Cross-Tour mit der RG-Wedel

Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1335
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Ötzy » 04.01.2020, 21:54

Auch am morgigen Sonntag wird Arne wieder durch die Wälder und Wiesen an und um die Elbhänge huschen.
Wir werden mindestens ein halbes Dutzend sein. Vielleicht hat ja noch wer Lust und Zeit.
Infos —> https://www.rg-wedel.de/training/

Info per Mail an cross(ät)rg-wedel.de freut den Organisator!

VG
Ötzy
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1335
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Ötzy » 05.01.2020, 19:44

Das war heute eine sehr schöne Tour, durch die uns Arne da geführt hat.
Für die zeitnah stattfindende CTF der RG-Wedel dürfte sich die mittlere Distanz als „Goldlösung“ herausstellen.
Anfangs mit einer guten Portion „Wellen“ und mit zunehmender Streckenlänge deutlich flacher, sollten alle glücklich werden.
Wenn dann an den Elbhängen noch die Sonne raus kommt, wird es besonders schön.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1170
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Tribelix » 05.01.2020, 19:48

Du schüttest Öl ins Feuer, Ich kann nicht und würde so gerne 😞
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 772
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 06.01.2020, 15:57

Ötzy hat geschrieben:
05.01.2020, 19:44
...Für die zeitnah stattfindende CTF der RG-Wedel ...
Hätt' mich auch gereizt einmal in dieser ganz anderen Ecke zu fahren, aber ~1,5 Std. Anreise bei gleichzeitig vorgezogenem Start (warum geraten eigentlich die 10-Uhr-Starts bei den CTFen so völlig außer Mode?) sprechen leider dagegen.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1335
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Ötzy » 06.01.2020, 17:46

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
06.01.2020, 15:57
Ötzy hat geschrieben:
05.01.2020, 19:44
...Für die zeitnah stattfindende CTF der RG-Wedel ...
Hätt' mich auch gereizt einmal in dieser ganz anderen Ecke zu fahren, aber ~1,5 Std. Anreise bei gleichzeitig vorgezogenem Start (warum geraten eigentlich die 10-Uhr-Starts bei den CTFen so völlig außer Mode?) sprechen leider dagegen.
Arne bietet an fast jedem Sonntag geführte Touren an.
Kurzfristig Rücksprache halten und dann einfach mal machen...
Wir waren gestern 12 oder 13 Teilnehmer und haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt.
Harmonisches Miteinander, mittleres Tempo und alle waren anschließend zufrieden.

Manchmal sind wir schon ab Hagenbeck(U2) angefahren, dann werden es schnell 80-85Km.
Gestern sind wir zusätzlich ab Othmarschen(S1) gestartet, da muss man weniger durch die Quartiere und darf vorab schon Waldluft schnuppern.
Benutzeravatar
Italo Racer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 21.09.2007, 15:59
Wohnort: Im Westen

Re: Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Italo Racer » 06.01.2020, 18:36

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
06.01.2020, 15:57
Ötzy hat geschrieben:
05.01.2020, 19:44
...Für die zeitnah stattfindende CTF der RG-Wedel ...
Hätt' mich auch gereizt einmal in dieser ganz anderen Ecke zu fahren, aber ~1,5 Std. Anreise bei gleichzeitig vorgezogenem Start (warum geraten eigentlich die 10-Uhr-Starts bei den CTFen so völlig außer Mode?) sprechen leider dagegen.
Ich finde 1.5 Stunden Anfahrt für eine CTF besser als für ein Cross Rennen wo man dann nur 30 Minuten fährt.
Und warum die Zeiten vorverlegt werde kann ich dir sagen. Das Tageslicht ist der Springende Punkt, da viele die Länge Strecke fahren und wenn dann noch Marathon dabei ist wir es knapp.
Berge geben Kraft der Wind stärkt die Moral
Benutzeravatar
Italo Racer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 21.09.2007, 15:59
Wohnort: Im Westen

Re: Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Italo Racer » 06.01.2020, 18:37

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
06.01.2020, 15:57
Ötzy hat geschrieben:
05.01.2020, 19:44
...Für die zeitnah stattfindende CTF der RG-Wedel ...
Hätt' mich auch gereizt einmal in dieser ganz anderen Ecke zu fahren, aber ~1,5 Std. Anreise bei gleichzeitig vorgezogenem Start (warum geraten eigentlich die 10-Uhr-Starts bei den CTFen so völlig außer Mode?) sprechen leider dagegen.
Berge geben Kraft der Wind stärkt die Moral
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 772
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Cross-Tour mit der RG-Wedel

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 06.01.2020, 20:00


Ich finde 1.5 Stunden Anfahrt für eine CTF besser als für ein Cross Rennen wo man dann nur 30 Minuten fährt.
Ich auch, das ist keine Frage und auch nicht der springende Punkt, denn da brauche ich in meiner Klasse erst um 12:20 Uhr am Start stehen - das ist für das morgendliche Programm Zuhause dann ultra-entspannt.

... Das Tageslicht ist der Springende Punkt, ...
Naja: Selbst am Tag der Wintersonnenwende ist es um 16 Uhr noch nicht zappenduster; da sind auch die 68 km ab 10 Uhr an sich zu schaffen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste