2.Lauf Westfalen Winter Bike Trophy Werne

Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 547
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

2.Lauf Westfalen Winter Bike Trophy Werne

Beitragvon Stockumer Junge » 13.01.2019, 20:42

Heute dann kein "Rennbericht" aus Teilnehmersicht, sondern mal ein wenig aus Veranstaltersicht geplaudert.

Für mich und die "Ausschilderertruppe" begann die Veranstaltung um 9.30 am Samstag. Wir haben uns zum Ausschildern unserer Strecke getroffen. Das Treffen fand schon im Regen statt, und dies sollte auch das ganze Wochenende so bleiben. Wir haben dann unsere Truppe in 3 Teile aufgeteilt: Die eine Truppe schilderte die kurze Strecke aus, eine andere die Geländepassage und meine Truppe hat sich dann die große Strecke vorgenommen. Ich benutze zum Ausschildern immer mein Trekkingbike, da ich dort die Taschen für die Schilder an dem Gepäckträger befestigen kann. Am Samstag war unsere Strecke noch sehr schön befahrbar, da der Boden immer noch Nachholbedarf an Niederschlag hat. Nach 4 Stunden hatten wir dann die Strecke komplett ausgeschildert.

Heute morgen ging es dann wieder um 8 Uhr bei strömenden Regen los. Wir sind die Strecke abgefahren, um die Ausschilderung zu kontrollieren. Insgesamt musste nur 3 mal neu ausgeschildert werden. Das ist der Vorteil bei einem bescheidenen Wetter, es kommt keiner auf dumme Ideen und beseitigt die Ausschilderung. Das ist im Sommer schon mal anders. Kurz vor dem Startschuß der Veranstaltung waren wir dann wieder im Startlokal. Dort habe ich mir erst einmal trockene Kleidung angezogen. Die Strecke war aber jetzt schon wesentlich matschiger, mit meinem Trekkingbike kam ich fahrerisch schon mal an meine Grenzen.

Um 12.30 ging es dann zum Abschildern. Damit waren wir dann um 15.30 fertig. Zum Glück waren unsere Kärcher Boys noch vor Ort, so dass Material und Regenbekleidung noch vorgereinigt werden konnten. Auch für eine Veranstalterwurst und ein Bierchen musste noch Zeit sein. Danach aber schnell nach Hause, damit man die nassen Klamotten ablegen konnte.

Fazit nach 3 Touren über unsere Strecke: 3 komplett nasse Radgarnituren, ein Satz Bremsbeläge hinten runter, Felgen hinten durchgebremst (die war aber schon angeschlagen) und die Kette austauschwürdig.

Hoffentlich haben die nachkommenden Veranstalter besseres Wetter, sonst wachsen mir noch Schwimmhäute. Sonntag geht es dann in Dortmund weiter. Das ist ein schöner Kurs und da freue ich mich schon drauf.
20190112_112544_resized.jpg
20190112_112544_resized.jpg (574.9 KiB) 385 mal betrachtet
20190113_153826_resized.jpg
20190113_153826_resized.jpg (531.33 KiB) 385 mal betrachtet
20190113_131716_resized.jpg
20190113_131716_resized.jpg (411.8 KiB) 385 mal betrachtet
20190113_131627_resized.jpg
20190113_131627_resized.jpg (397.62 KiB) 385 mal betrachtet
20190113_131622_resized.jpg
20190113_131622_resized.jpg (419.93 KiB) 385 mal betrachtet
IMG-20190113-WA0002.jpg
IMG-20190113-WA0002.jpg (454.66 KiB) 385 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste