RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
OmaJantzen
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 212
Registriert: 01.06.2013, 16:34
Wohnort: Hamburg (Eilbek)

RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon OmaJantzen » 23.06.2019, 18:18

Moin,

watt soll man dazu noch sagen? Eine wunderschöne Tour bei traumhaftem Wetter!

Sonnig, 25°, leichter Ost-Wind.

Die vierte Startgruppe ging gut los, war aber doch etwas unharmonisch (immer wieder große Ziehharmonikaeffekte nach Kreuzungen u.ä.). Habe sie dann ab km20 ziehen lassen.
In K1 dann alten Kumpel getroffen und dann mit ihm und dem "Team Weisser Ring, BSV Polizei HH" gefahren.
Das war eine sehr gute Entscheidung, die Gruppe (ca. 20 Fahrer) lief sehr harmonisch und genau mein RTF-Tempo. Interessanterweise gab es so gut wie keinen Führungswechsel (bis ins Ziel!), von daher konnte bzw. durfte man am hinteren Ende entspannt mitrollen :P

Verpflegung war sehr gut, nur bei K3 wurde der Vorrat knapp.
Es gab 1-2 brenzlige Situationen, wo Autofahrer die doch recht große Rad-Gruppe überholen wollten und sich beim Gegenverkehr verschätzten, aber es ging ohne Unfall ab.

Nach 115 km war Volksdorf wieder erreicht und die schöne Tour zu Ende.

131 Radmarathonis sind die 220km gefahren, 664 Starter insgesamt waren es heute.

Recht schönen Dank an "Team Weisser Ring" fürs Fahren und RG Hamburg für die tolle Orga.
Uwe
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 932
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon Deichfahrer » 23.06.2019, 19:59

Über Wetter brauchen wir nicht schnacken, war sonnig und warm. Zum Radfahren ausreichend warm und in KURZ/KURZ unterwegs. Diese RTF von der RG Hamburg war meine 1.Tour von Volksdorf nach Schleswig Holstein. 8)
Es ging gleich in der 1. Gruppe auf die Reise, sehr große die Gruppe gewesen. Es lief nicht so harmonisch, oftmals Stop und Go oder abbremsen/Gas geben, so verlief es über Siek-Hoisdorf nach Todendorf. :Unentschlossen:
Auf engen Wirtschaftswegen war mehr Betrieb als auf Landstraßen, dies fand ich schon sehr beachtlich. :shock:
Auch war es sehr Risikoreich immer links wie auf Autobahnen die große Gruppe zu überholen. :shock:
Depot in Todendorf ausgelassen, nervt mich jedesmal nach 25 Km schon anzuhalten und von daher passte es sehr gut auf eine vernünftige Gruppe zu treffen, so fuhren wir gemeinsam über Schönberg-Linau-Koberg-Bälau nach Kühsen zum 2./3. Depot, hier habe ich kurz aufgetankt um weiter auf die Extraschleife der 150 Km Strecke zu gehen. Diese Strecke fuhr ich alleine über Klinkrade-Siebenbäumen-Bliestorf zurück nach Kühsen zum 2./3. Depot. Da es nun wärmer wurde musste gründlich gesoffen werden um nicht auf der Strecke vom Rad runter zu fallen. :Sehrlachend:
Weiter ging es alleine über Lüchow-Steinhorst-Schönberg nach Todendorf zum 4.Depot, hier kurzer Stop. Es wurden vereinzelte kleine Gruppen überholt, entsprach leider nicht meine Reisegeschwindigkeit.
Weiter alleine den letzten Abschnitt über Hoisdorf-Großhansdorf-Ahrensfelde nach Volksdorf zurück,
auch hier wurden einzelne Gruppen überholt.

Strecke fand ich okay, gut war einige Rampen und die Extraschleife der 150 Km Strecke war am besten. Die Richtungspfeile in Orange war überragend, so was kann man nicht übersehen. :Empfehlung: :GrosseZustimmung:
Vielen Dank an die vielen Helfer und Veranstalter :Laola: :Danke:
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 23.06.2019, 21:05

Hallo allerseits,
war eine schöne - kurze 44er - Tour, bestes Wetter, viele bekannte Gesichter.
Anbei wieder ein paar Schnappschüsse von mir im Download von Box (kostenfrei, registrierungsfrei) https://projectconsult.box.com/s/acauyl ... 8imt3dy75p. Die Fotos können frei verwendet werden. Wer was höher auflösend haben will (raw), bitte mit der jeweiligen Bildnummer melden.
Danke an das Orga-Team der RG HH°!
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 629
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 24.06.2019, 16:56

Beginnen möchte ich mit einem Dank an den Veranstalter der RG Hamburg. Es hat an nichts gefehlt.

Pünktlich … ja Ihr habt richtig gehört….. pünktlich war ich vor Ort.
Kanarienvogel war zwar als erstes auf dem Parkplatz aber ich war erster an der Anmeldung :)
IMG_2098.JPG
IMG_2098.JPG (1.61 MiB) 678 mal betrachtet
Erst einmal frühstücken und entspannt die Anmeldung ausfüllen, büschen klönen und dann fertigmachen.
IMG_2097.JPG
IMG_2097.JPG (2.16 MiB) 678 mal betrachtet
Da der Ötzy noch ein Platten hatte sind wir nicht ganz 9 Uhr auf die Strecke gegangen.
IMG_2101.JPG
IMG_2101.JPG (3.52 MiB) 678 mal betrachtet
Dann gingen Ötzy, Kanarienvoegel, Heimfelder Dirk, CB…., Ledersattel und Ich auf die Strecke zur 2 Punkte Runde (74 Km). Am Anfang war die Gruppe noch sehr groß. Heimfelder Dirk und Kanarienvogel waren an der Spitze des Feldes, als sie nach keine Ahnung wievielte Km, das Tempo gedrosselt haben, sind alle ausgeschert und wir waren nun zu sechst. Zügig spulten wir Kilometer für Kilometer runter. Wir sechs harmonierten sehr gut miteinander, jeder war mal vorne im Wind.
Am K1 war alles was das Herz begehrte, ob Rosienenschnitten, Schmalzbrote, Bananen ja sogar Gels waren im Angebot. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist, dass Plastikbecher bereitgestellt wurden. Schade
Nach einer kurzen Pause ging es dann auch weiter. Irgendwann hat sich Conti Rainer angeschlossen, ich weis leider nicht mehr wann :D aber warum er mit uns die 74 Km zuende gefahren ist, dass lassen wir mal unkommentiert. :Sehrlachend:

Schnell war die schöne Runde vorbei.

Schön war auch das after work Bier
IMG_2114.JPG
IMG_2114.JPG (2.74 MiB) 671 mal betrachtet
Fazit: alles Top und ich selbst bin mir zufrieden

Auf die nächste Tour mit Euch, wer weis vielleicht schaffen wir ja nächstes mal 10 Foris die zusammen fahren.
Ach ja schön das ich mal einen Fori kennengelernt habe. :GrosseZustimmung:

Gruß der Besenwagenflüchtling
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 407
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 25.06.2019, 18:51

Tja liebe Freunde des runden Leders, das war……..äääähhh :shock: ……..irgendwas war jetzt falsch :Unentschlossen: ……obwohl………

………Als ich noch kicken konnte ----(OK, manche würden jetzt sagen: „das konntest du noch nie“! :) aber die sind Gottseidank nicht hier im Forum :D )--- da war (heute natürlich auch noch) alles in Altersklassen unterteilt. Von der G-Jugend über den Herren Bereich bis zu den Ultra Senioren.

Und so schließt sich der Kreis

..….Irgendwie habe ich die ganze RTF drauf gewartet das ein Stadionsprecher sagt: „ und hier kommt sie……..die 1. Alte Herren Mannschaft von Helmuts Fahrrad Seiten.“ :Sehrlachend:
Kam aber nicht und das ist auch gut so. Weil, älter sind wir schon, langsam aber nicht….nicht die schnellsten…..aber dafür die Lustigsten :Tanzen: .

Klasse war es an diesem Sonntag. Es hat alles gepasst vom Wetter über die Organisation bis hin zu den Mitspielern äh Mitfahrern :Zwinkern: .

Früh waren Marion und ich in Volksdorf angekommen und wurden vom Besenwagenflüchtling schon empfangen.

Bild

Genauso früh wollten wir eigentlich am Start sein, doch da hatte Ötzy etwas gegen…… bzw. sein Hinterrad das schon zum zweiten Mal kurz hinter einander einen Plattfuß aufwies. Aber bange machen gilt nicht, schnell einen Ersatzschlauch herbeigezaubert,

Bild

den Übeltäter in Form eines Dorns überführt und schon konnte es an den Start gehen.
Ich positionierte mich erst einmal vor der Startlinie um einige Bilder von den ersten Radlern zu machen. Hier traf ich auf Uli der ebenfalls einige kuriose Fotos anfertigte.

Bild

Uli schoß im übrigen nicht nur Fotos sondern bewältigte mit Marion zusammen die 44 Kilometerrunde :GrosseZustimmung: .

Irgendwann hieß es dann auch für mich ab auf’s Rad und meiner Truppe hinterher.

Tja, ich glaube auf der ganzen Strecke gibt es EINEN beschrankten Bahnübergang. Wir brachten das Kunststück fertig auf der Hin und auf der Rückfahrt vor der Schranke anzuhalten :mad: .

Bild

Aber sonst lief es Klasse, mit bester Laune fuhren wir in einer großen Gruppe Richtung Siek.
Bis, ja bis ich zwei Radfahrer am Straßenrand sah und sie fragte ob sie alles an Reparaturmaterial dabei hätten, was sie verneinten. Also drehte ich um, der liebe Ötzy begleitete mich und wir fuhren zurück zu den zweien. Was wir dann aber erlebten ist einmalig. Auf unsere Frage was denn gebraucht wird……man rechnet dann ja mit so Sachen wie Luftpumpe, Schlauch, Mantelflicken o.ä…….bekamen wir die Antwort: „ Der Schnellspanner ist defekt wir brauchen einen Schnellspanner“! :shock: :shock: :shock: Ich habe ja schon viel erlebt……aber das jemand mit einem Ersatzschnellspanner unterwegs ist…….nein, das ist mir noch nicht vorgekommen :Weissnicht: . Also liebe Leute, natürlich ist die Hilfenachfrage keine Floskel und jeder hilft gerne, weil er bestimmt auch schon einmal in Not geraten ist …..aber bei schier exotischen Ersatzteilwünschen kann man so eine Frage auch mal verneinen NehNeh .

So, mussten Ötzy und ich erst einmal Kräftig in die Pedale treten um unsere Gruppe wieder zu erreichen. Eigentlich war es eher Ötzy der sich anstrengte :roll: , denn nach einiger Zeit mußte ich erst einmal in seinen Windschatten um nicht gleich auf dem ersten Streckenabschnitt schon aufgeben zu müssen :? . Da aber unsere „Mitspieler“ die große Gruppe verlassen und etwas Tempo herausgenommen hatten, gelang es uns schon vor der ersten Verpflegung sie wieder einzuholen :D .

Dier erste Verpflegung in Todendorf

Bild

ist für die 80 Kilometerfahrer auch gleichzeitig die Zweite Anlaufstelle. Dazwischen gibt es einen schönen Rundkurs über Lasbek, Schmachthagen, Klein – und Großboden, Schönberg und Sprenge wieder zurück nach Todendorf.

Mit unserer tollen Truppe, hier mal wieder ein Versuch rückwärts zu fotografieren….

Bild

…..und bei dem klasse Wetter verging die Zeit aber Ruckzuck bis wir wieder bei den Schmalzbroten waren.

Bild

Was natürlich auch an der abwechslungsreichen Streckenführung lag und an der Sache das sich jeder mal nach vorne an die Spitze begab und die Gruppe führte. : Kreisel :

Von Todendorf zurück ins Ziel sind es dann nur noch rund zwanzig Kilometer, :Radler: durch Hoisdorf und Großhansdorf hindurch, ich glaube das sind Teile der Cyclassicsstrecke, bis hin zu unserem geschlossenen Bahnübergang :PAM: und dann zum wohlverdienten Erdinger biertrinken .

Dieses oder auch ein zweites, der ein oder andere auch eine leckere Bratwurst, ließen wir uns in der Sonne vor der Sporthalle schmecken. Klönten noch eine Weile, bis wir dann die Heimreise antraten.

Bild

Bild

Marion und ich mußten noch einige Schleichwege durch Hamburg fahren, da die A1 gesperrt war, bis wir zuhause ankamen.

Ja, liebe Radsportfreunde von der RG Hamburg, wieder Mal eine tolle Veranstaltung die ihr da organisiert habt. Vielen Dank dafür :Danke: .

Und vielen Dank an die Mitspieler der 1. Alten Herren von Helmuts Fahrrad Seiten :gruss: , mir hat es mächtig viel Spaß gemacht mal wieder mit so vielen Foris zusammen zu fahren. Schön das ihr mich mitgenommen habt.

Lars

Meine Bilder findet ihr in dieser Galerie: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 3-06-2019/
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 629
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 25.06.2019, 21:04

Kanarienvogel ich muss Dir leider widersprechen. Tut mir mir sehr sehr leid für Dich. Wir sind laut Statuten die 1.Senioren nicht mehr alte Herren.
Kopf hoch Deinem Bericht ist nichts hinzuzufügen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 407
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 25.06.2019, 21:15

Stimmt :)
Ich wollte uns bloß nicht sooooo alt machen :roll:
......und ich glaube es wäre Super Senioren auf 9er Feld :(
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 695
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon sonja1 » 25.06.2019, 21:22

Kanarienvogel hat geschrieben:
25.06.2019, 18:51
Tja, ich glaube auf der ganzen Strecke gibt es EINEN beschrankten Bahnübergang. Wir brachten das Kunststück fertig auf der Hin und auf der Rückfahrt vor der Schranke anzuhalten :mad: .
Und dabei war ich gar nicht dabei ... :Sehrlachend: (zur Vorgeschichte geht´s hier: viewtopic.php?f=18&t=11548)

@Besenwagenflüchtling: Der weitere Fori war CP-Biker (Carsten)

@ Uli: Wirklich sehr schöne Fotos! :GrosseZustimmung: Das reinschauen lohnt sich.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 357
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Re: RG Hamburg Tour mit NC Radmarathon und RMCD 23. Juni 2019 (Bericht + Bilder)

Beitragvon Ledersattel » 26.06.2019, 07:21

Kanarienvogel post hat geschrieben: Ich wollte uns bloß nicht sooooo alt machen :roll:
Es gibt immer einen der den (Alters)Schnitt vers... - nach oben treibt. Nimm den :Greis: raus und dann stimmt deine 1. Alte Herren wieder. ;-) :D
Gruß
Ledersattel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste