Crosstour mit Grillen nahe Hamburg?

Bagdad-Biker

Re: devil inside...

Beitragvon Bagdad-Biker » 23.01.2013, 21:21

Harterbrocken hat geschrieben: Ich finde die Idee, einer sommerlichen Geländeausfahrt mit anschließendem Lagerfeuer und Grillfest sehr charmant.
Ich ebenfalls. Da lässt sich sicherlich was auf die Beine stellen, was keiner Genehmigung bedarf. Wenn eine CM genehmigungsfrei ist, sollte es eine Forumstour doch allemal sein...
Helmut hat geschrieben:Vielleicht gibt es ja irgendwo einen offiziellen Grillplatz?
EINEN?

http://www.abendblatt.de/hamburg/hambur ... tueck.html

http://www.grillplatz-suche.de/schleswig-holstein/

http://www.hertaland.de/ausfluege/Schle ... rillen_1/1

Dabei schoss mir folgender Gedanke durch den Kopf: Vielleicht sollte man keine Nachtfahrt vor dem Grillen machen. Nachts um zwei mag man wohl eher ins Bett als ans Feuer. Stattdessen vielleicht die Tour so legen, dass sie an einem Zelt-/Campingplatz oder einer Jugendherberge endet (Trans Ascheberg) und falls gewünscht am nächsten Tag von dort wieder beginnt, und/oder der Hin- und Rückweg sollte ( dann ggf. in der Nacht/ am Abend) mit dem Rad zu bewältigen sein. Schließlich wird sicherlich auch das ein oder andere Bierchen gezischt werden wollen. Im Idealfall ist auch eine Badestelle vorhanden.

Zweiter Gedanke: Wenn wir grillen wollen, muss auch irgendwer den Transport von Wurst, Fleisch etc. übernehmen. Da kommen vermutlich die Familienangehörigen (Partner/in mit Kindern) am ehesten in Frage. Die werden vermutlich keine Lust haben sich in der Einöde die Beine in den Bauch zu stehen und auf uns zu warten. Von daher würde ich vorschlagen, dass der Grillplatz/ die Tour auch einen gewissen Unterhaltungswert für die "Nichtradelnden" zu bieten hat.

Den Grillplatz z. B. in Kaltenkirchen kenne ich.

http://www.hertaland.de/ausflug/Grillpl ... chen_64739

Der ist in einer zum Erholungsgebiet umgebauten Kiesgrube.
+ Badestelle (Baggersee) vorhanden
+ Anfahrtstrecke bekannt
- Schöne Landschaft aber schnurgerade Anfahrt auf ehemaliger Bahnlinie.
+ Hin- und Rückweg für Trainierte machbar. Alternativ AKN Haltestelle in unmittelbarer Nähe.
+ Saftige Anstiege und rasante Abfahrten vor Ort
+ Spielgeräte und Trimm Dich Pfad
- Grillplatz nicht sehr abgelegen
- Wenig Sitzgelegenheiten
- Keine Übernachtung möglich

Aber es gibt noch zig andere. Travemünde, Plöner See, Ratzeburger See, Aumühle, Lütjensee etc. Alles schöne Ecken zum Radfahren, aber die Grillplätze vor Ort müsste man sich ggf. nochmal ansehen.

Am Besten gefallen tut mir Trappenkamp. Da war ich schon als Kind gerne und fahre auch jetzt noch häufig hin, um dort spazieren zu gehen.
Rund um Trappenkamp gibt es riesge Waldgebiete, die sich super zum Radfahren eignen. In dieser Region bräuchten wir allerdings einen Scout, oder müssen vorher selbst erkunden fahren. Der Erlebniswald selbst ist dann nochmal der Oberknaller für Groß und Klein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Erlebniswald_Trappenkamp

http://imxtools.sht.de/data/imxtools/fi ... geplan.pdf

http://www.forst-sh.de/fileadmin/Downlo ... tsplan.pdf
Benutzeravatar
BikeFuchs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2012, 12:47
Wohnort: HH-Ohlstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeFuchs » 23.01.2013, 23:11

Ein Vorschlag: Für die Hamburger einfach per „Öffies" zu ereichen, 7 Min. V. U-Bahn Ohlstedt im Nordosten Hamburgs. Kleiner Campingplatz mit Restaurant/Kneipe direkt an der Alster -  mit  Parkplatz. An der Alster Spiel-Wiese mit fest installierten Grill.

www.haselknick.de

Restaurant und Camping Haselknick
Haselknick 77
22397 Hamburg-Ohlstedt

Eine Tour (Nightride) könnte via Wohldorfer Wald, Brook, Bagdad Richtung Klingberg gehen. Tagsüber natürlich einiges an Wanderer. Da müßte man eine alternativ Strecke tracken.

<img src="https://dl.dropbox.com/u/15515960/Foto% ... 7%2054.png">

Gruß p.
Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos...
Bagdad-Biker

Beitragvon Bagdad-Biker » 24.01.2013, 12:02

@ BikeFuchs

Dein Vorschlag klingt auch nicht schlecht. Zumal die Erreichbarkeit mit ÖPNV ein Faktor ist, den man sicherlich berücksichtigen sollte. Camping ginge dort auch. Ich mag nach ein paar Bier weder Rad noch Auto fahren und der letzte Bummelzug Richtung Heimat wird abends vermutlich schon weg sein.
Die Spielwiese mit Grill rundet die Sache dann ab. Vielleicht kannst Du ja mal abklopfen, ob und mit wievielen Personen wir dort aufschlagen könnten, ohne die Kapazitäten von Platz und Grill zu sprengen?

Zur Strecke:Wohldorf klingt gut. Brook ebenfalls. Wie aber vom Klingberg zurück?

Wie wäre: Wohldorf, den Brook ankratzen, über die Ammersberker Niederung Richtung Bredenbeker Teich? Dort könnten wie Schühberg und Bocksberg erklimmen. Von da aus durch das Stellmoorertunneltal und Höltigbaum nach Volksdorf und via Hainesch Illand dann zurück!

Hab grad mal bei google maps grob ´ne Fußgängerstrecke abgesteckt. Das wären dann so um und bei 45 Km.
Benutzeravatar
BikeFuchs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2012, 12:47
Wohnort: HH-Ohlstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeFuchs » 25.01.2013, 13:31

@Bagdad-Biker und Co.

Es gibt zurzeit 2 Beton-Grill, Tischtennisplatten und Kinderklettersachen im vorderen Bereich. Nach hinten frei zu belegene Wiese. Ist schon sehr groß. (Die nicht zum biken freigegeben ist. Also keine Trails oder so, abstellen geht natürlich)

<img src="https://dl.dropbox.com/u/15515960/hasel01.JPG">
Sieht jetzt nicht so toll aus – Frühjahr schon gemütlicher

<img src="https://dl.dropbox.com/u/15515960/hasel02.JPG">
Parkplatz vom Campingplatz und Restaurant.

<img src="https://dl.dropbox.com/u/15515960/hasel03.jpg">
Restaurant, mit Dusche, WC etc. müsste dann mit dem Pächter abgesprochen werden. Alle Buchungen event. Essen sollten direkt mit dem Campingplatzmenschen (Michael) besprochen werden.
Da gibt es auch mal andere Veranstaltungen Openair Gottesdienst oder Biker (töftöf) Treffen.

Die Wiese ist aber frei – also kein Verzehrzwang.
Ist ja auch noch offen Nightride oder Daylight.

Dein Track hört sich gut an – könnte man mal ins System einspeisen/abfahren.

Primär wäre dann ja Termin :!: , Catering, Strecke...
Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos...
Bagdad-Biker

Beitragvon Bagdad-Biker » 25.01.2013, 15:27

@ Helmut.
So langsam können wir hierzu einen eigenen Fred aufmachen, oder? Magst Du das übernehmen, Dir eine schöne Überschrift ausdenken, bisherige Beiträge verschieben und hier verlinken?

@BikeFuchs
Bist extra los um Bilder zu machen? :OK: :GrosseZustimmung: :OK:
Der Platz sieht doch klasse aus. Die Grills könnte vielleicht zu klein sein, wenn wir mit vielen Leuten fahren. Aber dann stellen wir halt noch ein paar eigene auf, oder Einweggrills auf die Betonumrandung. Das wäre sicherlich alles machbar.

Track im eigentlichen Sinne gibt es keinen. Mein GPS heißt noch Karte und Kompass. Bin diesbezügich etwas rückständig. :D
Die Bereiche Bredenbek bis Höltigbaum kenne ich ganz gut. Da bin ich oft unterwegs und kenne ein paar nette Wege.
Die letzten Touren in Wohldorf und im Brook sind schon länger her. Da müsste man vorher in jedm Fall nochmal durchtoben und sehen, welche Wege sich am Besten miteinander verbinden und in die geplante Tour einbinden lassen. Gleiches gilt ab Volksdorf zurück.

War aber auch nur ein Vorschlag um die Tour als Rundkurs fahren zu können. Wir können auch völlig andere Strecken wählen und/oder an zwei Tagen fahren und eine Übernachtung einplanen. Auch ob Tag- oder Nachtfahrt stattfinden soll ist ja noch zu klären.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 25.01.2013, 23:19

Bagdad-Biker hat geschrieben:@ Helmut.
So langsam können wir hierzu einen eigenen Fred aufmachen, oder? Magst Du das übernehmen, Dir eine schöne Überschrift ausdenken, bisherige Beiträge verschieben und hier verlinken?
Schon passiert.

Wenn die Überschrift nicht gefällt, kann ich sie gern ändern.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 357
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Ledersattel » 28.01.2013, 14:14

Der Campingplatz liegt im übrigen auch an der Strecke der "P-CTF Alsterwanderweg"!
Wäre vielleicht eine weitere Alternative als Start und Ziel??

Gruß
Ledersattel
Benutzeravatar
heihu11
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 223
Registriert: 03.06.2006, 03:51
Wohnort: Hamburg

Beitragvon heihu11 » 28.01.2013, 14:53

..und für die Fussballfans unter uns, so sich denn welche outen möchten ;-), .. dort wird auch SKYBuLI übertragen ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste