Pfingsttour Hamburg-Bielefeld, Sa. 14.05.16

Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Pfingsttour Hamburg-Bielefeld, Sa. 14.05.16

Beitragvon RSG-Arne » 01.11.2015, 17:55

Die Touren"idee", von Hamburg nach Bielefeld zu fahren, hat hier im Forum ja einigen Anklang gefunden (http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=9563). Die Idee, eine Neuauflage mit mehreren Mitstreitern in Angriff zu nehmen, würde ich für 2016 gerne in die Tat umsetzen. Vielleicht lässt sich dann auch die (Nicht-)Existenz einer gewissen deutschen Großststadt beweisen.

Wer hätte also Lust, von (West-)Hamburg aus nach Bielefeld (und/oder Umgebung) zu radeln? Ein passender Termin wäre der Pfingstsamstag (14. Mai 2016), damit für die nicht Brevet-geübten noch genügend Regenerationszeit verbleibt, bevor erst am Dienstag die Arbeit o.ä. vor der Tür steht... Die Streckenlänge wird bei ca. 230 bis 250 km liegen.

Über Rückmeldungen (hier im Forum oder als private Nachricht) würde ich mich freuen.

Arne
Zuletzt geändert von RSG-Arne am 13.04.2016, 17:55, insgesamt 3-mal geändert.
CGB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2011, 08:40
Wohnort: Hamburg

Beitragvon CGB » 02.11.2015, 15:48

Moin Arne,

prinzipiell hätte ich schon Lust. Hatte mir eigentlich genau diese Tour mal vorgenommen aber immer vor mich her geschoben. Dann könnt ich mal wieder meine Omi besuchen :-) (Die beste übrigens :-) )

Das Problem wird jedoch wohl die ausdauer sein. Ich bin weiß Gott kein Langstreckenradler. Mehr als 120 km fahr nr selten. Wenn man die ganze Zeit jedoch nicht unter volldampf fährt vllt. trotzdem schaffbar.
ich werde mal mit meiner frau unseren Familienkalender prüfen :-)

Edit: Mein Gedächtnis sagt, zu der Zeit sindwir hoffentlich im fernen Westen. vlt kann man ja einen anderen termin finden?
"Make it stiff and strong and you will never be wrong"
Benutzeravatar
chris
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 08.02.2013, 23:20
Wohnort: Bünde

Beitragvon chris » 08.11.2015, 00:25

Hi Arne,
eine tolle Idee, 5 Monate vor HH-B (Hamburg-Berlin) jetzt HH-BI zu etablieren. Zumal die Strecke ca. 20km vor dem definitiv nicht existenten Ziel zwingend durch meine Heimatstadt Bünde führt.
Ich bin die Strecke schon in beiden Richtungen immer alleine gefahren und würde sie gerne auch mal in netter Gesellschaft fahren.
Im nördlichen Teil der Strecke gibts sicher auch viele Alternativen, aber spätestens ab Nienburg solltest Du den Weserradweg wählen.
Ab Bad Oeynhausen gibts ganz nette rennradtaugliche Straßen entlang der Werre bis Bünde (nicht den Else-Werre-Radweg nutzen, der ist streckenweise nicht asphaltiert). Ab Bünde dann verschiedene Varianten nach Bielefeld, abhängig davon, in welchen potemkinschen Stadtteil von BI Du möchtest.

Am 14. Mai findet jedoch der erste 300er des neuen Brevet-Standorts Münster statt und das werde ich mir nicht entgehen lassen.
Das Leben beginnt dort, wo es aufhört, bequem zu sein.
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 362
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Re: Hamburg - Bielefeld 2016: Wer hat Lust?

Beitragvon Ledersattel » 08.11.2015, 17:57

RSG-Arne hat geschrieben:Wer hätte also Lust, von (West-)Hamburg aus nach Bielefeld (und/oder Umgebung) zu radeln?
Moin Arne, wie stellst Du Dir die Zeit nach Ankunft vor, Übernachtung und Rückfahrt?
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 10.11.2015, 18:33

Moin Ledersattel,

die Details hängen sicher von der Gruppenzusammensetzung ab. Vorgeschlagen wurde ja schon (im Reisebericht von diesem Jahr), dass die "Familie" oder andere Begleiter mit dem Auto kommen. Bei meiner Freundin wird das sicher wieder so sein. Eine Rückfahrmöglichkeit wären dann Fahrgemeinschaften. Je nach Anzahl der Teilnehmer wird es aber ggf. nötig sein, dass auch eine Rückfahrt per Bahn mit ins Spiel kommt. Dann könnten ggf. die Räder noch per Auto zurück.

Am Sonntag würde ich vielleicht gerne nochwas mit den Mitstreitern unternehmen (z.B: schön essen gehen oder Stadtrundgang, o.ä.) und dann ggf. Freiraum für eigenen Unternehmungen lassen. Ich selbst würde auch einen Familienbesuch machen (so habe ich auch potentielle Teilnehmer verstanden) und daher auch privat übernachten. Ich kann aber gerne behilflich sein, preiswerte/schöne Übernachtungsmöglichkeiten zu finden.

Wie es dann genau wird, hängt sicher von den Vorstellungen/Voraussetzungen der Teilnehmer ab. Machbar wäre sicher auch, dass manche schon Sonntag zurückfahren, andere Montag oder dass Hartgesottene auch den Rückweg per Rad bestreiten.

Arne

PS: Chris, falls Du irgendwo Tracks zu Deinen Streckenvorschlägen hast, würde ich mich über eine Info freuen. Meine Strecke dieses Jahr verlief so:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=blxoisogxqbdcoiv
Benutzeravatar
chris
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 08.02.2013, 23:20
Wohnort: Bünde

Beitragvon chris » 10.11.2015, 20:13

RSG-Arne hat geschrieben:PS: Chris, falls Du irgendwo Tracks zu Deinen Streckenvorschlägen hast, würde ich mich über eine Info freuen. Meine Strecke dieses Jahr verlief so:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=blxoisogxqbdcoiv
Hi Arne,

Respekt vor Deinem extrem effizienten (kurzen) Track. Den werde ich bei Gelegenheit einmal selber ausprobieren. Hier mein Track aus dem letzten Jahr (nur bis Bünde):

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ymchtqmwqotoypga

Dieser ist auf der Strecke von Hamburg bis Nienburg sehr effizient, führt aber zumeist entlang von mehr oder teilweise auch weniger befahrenen Bundesstraßen, die aber durchgängig mit meist guten Radwegen versehen sind. Als Alleinfahrer gut zu fahren. Mit einer größeren Gruppe würde man aber wahrscheinlich auf der Straße fahren. Aber ob das Spaß macht?

Ab Nienburg bis Bünde orientiert sich die Strecke am Weserradweg und am Else-Werre-Radweg. Unnötige Schleifen und unbefestigte Passagen (wassergebundene Wege) werden aber vermieden. Da sind dann einige landschaftliche und industrielle Highlights dabei:
- viele Kilometer mit Sicht auf die Weser
- Wasserstraßenkreuz und Schachtschleuse in Minden
- Porta Westfalica (mit der Option, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal zu besuchen, ca. 150 hm extra und ca. 10 % Steigung)

Bis Bielefeld wären es noch mal ca. 20 km mehr, je nachdem, in welchen Stadtteil man möchte. Deshalb gibt es auch keine allgemein gültige Empfehlung für den weiteren Weg nach Bielefeld. Wenn man in die Innenstadt möchte, wäre das hier eine Möglichkeit:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=hdoeodmmcuxdruvo

Deine Strecke verläuft ja mehr westlich, und häufig auf Straßen kleinerer Ordnung. Sehr detaillierte Ausarbeitung. :Respekt:

Bin gespannt, was aus Deinem Vorhaben 2016 wird...
Das Leben beginnt dort, wo es aufhört, bequem zu sein.
Radmarathoni
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 82
Registriert: 08.12.2008, 09:08

Beitragvon Radmarathoni » 11.11.2015, 13:40

Hi, die Idee finde ich großartig und ich habe großes Interesse. Ich würde allerdings erst in Walsrode oder in der Wedemark dazustoßen. Es macht ja keinen Sinn erst von Bomlitz nach Hamburg zu fahren um dann wieder zurück zu kommen. Wäre ja schön, wenn sich das realisieren könnte.
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 12.11.2015, 19:23

Hallo Radmarathoni,

soweit irgendwie möglich hätte ich überhaupt nichts dagegen, unterwegs einen Treffpunkt zu vereinbaren. Man müsste dann mal ausrechnen, wann wir wo sind und das angleichen. Im Moment tendiere ich dazu, meinen Track aus 2015 weiter zu optimieren, da ich dann in großen Teilen ortskundig bin. Meine Strecke hat zwar nicht ganz so viele Highlights zum Angucken, dafür aber kaum Bundesstraßen und sehr sehr schöne Strecken auf dem Weg.
Das würde für Dich aber bedeuten, dass Du wohl etwas westlicher radeln müsstest, um auf unsere Strecke zu stoßen. Den Link zu meinem Track findest Du in meinem vorherigen Beitrag.

Viele Grüße
Arne

PS: Auch Teilstrecken sollten möglich sein, etwa bei Anreise nach Bremen mit dem Zug.
Benutzeravatar
Tourini
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 68
Registriert: 15.02.2014, 14:53
Wohnort: Uetersen

Expedition ins Ungewisse (?)

Beitragvon Tourini » 12.11.2015, 20:31

Ich kann die Tour sehr empfehlen :)

Hier im Norden gibt es ja etliche Zweifler bzw. Anhänger obskurer Verschwörungstheorien :cool: was die Existenz Bielefelds angeht. Daher ist es gerade für diese angesprochene Personengruppe sehr empfehlenswert selber hinzufahren, zu staunen und anschließend davon zu berichten :foto: - und das ganze natürlich mit dem Rad.

Dieses Jahr hatte ich das Vergnügen eine z.T. identische Route zu fahren, siehe

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... 2987#62987

Hier ist der dazu gehörige Track:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=pvhefmpkryraiaqb

Obwohl ich seeehr gerne mitfahren würde, kann ich leider an dem von RSG-Arne vorgeschlagenen Termin nicht. :(
Viel Spass :D bei der weiteren Planung und dann bei dem langen Ritt ins Ungewisse (!?)

Um mit uns Udo zu sprechen: Und sehen wir uns nicht in dieser Welt dann sehen wir uns in Bielefeld ...

https://www.youtube.com/watch?v=LtSpz2dPvfU

;-) Tourini
Benutzeravatar
chris
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 08.02.2013, 23:20
Wohnort: Bünde

Beitragvon chris » 12.11.2015, 21:18

hier eine aktuelle Ansicht von Bielefeld in Google Earth:

Bild

"Wie sie sehen, Sie sehen nichts..."

Der dunkelgrüne Gürtel, der sich von Nordwesten nach Südosten erstreckt, ist der Teutoburger Wald.
Der hellgrüne Fleck entspricht in etwa der Ausdehnung von Bielefeld, wie es von IHNEN in Wikipedia behauptet wird.
Das Leben beginnt dort, wo es aufhört, bequem zu sein.
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Ob das wahr ist?

Beitragvon Hans47 » 13.11.2015, 07:33

Ich würde das ja gerne mal persönlich überprüfen und mitfahren . . . wenn nicht am nächsten Tag die RBC Schleswig-Holstein-Tour '16 (http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=9710) starten würde.
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Zusammenfassung

Beitragvon RSG-Arne » 05.03.2016, 18:35

Wie oben bereits beschrieben, möchte ich meine Tour von Hamburg nach Bielefeld vom vergangenen Jahr (ca. 230 km) auch in 2016 wiederholen, genauer gesagt, am 14.05.2015 ("Pfingstsamstag").

Los gehen soll es in Blankenese, Ziel ist der Bielefelder Westen (Werther/Großdornberg/Kirchdornberg). Die Strecke soll sich an meinem Track aus 2015 orientieren, damit sich die hoffentlich noch vorhandene Ortskenntnis meinerseits nutzen lässt.

Aufgrund der bisherigen Rückmeldungen möchte ich die Tour als "langsame" Tour angehen, so dass auch diejenigen, die bisher noch keinen Radmarathon über 200km gefahren sind, hier die Gelegenheit haben, erste Erfahrungen zu sammeln (zu diesem Thema kann ich übrigens den Blogpost von "Cervelover" Lars Reisberg empfehlen: http://cervelover.blogspot.de/2014/06/5 ... recke.html). Das heißt, der letzte bestimmt das Tempo. Wer schneller fahren will, kann das nach Absprache tun, sollte aber in der Lage sein, die Strecke selbst zu finden.

Diejenigen, die nicht auswärts übernachten und keine entsprechend lange Strecke fahren möchten, könnten morgens mitfahren und dann ab Bremen mit der Bahn zurück fahren. Das ergäbe dann eine Tour von ca. 100km.

Diejenigen, die in Bielefeld übernachten möchten, sich aber keine so lange Tour zutrauen, könnten ggf. mit der Bahn nach Bremen fahren und dann dort dazu stoßen (ich persönlich finde den zweiten Streckenabschnitt auch "spannender").

Übernachtungsmöglichkeiten lassen sich hier suchen:
https://www.bielefeld.de/de/ti/uebernachten/
In direkter Nähe findet sich der "Schwedenfrieden" für 75 EUR pro Nacht im Doppelzimmer.

Ein grober Plan könnte so aussehen:

SA, 14.05.
ca. 7.00 Uhr Abfahrt Blankenese
ca. 11 Uhr Zu-/Ausstieg bei Bremen
Ankunft am frühen Abend in Bielefeld

SO, 15.05.
bei gutem Wetter, gemeinsame Ausfahrt zum Ausrollen, ca. 50-60 km "durch" den Teuteburger Wald (eine schöne Tour, die ich bereits gefahren bin und weiter optimieren werde)
Nachmittags Stadtrundgang etc. (Beweise sammeln für Bielefelds Existenz)
Bei schlechtem Wetter können wir uns ganztägig der Stadt widmen.

MO, 16.05
Rückfahrt (mit Rad/Bahn/Auto)


Wer Lust hat, mit dabei zu sein, kann sich hier oder per persönlicher Nachricht gerne melden. Es handelt sich übrigens nicht um eine Veranstaltung, sondern um eine gemeinsame Ausfahrt Gleichgesinnter. Das heißt jeder ist und bleibt für sich selbst verantwortlich.

Viele Grüße
Arne
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 16.03.2016, 13:12

chris hat geschrieben:hier eine aktuelle Ansicht von Bielefeld in Google Earth:

Bild

"Wie sie sehen, Sie sehen nichts..."
..seht ihr, ich hab`s doch schon immer gewusst :lockern:
Pfingsten sind wir in Bimbach und Kerstin erlaubt mir auch keine Touren ins nirgendwo :roll:
Benutzeravatar
gooseneck
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 28
Registriert: 05.05.2008, 20:20
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon gooseneck » 06.04.2016, 23:54

Wau,

ich würd auch gerne mal meine Heimatstadt mit dem RR besuchen. Allerdings schreckt mich die Länge doch etwas. :sad:

OK, ich werd dann mal etwas mehr trainieren, dann sollte es wohl klappen, zumal ich ja ein paar km weniger fahren müsste (ab Buxtehude). :D

Wenn keine Verletzung mehr dazwischen kommt, bin ich dabei ;-)

Gruß
Björn
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 07.04.2016, 17:02

Derzeit sind wir 4 Fahrer von der RSG Blankenese, sowie gooseneck, die bis Bielefeld fahren wollen. 2 Vereinskollegen haben Interesse, uns bis kurz vor Bremen zu begleiten.

Da wir jetzt in die heiße Phase eintreten (Unterkunft, gemeinsames Essen am Abend reservieren), bitte ich etwaige weitere Interessenten, sich baldmöglichst an mich per Mail zu wenden: arne.naujokat@rsg-blankenese.de

Viele Grüße
Arne
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 08.04.2016, 19:58

Benutzeravatar
gooseneck
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 28
Registriert: 05.05.2008, 20:20
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon gooseneck » 08.04.2016, 23:16

Cool :cool:

Da ich nach Brackwede muss, kann ich zum Abschluss "Peter auf'm Berge" fahren :Unentschlossen: :Kopfüberklatschen: :Unentschlossen:
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 13.04.2016, 17:56

So, wir haben jetzt ein tolles Team zusammen, die Vorfreude steigt. Wir hoffen, dann ausreichend Beweise für die Existenz Bielefelds auszugraben...
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 965
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 13.04.2016, 23:16

Laßt Euch nur nicht von IHNEN blenden und verwirren.... :roll:
Benutzeravatar
chris
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 08.02.2013, 23:20
Wohnort: Bünde

Beitragvon chris » 17.04.2016, 22:21

Das Leben beginnt dort, wo es aufhört, bequem zu sein.
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 28.04.2016, 19:16

Ok, Wilsbergs Bielefeld Verschwörung habe ich jetzt geguckt. Radsporttechnisch war das aber nicht weiterführend... ;)

Ich habe den Track nochmal weiter den Gegebenheiten angepasst und weiter verbessert.
Benutzeravatar
chris
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 08.02.2013, 23:20
Wohnort: Bünde

Bonne route, bon courage

Beitragvon chris » 13.05.2016, 21:42

Hallo Arne,
Dir und Deinen Begleitern auf dem Weg nach "Bielefeld" wünsche ich eine erlebnisreiche und pannenfreie Fahrt und möglichst trockene Straßen.
Ich wäre gerne mitgefahren oder hätte 40km vor Bielefeld den Supporter gemacht, aber wegen Terminkollision ist es mir ja leider nicht möglich.
Stattdessen mache ich mich morgen früh um 3 Uhr selber mit dem Rad auf eine oneway-Tour nach Sachsen, 350km nach Bad Düben, wo es am Sonntag eine Konfirmation zu feiern gibt.
Alles Gute...
Das Leben beginnt dort, wo es aufhört, bequem zu sein.
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 13.05.2016, 23:44

Danke für die guten Wünsche und Dir auch eine erfolgreiche Tour!

Den Bericht zur Tour gibt's hier...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast