Anradeln der RG BSV Hamburg '12, HH-Moorfleet (Ber.+Bilder)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Anradeln der RG BSV Hamburg '12, HH-Moorfleet (Ber.+Bilder)

Beitragvon Helmut » 02.04.2012, 00:30

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20018.JPG">

<b>Anradeln der RG BSV Hamburg ab Moorfleet 2012
Wetterwarnung in den Wind geschlagen</b>


Wenn Rad-Manne, Rad-Sanne und Christian Bruder zu einer Radtour einladen, sind nette Leute, schöne Strecken und „Futtern wie bei Muttern“ garantiert. Für die netten Leute sorgen wir immer selbst, als Strecke hielt die RTF-Permanente Hammaburger Deichtour durch die Vier- und Marschlande des SC Hammaburg her. Für's Futter sorgt Sanne. SC-Präsi Holger war erkrankt, kam trotzdem zum Start, um nach dem Rechten zu schauen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20010.JPG">

Start und Ziel lagen eigentlich an der Tanke in Moorfleet. Eigentlich, denn ohne Ankündigung hatte man den Start 100 m weiter verlegt, um die Tanke nicht zu blockieren. Treff war 10:30, Abfahrt 11:00 Uhr. Als ich dort um 10:45 ankam, geriet ich in Panik. Aus der Ferne war nicht ein Radler zu sehen. Falsche Zeit, falscher Tag, falscher Ort? Es war der 1. April und auf der Tank hätte ein April-April-Schild gut ins Bild gepasst.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20002.JPG">

Mit wenigen Worten gelang es Manne dann meinen Puls zu senken. Zu meiner Freude war ein buntes Völkchen aus vielen Firmen, dazu Radsportler mit und ohne Zugehörigkeit zu verschiedenen Vereinen am Start. Trekkingräder und ein Kinderanhänger am Rennrad waren zu sehen. Und auffällig viele Frauen. Nach meiner Erfahrung funktionieren Gruppen mit Frauen besser, weil deren Gegenwart bei den Kerlen eher den Kavalier, als den Macho hervorbringt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20019.JPG">

Immer wieder dachte ich, die Tour wäre deutlich kürzer als die angekündigten 74 km, weil wir schon bald am Ziel wären, aber dann machte die Route einen Knick und so ging uns kein km verloren. Ich liebe die Vier- und Marschlande als Radsportrevier, fahre hier im Sommer an jeden Mittwoch mit meiner BSG und Gästen meine Trainingsrunde, so wie viele Vereine dies auch tun.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20038.JPG">

Z. B. eine „Wetterwarnung“ auf Wetter.com mit angedrohten Regen und Hagel verhagelte ein wenig die Teilnehmerzahl. Mit 40 Leuten waren wir allerdings mehr als genug um kein Gefühl der Einsamkeit aufkommen zu lassen. Es waren auch dicke genug, um große, verschieden schnelle Gruppen zu bilden.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20005.JPG">

Hagel gab es dann tatsächlich, der war etwas unangenehm, aber nach ca. einer Minute wieder vorbei. Regen hatten wir auch, nicht genug um nass zu werden. Nur Wind gab's reichlich, aber da sollte einen norddeutschen Radsportler ebenso wenig abschrecken, wie einen Süddeutschen die Berge. Erst auf dem letzten Stück auf dem Hauptdeich zurück empfand ich ihn als übermäßig, aber da war das Ziel ja schon nah.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20078.JPG">

Sanne hatte Nudeln für uns gekocht, reichte dazu selbstgemachte Pestosauce. Ihren selbstgebackenen Kuchen gab's nur in lecker und XXL-Stücken. Ich meinte zugreifen zu dürfen, hatte ich doch auch den Hin- und Rückweg mit dem Rad zurückgelegt, so wie Skaterwaage und weicjo, der vom Fuße des Kösterbergs angeradelt kam. Seine für ein Sport-Rad ungewöhnlich schweren Schwalbe Marathon Plus schützen ihn dabei vor Pannen und stählen seine Muskeln für größere Taten.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20092.JPG">

Wir waren mit den schnellen Gruppe gefahren, Tempo war mit i. d. R. um die 30 km/h so, dass man fast immer mit seinem Nebenmann oder -Frau quatschen konnte. Angeführt wurde unsere Gruppe von Hamburg Wasser-Mann Tribelix, der nahezu die gesamte Strecke vorn im Wind hing.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20029.JPG">

Am Schluss war es wie immer, wenn ich nach Hause gehen sollte, es kamen immer wieder neue Leute, wegen der ich meine Abfahrt verschob. Als letztes kam eine Frau allein ans Ziel, die sich verfahren hatte. Wir scherzten darüber, ob ich sie hier als „Hamburgs langsamste Radfahrerin“ vorstellen sollte, weil sie am längsten unterwegs war. Wir einigten uns auf die „Ausdauernste“. Das wundervolle Minenspiel, das sie als „Gast“ und Sanne als „Gastgeberin“ dazu abgaben, war mir eine ganze Serie von Bildern wert.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20123.JPG">

Hier kommen meine

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">101 Bilder vom Anradeln der RG BSV Hamburg ab Moorfleet</a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
heihu11
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 223
Registriert: 03.06.2006, 03:51
Wohnort: Hamburg

Beitragvon heihu11 » 02.04.2012, 04:47

Ich möchte mich bei Radsanne und -Manne bei der Organisation und bei dem leckeren Essen bedanken. Ich war in der "mittleren" Gruppe unterwegs und habe hier noch einige Bilder geschossen:

https://plus.google.com/photos/11814594 ... 4895535329

Als ein bunt zusammengewürfelter Haufen haben wir doch alle gemeinsam versucht bei sehr guter Stimmung den Naturgewalten, Wind, Hagel und Regen zu trotzen, um möglichst gemeinsam das Ziel zu erreichen. Leider ist es und nicht ganz gelungen. Eine Menge Spass hatten wir unterwegs trotzdem.

Gruß,Heike

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20091.JPG">
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1138
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 02.04.2012, 22:03

Meine Hoffnung, dass ich nicht arbeiten (Bereitschaft) muß, bestätigte sich, und die Anreise per Rad sagte mir gleich, aus welcher Richtung der Wind weht. An der Tanke angekommen, sah ich Thali und Radmanne und das um 10:40, es lies nichts gutes Erahnen. War aber unbegründet, da der Treffpunkt zwanksverlegt wurde. Ecke Moorfleeter Hauptdeich stand die ganze Meute.

Begrüßung unter Bekannten und um 11:00 zog die Meute los. Sorry für die 2 1/2 Richtungsirritationen:
1. Der Brand am Ruderhaus vom Bergedorfer Runderclub hat mich abgelenkt.
2. Hab noch die MTB-Karte auf meinem Gamin und da ist der Marschbahndamm dick Schwarz - hab den Knick in den Gammer Weg nicht gesehen.
1/2 Abbiegen vom Vorderdeich in die Sietwende: Das Fahrzeug, das uns entgegen kam, entschied sich spät zu blinken.

Genug Entschuldigungen, der Rückweg hatte viele Haken drin, die mich manchmal denken liesen "Warum?" Das Wetter war typisch Norddeutsch und zum Warmfahren gedacht. Der Wind lies das ganze zu einer schöne Krafteinheit werden.

Die Pesto von Radsanne: "einmalig"

Gerne wieder, vielen Dank an alle, die Beteiligt waren.
:wink:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Speedy Gonzales
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 37
Registriert: 17.05.2011, 13:26
Wohnort: Hamburg

Anradeln mit dem RG BSV Hamburg und SC Hammaburg

Beitragvon Speedy Gonzales » 02.04.2012, 22:24

Das war gestern eine wunderschöne Tour durch die Vierlanden, auch wenn sie unfreiwillig etwas länger dauerte... ;)

Tolle Organisation, nette Mitfahrer zum Klönen und eine königliche Bewirtung im Ziel! Vielen Dank an die Organisatoren und alle Helfer!

Einen besonderen Dank auch an das freundliche Paar aus Norderstedt, das mich tatkräftig am Deich unterstützte und motivierte, bis ich mich an die nächste Gruppe ranhängen konnte! Und auch dem freundlichen Herren, der mich nach der Pause am Zollenspiker auf der Weiterfahrt mehrmals anschob, um wieder Anschluß zu bekommen! DANKE!

Im Ziel waren dann alle Strapazen fast vergessen, dank Sannes herzlicher Bewirtung und Helmuts aufmunternden Worten ! ;)

Helmut, Dein Bericht ist wieder mal super gelungen und die Bilder sind klasse!

Bis zum nächsten Mal, aber dann wieder mit Rennrad und hoffentlich bei Sonnenschein! :cool:
Arriba ! Arriba ! ''' Andale ! Andale ! '''
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Re: Anradeln mit dem RG BSV Hamburg und SC Hammaburg

Beitragvon Janibal » 03.04.2012, 15:12

Speedy Gonzales hat geschrieben:Helmut, Dein Bericht ist wieder mal super gelungen und die Bilder sind klasse!
Stimmt, hast du eine neue Kamera?
St. Jan
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Anradeln mit dem RG BSV Hamburg und SC Hammaburg

Beitragvon Helmut » 04.04.2012, 00:03

Janibal hat geschrieben:
Speedy Gonzales hat geschrieben:Helmut, Dein Bericht ist wieder mal super gelungen und die Bilder sind klasse!
Stimmt, hast du eine neue Kamera?
Ja :), seit März 2011. Danke für das Kompliment. :Poltern:

Es ist die wasser-, schweiß- und staubdichte Canon PowerShot D10. :Empfehlung:
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1138
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Anradeln mit dem RG BSV Hamburg und SC Hammaburg

Beitragvon Tribelix » 04.04.2012, 21:10

Helmut hat geschrieben:Es ist die wasser-, schweiß- und staubdichte Canon PowerShot D10. :Empfehlung:
Hat aber kein Zeigefinger über Objektiv-Schutz ;) :HaHa:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste