Jahresabschluss-Runde 2010, Overhaverbeck (Berichte+Bilder)

Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Jahresabschluss-Runde 2010, Overhaverbeck (Berichte+Bilder)

Beitragvon Mirco » 26.12.2010, 15:33

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 2%2019.jpg">

Moin an alle die noch vor 3 Std. auf dem Parkplatz frierten.

War ja ne nette Veranstaltung, obwohl wir nur ca. 10 km gefahren sind und einige Meter schieben mussten.

Bilder wurden ja genug geschossen und werden sicherlich noch heute veröffentlicht.

Gruß

Mirco ;-)

Bild oben: joerg72 - Bild unten: Manfred

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20026.JPG">
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 26.12.2010, 20:29

Mensch Mirco, wo warst du denn? Hättest doch mal hier rufen müssen :!:

Ich hätte dich gerne kennen gelernt. :shock:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.12.2010, 01:12

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20044.JPG">

Heimfelder Dirk vom ESV Fortuna Celle schrieb:

<b>Jahresabschlussrunde des ESV Fortuna Celle und Helmuts Fahrrad Seiten
zum Wilseder Berg am 26.12.2010
Der Berg ruft!</b>


26. Dezember 2010, 4:35 Uhr. Letztes Biwak vor dem Gipfelsturm. Unruhige Nacht. Eisige Kälte. Neumond. Windstille. Der letzte entscheidende Tag ist angebrochen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20002.JPG">

Jetzt erst einmal ein heißer Triple-Cappuccino-Macchiato...

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20010.JPG">

Heute werden wir den Gipfel angreifen. Alles hängt vom Bergführer Schnuffi ab. Er ist in Hochform. War schon mehrfach ganz oben. Schnuffi hat in den letzten Tagen mehrere Vorstöße bis 11,70 m unterhalb des Gipfels gewagt und Spuren gezogen. Zwei von der Gipfelgruppe (Britta und Mathias) leiden unter Hochgebirgs-Malaria. :Fiebermessen: Britta muss zurück bleiben, Mathias will unbedingt mit. Die Notfall-Apotheke muss mit rauf, Ansteckungsgefahr!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20004.JPG">

Ulrike ist zuversichtlich. Wollte bis 19,53 m unterhalb des Gipfels Renntierschlitten einsetzten... :Rentierschlitten: Der Comander lehnt ab.

09:30 Uhr. Aufbruch. 53 m ü.NN. Klirrende Kälte bei Minus 11,4 Grad. Anfahrt verläuft ruhig.

10:42 Uhr. Letztes Höhenbiwak in Oberhaverbeck bei 103,31m ü.NN erreicht. Minus 12,6 Grad. Alle Gipfelstürmer sind da. Expeditionleiter Manfred ist nervös, hat die ganze Nacht via Satelit mit dem Wetteramt in Celle-Altstadt telefoniert.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20020.JPG">

Co-Expeditionleiterin Bine ist seit vorgestern im Fritzenwiesen-Spital bei Dr. Andreas.M. Akute niedersächsiche Sinusitis. :krankimbett: Sie sollte eine Gruppe über den West-Südwest-Sattel (Hangweg) auf den Steingrund führen. Chefreporter Helmut ist wie immer zuversichtlich (bild). Als erster Reporter ist er dabei; Live. Die Sherpas haben Hinweisschilder aufgestellt: :FreierAdmin:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20026.JPG">

11:08:34 Uhr. Angriff. Ruhig nehmen wir Fahrt auf. :Radler: 11:08:37 Uhr. 375 cm Wegstrecke sind geschafft. Helmut wird unter seinem umfallenden Bike begraben. Kann sich aus eigener Kraft nicht befreien. Briita eilt zu Hilfe. Alles gut gegangen. Keine Verletzungen; weiter. Leichtgewicht Johanna scheint über der Schneedecke zu schweben, Muskelmann Nichtraucher pflügt wie eine alpine Schneefräse bergau; kraftvoll wie immer. Britta bleibt mit Michael dem Rrrreuper im Lager und bewacht die Vorräte. Erste feindselige Gruppe bereits von Nichtraucher in die Flucht geschlagen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20073.JPG">

11:23 Uhr. 133,22 m ü.NN. Tim hat technische Probleme. 3 Mann helfen. Die anderen außer Sicht. Schnuffi kommt zurück. Alles ok, weiter.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20022.JPG">

11:48 Uhr. 156,43m ü.NN. Wir erreichen den Janibal-Step. Benannt nach Jan "Janibal" Leutz. Er war war damals als erster im Alleingang ohne Power-Riegel hier. Hat auf dem Rückweg schwere Erfrierungen erlitten. An Hanibals Grab westlich Wilsede ist ihm eine sellhorner Heide-Orchidee am Helm festgefroren. Irreparabel; inzwischen sein Markenzeichen. Heidschnucken-Hirten haben ihn damals gefunden. Will er am 2. Januar (wieder) einen Alleingang wagen?

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20104.JPG">

Alle steigen ab. Die Luft ist knapp. Sauerstoff erst wieder im Höhenlager.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20011.JPG">

Schnappatmung bei Ulli Rose. Holt jetzt durch seine Schuhe Luft.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20031.JPG">

Geht wieder. Tim hat zweiten Defekt, muss aufgeben. Wir sehen ihn nicht mehr wieder. Hat sich hoffentlich bis zum heimatlichen Basislager durchgeschlagen!?

12:02 Uhr.169,36 m ü.NN. Der Gipfel. Geschafft. Alle umarmen sich (nicht gleichzeitig) Minus 9,8 Grad. Nebel. Nur 18 Minuten Zeit.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20040.JPG">

Fast alle :xmascry: (besonders Michael, im Basislager ist das Bier ausgegangen) Er will eine Protestaktion veranstalten.

Konkursus beglaubigt notariell und amtlich die Zielankunft. Haben ihn vorsorglich mitgenommen. Gab immer wieder Zweifel an sportlichen Siegen: Wembley 1966, die Hand Gottes 1986, Contador 2007, 2009 und 2010.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20033.JPG">

Für alle ein Schluck Heidewasser vom Forellenhof gegen die Höhenkrankheit. Corstiaan drängt zum Aufbruch. Hat Erfrierungen an den Füßen.

Geweint wurde oben allerdings weniger vor Rührung, sondern weil die Höhenmedizin so scharf war! Hat aber ihre Wirkung nicht verfehlt: "Uns Ulli" konnte sofort wieder durch die Nase atmen, Johanna schwebte über den Baumkronen ins Tal und meine linke Pedale quietscht nicht mehr! Mit dem Rest haben wir bei einem Espeditionsmitglied noch ein Furunkel beseitigt, darf allerdings aus Gründen der Verschwiegenheit weder den Namen noch den Ort des F. nennen. :Weissnicht:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20042.JPG">

12:12 Uhr. Abstieg. Rette sich wer kann! Bleibe bei Helmut bis zum Janibal-Step. Dann wieder aufsitzen. Abstieg problemlos. Britta und Michael sind vom Höhenlager 12,34 Meter aufgestiegen um die Rückkehrer zu begrüßen. Große Wiedersehensfreude!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20055.JPG">

12:41 Uhr. Alle sind im Höhenlager zurück. Es gibt holländische Gulaschsuppe, Glühwein, Tee sowie Kekse und Riegel 5 Tage vor dem Verfalldatum. Alles lecker!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20058.JPG">

In Einer- oder Zweierteams Rückreise in die heimatlichen Basislager. Merke: Berge geben Kraft und der Schnee stärkt die Waden!!

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20047.JPG">

Die Fotos wurden heute von joerg72, Manfred, Michael, Stine, Helmut und mir gemacht. Hier kommen die

Bilder von der Jahresabschlussrunde zum Wilseder Berg.

Nachwort: Mit diesem Bericht beende ich die radsportliche Berichterstattung für 2010. Ich wünsche allen einen ruhigen Jahresausklang und freue mich drauf, euch alle im nächsten Jahr gesund wieder zu sehen.

Euer Dirk
Zuletzt geändert von Helmut am 26.10.2011, 00:16, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 27.12.2010, 07:28

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20046.JPG">

Auf www.celleheute.de ist ein kleiner Bericht mit Fotos von unserer gestrigen Expeditionsfahrt auf den Wilseder Berg erschienen. 8)

Siehe http://celleheute.de/jahresabschlussfah ... eder-berg/
Benutzeravatar
NOBNOB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 328
Registriert: 22.06.2010, 20:22
Wohnort: Hamburg

Beitragvon NOBNOB » 27.12.2010, 10:13

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20036.JPG">

Warum bin ich eigentlich schon wieder in der Zeitung?

War eine zwar kurze, aber tolle Tour. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass man mit Euch auch bei eher widrigen Wetterbedingungen Spass haben kann.

Wünsche allen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr (aber nicht auf dem Rad).
they who go out into the world see the wonders wrought by the gods,
and return humbled
Mikeriff
Hobby-Schreiber
Beiträge: 14
Registriert: 23.11.2008, 16:59
Wohnort: Stubben

Beitragvon Mikeriff » 27.12.2010, 10:28

Habe Tränen gelacht über diesen tollen Bericht!! Schade, konnte dieses Jahr nicht dabei sein, weil Anreise aus Lütjenburg aufgrund Verwehungen nicht ging.

Einen guten Rutsch an alle Forumsmitglieder!!! ;-)
Der auch noch was anderes fährt!
Benutzeravatar
QuickNic
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 73
Registriert: 06.08.2007, 12:20

Beitragvon QuickNic » 27.12.2010, 11:48

...ich muss auch gerade noch meine Tränen trocknen...herrlicher Bericht Dirk...lach :) !

Chapeau Ihr "Hardcore-Biker"...naja...irgendwann wird das Thermometer ja auch wieder über die 10 Grad steigen (für so Schönwetter-Fahrer wie mich)!


Wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr!

See you next year!!!
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 27.12.2010, 11:56

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20098.JPG">

es war eine tolle Tour und etwas widrige Verhältnisse führen doch nur dazu, dass man noch etwas lernt. Wir werden wahrscheinlich am 01.01.11 die Gegend um Oberhavenbeck noch einmal mit den Crossern aufsuchen, um auch damit fahrtechnisch zu üben und uns auf das Hobbyrennen in Vechta einzustimmen.

Und dann der absolut krönende Abschluss (Gulaschsuppe und Wasa waren natürlich auch toll)....der Bericht von Dirk. Einfach herrlich.

Danke


Konkursus
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 27.12.2010, 12:35

Cooler Bericht, tolle (Kurz-)Tour.

Leider hat das Wetter meine Teilnahme dann am Sonntag früh endgültig vereitelt, aber nach 5 Stunden für 180 km lagen nun 6,5 Stunden für die selbe Strecke nach Hause hinter mir...

Aber was hilft das Jammern...selber fahren macht hart!

In diesem Sinne ziehe ich meinen Hut vor den Expeditions-Teilnehmern :Respekt:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
joerg72
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 09.12.2009, 09:24
Wohnort: Lüneburg

Beitragvon joerg72 » 27.12.2010, 14:24

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20027.JPG">

Auf der Hinfahrt habe ich mich diverse Male gefragt, ob ich nicht vielleicht verrückt bin, mich bei den schneebedeckten und vereisten Strassen auf den Weg nach Overhaverbeck zu machen. Aber es hat sich gelohnt :)

Die anschließende Fahrt nach Wilsede und weiter auf den Berg war dann aufgrund der sehr gut geräumten Wege auch mit dem Crosser überhaupt kein Problem. Als es kurz vor dem Gipfel nicht weiterging, wurde halt geschoben bzw. getragen.

Ein ganz besonderes Erlebnis in einer wunderschönen Winterlandschaft.

Hat Spass gemacht mit Euch :wink:

Wünsche allen einen guten Rutsch und vor allem Gesundheit für das nächste Jahr.
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 27.12.2010, 15:29

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20023.JPG">
joerg72 hat geschrieben:Auf der Hinfahrt habe ich mich diverse Male gefragt, ob ich nicht vielleicht verrückt bin....
Du bist HFS Radsportler wenn Du dich bei eigentlich unmöglichen Bedingungen auf dem Weg machst, nur um ein nettes Treffen mit netten Foris, das zudem gar nicht so weit weg von deinem Zuhause stattfindet, nicht zu verpassen....

War mir eine große Freude bei dieser Extrem-Expedition dabei gewesen zu sein. Schnuffi hatte eine unglaublich aufregende Strecke ausgearbeitet und auf dem Gipfel wurde ausgelassen gefeiert. Ein Erlebnis, dass ich so schnell nicht vergessen werde. :)

Klasse Bericht Dirk! ;)
Und super-lecker die Holländische Gulaschsuppe....

:wink:
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1154
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 27.12.2010, 17:32

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20097.JPG">

Ich unterschreibe alles, dem ist absolut nichts hinzuzufügen. :GrosseZustimmung:

Über den Bericht hab ich tränen gelacht :Respekt:

Jetzt ist Weihnachten vorbei :xmascry: bleibt dank Euch aber in guter Erinnerung. :chearleader:

P.S.
Wie bescheuert muß man eigentlich sein, um aus dem Sonnenschein von Hamburg, in die Nebelbrühe der tiefverschneiten Lüneburger Heide zum 10 km Mountain Biken zu fahren.
Das geht nur als HFS Fori :Sonnenschein:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 27.12.2010, 20:59

NOBNOB hat geschrieben:warum bin ich eigentlich schon wieder in der Zeitung?
..weil du als Serienhauptdarsteller bei vielen Veranstaltungen vermutlich schon aus Reflex den Rüssel in jedes Objektiv hältst!

Da gab es früher mal bei einem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender einen Sportchef (Name ist mir entfallen), der soll so kamerag... gewesen sein, dass er jedes mal, wenn zu Hause der AB rot blinkte seine Krawatte gerade rückte, den AB anlächelte und ihn mit "Guten Abend, meine Damen und Herren" anredete...irgendwann haben sie ihn dann wohl abgeholt..nein, nicht den AB.. ;-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Verschollen

Beitragvon Helmut » 27.12.2010, 23:07

Heimfelder Dirk hat geschrieben:Verschollen...sind einige Smilies auf der Expedition von meinem Rechner über den von Helmut hier ins Forum. :sad:
Dort sind sie nun angekommen. Die musste ich nur erst aus dem Text der Mail runterladen, umbenennen, in den Forumsordner verschieben, auf den Server laden, in die Smilie-Galerie aufnehmen, den Code in den Beitrag kopieren und an die richtige Stelle verschieben. Gestern Nacht hab ich mir gedacht, das spar ich mir für heute auf, wollte Euch den immerhin schon bebilderten Text trotzdem nicht länger vorenthalten.

So, nu aber. Der Text von Dirk enthält jetzt auch die Smilies und zwei Ergänzungen. Siehe http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... 9584#19584
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.12.2010, 23:25

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 2%2017.jpg">

Was es noch so zu erzählen gibt:

Zunächst mal herzlichen Dank an unsere Radsportfreunde vom ESV Fortuna Celle, die diesen Tag wieder ausgearbeitet und finanziert haben, sich zudem flexibel im Umgang mit den Herausforderungen des norddeutschen Winters zeigten. Und an Corstiaan und seine Firma Tolsma Techniek, die wieder die Suppe beisteuerten.

Dank auch allen Teilnehmern und Begleitern, die sich von den schwierigen Verhältnissen und dem bedrohlich klingenden Wetterbericht nicht abschrecken ließen. Ich fand's einfach nur geil, mit welcher Konsequenz es Euch auf den Berg zog. Als vermeintlich nichts mehr ging, wurde der Crosser geschultert, das MTB geschoben, bis "der Gipfel" (eigentlich Kuppe) erreicht war.

Dank Euch auch für Euren "Teilnehmerbeitrag" (insgesamt 70 Euro). Der wird wie angekündigt in voller Höhe als Spende an die Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V. abgeführt, wird Leuten zugute kommen, die von solchen Aktionen wie unserer nur noch träumen können.

Ich bin sehr froh, dass wir die Runde nicht ob der Wetterverhältnisse abgesagt haben. Wäre doch sehr schade drum gewesen. Und wer weiß, wenn die Winter in den nächsten Jahren wieder milder ausfallen werden, können wir nachfolgende Radsportgenerationen noch lange mit unseren Erlebnissen nerven ("Opa erzählt wieder vom Krieg.").

Bild: joerg72
Zuletzt geändert von Helmut am 28.12.2010, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitragvon Schnuffi » 28.12.2010, 21:29

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20016.JPG">
Johanna hat geschrieben:... Schnuffi hatte eine unglaublich aufregende Strecke ausgearbeitet...
Zuviel der Ehre. :mrgreen: Uwe und ich sind einfach da lang gefahren, wo nicht ganz so viel von dem komischen weissen Zeug lag.

Wenn auch nur kurz gefahren, hat es wieder riesig Spass gemacht mit Euch allen.

:applaus: :chearleader: :gruss: Toll, dass so viele sich aufgerafft haben und mitgefahren sind. :chearleader: :applaus: :gruss:

:wink:
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 321
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 28.12.2010, 21:51

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20023.JPG">

....da braucht man nichts mehr zu schreiben.....kann ich auch gar nicht, muss immer noch über den Bericht lachen :)

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt fast eine Stunde Auto zu fahren und noch mehr Bescheuerte zu treffen - es war ein super schöner Weihnachtstag. Mit Euch allen immer wieder :Radler:

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, werde jetzt in die Skierbindung einklicken statt in die Pedale :)

Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Beitragvon Janibal » 29.12.2010, 12:59

Heimfelder Dirk hat geschrieben:Leichtgewicht Johanna scheint über der Schneedecke zu schweben,
Neid
Heimfelder Dirk hat geschrieben:11:48 Uhr. 156,43m ü.NN. Wir erreichen den Janibal-Step. Benannt nach Jan "Janibal" Leutz. Er war war damals als erster im Alleingang ohne Power-Riegel hier. Hat auf dem Rückweg schwere Erfrierungen erlitten. An Hanibals Grab westlich Wilsede ist ihm eine sellhorner Heide-Orchidee am Helm festgefroren. Irreparabel; inzwischen sein Markenzeichen. Heidschnucken-Hirten haben ihn damals gefunden. Will er am 2. Januar (wieder) einen Alleingang wagen?
Sehr schön, H. Dirk. 2011 wirst du bei allen Veranstaltungen gebucht werden...

Werde im Sommer (extremExpeditionen werden schon mal dem Wetter angepasst) mal eine Speiche am Grab meines großen Idols niederlegen... leider liegt hier das Gute nicht so nahe, wie immer vermutet.

Der gute Hannibal wurde letztendlich von den Römern in Bythinien gestellt und entzog sich der Gefangennahme durch Gift. So liegt sein Grab irgendwo in der Türkei, der Step am Mt.Wilsede hat seinen Namen nur, weil:
Eines von Eugen Brachts Gemälden zeigt das Grab des Feldherrn Hannibal. Bracht hatte dieses Bild 1893 auf einer Türkeireise gemalt. Bei einer Ausstellung in Hannover behaupteten die Besucher, das Bild ähnele dieser Stein- und Wacholdergruppe. So entstand das Gerücht, Bracht sei gar nicht in der Türkei gewesen, sondern habe das Bild hier in der Heide gemalt. Seitdem trägt diese Stätte ihren Namen: Hannibals Grab.

Wenn ich schon mal in der Nähe des Gipfels bin, kann ich ja auch noch den Rest erklimmen und mich ins Gipfelbuch eintragen. Weil ich ohne Sherpas plane, kann ich dieses mal nicht auf Gel und Riegel verzichten, zu groß die Gefahr von einen Wettersturz überrascht zu werden und Rettungshubschrauber können sich auf Grund der Nähe der A7 nur schwer umorientieren.

2011 werde ich nach Erledigung der Pflichtveranstaltungen ab Ende Oktober im Basislager campieren um so etwaige Anreiseprobleme zu umgehen und mich an die Höhe zu gewöhnen...
St. Jan
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 01.01.2011, 19:15

Janibal hat geschrieben: 2011 wirst du bei allen Veranstaltungen gebucht werden...
Als Sherpa oder Berichterstatter? O.K., ich mach auch beides: Trage dir die Riegel hinauf und fotografiere, wenn du sie verschlingst. Allerdings nur bei Veranstaltungen bis max. 10.000 Meter in der Horizontalen und 169 Meter in der Vertikalen!
Janibal hat geschrieben:Der gute Hannibal wurde letztendlich von den Römern in Bythinien gestellt und entzog sich der Gefangennahme durch Gift. So liegt sein Grab irgendwo in der Türkei, der Step am Mt. Wilsede hat seinen Namen nur, weil:
Eines von Eugen Brachts Gemälden zeigt das Grab des Feldherrn Hannibal. Bracht hatte dieses Bild 1893 auf einer Türkeireise gemalt. Bei einer Ausstellung in Hannover behaupteten die Besucher, das Bild ähnele dieser Stein- und Wacholdergruppe. So entstand das Gerücht, Bracht sei gar nicht in der Türkei gewesen, sondern habe das Bild hier in der Heide gemalt. Seitdem trägt diese Stätte ihren Namen: Hannibals Grab.
Na ja, im Gegensatz zu seinem Bruder Hastrubal ist er bei seinem Ableben wenigstens in einem Stück geblieben! Über das Leben und Kämpfen des H. gab es vor einigen Tagen auf Phoenix eine mehrteilige Dokumentation, aber die vermeintliche Bestattung in unseren nördlichen Gefilden war mir bisher unbekannt. So habe ich durch diese Expedition nicht nur beinahe Hände und Füße durch Erfrierungen, sondern auch tatsächlich im Nachgang auch ne Bildungslücke verloren, vielen Dank! :D
Janibal hat geschrieben:2011 werde ich nach Erledigung der Pflichtveranstaltungen ab Ende Oktober im Basislager campieren, um so etwaige Anreiseprobleme zu umgehen und mich an die Höhe zu gewöhnen...
Toll! Gleich neben deinem Expeditionszelt wird dann, dein Einverständnis vorausgesetzt, ein HFS-Reporterzelt aufgeschlagen, um dich in dieser schweren Zeit abwechselnd mit 3 Reporter- und 6 Kamerateams zu begleiten. ;-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 29.01.2011, 23:16

Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste