1. CTF Gütersloher Country-Tourenfahrt, Gütersloh (Bericht)

Benutzeravatar
Marit
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 240
Registriert: 12.05.2011, 23:08

1. CTF Gütersloher Country-Tourenfahrt, Gütersloh (Bericht)

Beitragvon Marit » 16.02.2013, 21:40

Heute ging es mit 2 Nachbarn + 2 MTBs auf zur 1. CTF nach Gütersloh. Kaum auf der Autobahn, entlud sich eine Regenwolke, aber es sollten ja noch ein paar Kilometer bis Gütersloh sein. Dort angekommen war es zwar trüb, aber trocken.

Um 10 Uhr fuhren ca. 240 MTBler und Crosserfahrer vom Schulhof. Die ersten 10 Kilometer gingen leider über Strassen und viele Ampelkreuzungen; leider ohne grüne Welle. Es hatte heute RTF-Charakter, denn vom Start an ging es hinter einem Führungsfahrzeug her und Mirco wurde bald nur noch aus der Ferne gesehen. Bild

Endlich raus aus der Stadt ging es über mehr oder weniger befestigte Feldwege bis zur 1. Kontrolle. Hier fuhr auf dem angrenzenden Feld ein Landwirt mit seinem Trecker fleißig Gülle. Sternesehen In der Hütte allerdings gab es die richtigen Leckereien. Kekse, Brote, Waffeln, Tee, usw. ließen die Duftnote draußen vergessen.

Ab hier ging es dann richtig zur Sache. Die matschigen Feldwege, Spurrillen und glibberiegen Treckerspuren erinnerten stark an ein Crossrennen! Die feuchte und glatte Holzbrücke am Flugplatz wurde heute so manchem zum Verhängnis. Ich weiß schon, warum ich da rauf und runter schiebe...!

Ab und an begannen oder endeten die Feldwege auf privaten Höfen oder Grundstücken. Nett. K2 bzw. K3 lud sehr zum Verweilen ein. In einem gut beheizten Wintergarten eines tollen Landhotels gab es wieder Kohlenhydrate und Co.. Aber irgendwann muss Mann/Frau auch weiter. Also mit 2 MTBlern die letzten 15 Kilometer in Angriff genommen, als plötzlich Mirco von hinten herangesaust kam. Tja, der kann einfach nicht langsam. :)

So fuhren wir zu viert die letzten Kilometer nach Hause, wobei der Waldtrail am meisten Spaß gemacht hat. Das übliche Prozedere im Ziel: Dusche und viel Kuchen. Bild

Es war eine schöne 1. CTF und für die ersten 10 Km Strasse kann keiner was, denn nicht überall ist man gleich im Grünen. Und morgen fahren wir dann nochmal die A2 runter nach Waltrop. :wink:
alexneu
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2012, 18:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon alexneu » 19.02.2013, 08:40

Endlich raus aus der Stadt ging es über mehr oder weniger befestigte Feldwege bis zur 1. Kontrolle. Hier fuhr auf dem angrenzenden Feld ein Landwirt mit seinem Trecker fleißig Gülle.
Die Gülle hat er übrigens nicht nur auf seinem Acker verloren! Habt ihr mal eine Geruchs- oder Geschmacksprobe von euren Rädern genommen?

Richtig schön fand ich übrigens den gegen Ende eingeschobenen 2 Kilometer langen Trail durch das Waldstück! Schlammig war es da auch nicht.

:)
Alex
Der radelnde Bayer aus Düsseldorf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste