20. RTF Elbmarschentour, Wedel (Berichte+Bilder)

Benutzeravatar
Molli
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 61
Registriert: 21.04.2010, 17:20
Wohnort: Hamburg Eidelstedt

20. RTF Elbmarschentour, Wedel (Berichte+Bilder)

Beitragvon Molli » 12.07.2015, 17:43

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... CN0106.JPG">
Bilder: mr.colnago

20. RTF Elbmarschentour, doch relativ trocken

Naja, Fahren alle 5 Min. in 10er Gruppen und die Veranstaltung hat Ausflugcharakter (Anmerkung Admin: So lautete die Auflage der Polizei für die Startfolge) - war wohl doch nicht ganz so. Für eine Ausflugsfahrt waren wir dann wohl doch zu schnell, wie soll man auch im flachen Gelände und teilweise schnurgeraden Straßen mit Ausflugstempo vorwärts kommen? Das animiert geradezu zum Tempobolzen, außerdem war ja auch noch stärkerer Regen angesagt, und umso mehr Kilometer man im Trockenen absolviert hat, umso angenehmer ist das. Nun gut, bis zur ersten Verpflegung wurd man ein bisschen nass, aber danach blieb es trocken. Die Straßen wie gesagt super zum Fahren, die Verpflegung vielfältig, die Helfer nett. Was will man mehr an einem Sonntag?

Auch harmonierten die Gruppen, in denen ich unterwegs war, gut.

Vielen Dank an die RG Wedel :D :D bis nächstes Jahr :wink: :wink: dann bring ich vielleicht Gepäckträger und Proviantkorb mit, damit es auch eine Ausflugsfahrt in der Sportstadt Hamburg wird. :mad: :mad: :mad:

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... CN0099.JPG">
Auch die Dicken kommen über den Berg
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Beitragvon Bully » 12.07.2015, 20:40

Moin,

auch uns hat es wieder einmal gut bei der RG Wedel gefallen. Aus zeitlichen Gründen haben wir die Tour auf die 80 km verkürzt. Allen Helfern der RG Wedel vielen Dank für die nette Betreuung, die super leckere und vielfältige Verpflegung an den Kontrollstellen und die gute Auszeichnung der Strecke. :OK:

Die Gruppen waren gut, auf der 80er war natürlich ab K1 wenig los und so sind wir ab der letzten Kontrollstelle zu zweit durchgefahren. Der Nieselregen ging und die Temperaturen waren für mich fast zu kalt.

Besonderen Dank an die Kuchenersteller/innen im Ziel, die Auswahl war riesig und die Kuchen sehr lecker. Leider so lecker, dass ich die abgefahren Kalorien gleich mit einem zweiten Stück wieder auffüllen musste. ;)
Wir kommen gerne wieder :) !
Gruß Bully
nord_mann
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 27.05.2014, 18:32
Wohnort: Westlich von Hamburg

Beitragvon nord_mann » 12.07.2015, 22:35

Ganz genau.

Top Tour, die die Wedeler da auf die Beine gestellt haben. Ich bin mit einem Kumpel auf der 150er Strecke unterwegs gewesen, die wirklich sehr, sehr schön war. Speziell der Teil nach dem zweiten Depot war absolute Spitzenklasse. Ruhige, unbefahrene Straßen, exzellenter Zustand, super Beschilderung. Also wirklich 1a.

Leider hatte ich schon recht früh vor dem ersten Depot gleich an beiden Reifen Plattfüße. Dadurch hatten wir keine Gruppe mehr auf der langen Schleife. Also wurde es ein sehr kleiner belgischer Kreisel.

Hat mir sehr viel Spaß gemacht und hätte durchaus ein paar mehr Teilnehmer verdient gehabt. Auf der 150er Runde sollen nur 20 Fahrer unterwegs gewesen sein. Da hat man was verpasst! Nächstes Jahr wieder!
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 182
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 13.07.2015, 21:46

Die Wedeler haben sich liebevoll um die Ausrichtung ihrer RTF gekümmert und hätten ein Vielfaches der Teilnehmer verdient! Ich selbst war auf der 82er Runde unterwegs. Der Regen war auszuhalten, meist war es eher ein Sprühnebel und auch trockene Abschnitte gab es (zumindest trocken von oben). Einen echten Schauer gab es (erst) im Ziel.

Es ist doch erstaunlich, dass es immer wieder Strecken gibt, die man im eigenen Trainingsrevier noch nicht kennt. Unabhängig davon lohnt es sich aber immer, bei einer RTF auch in der "eigenen Heimat" zu starten. Man leistet einen Beitrag für den Erfolg solcher Veranstaltungen und trägt damit auch zu deren Fortbestand bei.

Das Verpflegungsangebot sowie die Ausschilderung waren top und auf schwierige Streckenverhältnisse an einigen wenigen Stellen hat Wilf (radfreunde) vorher mündlich hingewiesen.

Für die, die da waren, gab es nichts zu bereuen und einigen war sogar das Losglück hold, so dass einige mit mehr nach Hause kamen als gedacht (z. B. einem weiteren Helm oder Tacho).

Arne
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 15.07.2015, 01:37

<IMG src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... CN0109.JPG">

Hier stehen von mr.colnago Dirk von der RG Wedel

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... x.html">72 Bilder von der RTF RTF Elbmarschentour ab Wedel</A>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste