PCTF Zu den Gaußsteinen '13, Hermannsburg (Berichte+Bilder)

Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1729
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

PCTF Zu den Gaußsteinen '13, Hermannsburg (Berichte+Bilder)

Beitragvon Heimfelder Dirk » 30.11.2013, 18:48

41930 Meter horizontal
207 Meter vertikal
02.14.13 Reisezeit
17 Teilnehmer
0 Kollateralschäden
1143 Kcal Negativ
1000 Kcal Positiv
2,8-5,1°
West 3 Beaufort
100% Spaß

Bilder folgen später: muss essen, schlafen und dann nach Schleswig ;-)
:gruss:
dirk
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 967
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 30.11.2013, 21:39

Dirk, bist Du auf der Flucht?

Schönen Sonntag


Ko
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1729
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 01.12.2013, 07:41

Konkursus hat geschrieben:Dirk, bist Du auf der Flucht?Ko
Nein, bin ich nicht. :wink:

Die Celler Fortunen waren am letzten Samstag im November auf dem halben Planeten verteilt im Einsatz. Jürgen mit RR in Vietnam und Thailand, die Nordfraktion aus BriMore und mad.mat kurz vorm Polarkreis beim Q/P/E. Die restlichen vier, die keinen heimatlichen Stubendienst hatten, fuhren zur eigenen Permanenten in die Südheide.

Alt-Commander Manfred, von der Last der Verantwortung befreit, kann sich wieder ganz aufs Pedalieren konzentrieren und nascht schon vor dem Start Weihnachtsgebäck.

Bild

Neu-Commander Michael trägt dieselbe Last mit Bravour auf seinen gar nicht mal breiten Schultern.

Bild

Auch in einer neuen Funktion ist Corstiaan als Fotograf. Sein Arbeitsgerät ist kaum größer als eine Streichholzschachtel. Wie er es mit seinen klobigen Pranken überhaupt bedienen kann, ist ein Rätsel.

Bild

Vermutlich wurde es von Jens, dem Alleskönner des Vereins, extra umgebaut.

Bild

Jens führte uns heute als kundiger Führer auch über den Kurs, was den Schwergewichten unter den Teilnehmern eine teils heftige Trainingseinheit bescherte. Als er vorne im GA1-Bereich den ersten sehr sanften, aber langen Anstieg hoch pedalierte, war ich am Ende des Feldes gleich in der Schnappatmung.

Mein Vereinskamerad Peter (PVC) war als einziger ökologisch vorbildlich aus Celle querfeldein auf schwerem Geläuf mit dem MTB angereist und hatte schon am Start dicke Beine.

Bild

Nun war die ganze Veranstaltung keine reine Vergnügungs-, sondern auch eine Bildungsreise, wobei wir auch den tieferen Sinn des Namens erfuhren.

Bild

Als Jens beim zweiten Kontrollstein einen Spickzettel aus der Rückentasche hervorholte, um zu einem ausführlichen Referat anzusetzen, schritt Michael ein. Der Vortrag wurde vom Chef spontan auf einen Kaminabend ende Februar im Vereinsheim in Celle vertagt. Allen Teilnehmern wurden Sitzplätze fest zugesagt, sonst nur per Reservierung. Spontane Begeisterungsstürme über diese weise Entscheidung waren die Folge!

Bild

Da des Geläuf durch den vorangegangenen Regen zum Teil recht schwer zu fahren war, kamen die langen Waldautobahnen für einige zur rechten Zeit.

Bild

Eggeling passte am Ende des Feldes auf, dass Nachzügler nicht verloren gingen.

Bild

Und dann war die Tour nach einem letzten Kilometer onroad auch schon wieder vorbei. Michael hatte in der Fuhrmanns Schänke einen Tisch reserviert.

Bild

Das erlesene Kuchenbuffet war schuld, dass die in 2 Stunden verbrannten Kalorien in 2 Minuten wieder zugeführt waren.

Bild

Es hat mir auf meiner dritten Tour in der Südheide wieder großen Spaß und habe die Anreise nicht bereut.

Herzlichen Dank an die Fortunen und die Mitfahrer für diesen schönen Samstag!

Epilog

@Konkursus: Nur damit du nicht vor Neugier platzt, muss ich jetzt nachts Berichte schreiben. :zwinkern:

Ein paar Bilder, den Rest, stellt der Admin ein.
Zuletzt geändert von Heimfelder Dirk am 01.12.2013, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
:gruss:
dirk
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1401
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 01.12.2013, 07:56

Schöner Bericht, danke dafür.
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 02.12.2013, 00:10

<img src="http://radsport.esv-fortuna-celle.de/im ... C05820.JPG">

Jens vom ESV Fortuna Celle schrieb

Mit der heutigen geführten Permanenten CTF „Zu den Gaußsteinen" konnte das Fortuna Radsportteam seine diesjährige Herbstserie mit insgesamt fünf geführten PCTF erfolgreich abschließen. Knapp eine Woche nach der CTF „Allertal" fanden sich 17 Geländeradfahrer auf dem Parkplatz „Zur Alten Fuhrmanns-Schänke" in der Nähe von Hermannsburg ein. Das ist umso erstaunlicher, hatte sich doch der nächtliche Novemberregen bis eine Stunde vor der Startzeit, von seiner besten Seite gezeigt!

Viele bekannte Gesichter trugen sich in die Startliste ein, wollten sie doch zum ersten oder auch zum wiederholten Mal die anspruchsvollste der Fortunen-Cross-Permanenten fahren und erleben. Schnuckentreiber Jojo und Neu-Altonaer Peter Vogelsang reichte das nicht, reisten sie doch gleich per MTB von ihren Wohnorten an.

Punkt zehn setze sich die bunte Kolonne in Bewegung. Vereinbart waren zuvor drei Zwischenstopps und moderates Tempo auf der 42 km langen und nicht ganz flachen Runde. Bereits nach zwei Kilometern ging es zur Erwärmung in den ersten Anstieg, am Heiderastplatz Tiefental sammelten wir uns zum Gruppenfoto. In der Abfahrt durch die Misselhorner Heide wurde ein wenig geplaudert oder einfach den Sinnen freien Lauf gelassen. Bei Weesen querten wir den idyllisch gelegenen Lauf des Weesener Baches. Auf sandigen Wegen erreichten wir dann bei Kilometer 15 in kleinen Gruppen den Gipfel des Haußelbergs mit dem ersten Gaußstein. Wer wollte, konnte sich an der Informationstafel ein wenig bilden, wer hatte, auch ein wenig stärken.

Die leicht modifizierte Nordabfahrt durch die Heideflächen hat wohl jedem von uns für die Strapazen des Anstiegs entschädigt. Über Niederohe und Oberohe erreichten wir alsbald das ehemalige Kieselgurgebiet um Neuohe. Hier begann nun der dritte Anstieg des Tages. Auf gut fahrbaren Waldwegen erreichten wir bei Kilometer 27 den zweiten Gaußstein. Über die Siedenholzbahn gelangten wir in den Franzosengrund in der Nähe von Unterlüß. Über einen längeren Waldabschnitt erreichten wir Queloh, um von dort wieder zum Ausgangspunkt nach Dehningshof über Angelbecksteich zu gelangen.

Ohne technische Zwangspausen erreichten wir alle gemeinsam zufrieden das Ziel. Bei Kaffee und Kuchen ließen wir die Runde im Gasthaus zünftig ausklingen. Als die letzten gerade das Haus verlassen wollten, stieß ein weiterer Radfahrer zu uns, der gerade diese Permanente solo, aber mit Navi gefahren war. Rein zufällig war er heute diese Runde gefahren. Von der geführten Tour wusste er leider nichts, sonst wären wir wohl heute 18 gewesen.

Hier findet man von Heimfelder Dirk und Corstiaan

<a target="_blank" href="http://radsport.esv-fortuna-celle.de/in ... 13">Bilder von der geführte CTF-Permanenten Zu den Gaußsteinen</a>.

Jens
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
pivo
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 46
Registriert: 26.07.2011, 14:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon pivo » 02.12.2013, 09:34

Schön, dass meine Adresse und Telefonnummer nicht auch noch im Beitrag erwähnt werden... :?

Euer 'Alt'-RV-ALTONAer
Peter

PS: Vielen Dank für die nette Veranstaltung!
Bild
Oliver Radfahrer
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2012, 14:23
Wohnort: Hannover

Auch das Wetter hat mitgespielt!

Beitragvon Oliver Radfahrer » 03.12.2013, 20:40

Hallo,

vielen Dank an die Fortuna! War eine sehr schöne Runde durch eine sehr reizvolle Landschaft. Muss die Permanente noch mal fahren, wenn die Heide blüht!

Gruß,
Oliver Radfahrer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste