3. Endspurt-O-CTF, Aumühle (Bericht + Bilder)

MirkoR
Hobby-Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10.12.2012, 23:10
Wohnort: Emden

Beitragvon MirkoR » 11.12.2012, 16:28

Maxxis Larsen 1.9 EXC sind auch ganz gut im Schnee! :)

Der Hersteller schreibt zwar:
CrossCountry-Reifen ideal bei felsigem & wurzeligem Untergrund oder auf Asphalt für trockene Bedingungen!
Aber man muss immer schauen, was einem liegt. :D
bis Februar :wink:
bs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 167
Registriert: 21.01.2008, 10:50

Ein paar Bilder

Beitragvon bs » 11.12.2012, 20:32

<IMG src="https://lh5.googleusercontent.com/-5EKD ... e_0042.jpg" width="800">

Von einem, der hinterm Ofen sitzen geblieben ist

http://www.endspurt-hamburg.de/node/1867

Anmerkung Admin: Das Bild täuscht. In dem Becher ist Kaffee - nur mit Milch und Zucker.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1519
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 12.12.2012, 09:13

Junge, Junge, sehr spektakuläre Fotos von einer sehr spektakulären Schnee-CTF. War zeitgleich im tiefsten Osttirol und wollte einen 2500er-Alpenpass von Österreich nach Italien auf festgefahrener Schneedecke bezwingen. Versuch scheiterte bereits in der zweiten Serpentine. Selbst mit 480 Spikes in den Crosserreifen war der Vortrieb zu gering und anstrengend.

Nächstes Mal also wieder Aumühle, liegt mir als Flachländer einfach mehr.
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 12.12.2012, 18:14

Mirco R schrieb: Die ganze Runde gilt es noch zu bezwingen. Wink
Sollte ich vielleicht Ende Februar einen weiteren Anlauf starten?
Eine weitere Tour ist noch in Bearbeitung...

VG
Dreckschleuder
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1125
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 12.12.2012, 18:45

Harterbrocken hat geschrieben:Junge, Junge, sehr spektakuläre Fotos von einer sehr spektakulären Schnee-CTF. War zeitgleich im tiefsten Osttirol und wollte einen 2500er-Alpenpass von Österreich nach Italien auf festgefahrener Schneedecke bezwingen. Versuch scheiterte bereits in der zweiten Serpentine. Selbst mit 480 Spikes in den Crosserreifen war der Vortrieb zu gering und anstrengend.

Nächstes Mal also wieder Aumühle, liegt mir als Flachländer einfach mehr.
"Gefühlt" haben wir auch alle an der 2. Serpentine abgebrochen :-)
Dreckschleuder hat geschrieben:
Mirco R schrieb: Die ganze Runde gilt es noch zu bezwingen. Wink
Sollte ich vielleicht Ende Februar einen weiteren Anlauf starten?
Also ich wäre auch dabei
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1355
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 12.12.2012, 20:38

Dreckschleuder hat geschrieben:Sollte ich vielleicht Ende Februar einen weiteren Anlauf starten?
Eine weitere Tour ist noch in Bearbeitung...
UN-BE-DINGT !!!
Aber: Im HFS-Kalender steht bereits eine CTF von unserem Verein
Die Endspurt-Seite gibt (mir) aber nichts her...
MirkoR
Hobby-Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10.12.2012, 23:10
Wohnort: Emden

Beitragvon MirkoR » 12.12.2012, 20:54

Meinst du diese Tour als Neuansetzung für den vorhanden Februar Termin oder 2 Touren im Februar?!

Ein Samstag - Sonntag WE wäre auch ganz gut :) :D

lg Mirko
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitragvon Schnuffi » 12.12.2012, 21:34

Dreckschleuder hat geschrieben:Sollte ich vielleicht Ende Februar einen weiteren Anlauf starten? Eine weitere Tour ist noch in Bearbeitung...
:GrosseZustimmung:
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 12.12.2012, 22:27

Ich denke an eine zweite Tour im Februar nach dem 10.2. .

Der Januar wäre zwar terminlich der bessere Monat. Allerdings sind Sportanlage und Gastronomie wg. Winterpause geschlossen und so habe ich keine warme Anlaufstelle.

Der Februar ist schon sehr dicht belegt mit Terminen. Mal sehen, was da noch möglich ist...
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Skaterwaage
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 156
Registriert: 17.01.2012, 23:10
Wohnort: Bergedorfer Umland

Beitragvon Skaterwaage » 12.12.2012, 22:51

könnte ja auch ein Samstag sein, oder sonst Mitte März?


Sw
MirkoR
Hobby-Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10.12.2012, 23:10
Wohnort: Emden

Beitragvon MirkoR » 13.12.2012, 16:30

Evtl. sogar am selben Wochenende. 8)
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 14.12.2012, 17:06

Ich muß sehen, was möglich ist.

Ab Januar habe ich im Verein noch zwei Aufgaben mehr... Dann führe ich Samstags ab Bergedorf durchs Gelände und leite Erkundung und Abfahrt unserer CTF-Strecke ab Aumühle.

Des weiteren habe ich im Januar keinen Startort.

Anfang Februar wird bei uns die heiße Phase beginnen - ich weiß nicht, ob am Tag vor der Veranstaltung Zeit für die Orientierungs-CTF ist. Und dann muß ja auch noch das Vereinsheim offen sein...

Ich werde dennoch zeitnah prüfen...
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 29.12.2012, 15:23

Es gibt endlich etwas zu verkünden. Gleich 3 Veranstaltungen wird es für Freunde von O-CTF-Veranstaltungen geben.

Am 23. Februar werde ich eine weitere O-CTF durchführen. Dazu wird es 2 weitere Veranstaltungen geben... Mehr werde ich NOCH nicht verraten.
Freude am Radfahren!
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1355
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: 3. Endspurt-O-CTF, Aumühle (Bericht + Bilder)

Beitragvon Ötzy » 31.12.2012, 11:50

Schnuffi hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Dreckschleuder ist sich sicher, dass seine Art, mit geringem Aufwand eine CTF durchzuführen, Nachahmer finden wird.
Ob er Nachahmer findet, sei mal dahingestellt. Der "geringe Aufwand" ist nämlich gar nicht so gering. Was er gefunden hat, sind Liebhaber solcher Veranstaltungen...
2013 scheint die O-CTF von mehreren Vereinen angeboten zu werden.
Die Verpflegung nach der Tour bleibt wohl ein Alleinstellungsmerkmal der Veranstaltungen von Dreckschleuder, der sich da wohl mehr Gedanken um die Kalkulation macht. Bin gespannt wie sich das alles entwickelt. ;)
Benutzeravatar
Meyer-Zwo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 104
Registriert: 31.10.2011, 19:22
Wohnort: Hamburg

Re: 3. Endspurt-O-CTF, Aumühle

Beitragvon Meyer-Zwo » 31.12.2012, 12:48

Die Verpflegung nach der Tour bleibt wohl ein Alleinstellungsmerkmal der Veranstaltungen von Dreckschleuder, der sich da wohl mehr Gedanken um die Kalkulation macht.
Auch bei der O-CTF der RG-Uni wird es eine Verpflegung nach der Tour geben, wie genau diese aussieht, haben wir noch nicht entschieden.

Die Kalkulation einer solchen Veranstaltung ist aufgrund der Unwägbarkeiten des Wetters und der sowieso überschaubaren Teilnehmerzahl recht schwierig. Eines ist aber mal sicher, Geld verdienen tut keiner daran - man kann zufrieden sein, wenn kein Minusgeschäft dabei herauskommt.
Bin gespannt wie sich das alles entwickelt.
Ich auch ;)
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 31.12.2012, 13:04

Alles richtig.

Meine Überlegungen gingen dahin, eine Veranstaltungsform zu finden, bei der

- ich mit möglichst wenig Helfern auskomme,
- zusätzlich auch meine Vereinskollegen fahren können,
- gemütlicher Ausklang Teil des Programms ist,
- der organisatorische Aufwand vor die Veranstaltung verlegt und
- das kalkulatorische Risiko minimiert wird.

So entstand schließlich diese Veranstaltungsform. Einen Überschuß mache ich dabei selten und dann im einstelligen Euro-Bereich. Aber der Verlust hält sich bei ungünstiger Witterung in Grenzen.

Und - wir haben Veranstaltungen im Winter.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 17.02.2013, 02:19

Ulrike hat geschrieben:Nach über einem halben Jahr wurde es langsam Zeit, die Null- und Schonsportphase zu beenden.
Freut mich sehr, dass es Dir (fast schon) wieder gutgeht.
Ulrike hat geschrieben:Wir staunten dort über den riesigen Andrang
Irre hoch sind auch die Zugriffszahlen auf diesen Fred hier - 4.800! Das ist für eine Winterveranstaltung m. W. ein neuer Rekord. Um eine Veranstaltung mit mehr Zugriffen im Bereich RTF/CTF im HFS-Forum zu finden, muss man bis zur St. Pauli-RTF in den September zurück blicken.

@ Ulrike: Grad fiel mir auf, Du hast den falschen Fred/RTF erwischt. Sicherlich meintest Du nicht die O-CTF, sondern die "reguläre" CTF ab Aumühle.

@ All: Ulrikes Zeilen gibt es nun hier zu lesen:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... 2255#42255
Zuletzt geändert von Helmut am 18.02.2013, 02:20, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 17.02.2013, 06:52

Hi Ulrike, hi Relef,

als Ihr schon sofort nach Hause wolltet, dachte ich schon, daß was schlimmes passiert ist...

Weiterhin gute Genesung.

... und ja, es ist der falsche Fred.
Freude am Radfahren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste