieben sind, zum Teil etwas zögerlich ;), ins kühle Nass gesprungen. Schön wars! Danach ging es aus dem Travetal aber gleich wieder aufwärts in den Wald, die Abkühlung hat nicht lange gehalten, dafür aber die Freude über die Tatsache, dass....;)

Im Zickzack gefahren (siehe Track oben), wurde uns eine sehr abwechlungsreiche Strecke geboten, mit immer wieder überraschenden Wegen, Wäldern und Fernsichten über Holstein. Das Holstentor und die Kirchentürme von Lübeck konnten wir schon lange vorher sehen. Am Kanal rauschten wir dann, nach einem herrlichen Tagesausflug, Lübeck rein (Richtig, die Gruppe wurde gesprengt ;) ).

SuperTour mit einer tollen Gruppe. Däumchen hoch an Offroad :OK:, er hat sich bei seiner Einstandstour super geschlagen!

Danke Velomat und Crossader, dafür dass Ihr die Tour nicht zu Zweit gefahren seid, sondern aufgerufen habt zum Mitfahren. Und mit der Hitze war es am Ende lange nicht so schlimm wie angekündigt bzw. befürchtet.

Bis bald ;)
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
eggeling
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 98
Registriert: 15.05.2010, 12:47
Wohnort: Suderburg/Uelzen

Beitragvon eggeling » 31.07.2013, 10:38

Beneidenswerte Tour! Ich wäre bei meiner "Badeaffinität" wahrscheinlich gleich mit dem Rad in die Trave gestürzt. Aber haben euch denn nicht meine ständigen Begleiter verfolgt? Wenn ich in den Wald (vorzugsweise Kiefernwald) komme, ist für die Bremsen Weihnachten, Ostern und Pfingsten auf einen Tag :cry: Und da ich auch mit Autan so "lecker" bin, muss ich auch gleich auf die allerliebsten Bewohner von Gräsern achten, den lieben Zecken. Habe mal bei Gelegenheit getestet, wie schnell ich im Busch sein muss, um die Bremsen abzuhängen: Meine waren verdammt schnell, unter 30 km/h war kein Entkommen :roll: So muss ich leider darben und auf den Herbst warten. ;-)
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

die 7

Beitragvon Janibal » 02.08.2013, 03:12

Eigentlich sind die 7 Milliarden Anderen gloreich, weil sie es geschafft haben, nicht dabei zu sein. Könnte ich nicht. Zumal es um Bargteheide ging. Leider hatte mein Navi nicht ausreichend Batterie, so konnte ich Uwe nicht aus dem Wind nehmen.

Schon ganz am Anfang wurde das Motto des Sommers, ja des Jahrhunderts von Uwe verbreitet:

Wandern schadet dem Image

So fuhren wir auch im Biergarten, kein Berg wurde geschoben und selbst in der Bahnhofshalle zu Lübeck ging es im Laufschritt vorwärts. Den Imageverlust kann sich keiner mehr Leisten, wo doch alle Radfahrer Dopen

@Velomat: Herzlichen Dank für die Einladung, aber kannst du in deinem Bericht mal das Bild vom jungen Mädchen oben ohne nach hinten stellen?
St. Jan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast