Finale Westfalen Winter Bike Trophy in Iserlohn-Kalthof

Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 560
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Finale Westfalen Winter Bike Trophy in Iserlohn-Kalthof

Beitragvon Stockumer Junge » 01.03.2020, 19:16

Nun ist die diesjährige Westfalen Winter Bike Trophy auch schon wieder Geschichte. In diesem Jahr hätte sie eigentlich Westfalen Wind Trophy heißen müssen. Und da machte die heutige Veranstaltung auch keine Ausnahme.

Um 8.15 klingelte es heute bei mir an der Haustür. Ein Vereinskollege hat mich abgeholt, damit wir uns gemeinsam mit dem Rad gen Iserlohn aufmachen konnten. Bis Iserlohn hatten wir hauptsächlich Gegen- bzw. Seitenwind. Was natürlich für die Rückfahrt noch von Vorteil sein würde. Um 9.45 hatten wir das Startlokal in Kalthof erreicht. Wir kamen gerade noch pünktlich zum traditionellen Vereinsphoto.

Nach dem Einschreiben ging es dann recht schnell auf die Strecke. Nach 3 KM hatten wir schon unsere erste Reifenpanne. Leider war am Ort des Reifenwechsels auch ein Hundehaufen... Dann haben wir zu dritt versucht, wieder Zeit gut zu machen.
IMG-20200301-WA0006.jpg
IMG-20200301-WA0006.jpg (469.81 KiB) 1681 mal betrachtet

Recht schnell war die Pausenstation am Wasserwerk erreicht. Hier konnte man sich gut stärken. Entgegen meiner Gewohnheit habe ich mir auch ne Brühe und ein Früchtebrot gegönnt. Und diesmal habe ich mir noch nicht einmal die Zunge an der Brühe verbrannt. Besten Dank ans Cateringteam vor Ort.
20200301_115206.jpg
20200301_115206.jpg (4.93 MiB) 1681 mal betrachtet
20200301_115116.jpg
20200301_115116.jpg (8.05 MiB) 1681 mal betrachtet

Nach der Pausenstation fuhren wir dann noch eine Weile ostwärts auf dem Ruhrtalradweg. Schön mit Rückenwind. Dann drehte die Strecke und es musste lecker gegen den Wind gestrampelt werden. Man konnte also schön an seiner Eigenmotivation arbeiten. Kurz vor Opherdicke noch eine Stempelkontrolle, damit nicht gefudelt wird. Hab gehört, dass es so etwas ja geben soll
20200301_112144.jpg
20200301_112144.jpg (6.98 MiB) 1681 mal betrachtet

Ein zweites Mal wurde dann noch die Labestation angefahren, um dann nach weiteren 10 Kilometern das Ziel in Kalthof wieder zu erreichen. Klar, erst mal die Hände gewaschen. Dann stand aber auch schon das obligatorische Photo der Veranstaltergemeinschaft auf dem Plan.
20200301_130541.jpg
20200301_130541.jpg (6.54 MiB) 1681 mal betrachtet

Und auch mein Verein wurde für die meisten Teilnehmer geehrt. Mal sehen, wann die Cerealien dran glauben müssen. Ende des Monats ist ja bei uns in Werne Anradeln.
20200301_133249.jpg
20200301_133249.jpg (1.65 MiB) 1681 mal betrachtet

Das Ziel aller Mühen wurde natürlich auch noch abgeholt: Die jährliche Sammeltasse zur WWBT (ist übrigens schon meine 13.)
20200301_123352.jpg
20200301_123352.jpg (3.35 MiB) 1681 mal betrachtet


Dann ging es flott mit Rückenwind nach Werne. Bei Sonnenschein kamen dann schon die ersten Frühlingsgefühle auf.

Kurzes Fazit: Wenn es die Westfalen Winter Bike Trophy nicht gäbe, müsste man sie erfinden. Gerade bei dem nicht so schönen Februar hat es doch viele Radler motiviert aufs Bike zu steigen. In diesem Jahr hatten wir insgesamt 5800 Starts (2019 5200). Attraktivität ist also ungebrochen. Wäre der Februar vom Wetter her besser gewesen, hätte man auch mal wieder 7000 Starts anpeilen können. Mein Dank geht an alle freiwilligen Helfer. Jetzt heißt es wieder warten bis zum ersten Januarsonntag in Capelle.
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 165
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Re: Finale Westfalen Winter Bike Trophy in Iserlohn-Kalthof

Beitragvon Burkhard » 02.03.2020, 14:28

Wowwhh, 5800 Starts bei 9 Veranstaltungen, das sind Zahlen, von denen wir hier im Hamburg und Umland nur träumen.
Toll dass du uns aus Westfalen hier im Forum so ausführlich berichtest.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste