1. Spooky Critical Halloween Horror Mass Hamburg (Ber.+Bild)

Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

1. Spooky Critical Halloween Horror Mass Hamburg (Ber.+Bild)

Beitragvon Harterbrocken » 27.10.2012, 09:25

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20111.JPG">

<b>1. Spooky CRITICAL halloween horror MASS Hamburg 2012
Schaurig schön!</b>


Weder Kälteeinbruch, die schlechte Wettervorhersage, noch Dunkelheit können Hamburger Radfans von ihrem monatlichen Freitagtreff abhalten: Es waren wohl wieder 2.000 Teilnehmer, wenn nicht noch mehr (Edit Admin: Die ursprünglich geschriebene Zahl 20.000 entstand wohl noch unter dem euphorisch machenden Eindruck der CM. Danke für den Hinweis, Heimfelder Dirk. Edit Harterbrocken: Stimmt). Wahnsinn, wie die CM HH boomt. Auch im Winter. Also, ich habe ja fest damit gerechnet, dass Kälte und Herbst einige vom Radfahren abhalten werden.

Von wegen. Das Gegenteil ist der Fall. Wieder versammelte sich ein äußerst buntes Völkchen zu der lebensbejahenden Rundfahrt per Pedes durch Hamburg, darunter einige Newcomer aus meinem Bekanntenkreis. Denen geht es zum Teil wie mir bei meiner ersten CM-Teilnahme. Sie wissen noch nicht, wie sie das Ganze bewerten sollen: Coole Sache oder ärgerlicher Protest gegen Autofahrer, lässige Ausfahrt oder illegale Demo? Ich bin mir sicher, die werden wieder kommen und wie Margret und ich zu süchtigen Serientätern.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20229.JPG">

Das kann man ja auch von Helmut behaupten, der wie fast immer die über einen Kilometer lange Fahrradschlange von vorn bis hinten und umgekehrt mit seiner Kamera begleitete. Dieses Mal hat es etwas gedauert, bis plötzlich seine vertraute Stimme in unserem Rücken zu hören war: "So ein Geblinke am Tandem, das könnt doch nur ihr sein." (Anmerkung Admin: Ich sprach von "Türkischem Barock")

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20361.JPG">

Richtig! Großes Hallo und wie immer ein netter Schnack über dies und das, über Bambi-Verleihung und Winterpokal, über Nordcup und Trenga und, und, und... Bin wie immer auf die Fotos gespannt.

Und auch Uwe war da, ganz cool mit MTB und Zigarette zwischen den behandschuhten Fingern. Und RobertM auch. Aber wo? Ich habe doch überall nach freiliegenden Oberarmen gesucht. Nirgends war das HFS-Trikot zu sehen. Robert, wo warst Du? Vorne? Hinten? In der Mitte?

Begeistert hat mich Nils neues Tandem. Um seine Katie aufs Rad zu kriegen, hat er sich ein äußerst cooles "Cruiser-Renn-Gemütlich-Poser-Oldstyle-Hightech-Alles-In-Einem-Tandem" besorgt. Und das mit lustiger Kürbis-Beleuchtung, passend zum Halloween-Motto.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20273.JPG">

Überhaupt waren dieses Mal jede Menge Verkleidete dabei. Toll, welche Mühe sich viele Teilnehmer mit Kostümen und Schminke machten. Und dann die zahlreichen Musiktrailer mit guter Mucke.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20302.JPG">

Nächstes Mal werde ich auch wieder mit Soundanhänger anrücken; bringt einfach noch mehr Stimmung in die Reihen. Also, bis in vier Wochen dann. Ich bin dort, wo es wummert...
Zuletzt geändert von Harterbrocken am 27.10.2012, 10:53, insgesamt 2-mal geändert.
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 619
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 27.10.2012, 17:42

Das war großes Kino! Unzählige Leute vor Ort, davon viele verkleidet. Selbst am Ende gegen 22:00 Uhr waren trotz eisiger Temperaturen noch min. 500 Teilis dabei, um die Räder in die Höhe zu recken. Naja, fast alle, denn die zahlreichen Bikes mit Musik an Bord waren etwas schwer.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20383.JPG">

Der Anfang war etwas zäh, man verläßt sich wohl drauf, daß vor 19:30 eh keiner losfährt. :oops:

Trotzdem eine tolle Lichterfahrt durch die schönste Stadt der Welt. Mir scheint, daß die Udels in der Begelitung auch Ihre Freude daran hatten, denn auf "Danke schön" am Tourende :wink: kam "gern" zur Antwort. :)

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20386.JPG">

Bin gespannt, was bei der CM HH zwischen Weihnachten und Sylvester los sein wird. In Sachen Verkleidung bietet das einige Möglichkeiten.
Benutzeravatar
heihu11
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 223
Registriert: 03.06.2006, 03:51
Wohnort: Hamburg

Beitragvon heihu11 » 27.10.2012, 19:06

axiom 1 hat geschrieben:Der Anfang war etwas zäh, man verläßt sich wohl drauf, daß vor 19:30 eh keiner losfährt. :oops:
Ich finde es eigentlich auch eine klasse Veranstaltung. Nur gestern bin ich um 19.15 Uhr wieder Richtung Heimat gefahren. Mir war a..kalt und da sich keine Abfahrt auch nur angedeutet hat, bin ich nach Hause in die Wärme geflüchtet.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20012.JPG">

Ich finde an der pünktlichen Abfahrt könnte gerade in dieser Jahreszeit noch gearbeitet werden.

LG Heike
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 28.10.2012, 00:07

axiom 1 hat geschrieben:Selbst am Ende gegen 22:00 Uhr waren trotz eisiger Temperaturen noch min. 500 Teilis dabei, um die Räder in die Höhe zu recken. Naja, fast alle, denn die zahlreichen Bikes mit Musik an Bord waren etwas schwer.
Äh, die vielen Tandem auch. Keine Chance, so ein Teil über die Birne zu stemmen.
axiom 1 hat geschrieben:Der Anfang war etwas zäh, man verläßt sich wohl drauf, daß vor 19:30 eh keiner losfährt. :oops:
Stimmt, und ich finde es gut. Sonst hätte ich arbeitstechnisch kaum eine Chance, mit zu fahren. Der Zeitplan ist so also okay für mich. Ich hoffe für Euch auch.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 28.10.2012, 02:54

Von mir geht zuerst wieder ein fettes Dankeschön an unsere Polizei Hamburg. Ich hatte eine Meinungsverschiedenheit mit einer PKW-Fahrerin, die meinte, sich in und anscheinend gar durch unseren Tross drängeln zu können. Meine dringende Bitte an sie, zu warten, fand sie unverschämt. Sie könne das auch mit der Polizei diskutieren, sagte ich ihr. „Gut, dass wir die Polizei haben!“, rief sie - und fuhr los. Sie kam keine zwei Meter weit, dann stand ein Peterwagen neben ihr, ließ sie und ihr Auto erst gefrieren, sich dann hinten anstellen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20290.JPG">

Auch sonst sorgte die Polizei wie immer für Sicherheit. Auf die Unberechenbarkeit der Route hat sie sich soweit es geht gut eingestellt. Als am Hauptbahnhof nicht klar war, ob wir geradeaus in die Mönckebergstraße oder rechts in den Steintorwall abbiegen würden, standen in beiden Richtungen je zwei bereit, um sich vor die CM zu setzen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20221.JPG">

Auch weil der Halloween Cruise Hamburg 2012 ausfiel, fand ich es toll, dass diese CM unter das Motto „Halloween“ gestellt wurde. Viele Leute hatten sich kostümiert. Das sollten wir wiederholen, dafür gibt es noch mehr Anlässe.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20017.JPG">

Irre auch die Bandbreite der zu sehenden Räder: Mindestens zwei, bei denen zwei Rahmen übereinander verschweißt waren, Ein-, Bonanza- und Lastenräder, Sessel-Pedelecs, Cruiser, Tandems, Fixies und mehr. Auch geliehene Stadträder waren dabei. Das Gros der Leute aber war auf ihren Jedentagrädern dabei. Und beides ist gut so. Wir wollen Aufmerksamkeit erregen, Aufmerksamkeit dafür, dass das Radfahren noch viel mehr Einzug in unseren Alltag nehmen sollte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20191.JPG">

Die CM ist auch so so etwas wie eine Umsonst-und-draußen-Party für aktive Menschen. Das Netz und Facebook sorgen dafür, dass der Kreis der Eingeweihten immer größer wird, auch wenn die lokale Presse die CM noch gar nicht richtig aufgegriffen hat. Das Hamburger Abendblatt war zwar wieder dabei, erneut aber nur mit ihrer Reklame auf dem beleuchteten Fesselballon am Klosterwall. Schade, wo doch das Abendblatt in den letzten Wochen gleich zwei Mal über das Radfahren in der Stadt groß und erfrischend positiv berichtet hatte.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20307.JPG">

Bei der riesigen Anzahl Teilnehmer war es nicht einfach sich zu treffen. Es dauerte, bis ich Harterbrocken & Co., RobertM, Ottoerich und UweK erspähte. Schattenfell ist Betreiber der CM-Homepage. Er hatte hier im Forum u. a. mit Harterbrocken eine lange Diskussion zum Thema „CM“ geführt, was u. a. mich zur CM führte. Er begrüßte mich verschmitzt mit „Hallo Kampfradler“. Ja, so sind wir! Wir kämpfen für bessere Radwege - mit, nicht gegen die Gesetze.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20353.JPG">

Zur Startzeit: Auch mir kommt ein Start gegen 19:30 Uhr sehr entgegen. In der Zwischenzeit weiß ich, dass die erste halbe Stunde in der Regel nur gestanden wird. Ich finde das gut. Man kann schon mal seinen Blick über die Leute und ihre Räder schweifen lassen, alte Kontakte pflegen und neue knüpfen. Über 30 Minuten gestanden haben wir auch nach der CM, ohne dass ich dabei gefroren hätte, hatte meine Kleidung und Schuhe halt gut gewählt.

Unglücklich fand ich die Wahl des Abschlussplatzes, mitten auf der Straße Neuer Pferdemarkt. Ich hatte damit gerechnet, dass es deshalb noch einen zweiten am Heiligengeistfeld geben würde, aber da wurde ja grad der Winterdom aufgebaut und so war der schon für den Start keine gute Wahl. Am Heiligengeistfeld kamen UweK und ich mit einer Handvoll Leuten an, fuhren dann zurück zum Neuen Pferdemarkt, tranken dort mit weiteren Leute noch ein bis zwei Absackerbiere aus meiner Packtasche.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20397.JPG">

Leider sind viele Bilder verwackelt, kein Wunder bei der Dunkelheit und aus der Bewegung heraus. Radfahrer kann man nicht mit Blitz aufnehmen, weil die Reflektoren an und neben sich haben. Sei also bitte nicht traurig, wenn Du Dein Bild in der ins Web gelangten Serie nicht vorfinden kannst.

Demnächst wird alles besser. Auf meinem Weihnachtswunschzettel steht eine Zweit-Kompaktkamera, speziell für Nachtaufnahmen. Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">131 Bilder von der Spooky Critical Halloween Horror Mass Hamburg</a>.

Wir sehen uns am 30. November und 28. Dezember zu den nächsten Critical Mass Hamburg. Ich freu mich schon jetzt drauf. Und im Sommer 2013 brechen wir alle Teilnehmerrekorde…

P.S. Die SZ hatte ja groß über die CM HH berichtet - und Thali wurde darin erwähnt! Die Rede war da von einem "älteren Herrn mit Helm". Mit Helm war da nur Thali unterwegs, weil er es vom Radsport so gewohnt ist. Nun weiß er nicht, ob er sich geehrt fühlen soll.

P.P.S. Wir brauchen sichere Radweg, statt einer Helmpflicht.

P.P.P.S. Letzten Freitag war ich wohl der einzige mit Helm, wenn auch "nur" mit meinem Mützenhelm von helt-pro, der nicht gleich so aussieht wie einer.
Zuletzt geändert von Helmut am 07.11.2012, 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 28.10.2012, 20:24

So war es nun auch um mich geschehen, letztes Mal hatte ich ob des Regenwetters noch gekniffen... dieses mal war mein alter Renner am Start. :) Es ist kein MTB, irgendeine Mischung aus Stadtrad und Sportlichkeit (und leider auch Feder-Frontgabel, welche aber das Federn verboten bekommen hat und somit einfach nur schwer ist).

@Helmut, auch ich war mit meinem Uvex Boss Race in Carbon-Look/White unterwegs... aber ich denke, den Helm hast du einfach übersehen, da du mich auch nur mit Helm kennst. :)

Am Start und auf vielen Kilometern begleitete ich Jan, derjenige, der sein Holzrad konstruiert hat. :) Nun ist er die Cyclassics gefahren und durchgekommen. Später fand ich dann Nils wieder und fragte, wo denn der Hartebrocken sei... erspäht hatte ich ihn schon mal kurz... Bei der Aktion, sich zu ihm zurückfallen zu lassen, ging ich dann ganz verloren... warte bis ganz hinten... keiner hier... kämpfte mich bis nach ganz vorne, hier ist auch keiner, nanu? Wenig später gab es einen Ampelstopp - *Ring*, Helmut am Telefon... Wo bist du?! Ich? Ganz vorne an der Ampel - Und er ganz hinten :) So ließ ich den kompletten Zug an mir vorbei ziehen... boah sind das viele... Hinten traf ich dann den HFS-Kern und zusammen im Schnack rollten wir dann bis ins "Ziel".

Ich bin sicherlich auch nächsten Monat wieder am Start... Hoffentlich dann mit dem Crosser, denn die guten 40 km taten schon weh in den Beinen... Aber ich erwähnte schon, das Rad ist einfach nur schwer. :) (Keine Ahnung, wie ich damit bei den Cyclassics '11 auf 57 km einen 31 km/h Schnitt hinlegen konnte)
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: 1. Spooky Critical Halloween Horror Mass Hamburg (Ber.+B

Beitragvon Helmut » 28.10.2012, 22:18

Harterbrocken hat geschrieben:Es waren wohl wieder 2.000 Teilnehmer, wenn nicht noch mehr
Gefühlt waren es so viele, gezählt dann aber "nur" deutlich über tausend. Es dauerte fast zehn Minuten, bis der komplette Zug an einem vorbei gerollt war. Das kann man eindrucksvoll auf dem folgenden Video sehen. Und wer mag, kann nachzählen.

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... s-azd3I56Y
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
ottoerich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 215
Registriert: 07.11.2008, 23:25
Wohnort: Altona a. d. Elbe

Beitragvon ottoerich » 29.10.2012, 09:46

Das war wieder eine tolle Tour und wenn ich auch nur einer von eintausend war, fühlte ich mich dich ganz einzigartig und als König der Straße.

Nur gut, dass ich diesmal bis zum Schluss dabei blieb. Dann konnte ich meinem Gefühl auch Ausdruck verliehen:

<img src="http://666kb.com/i/c8ig78bp76kr7ubzo.jpg" title="hosted by 666kb.com" width="750">

Gestartet mit Tess und Regine, unterwegs mit Helmut, dem HartenBrocken samt Begleitung und RobertM ein bisschen geplauscht. Till kennengelernt und einige andere Mitradler auch. Carmen, Harald, Ralf und Malte irgendwie nicht gesehen. Beim nächsten Mal. Die CM wird wohl zum Stammtisch der Alltagsradler.

Bei meiner 4. Teilnahme führte ich ein viertes. Radmodell aus. Zwei habe ich noch in petto. Wenn ich im Frühjahr das Bierrad zeige, gibt's Freibier bis die Kiste leer ist. Dann wird's wohl bald Zeit für eine Neuanschaffung ;)
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 619
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 29.10.2012, 13:59

waren das wirklich über 40 km? Meine Tachobatterie hat sehr früh schlapp gemacht. Bei dem Tempo, den zahlreichen Stopps und 2,5 Stunden Fahrt hätte ich 25-30 km geschätzt. :oops:

Helme waren wirklich selten zu sehen. Mit mir sind wir mindestens zu dritt. Das Denkzentrum kann man sich auch beim Radeln mit Kleinkindern kaputt stürzen, leider schon vorgekommen. :mad:

@ Helmut: Deine Fotos im Forum fallen gegenüber den sonstigen Tageslichtbildern etwas ab. Die neue Camera solltest Du evtl. mit dem Burschen abstimmen, der die Fotos auf criticalmass-hamburg eingestellt hat. Die Qualität ist der Hammer.

Übrigens Danke für die schöne Dekoration meines Artikels mit Fotos, wer auch immer die da reingebastelt hat! :)
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1280
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 29.10.2012, 17:13

https://plus.google.com/u/0/photos/1126 ... 9671973537

klickt da mal rein! Patrick Huesmann hat wirklich schöne Bilder von der CM geschossen.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 29.10.2012, 18:57

ottoerich hat geschrieben: Wenn ich im Frühjahr das Bierrad zeige, gibt's Freibier bis die Kiste leer ist. Dann wird's wohl bald Zeit für eine Neuanschaffung ;)
Frühjahr? Warum so lange warten? Ich denke gerade über ein Glühweinrad für die nächste CM nach. Die ist Ende November. Das sollte eine heiß-kalte Party werden. Noch besser dürfte es zwischen Weihnachten und Sylvester werden. Bin gespannt.

Mein Vorschlag: Nach spätestens 20 Kilometern übernehmen wir HFS-Foris die Spitze und bestimmen die Richtung. Als Ziel steuern wir dann unsere Lieblingskneipe an. Welche wäre das? Der Betreiber dürfte jedenfalls reichlich Umsatz machen.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.11.2012, 01:08

Ein tolles Video von der Halloween-CM gibt's hier:

http://vimeo.com/52305677

Über die CM berichtet nun auch das Challenge Magazin

http://www.challenge-magazin.com/cms/in ... 1&Itemid=1

Und (Trärä!) auch die Zeit

http://blog.zeit.de/fahrrad/2012/10/29/ ... ie-strase/

Stellt sich wieder die Frage, wo denn das Hamburger Abendblatt und die Mopo bleiben. Und die Bild-Zeitung? Die müsste wohl über einen zu großen Schatten springen...
axiom 1 hat geschrieben:waren das wirklich über 40 km? Meine Tachobatterie hat sehr früh schlapp gemacht. Bei dem Tempo, den zahlreichen Stopps und 2,5 Stunden Fahrt hätte ich 25-30 km geschätzt. :oops:
So isses, etwas unter 30 ist richtig. Bei der 40 sind An- und Abfahrt-km mitgezählt. Ich fuhr so gesehen insgesamt 55 km.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 619
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

critical mass in mopo, abendblatt etc.

Beitragvon axiom 1 » 01.11.2012, 13:32

Die fehlende Berichterstattung in den Hamburger Zeitungen ist gar nicht so schlimm.

Momentan sind nur Leute auf der Straße, denen das Thema Radfahren wichtig ist. Bei erweitertem Zulauf und gutem Wetter im Frühjahr/Sommer halte ich 5.000 Teilnehmer für realistisch, ohne Medienunterstützung. Bei zuviel Medienzuspruch könnten Spinner mitfahren, die meinen die CM sei hip. Dann wird es schwierig, z.B. mit dem Einhalten der Verkehrsregeln und der damit verbundenen Unterstützung der Polizei. Wenn das kippt oder der erste schwere Unfall passiert ... :(

Es muss bei einer CM immer so viel Platz auf der Straße bleiben, daß z.B. DIY-Hochräder gefahrlos mitfahren und die BMX-Jungs unterwegs ihre Kunststücke aufführen können. :cool:

Vom Hamburger Abendblatt brauchen wir eher nichts erwarten. Die schreiben lieber über CDU-Politiker, die sich über den Ausbau von Busspuren aufregen und sich damit den Megatrends der Städte verschließen. Über das zweitgrößte Radrennen in Hamburg (Gr. Preis von Volksdorf) würden die nur schreiben, wenn dort gedopt würde (diese Aussage ist keine Polemik sondern bitterer Ernst der Sportredaktion!).

So kann ich gut mit einer überschaubaren CM leben und die genießen.
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 03.11.2012, 09:00

Moin moin,

radpropaganda hat über Facebook folgenden Link geteilt gehabt: Trend der Woche (bei Pro7 Galileo) "Critical Mass".

@Harterbrocken
Ich hab dich und dein Tandem gesucht, nach dem mir ottoerich sagte, dass er dich schon gesehen hätte. Gefunden habe ich dich nicht, dabei war ich Vorne, in der Mitte und auch mal am Ende. Bin diesmal auch ich in Lang-Lang gefahren. Beim Warten|Stehen wird es doch schon merklich kühler.
Zuletzt geändert von RobertM am 06.11.2012, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 03.11.2012, 11:38

Pro7 Galileo hat geschrieben:Unser Reporter Daniel will wissen was hinter dem Trend steckt und macht sich auf den Weg nach Hamburg. Denn dort hat sich die kuriose Radtour längst zum regelmäßigen Event entwickelt.
Mir scheint, wir werden besonders ab dem nächsten Frühjahr noch viele Leute von weither mit dabei haben.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 05.11.2012, 09:09

Auf "Pro7.de" gibt es nun einen Videobeitrag zur CM. Ab 2:03 kann man auch kurz einen Blick aufs HFS-Trikot werfen.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 05.11.2012, 11:58

RobertM hat geschrieben:Auf "Pro7.de" gibt es nun einen Videobeitrag zur CM. Ab 2:03 kann man auch kurz einen Blick aufs HFS-Trikot werfen.
Ja stimmt, HFS ist tatsächlich kurz im TiVi zu bewundern. Der Beitrag ist spannend zu sehen. Auch den Reporter hat die Hamburger CM offenbar in den Bann geschlagen.

Nach Klicken des Links braucht man etwas Geduld, bis es los geht. Erst kommt Werbung, dann eine Vorschau auf ein Stück über Mormonen. Dann endlich die CM.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste