Tour d'Eider '13, Altona-Eider-Altona (Vorschau)

Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 625
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Tour d'Eider '13, Altona-Eider-Altona (Vorschau)

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 01.05.2013, 21:15

Hallo allerseits,

wünsche einen schönen 1.Mai

Ich habe mal ne kurze Frage, kann mir jemand sagen ob sich die Tour d'Eider lohnt und mir über die Tour Erfahrungsberichte geben.
Würde mich sehr freuen.

Gruß Stephan
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 02.05.2013, 00:01

Das wüsste ich auch gern!

Für alle, die von der Tour noch nie etwas gehört haben: Das ist eine Langstreckenfahrt, ausgerichtet von Tourenleitern des ADFC Hamburg. Am ersten Tag fährt man ca. 160 km von Altona an die Eider, am zweiten Tag wieder zurück. Man kann auch nur hin und mit der Bahn zurück fahren oder umgekehrt. In diesem Jahr geht es am Freitag nachts zum Baden nach St. Peter-Ording. Auf der Rückfahrt am Sonntag werden markante Bauwerke in Dithmarscher Kögen besucht.

http://www.hamburg.adfc.de/termine/deta ... cht/2/530/

http://www.hamburg.adfc.de/termine/deta ... tag/2/530/
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.05.2013, 20:10

Tourleiter Addi hat mir auf meine Mail hin geantwortet. Ich geb mal den Inhalt mit meinen Worten kurz wieder:

- Bilder und Berichte alter Touren gibt es nicht.
- Die Wegstrecke ist noch nicht klar, wird abhängig vom Wetter und den Teilnehmenden eh evtl. variiert.
- Es wird am Fr. die Nacht durchgefahren. Samstag morgens in Garding wird sich ausgeruht.
- In Addis Garten können etwa 15 Leute übernachten.
- Die Untergründe sind nicht immer ideal für Rennräder, einige wenige fahren aber mit RR, Rucksack oder Gepäckträger. Am besten geeignet sind Trekkingräder.
- Reisetempo 23-25 km/h.

Alles weitere bitte bei Addi erfragen: addi.tiemann@t-online.de
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste