Mecklenburger Seen Runde - 300 km nach Art der Vätternrundan

Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 236
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 01.11.2013, 12:21

Dreckschleuder hat geschrieben:Ich jedenfalls werde eine solche Runde auf eigene Faust unter die Räder nehmen, vielleicht sogar mit dem Eisenschweinkader, so sie denn jemand mit Alu-Rahmen überhaupt mitnehmen würden.
Wir sind sowas von tolerant! Manchmal fahren wir sogar selbst auf Plaste, Alu oder Titan....

Twobeers
ESK
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Re: Die Anmeldung ist offen !

Beitragvon axiom 1 » 01.11.2013, 17:03

falcon* hat geschrieben: Als Mecklenburger fordere ich Euch auf: Macht mit !!!!
Klar wollen viele liebend gern mitmachen. Doch man macht es uns interessierten ziemlich schwer!

Wenn man sich die fachkundige Aufdröselung der AGBs von Hei.Di zu Gemüte führt und die anderen Anmerkungen zu diesem Thema, dann schreckt das immer mehr ab.

Steigende Kosten, relativ unklare Vertragsverhältnisse (oder gar bewusst verschleiert?), etc.

Ein grandioses Signal finde ich, dass das Tourismusland M-V sich über seinen Tourismusverband gerade mal als "Offizieller Lieferant und Partner" unter ferner liefen als Kleinsponsor an der Veranstaltung beteiligt. Wissen die etwa mehr als wir, dass sie da nicht in die Vollen gehen? Dieses Event müssten die doch mit FSA unterstützen!
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.11.2013, 20:46

Dreckschleuder hat geschrieben:Weiter oben im Fred wurde die Höhe des Startgelds u. a. mit den zu bezahlenden Mitarbeitern motiviert.

Wird aber - wie bei den RTFs auch - mit Ehrenamtlichen gearbeitet, dann finde ich immer weniger Unterschiede zu einer RTF wie dem Nortorfer Mitternachtsmarathon, wo wir ebenfalls ein Trikot erhalten haben.
Ehrenamtliche sind nicht gleich Ehrenamtliche. Wenn Du mit Deinem Verein eine RTF ausrichtest, arbeiten die Vereinsmitglieder ehrenamtlich und kostenlos mit. Wenn aber z. B. upsolut ein Rennen ausrichtet, sind viele ehrenamtliche Helfer von Hilfsorganisationen im Einsatz, für die für jeden einzelnen ein Stundensatz an die Hilfsorganisation zu entrichten ist. Auf 300 km Strecke wird man ne Menge solcher Leute brauchen.
axiom 1 hat geschrieben:Ein grandioses Signal finde ich, dass das Tourismusland M-V sich über seinen Tourismusverband gerade mal als "Offizieller Lieferant und Partner" unter ferner liefen als Kleinsponsor an der Veranstaltung beteiligt. Wissen die etwa mehr als wir, dass sie da nicht in die Vollen gehen? Dieses Event müssten die doch mit FSA unterstützen!
Die unterstützen dies m. W. so gut sie können. Als Veranstalter braucht man sie nicht, weil den gibt's schon. Was also vermisst Du?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 05.11.2013, 13:11

Helmut hat geschrieben:Die unterstützen dies m. W. so gut sie können. ... Was also vermisst Du?
Ja und nein, mein lieber Helmut.

Natürlich unterstützen sie die Rundfahrt. Wenn man sich aber vergegenwärtigt, dass M-V sehr stark vom Tourismus abhängt, dann erwarte ich bei einer solchen Veranstaltung im Hinterland vom Tourismusverband ein Feuerwerk als Starthilfe, wenn man dies dauerhaft etablieren möchte. Eine halbgare Geschichte mit schwacher Beteiligung bei der Erstausgabe würde dafür nicht behilflich sein.

Die Küste lebt mittlerweile gut von den Stränden. In der Gegend, wo die Rundfahrt ausgetragen wird, sind rund 1.200 km Radwege markiert und es gibt an den Strecken an die 500 Möglichkeiten sich einzuquartieren.

Welch wunderbare Gelegenheit der Landflucht ein Stoppsignal zu zeigen.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 06.11.2013, 23:40

Cervélover Lars hat Veranstalter Detlef Koepke interviewt. Siehe

http://cervelover.blogspot.de/2013/11/v ... -neue.html
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 07.11.2013, 22:00

Ah, es geht auch auf einigen Kilometern verkehrsberuhigter Bundesstraße...

Habe mich schon gewundert, wie das ohne gehen könnte. :oops:
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.11.2013, 06:44

Mit der Vätternrundan pflegt die Mecklenburger Seen Runde nun auch offiziell eine Partnerschaft.

Als "Botschafterin der Damentour" (90 km) wurde das Model Katharina Stahn gewonnen.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =1&theater

Lokale Radhändler werden an allen Verpflegungspunkten Pannenhilfe leisten.

http://www.mecklenburger-seen-runde.de/ ... cepartner/

Stand der Anzahl der Anmeldungen lag vor wenigen Tagen bei um die 850.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 30.11.2013, 10:25

Moin

Also, ich finde de Bezeichnung "Frauenrunde" ja schon fast diskriminierend. Als ob es keine Frauen gibt, die keine 300km absolvieren können. :mad:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.11.2013, 11:18

Mirco hat geschrieben:Als ob es keine Frauen gibt, die keine 300 km absolvieren können.
Na klar, es gibt mehr als nur die eine, die Dir nahe steht. Aber es gibt eben nicht soo viele. In DK ist die Tøse-Runden deshalb "nur" 112 km lang, findet auch deswegen um die 6.000 Teilnehmerinnen. Die 100 km lange Tjejvättern nur für Damen ist in S ebenfalls sehr erfolgreich.

Bin gespannt, ob sich dieser Trend aus Skandinavien nach Norddeutschland wird portieren lassen.
Zuletzt geändert von Helmut am 30.11.2013, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 30.11.2013, 11:28

Helmut hat geschrieben:Mit der Vätternrundan pflegt die Mecklenburger Seen Runde nun auch offiziell eine Partnerschaft.

Als "Botschafterin der Damentour" (90 km) wurde das Model Katharina Stahn gewonnen.
Moin Helmut,

woraus beziehst du dein Wissen um eine offizielle Partnerschaft mit der Schwedischen Vättern Rundan ??

In Schweden ist das so nicht bekannt und auf der Meck Pom Seite kann ich auch nichts darüber finden.
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.11.2013, 11:51

Scotty62 hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Mit der Vätternrundan pflegt die Mecklenburger Seen Runde nun auch offiziell eine Partnerschaft.
woraus beziehst du dein Wissen um eine offizielle Partnerschaft mit der Schwedischen Vättern Rundan ??

In Schweden ist das so nicht bekannt und auf der Meck Pom Seite kann ich auch nichts darüber finden.
Dass es noch nicht auf den Seiten der MSR und Rundan zu lesen steht, besagt nichts. Ich hab's gestern vom Veranstalter der MSR Detlef Koepke telefonisch erfahren. Die Organisatoren der Rundan haben demnach zudem beschlossen, mit einer Abordnung an der MSR teilzunehmen. Wer's nicht glauben mag, kann gern in Motala nachfragen. Gisela Uhlhorn spricht sehr gut Deutsch.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 30.11.2013, 13:04

na das ist doch eine aussagekräftige Info !

es geht ja nicht um Glauben.... nur der Satz ohne weitere Infos stand halt einsam im Raum :-)

Danke dir
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 01.12.2013, 11:25

Helmut hat geschrieben:
Mirco hat geschrieben:Als ob es keine Frauen gibt, die keine 300 km absolvieren können.
Na klar, es gibt mehr als nur die eine, die Dir nahe steht. Aber es gibt eben nicht soo viele. In DK ist die Tøse-Runden deshalb "nur" 112 km lang, findet auch deswegen um die 6.000 Teilnehmerinnen. Die 100 km lange Tjejvättern nur für Damen ist in S ebenfalls sehr erfolgreich.
Der Veranstalter hätte aber auch 3 oder 4 Streckenlängen für alle anbieten können. So hätte jeder die Möglichkeit, eine Strecke entsprechend seines Leistungsstandes zu wählen.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.12.2013, 19:41

Mirco hat geschrieben:Der Veranstalter hätte aber auch 3 oder 4 Streckenlängen für alle anbieten können. So hätte jeder die Möglichkeit, eine Strecke entsprechend seines Leistungsstandes zu wählen.
Das in Skandinavien vielfach erfolgreiche Konzept sieht halt so aus, dass man für Männlein und Weiblein eine für viele herausfordernd lange Strecke anbietet, zudem eine erheblich kürzere - für viele immer noch lange - nur für Frauen. Wichtig ist - und das ist auch bei der MSR gegeben -, dass die Frauenrunde nicht zur gleichen Zeit auf der gleichen Strecke stattfindet, sonst wären die Frauen ja nur beim Start unter sich.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 518
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 16.12.2013, 07:39

Oha, lt. Newsletter schon über 1000 Anmeldungen, wow!
Radmarathoni
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 82
Registriert: 08.12.2008, 09:08

Bin raus

Beitragvon Radmarathoni » 16.12.2013, 23:11

Auch ich habe den Nesletter der Mecklenburger Seenrunde abonniert und von den 1000 Anmeldungen gelesen. Ich kann es gar nicht glauben, dass so viele Anmeldungen für eine Premiere bei so einer hohen Startgebühr vorliegen. Ich bin jedenfalls mit meinem Schatz nicht dabei. Die hohen Kosten für eine Wundertüte sind der ausschlaggebende Grund dafür.

Dafür haben wir eine schöne Alternative gefunden. Am 31. August findet zum 25. mal der Radmarathon Rund um Berlin statt. Ich bin zwar selbst noch nicht dabei gewesen, habe aber nur gutes über diese Veranstaltung gehört. Bei guten Wetter sind dort tatsächlich schon 1.000 Teilnehmer am Start gewesen, so dass dort jeder einen Mitstreiter findet und man nie alleine fahren muß. Es ist die mit Abstand größte RTF in und um Berlin. Einen Tag vorher kann man mit den Zehlendorfer Eichhörnchen im geschlossenen Verband durch Berlin rollen.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Die Anmeldung ist offen !

Beitragvon Helmut » 21.12.2013, 01:14

axiom 1 hat geschrieben:Ein grandioses Signal finde ich, dass das Tourismusland M-V sich über seinen Tourismusverband gerade mal als "Offizieller Lieferant und Partner" unter ferner liefen als Kleinsponsor an der Veranstaltung beteiligt. Wissen die etwa mehr als wir, dass sie da nicht in die Vollen gehen? Dieses Event müssten die doch mit FSA unterstützen!
Dass der Verband dies tut, davon wird man sich vom 5.-9. Februar in Hamburg überzeugen können. Der Tourismusverband M-V wird auf der Messe "Reisen Hamburg" mit einem großen Stand vertreten sein, die MSR sich als deren Gast darauf kostenlos präsentieren.

Ich werde vermutlich kurz nach 20:00 Uhr auf die Strecke gehen, hoffe auf wolkenlosen Himmel, damit es lange hell bleibt und früh wieder wird.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thali » 25.12.2013, 15:54

Bin jetzt auch in Neubrandenburg dabei. Vielleicht hilft es ja, eine gute Sache anzuschieben. :wink:
Bild
Altona skal være Dansk
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.01.2014, 22:59

Das Teamprojekt Musikperformance des Internatgymnasiums Schloss Torgelow hat einen Teaser von der MSR gefertigt.

http://www.youtube.com/watch?v=OIainir6kNM
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.01.2014, 00:02

Die Marke von 1.500 Teilnehmern auf der 300 km Runde ist geknackt. Hier die Teilnehmerliste:

http://my3.raceresult.com/details/resul ... ormat=view
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 04.03.2014, 01:04

Die Teilnehmerzahl steigt weiter, wohl auch weil die Runde in den Radsport-Zeitschriften bestens angekommen ist. Als nächstes wird André Greipel die Mecklenburger Seen Runde am 5. März auf der Tourismusmesse in Berlin vorstellen. Auch Focus.online hat über die Runde (ne Menge Unfug) berichtet:

http://www.focus.de/regional/mecklenbur ... 56077.html

Ich werde am Freitag so früh anreisen, dass ich mich in Ruhe werde am Start umsehen und die ersten Gruppen fotografieren können. Dann werd ich mich auf's Rad begeben und darauf die Nacht verbringen. Nach einigen Stunden Schlaf im Ziel werd ich mal schauen, wer dann noch von den am Morgen Gestarteten ankommen wird.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 236
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 30.04.2014, 09:21

Am 3. Mai wollen wir mal sehen, ob die Räder noch Luft auf den Reifen haben. Will jemand mitkommen?

http://eisenschweinkader.org/archives/2 ... stahlrohr/

Twobeers
ESK
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 08.05.2014, 23:17

Hier die Strecke (322 km, 2.100 Hm) mit den Depots und Gefahrenpunkten. Nicht erschrecken, ob der vielen Markierungen, wirklich gefährlich wird die Route nicht sein. :cool:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=nuqfulkrysaedahq
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 12.05.2014, 00:53

Gefunden im Pressespiegel des BDR:

Der Tagesspiegel berichtet in seinem Sportteil groß über die MSR.

http://www.tagesspiegel.de/sport/meckle ... 59170.html
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 12.05.2014, 09:32

Ja ja, die Presse....

Nun ist es auf einmal doch ein großes Jedermann-Rennen ?!

Na ja, als RTF / Marathon ist es ja auch nicht gelistet.... schade eigentlich.
Wären immerhin 6 Punkte.

Viel Spaß Allen die dabei sind
:wink:
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste