Geführte 5 Halden CTF-Permanente´13, Werne (Bericht+Bilder)

Benutzeravatar
Marit
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 240
Registriert: 12.05.2011, 23:08

Geführte 5 Halden CTF-Permanente´13, Werne (Bericht+Bilder)

Beitragvon Marit » 31.03.2013, 14:19

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... o%2017.JPG">

Da der Winter dieses Jahr einfach nicht enden will und jeden Morgen erneut draußen alles weiß ist, sind wir am Ostersamstag samt Crosser in Richtung "schneefreies" Werne in NRW geflüchtet. Vor Ort das übliche Anmeldeprozedere. Dann noch schnell mit Kaffee und Brötchen gestärkt, bevor wir uns in eine der 5 Gruppen (30 km - schnell oder langsam und 50 km - schnell, mittel, langsam) einsortierten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... co%209.JPG">

Während Mirco mit der schnellen 50 km Gruppe losfuhr, hatte ich mich für die 50 km mittel entschieden. Zuerst ging es ein Stück am Kanal entlang Richtung "Halde Großes Holz" in Bergkamen. Dort hieß es die Halde bis zum Aussichtspunkt mit einem der blauen Leuchttürme zu erklimmen. Für mich heißt die Halde jetzt "Halde Stilfser Joch", erinnerte der Anstieg mit ca. 7 Kehren und dauerhaften 8-10 % Steigung doch sehr diesem. Die Halde hat eine Gesamtfläche von 140 Hektar und oben gibt es ca. 3 km Weg über die Halde. Mit grandiosen Ausblick.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... o%2022.JPG">

Auf der anderen Seite ging es dann genauso steil wieder runter. Nachdem ich Aufgrund von "Bremswirkungsmangel" in der einen Kehre geradeaus in einen Weg gerauscht bin, wurden die letzten Kehren dann mit Unterlenkerhaltung gefahren; dann klappt es auch mit dem Bremsen! :shock:

Dann ging es entlang des Beverbaches zu den Halden Sundern, Humbert und Kissinger Höhe in Hamm. Erklimmen brauchten wir diese allerdings nicht mehr, die leicht wellige Strecke sollten noch genug Hm bereithalten. Und da es ja CTF heißt, gab es auch tolle hügelige Waldtrails und Matschpassagen, u. a. mit Bodenkontakt. :)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... o%2023.JPG">

Zurück ging es dann durch den Lippepark in Herringen, entlang des Kanals (wo noch der ein oder andere Abzweig ins Unterholz stattfand) nach Stockum und von dort über Radwege nach Werne.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... o%2025.JPG">

Insgesamt 65 Fahrer/innen kamen am Ende wieder wohlbehalten ins Ziel, um sich bei frisch gegrillter Bratwurst, Kaffee und Kuchen zu stärken. Wusste gar nicht, dass es dort in der Region so tolle Strecken gibt. Den Asphalt haben wir heute nur selten gesehen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... o%2027.JPG">

:GrosseZustimmung: Nächstes Jahr gerne wieder!
:wink:
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Re: Geführte 5 Halden CTF-Permanente´13, Werne (Bericht+Bild

Beitragvon Mirco » 31.03.2013, 16:50

Marit hat geschrieben:Und da es ja CTF heißt, gab es auch tolle hügelige Waldtrails und Matschpassagen, u. a. mit Bodenkontakt. :)
:HaHa:

Jaja, schon recht. Wenn man bei zügiger Fahrt direkt am Hinterrad mal eine Schlammfurche volley nimmt, fällt man weich. ;)

;-)

Mirco
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 02.04.2013, 00:08

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... o%2028.JPG">

Hier kommen Mircos

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... x.html">23 Bilder von der geführten Fünf Halden CTF-Permanente</a>.

P.S. Gibt's auf den Bilder auch den Touristikwart des RSC zu sehen, uns bekannt als "Stockumer Junge"? Hier ein Fahndungsbild:

Bild
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 547
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 02.04.2013, 09:20

Nee, der war ja als Besenwagen eingesetzt und musste einen Platten flicken und eine gerissene Felge begutachten (Da haben wir dann nur den Luftdruck von 4 auf 2 Bar verringert und so ging es noch heile zum Sportheim zurück)

Schöner Bericht. Freut mich natürlich, dass die Strecke gut angekommen ist. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann die Strecke nachfahren. Wir haben die GPS-Daten auf unserer Website. Zudem ist der Verlauf mit kleinen Richtungspfeilen markiert und ein Roadbook erstellt. Größere Gruppen können bei Bedarf auch wieder geführt werden.

Im Sommer hat auch das Vereinsheim eines Kanuclubs am Kanal geöffnet. Da kann man sich auch ein -natürlich alkoholfreies- Weizen genehmigen.

Schöne Woche noch

Daniel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste